Was haltet Ihr von e-Books?

  • Da stimme ich Dir zu, Munich. Genussvolles Lesen... da gehört für mich eben auch ein "richtiges" Buch dazu, aus Papier, schön gebunden... zum in der Hand halten, blättern, lesen. Ein eBook kann da nicht mithalten. Man muss wohl von klein an mit dem eBook lesen, damit man richtige Bücher nicht vermisst, weil man keine kennt. Glücklich macht mich dieser Sachverhalt wirklich nicht!


    Walter

  • Abgesehen davon machts doch auch was her, wenn die Bücher nebeneinander im Regal stehen - wie bei jeder gut sortierten CD-Sammlung eben!

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

  • Zitat

    Original von WalterJoergLangbein
    Man muss wohl von klein an mit dem eBook lesen, damit man richtige Bücher nicht vermisst, weil man keine kennt.


    So wirds dann wohl der jetzigen oder den folgenden Generationen gehen, die mit diesem Ding groß werden.
    Quasi Generation eBook. :D

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

    Einmal editiert, zuletzt von Katastrophenkommando ()

  • Zitat

    Original von WalterJoergLangbein
    Bin ich zu pessimistisch?


    Angesichts der von mir weiter vorher erwähnten Anekdote mit der Praktikantin, die nicht (mehr) wußte, dass eine Kassette 2 Seiten hat, könnte ein solches Szenario gar nicht so abwegig sein. ;)

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Zitat

    Original von Sascha89
    Was das Thema angeht dass die Bücher nach ein-/zweimal lesen im Regal nur noch rumstehen ...
    In Heidelberg gibt's in mehreren Stadtteilen ein öffentliches Bücherregal.


    Ich habe mal nach solchen Regalstandorten gegoogelt und siehe da, es gibt tatsächlich Listen darüber:


    Wiki - Liste öffentlicher Bücherschränke


    Tauschgnom - offene Bücherschränke


    Wie ich da lese, scheints bei mir doch welche zu geben, leider nicht mitten auf der Straße, sondern in Theatern, Kneipe oder Uni, das ist ziemlich blöd. Einen frei zugänglichen gibts aber, den werde ich gleich nä. Woche mal aufsuchen und wenn ich nur was reinstelle.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Zitat

    Original von Katastrophenkommando
    So wirds dann wohl der jetzigen oder den folgenden Generationen gehen, die mit diesem Ding groß werden.


    Da pack ich mir lieber nen Hörbuch in den Mp3 Player bevor ich mir so HardcoreDRM kacke anschaffe...


    Bin mal gespannt wann hier irgendwelche "Du musst Online sein um lesen zu können" DRM versionen kommen, weil es ja Raubleser gibt

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Zitat

    Original von Katastrophenkommando
    Einen frei zugänglichen [Bücherschrank] gibts aber, den werde ich gleich nä. Woche mal aufsuchen und wenn ich nur was reinstelle.


    Hm, ja, war so, wie ichs befürchtet habe: es stand nur Schrott drin. Ein einziges Buch das mich interessiert hätte (Die Vermessung der Welt), aber das habe ich schon gelesen.
    Und wo die anderen sind, weiß ich gar nicht, muss ich erst mal im Straßenplan gucken.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Zitat

    Original von Sascha89


    Dann geh mal nach Heidelberg in die Hauptstrasse.
    Weiter hinten gibt's auch mehrere Buchläden und auch einen "Antik" Buchladen. Da stehste drin und wirklich nix als Bücher. Nich gross geschmückt oder so, sondern nur Bücher!
    ;)


    Ich glaub in dem Laden war ich heute: bis unter die Decke Bücherregale, dazwischen Leitern, aufm Boden Bücherstapel ein langer Tisch mit Büchern drauf und drunter, rund um die Kasse Bücher - ein Traum! 8o Da hätte man mich wochenlang einsperren können. Der hintere Teil mit den DVDs dagegen ist nicht so mein Ding.
    Gekauft habe ich allerdings kein Buch, zumindest nicht dort, das war zuviel Input. Da ich eh nix spezielles gesucht habe, wär die Wahl zu beliebig gewesen.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Ich bin auch Bücherfreund, werfe keine Bücher weg. Nun kommen immer neue Bücher hinzu, die Regale sind voll. Ich sortiere also aus, habe mich im Verlauf der letzten zehn Jahre oder so praktisch nach und nach von allen Romanen getrennt und habe heute praktisch nur noch Sachbücher. Die aussortierten Bücher habe ich verschenkt.


    Viele Bücher haben sich angesammelt.. Besonders in jenen Jahren, als ich Rezensionen geschrieben habe und von den Verlagen Freiexemplare bekommen habe.


    Große Ausnahme in Sachen Romane.... Karl May. Ich habe die Bamberger Ausgabe, die grünen Bände komplett. Ausreden sammele ich die nach und nach erscheinende wunderschöne historisch-kritische Ausgabe. Da liegen bislang rund 55 Bände vor, vielleicht sind es schon mehr.insgesamt sollen es wohl 100 Bände werden. Vor Weihnachten kam wieder ein Band raus.. im "wilden Westen" Nordamerika's....


    Da ich auf die 60 zugehe, habe ich meine Zweifel, ob ich es erleben werde, dass diese wirklich sehr schöne Ausgabe vollendet wird, die ich subskribiert habe.


    Walter

  • warum wiederholst du eigentlich ständig irgendwelche Aussagen von dir?
    Man muß nicht in jedem Postimg seine halbe Lebensgeschichte erzählen wenn man sie in vorherigen Postings (egal ob im selben Thread oder in einem anderen) schon geschrieben hat.

  • Das liegt wohl an meinem Gedächtnis. Und manchmal lese ich einen neuen Beitrag, habe dann manchmal den Drang, dies oder das zu antworten.


    Dass ich meine Lebensgeschichte hier ausbreite, das war mir bislang nicht bewusst. Eigentlich dachte ich bisher, wenig autobiographischen Tratsch zu verbreiten. In Zukunft will ich darauf achten.


    Zum Thema eBooks... Ich finde, die sind manchmal zu teuer. Ich glaube, dass die Verlage Angst davor haben, dass Raubkopien von eBooks angefertigt werden. Noch sind eBooks ja alles andere als marktbestimmend. EBooks sind wohl noch ein Nischenprodukt.


    Walter


    Edit: Noch eine persönliche Anmerkung. Ich lese gern Beiträge im Forum, wenn sie persönlich gehalten sind.

  • Obwohl ich das siebenbändige Werk "The Legends of the Jews" von Louis Ginzberg schon als Printausgabe beseitze, habe ich mir Bd.1-4 (mehr gibt es noch nicht als eBook-Ausgabe) als eBook-Ausgabe gekauft.. für unschlagbare Euro 2,50... und zwar wegen der Suchfunktion! Jetzt kann ich besagte vier Bände sehr viel effektiver nutzen.... Einfach großartig! mit der Suchfunktion des eBooks kann das Stichwortverzeichnis der gedruckten Ausgabe nicht mithalten!


    Walter

  • Ich hab mittlerweile selbst einen eBook Reader von Sony- super Teil, richtig praktisch.
    Da ich nur eine winzige Wohnung habe und bereits mehrere Umzugskartons voller Bücher bei mir stehen (kein Platz für ein Regal) ist es eine Platzsparende Alternative.


    Ist gar nicht so schlimm. Auch wenn, wie ich finde, die eBooks ein bisschen billiger sein könnten als die normalen Bücher. Bei unserer Stadtbibliothek kann man sich sogar eBooks ausleihen- fetzt total.

    Ende.

  • Platzsparende Alternative.. Genau, das ist das groß Plus des EBooks. Nach und nach sehe auch ich, wie praktisch diese Erfindung ist und nutze sie zusehends mehr. Dennoch... Gerade wenn ich den ganzen Tag am PC gesessen habe... Und abends noch etwas lesen möchte, greife ich doch sehr gern zum gedruckten Buch.


    Als erstes wird das gute alte Konversationslexikon vom EBook abgelöst werden. Zigbändige Nachschlagewerke gehören dann der Vergangenheit an, die ja sowieso immer schneller veralten und nicht mehr auf dem aktuellen Stand des Wissens sind.


    Walter

  • Wobei ich generell glaube das grade Nachschlagewerke bald nicht mehr produziert werden- mittlerweile findet man alles kostenlos und topaktuell im Internet.

    Ende.

  • Complete Works of Charles Dickens (Illustrated) [Kindle Edition]
    CHARLES DICKENShttp://www.amazon.de/Complete-…F8&qid=1328797287&sr=1-1# (Autor)




    Digitaler Listenpreis: EUR 2,68 Was ist das? Kindle-Preis: EUR 2,45 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet


    http://www.amazon.de/Complete-…TF8&qid=1328797287&sr=1-1

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!