Was Frauen SAGEN und in Wirklichkeit MEINEN

  • Bleibt trotzdem festzuhalten: Frauen sind schwer zu verstehen. Oder machen das mit Absicht.


    Manchmal hab ich da schon meine Probleme, auch wenn die "Anleitung" oben von der bonnie etwas überzogen ist. :D


    Eine direkte Ansage wär dann schon mal echt hilfreich.


    Hier kommt der Diktator!
    wer ihm nicht folgt, der wird verbannt.
    Er verlangt absoluten Gehorsam
    von seiner kranken Anhängerschaft.

  • ich finde blos gar nicht, dass ich damit als Frau zum Deppen erklärt werde.
    Liegt vielleicht auch daran, dass ich als Blondine mich schon gegen andere Vorurteile durchsetzen musste. Und vielleicht auch einfach an etwas das man Lebenserfahrung nennt.
    Ich habe festgestellt, dass ich um einiges weiter komme, wenn ich mich nicht über solche Sachen aufreg ( gibt auch nur falten)sondern vieles auch mit Humor sehe.
    Dazu gehört für mich auch, solche Dinge mit einem Augenzwinkern zu betrachten und mich nicht darüber dermassen auf zu regen, wie Du, liebe Selenbrandt, es tust.
    Und wenn Du mir eins glauben kannst, ich lass mich weiss Gott nicht zum Deppen machen, er Recht nicht von Sowas.


    Du solltest vielleicht auch mal Deutsch-Mann lesen. Da führt nämlich alles dazu, dass Männer im Grunde nur Sex wollen. Das finde ich den Herren der Schöpfung gegenüber doch noch etwas härter als eine Darstellung dass eine Frau sich manchmal etwas missverständlich ausdrückt.

  • Also setzt du dich mit Vorurteilen gegenüber Blondinen und Frauen in der Art und Weise auseinander, dass du sie mit Humor nimmst und darüber lachst. (weil du schriebst, dass du weiter damit kommst, wenn du es mit einem Augenzwinkern abtust)
    Das ist deine Variante, dich dagegen zu "wehren", die ich halt überhaupt nicht vertreten kann.
    Gegen Vorurteile kämpft man nicht, indem man sie mit Humor nimmt.
    Vielleicht lachen andere, wenn man sich darüber aufregt, aber es einfach unter den Tisch zu kehren? Oder zeigst du dann nicht in Worten, sondern in deinen Handlungen, dass die Vorurteile, die dir beispielsweise als Blondine entgegengebracht werden, nicht zutreffen? Das fände ich wiederum in Ordnung.
    Auch wenn es anstrengender ist, sich darüber aufzuregen, bin ich immer noch der Meinung, dass es besser ist als sich zu denken: „Lass sie doch darüber labern, ich muss mich da nicht aufregen.“ Was erreicht man denn damit? OK, man hat für sich selbst Ruhe, aber Vorurteile kann man doch nur bekämpfen, wenn man sich damit auseinandersetzt.
    Du hast mehr Lebenserfahrung, das bestreite ich bestimmt nicht und daran liegt es sicher auch, dass du keinen Bock mehr hast, dich darüber aufzuregen. Vielleicht werde ich das auch irgendwann mal so sehen, aber zum jetzigen Zeitpunkt bin ich nicht „müde“ genug, um aufzuhören, mich darüber aufzuregen nach dem Motto: „Kann man sowieso nichts machen.“
    Und ich würde NIEMALS im Leben behaupten, dass ein Deutsch – Mann – Buch nicht genauso verletzend ist, denn darüber kann ich genauso wenig lachen. Da besteht kein Unterschied bis auf die zwei Wörter, denn bei beiden wird genauso armselig über das jeweilige Geschlecht geurteilt.


    Ich hab schon Humor, aber nicht bei der Sache, also nehmt’s mir nicht allzu übel. ;)

  • Selenbrant
    Wenn jemand wirklich ernsthaft davon ausgehen würde, das sowas den Tatsachen entspricht könnte ich mich unter Umständen auch darüber aufregen. Jedenfalls mit viel gutem Willen und wenn ich vielleicht eh schon schlechte Laune hab ;)
    Aber hier ist es doch offensichtlich, das Dinge überspitzt ausgedrückt werden, damit man gemeinsam darüber lachen kann. Deshalb fiind ich beide Varianten witzig, auch wenn ich finde, das die mittlerweile nen mächtig langen Bart haben. Klar trifft das nicht jede Art von Humor, aber deswegen gleich Vorurteile zu unterstellen find ich übertrieben.
    Übrigens sollte man ansonsten auch mal über sich selber lachen können, ich fürchte schon, das ich mich in dem einen oder andern Punkt wieder erkennen könnte. So furchtbar ernst sollte man sich selbst nicht nehmen, graue Haare kriegst Du früh genug :)
    hepp
    barfuss

    Wer die Wahrheit spricht, der braucht ein schnelles Pferd

  • @ Selenbrandt: ICh habe einfach mit der Zeit gelernt, dass es der bessere Weg ist sich NICHT aufzuregen und den Leuten die Meinung zu sagen, sondern sie einfach dadurch wie man ist davon zu überzeugen, dass sie einen falsch einschätzen. Nur mal ein Beispiel: Letztens bin ich im Büro gegen ne Glastür gerannt. War ziemlich doof. Meine Kollegen nur gelacht und jaja, unser Blondchen. Ich dazu nur gesagt: Ich bin Blond, ich darf das. Ausserdem wärt ihr sehr enttäuscht wenn ich nicht so wäre. Ich weiss auch, dass ich auf viele im ersten Moment diesen Eindruck mache. Kann ich mit Leben und macht es einem oftmals auch einfacher.ABER es ist bei den meisten Leuten so, die mich näher kennen lernen, dass sie mit Freude irgendwann feststellen: Die ist ja gar nicht so doof, die kann ja was. Und genau darum geht es mir auch. Sollen die Leute denken, was sie wollen, wenn sie mir am Herzen liegen oder sich als Menschen rausstellen, die es in meinen Augen für mich wert sind mich näher kennen zu lernen ( ist grad vielleicht blöd formuliert mit "Wert sein" aber mir fällt nix anderes ein.) stellen sie ziemlich schnell fest, dass ich nicht das dumme blondchen bin für dass sie mich vielleicht gehalten haben.
    Und ich sag Dir eins es hat sich auch schon oft als sehr gut heraus gestellt unterschätzt zu werden, so hat man ganz andere Perspektiven, sozusagen durch den Rücken ins Auge stechen.


    Auf diese Art und weise bekämpfe ich die Vorurteile, die mir entgegen gebracht werden ohne Falten oder graue Haare zu bekommen.


    Hatte auch ein sehr lustiges erlebnis diesbezüglich bei den Hosen zusammen mit Frau Meurer: Beim Konzert in Frankfurt treffen wir nen Schulbekannten der uns nur verwundert anguckte und sagte: "Ihr hier!?!?! Ihr wisst schon, auf was ihr euch einlasst?" Jürgen hat mittlerweile keine Fragen mehr diesbezüglich und sagt immer nur, er kennt niemanden der so krass drauf ist wie wir, wenn es um diese Band geht.


    Und das ist es, was mir persönlich sehr viel Spass macht: Erleben, wie die Leute sich im positiven Sinne über mich wundern.

  • edit Selenbrant:
    Hey, keep cool!!


    Is doch alles nur spass!


    Über die Geschlechter an sich und ihre sogenannten "Eigenschaften" brauch man doch nicht zu Streiten. Jeder is anders und manche fallen halt unter das Klischee. Bei Männern genauso wie bei Frauen.


    Also an alle Frauen dieser Welt : ES TUT MIR LEID EIN MANN ZU SEIN ABER ICH FINDS TOLL


    Greez


    Cmis

    Einmal editiert, zuletzt von Cmistress9 ()

  • So unterhaltsam ich die Irrungen des Besseren Geschletechs auch finde, fürchte ich das wir hier grad sowasvondiespammer sind :D


    Flucht nach vorn-> Frauenversteher wär ich echt gern. Hät ich was zum nachdenken während ich im Schatten Parke :D

  • Hey ho,


    @Mrs.Ritchie: Also muss sagen, dass ich die Meinung wieder in Ordnung finde, denn ich schrieb auch: "Wenn du das mit Handlungen und nicht mit Worten zeigst, ist das in Ordnung." Ich hätte es bloß nicht ok gefunden, andere labern zu lassen und dann weiter das Bild, das die sich ausmalen, aufrechtzuerhalten. Aber ich finde das schon 'ne gute Variante, sich nur mit den Menschen wirklich auseinanderzusetzen, die es wert sind und auch hinter das "Blondchen" schauen (sry für die Ausdrucksweise).
    Gegen Vorurteile auf diese Art und Weise musste ich noch nicht kämpfen (also nicht in dem Maße "unser Blondchen"), von daher ist es wahrscheinlich wirklich ein Kraftaufwand, sich da mit jedem auseinanderzusetzen und Streit anzufangen...da sind Handlungen die bessere Methode.


    Naja, im Allgemeinen sollte man über die Bücher lachen, aber ich bin da sehr empfindlich ( :)), also verzeiht meinen Ausraster. Sobald ich das Gefühl habe, dass man Frauen wieder und mag es nur eine klitzekleine Anspielung sein, für dumm verkauft, fang ich an, mich aufzuregen.

  • wenn Du mir eins glauben kannst, dann dass ich mich meistens nicht für Dumm verkaufen lass. :D :D


    Zeig einfach allen mit dem, wie Du bist, dass du kein Dummchen bist- dann klappt das schon. Aber oft hilft wirklich auch schon über sich selbst lachen.

  • Mario Barth ... achja ... wie Recht der Mann doch hat (bei manchen Sachen) :D.


    Deutsch Frau - Frau Deutsch


    Thema: Shoppen


    Ich zitiere:
    "... Ja wir Männer müssen ganz oft mit. Nicht zum Bezahlen, nein zum Tragen. Wir Männer sind zum Tragen da, sonst zu nichts. Es ist egal was in dieser Tüte drin ist, 6 Gramm Seidenunterwäsche! Die Frau fängt an, mit ihren treuen und weiblichen Augen zu blinzeln, ihre Stimme verändert sihc, wird leicht piepsig und schmerzerfüllt >> Nimmst du mal die Tüte, die ist soo schwer, nimm doch mal bitte die Tüüüte, die ist wirklich sooooooooooooo schwer! >>


    Der Knaller ist, wir nehmen ja dann auch die Tüte, obwohl wir wissen, das es nur ein Trick ist. Die verarschen uns, und zwar ganz gewaltig!


    Frauen können nämlich tragen, und das nicht wenig. Kaum bist du mal nicht zu Hause räumen Frauen die ganze Wohnung um. Da schieben sie Massivholzschränke von A nach B, quer durch die Bude. Sie tragen Marmortische bis in den 5. Stock - alleine, aber beim Einkaufen ... >> Nimmst du mal die Tüüüüüte!<<"



    Also Männer ...
    1. Frauen können tatsächlich tragen, aber beim Shoppen ist es doch nun wirklich so, das es besser ist, man hat beide Hände frei und buckelt sich nicht mit div. Tüten ab. Obwohl ich eh lieber mit ner Freundin auf Shopping-Tour gehe. Ist viel entspannter!


    2. In jeder Frau steckt eine Innenarchitektin. Und wann lassen sich Umräumaktionen besser vollziehen, wenn nicht gerade dann, wenn der Mann nicht da ist! Und wir sind erfinderisch ...


    Habe gestern eine dieser Aktionen hinter mich gebracht! Meinen Massivholz-Schlafzimmerschrank habe ich ... mit viel Kraft und noch mehr Ausdauer, weil das Ding war schwer wie Ochse ... an einen anderen Platz verfrachtet, wo er jetzt wohl die nächsten ... *grübel* ... 3 Monate (?) verweilen darf. Und das war ja noch nich alles, weil das Bett musste ja auch noch bewegt werden und ...! Jedenfalls habe ich den Schrank da wo das Bett stand und das Bett da wo einst der Schrank war. Und das gaaaaaanz alleine!


    :D


    Bonnie

    ... Wir alle begegnen Menschen, die uns interessieren.
    Manchmal bewegen sie uns, und ganz selten sind wir fasziniert! ...

  • Der ist echt total geil.
    Hab' den mal live geseh'n und ich hab mich echt weg gepisst, aber so richtig, nicht nur so dahergesagt, sondern so mit Muskelkater, am nächsten Tag, im Bauch.

    "...jetzt muss ich das ja wieder dahin schreiben." *grummel*

  • Ich hab die DVD hier ... geil. Kann ich ejdem Empfehlen ...


    Vor allem:


    Frau: "Geht klar ..."
    Mann: "????" ... Pfeeeeeeeeif , eeeeey .. was geht klar ???
    Frau: "Der Termiiiiiiiiiiin"
    Mann: "????" ... Pfeeeeeeeeif , eeeeey .. was fürn Termin ???"


    Die Poente müsst Ihr euch dann schon selber angucken oder vorbei kommen DVD glotzen ...

    Heimat ist Tradition ..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!