• maik - Bei dem ADS - Vergleich musste ich schmunzeln, den bringe ich auch gerne :whistling: .


    Ich weiß nicht, wie oft ich die Donots schon als Vorgruppe der Hosen erleben konnte / musste. Jedenfalls zündet da nichts bei mir. Ich meine das erste mal in Weilburg 2005 und schon da empfand ich den Vortrag als relativ nervig (we're not gonna take it - ne isch ach net).


    Aber wie schon geschrieben, wer Spaß dran hat... :daumen: .


    P.S.: Was ist dieses Huha?


    P.P.S. Wieso ich die Broilers, trotz des immer gleichen Gesabbels, wiederum gut finde, kann ich nicht mal selber sagen.

    Einmal editiert, zuletzt von PimpGywer ()

  • P.P.S. Wieso ich die Broilers, trotz des immer gleichen Gesabbels, wiederum gut finde, kann ich nicht mal selber sagen.


    Das kann ich auch nicht verstehen. :D Ich find' sie grauenvoll.
    Donots live, waren bis jetzt für mich immer stark. Mein Problem ist vielmehr die Halbwertzeit ihrer Songs, die verlieren doch sehr schnell an Gehalt.

    Du wartest auf die Liebe

    Und ich auf das letzte Bier

    Der Platz am Tresen neben mir bleibt heute leider leer

    Eine gute letzte Reise, zum Abschied leise winken

    Elektronische Musik kann man sich so selten schöntrinken


    Thees Uhlmann - Avicci

  • Jetzt muss ich da doch noch mal was absondern....


    Ich finde nicht, dass wenig/gar nicht mit dem Publikum sprechen automatisch bedeutet, dass da kein Kontakt oder keine Chemie mit dem Publikum vorhanden ist.
    Bei Rammstein fände ich es zum Beispiel sehr absurd, wenn da plötzlich eine Pause käme.


    "Hallo Heilbronn, ihr seht gut aus. Wir kommen immer gerne in eure Stadt, das nächste Lied handelt von Patrizid und Geschlechtsverkehr".


    Wenn da jetzt auch noch Animierscheiße dazu käme, wäre es noch absurder.


    "Hallo Heilbronn, ihr seht gut aus. Gehts euch gut? Das klingt aber mehr nach Kindergeburtstag als nach Reichsparteitag! Ich verlange per Führerbefehl zu wissen ob es euch gut geht!" - Publikum: "Jawoll!" - "Wir kommen immer gerne in eure
    Stadt, das nächste Lied handelt von Patrizit und Geschlechtsverkehr. I say PATRI you say Zid!"


    Nun ist Rammstein vielleicht nicht das beste Beispiel, weil da eh etwas andere Dynamiken greifen. Aber es wurden ja zum Beispiel auch Placebo genannt. Ganz ehrlich? Was dieser arrogante Heini Brian Molko zu sagen hat, interessiert mich relativ wenig. Bei Placebo kommt die Emotion einzig aus den Songs und den Visuals der Bühnenshow. Das reicht mir bei denen auch.


    WENN es Gequatsche geben soll, dann bitte entweder irgendwas was in irgendeiner Form witzig ist (Blink 182 waren da früher mal gut drin und die früheren Ärzte auch noch) am besten völlig ohne irgendeinen Zusammenhang. Knorkator machen das recht unterhaltsam und intelligent. Oder eben kurz und pragmatisch.


    Vor allem aber: Wenn man diesen ganzen Käse machen muss, dann bitte in Pausen. Ich hasse dieses Reinlabern und Jaulen mitten in einem Song.
    Ich geh zum Beisiel bei den Broilers grundsätzlich bei dem Held in unserer Mitte Bier holen...

    Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
    Neues Album: Die Nächste Etappe
    Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
    http://www.megawatt-berlin.de

  • Das ist übel!! Janu, gibt sicher Kiddies die das kaufen.


    Allerdings mal was pro Donots, oder zumindest pro Ingo: Gutes Statement zur Echo-Krise!

  • was hat das denn für eine bedeutung!? dschinghis khan oder was!? ;(


    Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
    Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

  • Zitat

    Spontanes KONZERT mit EINTRITT FREI: Am Montag spielen wir DONOTS auf dem Dach der Moritzbastei. Leipzig zeigt Courage!


    Quelle: Donots @ Fb.


    Ist ein Konzert, das 6 Tage vorher angekündigt wird, spontan?

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Die B-Seiten welche im Download enthalten sind, finde ich persönlich sehr stark! "Welke Blumen" und vorallem "Ivan Drago" sind richtig klasse.

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • Falls jemand die EP "aus Versehen" ;o)) 2x bestellt hat oder nach dem ersten Hören wieder loswerden möchte - würd mich über 'ne PN freuen. Konnte gestern Abend leider nicht ins Netz. Farbe wär mir wurscht.

    "Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
    (Werner Mitsch)

  • Zitat

    Spontane Konzertankündigung: Stattbahnhof Schweinfurt, wir kommen am 26.08. vorbei - wir haben nämlich unfassbar Bock auf ein verschwitztes Clubkonzert im Sommer! Der Vorverkauf startet morgen, Montag 10Uhr in unserem Online-Shop.


    (Wird echt mal wieder Zeit für ein Konzert im Stattbahnhof - 1998 haben wir dort direkt auf unserer allerersten Tour gespielt, dann 1999 auf der DONOTS/Beatsteaks-Doppeltour und 2001 auf der Konzertreise zum Pocketrock Album - und dann jetzt erst wieder 26.08.2018... kommt rum!)


    https://www.facebook.com/donot…427302949/?type=3&theater

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • Zitat

    BREAKING NEWS: Wir spielen das POCKETROCK Album in voller Länge und Original-Reihenfolge!! Und zwar am 27.08. bei unserem Konzert in BOCHUM - als unsere eigene Vorband :-)


    Wir haben nämlich gestern Abend gemerkt, dass wir für die Show noch gar keinen Support haben... Also machen wir einen mega speziellen, legendären Abend draus, den man so nicht so oft zu sehen bekommt:
    DONOTS 2018 & Support DONOTS 2001
    Hahaaaa, jetzt schon Bock, Schnapsideen sind die besten.


    Also, verpasst das nicht, sichert euch am besten jetzt direkt Tickets (eben gab es zumindest noch welche)


    https://www.facebook.com/donot…695342949/?type=3&theater


    Irgendwie ja ne geile Idee :D

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • soll ich mich jetzt freuen oder fürchten?? :think::D
    @27.8.

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!