• Grundsätzlich finde ich es nicht schlecht, wenn die Hosen auch mal covern. Es ist interessant, wie sie Stücke anderer Gruppen interpretieren. Sie sind ja selbst groß, müssen nicht hoffen, durch Covern Erfolg zu haben... Erfolg haben sie doch schon so. Sie sollten aber nur gelegentlich was covern, sich ansonsten auf eigene Sachen konzentrieren.



    Walter

  • Sehe ich ähnlich! Hab auch nix gegen ein, zwei Cover auf Konzerten, aber bitte nicht aufm neuen Album. Da will ich Hosen pur ham:)


    Was mir immer extrem gut gefallen hat, war die Version von "I fought the law"

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

  • Wenn die Hosen Songs von den Ramones, The Clash oder Iggy Pop covern, hat das ja auch damit zu tun, diesen Bands damit ihren Respekt auszudrücken. Finde es daher total nachvollziehbar, dass öfters mal Songs gecovert werden.

  • Solange die Hosen, dem Stück ihren eigenen Stempel aufdrücken finde ich es mehr als gut, dass es auf ihrem Album ist - bestes Beispiel Cokane In My Brain. Soll nicht heißen, dass andere Cover wo die Unterschiede nicht so groß sind, nicht auch super sind ;)


    Was ist das für ein Nylonstrumpf?
    Wie kommt der in mein Gepäck?

  • Zitat

    Was mir immer extrem gut gefallen hat, war die Version von "I fought the law"

    Die Version die sie von "I fought the law" ham ist 'ne 1 zu 1 Version von der The Clash Version, die den Song schon gecovert ham.
    Das hier ist die Original-Version von dem Song von The Crickets: http://www.youtube.com/watch?v=nxmlcTVFvic&feature=related (-> nutzt http://www.proxfree.com/youtube-proxy.php falls es nicht tut)

    Wenn die Hosen Songs von den Ramones, The Clash oder Iggy Pop covern, hat das ja auch damit zu tun, diesen Bands damit ihren Respekt auszudrücken. Finde es daher total nachvollziehbar, dass öfters mal Songs gecovert werden.

    Dito! Von mir aus können sie gern covern.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Und trotzdem war sie immer gut Sascha!



    Muss aber was Cover aufm Album selbst betrifft euch auch zustimmen. Cokane war schon ne Granate! Also eins geht ;)

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

  • Und trotzdem war sie immer gut Sascha!


    Hab ich i.wo behauptet die The Clash Version von "I fought the law" wäre schlecht? Nein!
    Wollte nur klarstellen dass die Hosen da nicht ihren eigenen Stempel drauf gedrückt ham, sondern den von The Clash übernommen ham ;)

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Hab ich irgendwo behauptet, du hättestes behauptet? ;)


    Ist ja aber bei den meisten so. Bei der ganzen Learning English sind doch die Lieder einfach so übernommen, aber ein sensationelles Album.


    Weiß nicht wie man dann Dinger a la Cokane nennen soll! Cover ist für mich dann wirklich auch eines, was so übernommen wurde.


    Was mir beispielsweise bei der Unplugged richtig gut gefallen hat war Opel-Gang, weils einfach so extrem anders war und die Version von Bonnie & Clyde! :)

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

  • Hab ich irgendwo behauptet, du hättestes behauptet? ;)

    Ja, indirekt.

    Zitat

    Und trotzdem war sie immer gut Sascha!


    Egal jetz ;)


    Was "Opel-Gang" und "Bonnie & Clyde" beim Unplugged angeht, ähm, gehört null in die Schublade "covern".
    Ham die Songs einfach umarrangiert.


    Mir gefällt besonders die Live-Version von "The guns of Brixton" auf den Concert Online Mitschnitten von Buenos Aires 2009 sehr gut.
    Mit "Hand in hand" von den Beatsteaks kann ich widerrum rein garnichts anfangen.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Hast du wohl Recht!



    Hand in Hand war ok, aber an sich nichts was einen umhauen müsste!


    Die Version von Guns of Brixton muss ich mir dann mal anhören. Hab den Mitschnitt glaub ich auch daheim. Wird nachher gleich mal gemacht.

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

  • Die haben genug eigenen Kram den die Spielen können, da braucht man keine Coverversionen...


    Hin und wieder mal eine, aber nicht ständig und in der Menge... Teilweise gibts Konzerte mit 4-5 Covern, muss absolut nicht sein

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Die haben genug eigenen Kram den die Spielen können, da braucht man keine Coverversionen...


    Hin und wieder mal eine, aber nicht ständig und in der Menge... Teilweise gibts Konzerte mit 4-5 Covern, muss absolut nicht sein

    Das Seh ich ähnlich. Generell hab ich nix gegen Cover, aber so 2 pro Konzert sind genug, Eisgekühlter Bommerlunder zähl ich jetzt mal nicht als Cover :D


    Suche:

    2015.08.24 Leipzig, 2015.08.12 Kempten, 2015.06.02 Frankfurt/O, 2015.05.12 Dresden, 2014.12.02 Wiesbaden, 2013.10.12/11 Düsseldorf, 2013.08.24 Neu Ulm, 2012.04.10 Bremen - 30 Jahre DTH - Magazinkeller

  • Gegen Cokane in my Brain hab ich nichts. Aber gegen dieses 1:1 Covern, finde ich unkreativ und total nervig. Muss nicht sein, sollen die was von der Opel Gang Spielen oder sowas. Gibt genug eigene Songs

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Lieber Gabumon, da du 1:1 Covern nervig und unnötig findest, schließe ich daraus, dass du dann dieses Cover dann liebst. Ansonsten bist du wirklich so eine Zwidawurz'n, wie alle sagen...




    Und sonst: Mein liebstes Cover von den Hosen war und ist "Hang On Sloopy" - ein Klassiker, der von den Hosen schneller und rockiger gespielt wird und einfach Freude macht!

    Sometimes I throw my telescope in the air, singing

    AYYYYYYOOO, I'M GALILEO

  • Muss dir Recht geben Micka! Hang on Sloopy war auf der ein oder anderen Festivität doch schonmal ein Grund für kollektives Durchdrehen:):)

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

  • Mad World war eine Tour lang durchaus ok, aber ständig muss dass ja dann auch nicht sein. Wie gesagt gegen mal nen Cover hab ich nichts, aber DTH haben da nen Hang zu übertreiben, es gab Teilweise Toursets mit 5 Coverversionen...



    Auch beim Unplugged fand ich das übertrieben, eine ok, aber Hand in Hand war total überflüssig, dass ist nen Hosen Unplugged gewesen, kein Beatsteaks Unplugged

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Blödsinn. Bei Unplugged war's einfach eine Unplugged-Interpretation von den Hosen, mit dieser sie den Beatsteaks eine Freude machen wollen. Genau wie "Ich war noch niemals in New York" von Sportfreunde Stiller mit Udo, oder "Rock'n'Roll Queen" mit den Subways. Oder bei Nirvana, wo sie ja gar 6 Covers spielten (Zugegeben wirft das die Frage in den Raum: Gilt ein Song als Cover, wenn selbst einer der Original-Interpreten mitspielt?). Unplugged zu spielen ist eine fantastische, eine besondere Gelegenheit, wo man auch die "Helden" oder Freunde huldigen kann.

    Sometimes I throw my telescope in the air, singing

    AYYYYYYOOO, I'M GALILEO

  • Wie viele warens denn beim Unplugged? Neben Hand in Hand doch nur noch Guns of Brixton, oder? Finde ich ist mit 2 noch ok!



    @ Micka: Interessante Frage. Denke da werden die Meinungen komplett auseinander gehen. Hab mir grad Gedanken drüber gemacht, weiß selbst nicht so recht wie ich das jetzt sehen soll. Tendiere aber zu immernoch Cover, wenn ein Original mitspielt! Andersrum ist es defintiv wieder kein Cover, wenn beispielsweise Ingo "All die ganzen Jahre" (glaub das hatte er bei RaR gesungen) singt!

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!