Juli, Silbermond, wir sind Helden

  • Mal sehen, ob es passt, dass ich zu Juli gehe.



    Wir sind Helden waren großartig.
    Kein Konzert wie das andere, 22 Songs, knapp zwei Stunden und alles gut gemischt.
    Ein paar mehr ruhige Songs gab es, aber das ist ja nicht neu.
    Crowdsurfen habe ich jetzt nicht erlebt, aber das finde ich jetzt gar nicht übel!
    Naja, ein wenig Pogo wäre ok gewesen, aber da gab es kaum Gelegenheit zu, eher zum Springen und der Chor der Holofeneses war Textsicher, auch bei den neuen Liedern.


    ich kann nur empfehlen sich mal die drei Stunden (mit Vorband) Zeit zu nehmen.
    Emma6 haben zwar noch keine Platte, waren aber ganz hervorragend, von denen wird man sicher noch was hören.

  • Also, in München stand ich gemütlichst in der 1. Reihe (total locker, sah erst nach Riesenschlange vor der Halle aus, ich kam kurz vor Einlass, aber Gott sei Dank sah ich einen Bekannten, zu dem ich mich stellen konnte - und viele wollten dann wohl gar nicht nach vorne...) und es war ein tolles Helden-Konzert, gefiel mir besser als der Clubgig im Atomic - der Zirkus Korne ist aber auch irgendwie ein geiler "Club", finde ich! Und ich hab glaub zum ersten Mal gesehn, dass wirklich von Anfang bis Ende so gut wie das gesamte Publikum auf den Rängen stand - ich denke, alle Sitzer hatten irgendwelchen Gebrechen und das sei entschuldigt - passiert normalerweise (bei anderen Konzerten im Zirkus Krone) erst bei den Zugaben, aber nun wirklich von Anfang bis Ende -also ca. eindreiviertel Stunden lang, hätt meinetwegen ruhig noch a bisserl länger gehn können, Songs hätten sie ja eigentlich genug...


    Die Julis sind am 22.11. in der Muffathalle - die Halle mag ich auch recht gern, Juli schon seit zweieinhalb Jahren nicht mehr gesehn - freu mich drauf!!!

  • Wie (gut) besucht sind denn Silbermond-Konzerte? Weiß das jemand?
    Mich bat d.W. jemand um "Erfahrungswerte" zu den Hallen Saarlandhalle (6000 Zuschauer), SAP-Arena (15.000 Z.) und Rockhal/Lux. (5000 Z.).
    Abgesehen davon, dass ich mir bei allen 3 Bands des Threadtitels nur schwer vorstellen kann, dass man da hingeht, scheint mir die SAP-Arena für Silbermond doch arg überdimensoniert.
    Die anderen Hallen sind zwar auch meist die übl. Verdächtigen, d.h. auch recht groß. Aber ich nehme an, das Management Silbermond weiß, was es bucht. Allein mir fehlt die Phantasie mir vorzustellen, dass ne Halle wie die SAP-Arena bis in den 2 Rang besetzt wird.
    Und wenn der von vornerein leer gelassen wird und/oder die Halle verkleinert wird, in dem die Bühne vor gezogen wird, würde mir das i-wie armselig vorkommen.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...


  • Emma6 haben zwar noch keine Platte, waren aber ganz hervorragend, von denen wird man sicher noch was hören.


    http://www.amazon.de/Soundtrac…TF8&qid=1344175398&sr=8-1


    Emma 6 haben schon eine Platte !


    Edit habe gerade gelesen das die Nachricht schon veraltet ist ;)

    Vorhang auf für ein kleines bisschen Horrorschau...


    Meine Mitschnittliste



    12.12.2012 Die Toten Hosen TUI Arena Hannover
    07.06.2013 Die Toten Hosen Hannover Expo Plaza Open Air
    18.08.2013 Uelzen Ärztefesival

  • Also ich hoffe ja mal, dass Juli oder Silbermond mal Vorgruppe von den Hosen werden. Vielleicht ja noch diese Tour.

  • Wie (gut) besucht sind denn Silbermond-Konzerte? Weiß das jemand?
    Mich bat d.W. jemand um "Erfahrungswerte" zu den Hallen Saarlandhalle (6000 Zuschauer), SAP-Arena (15.000 Z.) und Rockhal/Lux. (5000 Z.).
    Abgesehen davon, dass ich mir bei allen 3 Bands des Threadtitels nur schwer vorstellen kann, dass man da hingeht, scheint mir die SAP-Arena für Silbermond doch arg überdimensoniert.
    Die anderen Hallen sind zwar auch meist die übl. Verdächtigen, d.h. auch recht groß. Aber ich nehme an, das Management Silbermond weiß, was es bucht. Allein mir fehlt die Phantasie mir vorzustellen, dass ne Halle wie die SAP-Arena bis in den 2 Rang besetzt wird.
    Und wenn der von vornerein leer gelassen wird und/oder die Halle verkleinert wird, in dem die Bühne vor gezogen wird, würde mir das i-wie armselig vorkommen.


    Also wir hatten 2009 Silbermond in der Arena in Leipzig ausgerichtet (Studiumpraktikum in Konzertagentur), da war ich ziemlich eng an der Planung dran. Ursprünglich hatten wir seinerzeit mit mittlerer Hallenkapazität geplant, d.h. die Bühne wird dann nicht ganz nach hinten gefahren, für ca. 6.000 bis 7.500 Leute (habe den Saalplan nicht mehr ganz im Kopf). Als sich dies dem Ausverkauf näherte sind wir auf Maximalkapazität (ungefähr 12.500) der Halle gegangen (da dies keine Zusatzkosten gibt) und nochmal ordentlich in die Werbung gegangen. Glaube am Ende waren es so zwischen 11.000 und 11.500 (Abrechnung machte mein Kollege)...
    Damals waren sie aber wegen den aktuellen CDs etwas mehr in den Medien und zudem das Konzert in ihrer "Heimat" Sachsen. Alles in allem denke ich, dass die Rockhal und die Saarlandhalle dennoch urchaus realistisch und auch gutbesucht sein werden. Bzgl. der SAP-Arena wird der örtliche Veranstalter es ähnlich handhaben wie wir damals, die Bühne nicht ganz nach hinten fahren, so dass am Ende vielleicht nur die Hälfte oder knapp 2/3 der Halle zunächst angeboten werden - läuft der Verkauf besser als gedacht, kann man immer noch vergrößern.

  • ja, das lässt doch hoffen, dass sie Vorgruppe werden. Da freue ich mich dann sehr drauf

  • Die Grubertaler als Vorgruppe? Warum nicht? Das wäre sicherlich ein Mordsspaß. Bei Songs wie "Der Herrgott steht auf Volksmusik" oder "Schneidig drauf mit Volksmusik", tja da bleibt kein Auge trocken. Also die Ärzte hatten ja auch die Village People mal als Vorgruppe, warum nicht auch mal so etwas.
    Also bei Pur bin ich mir echt nicht sicher....nee, das passt nicht so wirklich

  • Ich hoffe, dass solche belanglosen Bands wie Silbermond oder Juli niemals von den Hosen mit als Vorgruppe mitgenommen werden. Dann tatsächlich lieber die Grubentaler oder wie die heißen.

    "Work is the curse of the drinking classes." (Oscar Wilde)


  • Also bei Pur bin ich mir echt nicht sicher....nee, das passt nicht so wirklich


    stimmt, selbst auf ironischer basis kann man die nicht feiern.


    dann doch eher das, immerhin haben sich die hosen auf die geister die wir riefen eindeutig vom titel und vom text inspirieren lassen.
    obwohl man sich nach wie vor insgeheim wünscht, dass dieser scheiss bus endlich bei 1:39 aus der kurve fliegt und in den abgrund stürzt...


    http://www.youtube.com/watch?v=NPz_wvhFGoM

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!