Einheitsbrei bei Konzerten

  • also als erstes muss ich sagen, dass ich bis zu diesem Kommi gekommen bin.
    ich bin 20 und seit 2005 dabei trotzdem kenne ich jedes album seit 1982 und muss auch sagen, dass ich bestimmt alles mitsingen könnte, auch wenn es nur ein teil ist, aber trotzdem ;) und ich denke, dass, wenn man sich Fan nennt, man dann auch einige Lieder kennt, auch etwas von den altern, es sei denn, man ist erst vor kurzem eingestiegen.
    Auf der Machmalauter Tour haben die Hosen einen kleinen Medley von den älteren Sachen gespielt, war zwar nur kurz, aber war echt super! Sowas sollten sie vlt mal öfter machen, wenn sie sich nicht dazu entscheiden sollten, mehr von den 80 ern in der Show aufzunehmen.

  • Oh man... das ist das letzte mal dass ich auf so ne Thread antworte und überhaupt lese....


    Ich kann das Gemaule echt nicht mehr hören. Tastend mal schon diskutiert und doch gibt's regelmäßig wieder was. Die Hosen machen so viel um irgendwie den Spagat hinzubekommen, um alle irgendwie zufrieden zustellen. Gerade zum 30. gabs so viel geile Aktionen und trotzdem gibt's immer was zu meckern. das Glas scheint immer halb leer und der ein oder andere schwingt sich dann immer mal wieder zur Punk-, Kommerz-, Abzocke- und Setlistpolizei auf und bemängelt was.

    sorry, aber hast du nen knall? lern lesen.... wohnzimmerkonzerte waren ne geile aktion, niemand ist hier der miesmacher wie du sie gern hättest. du malst dir irgendwelche feinde, die es nicht gibt.

  • also ich hatte ja einen wohnzimmer-gig und auch da wurde "hang on sloopy" gespielt. und wenn du dann plötzlich siehst, wie diejenigen abgehen, die eigentlich nur die großen hits kennen und mit liedern wie "halbstark" nicht so viel anfangen können, dann weißt du auch wieder warum die hosen solche lieder ins set einbauen.


    es ist halt dadurch für jeden was dabei ...

    Aerodrome 04 *** Arena Wien 05 *** Frequency 05 *** Burgtheater 05 *** Burgtheater 05 *** Hamburg 08 *** Stadthalle Wien 08 *** Burgtheater 09 *** Novarock 09 *** Two Days a Week 09 *** Krakau 10 *** Breslau 10 *** Flux/Wien Magical Mystery Gig 12 *** Nova Rock 12 ***


    Guideline - Mr. Jay

  • sorry, aber hast du nen knall? lern lesen.... wohnzimmerkonzerte waren ne geile aktion, niemand ist hier der miesmacher wie du sie gern hättest. du malst dir irgendwelche feinde, die es nicht gibt.

    schade, dass du es nötig hast so zu diskutieren...und beleidigen lass ich mich von dir schon mal gar nicht..


    zitiere eine Stelle, dass ich hier alle für Miesmacher halte...und von Feinden hab ich kleinster Weise geredet. Les lieber mal ordentlich...danke..


    und nein...nen Knall hab ich nicht

  • Warum
    - Setlist ist mittlerweile zweitrangig für mich
    - geniesse ich es durch die Hosen Konzerte ein wenig rumzukommen und bisher nicht besuchte Städte zu sehen.
    - isset wie beim Fussball, 22 Spieler, 2 Toren 1 Ball und trotzdem sieht man sich 34 Spiele je Saison seines Vereins an.


    Fazit
    wir haben alle einen an der Waffel und das ist gut so.


    Du hast es voll getroffen!
    Ich hätte es nicht besser formulieren können, thumbs up!

  • ich möchte auch nur mal erwähnen, dass ich eigentlich das thema nicht so groß machen wollte. den thread habe ich nämlich nicht eröffnet, sondern er wurde von andy wohl ausgegliedert aus dem sankt gallen thread.


    und natürlich ist das etwas drastischer formuliert gewesen, indem ich von einheitsbrei gesprochen habe, etc. ich habe das gefühl ich sollte ein paar dinge erwähnen, damit ich hier nicht bei einigen als "miesmacher" oder ähnliches ankomme.
    ich gehe immer noch auf mehrere hosen konzerte in diesem jahr und bin auch bei jedem in der ersten welle und gehe voll mit, egal was für songs sie spielen. nur bin ich eben kein hosenfan den es um das "event" geht, sondern vor allem um die musik. und daher kann noch so gute stimmung sein: wenn bayern, steh auf, alles aus liebe, jägermeister, tage wie diese gebündelt bei jedem konzert gespielt werden müssen, aber nicht ein wenig was älteres abseits des standards gebracht wird, ist der abend für mich nicht perfekt.
    ich kann mich noch gut an das black devils konzert erinnern. da hab ich zum ersten und letzten mal songs wie allein vor deinem haus, armee der verlierer, carnival in rio oder auch was zählt live gehört - und warum? weil den hosen das zeug auch spaß macht, sich aber nicht trauen es mal in 10 000 er hallen rauszuhauen.

    Ich kann dich als Musiker natürlich verstehen, dass es dir um die Musik geht. Meine persönliche Definition von Musik ist jedoch ganz schlicht: "Gefühlsvermittlung mit melodiöser Untermalung". Musik kommt bei mir am Besten rüber, wenn ein Gemeinschaftsgefühl erzeugt ist und dies geschiet natürlich vor allem bei jenen Mitsingtotgedudeltliedern. Zu Hause höre ich mir nie und nimmer Jägermeister oder Bayern an, live aber finde ich die Songs wichtig. Mir persönlich fehlt eine Menge alte Sachen vor allem Verschwende deine Zeit usw., die ich oben bereits erwähnt hatte und auch ich freue mich über Armee der Verlierer oder Disco in Moskau, klar und auch mein bestes Konzert war bisher bei den Devils (war ja mein persöliches Wohnzimmerkonzert, ich wohn da umme Ecke), aber dennoch gibts eben Sachen die müssen für jenes Gemeinschaftsgefühl dabei sein. Aber definitiv unterstützen würde ich hier die Lösung, mal jene Dauer-Songs, die keine riesige Massen-Priorität haben wie Hang on sloopy, Strom (Bitte endlich weg damit), Alles wird vorübergehen (Bitte weg damit), Paradies, Bonnie & Clyde, Pushed again usw. gegen alte Klassiker des Häufigeren auszutauschen. Ich denke, dass sich damit jeder anfreunden könnte, ohne dass dem Mainstreampublikum etwas verloren geht.

  • Auch wenn hier das meiste schon gesagt wurde, schließe ich mich an, dass wie hier auf hohem Niveau nörgeln.
    Auch ich würde mich sehr über ein paar ältere/ausgefallener Songs freuen und das obwohl ich auch in den 80ern nicht mal geboren war ;)
    Das ist aber keine Beschwerde oder Kritik, da es aus genannten Gründen (unbeknntheit beim "normelen" Publiku etc) nur bedingt Sinn macht für die Hosen.
    Zu dem abgesehen davon, dass dieses Publikum, unserer Annahme nach, diese Songs nicht kennt/abfeiern würde, 90% des Publikums merkt auch nie, dass sich die Setlist wiederholt, da "normale" Leute nur zu einem Konzert pro Tour gehen.
    Die Hosen nehmen ja auch mal was ausgefalleneres in die Setlist, auch für die Touren, aber das bleibt dann die gnaze Tour in der Setlist und damit ist es für uns dann ganz schnell nichts ausgefallenes mehr. Jedes Konzert mal einen anderen alten Song zu spielen, was das Publikum wohl nicht stören würde, können die Hosen halt nicht einfach so. Denn sein wir doch ehrlich, sie sind alle um die 50 und haben einen ganz schön großen Haufen an Songs, die können sie nicht alle aus den FF und auf Tour vor jedem Konzert einen "neuen" alten Song einstudieren ist wohl eher unrealistisch.
    Daher freue ich mich einfach auf super Live Spektakel, bei denen sich zwar das meiste wiederholt aber eben doch immer wieder spaß macht.


    So ein Konzert "ohne Hits" fände ich persönlich auch super, aber ich befürchte, dass würde bei der Ankündigung ebenso gehypt wie die anderen Sonderkonzerte dieses Jahr, sodass ich mir nicht sicher bin, ob es so aussehen würde, wie einige hier evtl. hoffen.


    edit:
    @Faus_Frankfurt: also ich persönlich würde schon sagen, dass einige der von dir genannten Songs zu den "Massen Prioritäts Songs" gehören Strom war Singel des letzten Ablbums, dass ist einer der Songs die fast jeder kennt ohne sich groß mit den Hosen zu beschäftigen ähnlichen bekanntheitsgrad würde ich Paradies, Bonnie & Clyde und auch Pushed again einräumen.


    Unabhängig von der allgemeinen diskussion, ob mehr alte songs gespiel werden sollten, fällt mir gerade ein ganz anderes problem auf. Welche songs sollte man wirklich rausschmeißen. Bei einigen der von dir genannten songs stimme ich dir in dem punkt, dass ich sie live nicht brauche zu. Ein paar der genannten songs zählen für mich aber zu den songs, die unbedingt zu einem hosen konzert gehören. Ich glaube wenn wir hier darüber diskutieren würden, würden wir nicht einen song finden, den alle von uns entbährlich fänden... (und deshalb sollten wir auch gar nicht anfangen ihn zu suchen ;)

  • also ich finde auch dass die Hosen sich echt in dieser beziehung Mühe geben...ich meine welche Band würde in ihrem Status noch zu Fans ins Wohnzimmer gehen?
    Und es gibt immer mal wieder Überraschungen in den Sets
    Also da muss man echt net meckern


    Was für mich allerdings die größte Überraschung wäre wenn Campi mal vollkommen nüchtern nen Konzert durchzieht aber da spielen die vorherwahrscheinlich ert die komplette Opegang und Unterfalscher Flagge durch bis das passiert 8o8o8o

  • Ich denke auch das die Hosen sich sehr viel Mühe geben, Wohnzimmer Konzerte, Unplugged Konzerte und sogar ein Spontan Konzert an der Tonhalle. Warum sollten Sie dauernd eine andere Setlist spielen? ;) ;) Nur weil wir hardcore Fans mehr als 3 oder 4 Konzerte oder mehr einer Tour besuchen? Die meisten besuchen in der Regel ein oder zwei Konzerte einer Tour und denen fällt es dann nicht auf wenn es sich wiederholt! Klar wäre es schön wenn Sie ab und zu mal ein paar Raritäten spielen würden die Sie schon lange nicht gespielt haben, aber warten wir doch einfach mal auf die Herbsttour vielleicht überraschen Sie uns ja da noch :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    2014-12-01 Bochum/2014-12-02 Wiesbaden/2015-05-12 Dresden/2015-05-15 Uniclub ARG/2015-05-16 Teatro Vorterix ARG/
    2015-05-19 La Trastienda ARG/2015-05-22 Teatro Flores ARG/2015-05-23 Groove ARG/2015-05-24 San Telmo Street Gig ARG
    2015-06-02 Frankfurt Oder/2015-08-11 Esch Alzette LUX/2015-08-17 Zürich CH/2015-08-22 Leipzig/2015-08-24 Leipzig :thumbsup:

  • @ rolf: genau, warum an die fans denken, die oft dabei sind, wenn man das chartvolk hinter sich hat?


    aber ich sehe ein, dass ich hier ziemlich exklusiv mit der meinung da stehe, dass es niemandem weh tun würde mal ein paar raritäten reinzunehmen ohne dass gleich das wichtigste gut der hosen (so klingt es in einigen beiträgen), der ottonormal besucher, beleidigt ist, weil mal ein lied gespielt wird, von dem er nicht jede zeile mitsingen kann. daher bin ich raus, viel spaß noch.

  • Ist hier eigentlich schon mal einer auf die Idee gekommen, einfach mal ein paar Konzerte der Tour abzuwarten? Es wurden bis jetzt doch nur ein paar Mainstream-Festivals gespielt und Proben für diese Mainstream-Festivals. Achso, und das Radiokonzert, wo es aber eigentlich nur ums neue Album ging.

  • @ rolf: genau, warum an die fans denken, die oft dabei sind, wenn man das chartvolk hinter sich hat?


    aber ich sehe ein, dass ich hier ziemlich exklusiv mit der meinung da stehe, dass es niemandem weh tun würde mal ein paar raritäten reinzunehmen ohne dass gleich das wichtigste gut der hosen (so klingt es in einigen beiträgen), der ottonormal besucher, beleidigt ist, weil mal ein lied gespielt wird, von dem er nicht jede zeile mitsingen kann. daher bin ich raus, viel spaß noch.

    Da gebe ich Dir Recht weh täte es niemanden wenn Sie bei jedem Konzert mal ne andere Rarität spielen würden! :thumbup: Weiss aber auch nicht warum Sie es nicht machen? Wer weiss das schon. Aber ich kenne keine Band die die Setliste von Konzert zu Konzert variiert.

    2014-12-01 Bochum/2014-12-02 Wiesbaden/2015-05-12 Dresden/2015-05-15 Uniclub ARG/2015-05-16 Teatro Vorterix ARG/
    2015-05-19 La Trastienda ARG/2015-05-22 Teatro Flores ARG/2015-05-23 Groove ARG/2015-05-24 San Telmo Street Gig ARG
    2015-06-02 Frankfurt Oder/2015-08-11 Esch Alzette LUX/2015-08-17 Zürich CH/2015-08-22 Leipzig/2015-08-24 Leipzig :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von Rolf ()

  • ;( Määääääh!Mami,mir ist langweilig! ;(
    Kleiner Tip: - einfach mal pro Tour etc. nur EIN Konzert besuchen :!: :?: (Thema REIZÜBERFLUTUNG)
    Hang on Sloopy,Strom u.Wünsch dir was finde ich absolut in Ordnung!(wie noch 100 weitere)
    Du lebst nur einmal z.b.,muss mind.als drittes Lied kommen,um den Support zu ordnen! :thumbsup:
    Hoffentlich liest niemand aus dem Hosen-Umfeld einige Texte!
    Beinahe hätte ich wieder den kompletten Text von Helden u.Diebe gepostet.Beschränke mich auf einen Auszug.
    Wie lang wollt ihr noch zu uns stehen?
    Wann kommt der Tag, an dem ihr ruft:
    "Es reicht, wir haben genug!
    Wir möchten endlich andere Lieder
    und eure Zeit ist um.


    GUERILLA OPEN ACESS MANIFEST

    Einmal editiert, zuletzt von brando ()

  • Ich kann Euch verstehen, dass ihr, die ihr auf viele Konzerte der Tour gehen wollt, unterschiedliche Zusammenstellungen der Setliste wollt. Der Wunsch ist von meiner Seite auch da, dass man hin und wieder mal ein, zwei Raritäten hört. Aber ich habe vollstes Verständnis und bin mir sicher, dass 95% vom Set gleich sein werden, von den 4 geplanten Konzerten, die ich sicher noch dieses Jahre besuchen werde.


    Der Grund dafür liegt klar auf der Hand. Die Band baut ja mit der bestimmten Anordnung mit bestimmten Songs auch die Spannungsbögen, damit die Fans nach einem energetischen Block langsam wieder mal in eine "Abkühlphase" kommen und umgekehrt natürlich auch. Es ist gar nicht so einfach für die Bands bei einer so großen Songauswahl und Reihenfolge eine Auswahl zu treffen, mit der jedes Bandmitglied zufrieden ist. Das beste Beispiel wäre, wenn mal jeder seine Lieblingssetliste zusammenschreiben würde, da gehen die Meinungen bestimmt heftigst auseinander.


    Und dann kann man sich ja ausrechnen, wie das dann auf die unzähligen Fanmassen wirkt. Die langjährigen Fans werden sich immer Raritäten wünschen, während sich vielleicht manche neu gewonnene Fans am liebsten die komplette "Ballast der Republik" wünschen würden. Die Zeiten, wo Spontanwünsche aus dem Publikum noch von der Band registriert und gespielt werden, sind (leider fast) vorbei, mal von den kleinen Veranstaltungen abgesehen. Ich denke, dass die Hosen ein paar Songs auf der Tour variieren werden und bin mit der Mischung derzeit bis auf 2 Ausnahmen sehr zufrieden, was ein guter Schnitt ist.


    Und ansonsten hat eine gute Band mal diesen Text geschrieben: "Es kommt die die Zeit, in der das Wünschen wieder hilft".. Ich kann mich z.B. bei einer Tour auf ein "Pony+Kleid" - Banner erinnern und die Hosen haben es darauf hin nach einer längeren Spielpause wieder ins Standardset genommen. Also lasst Eure Kreativität walten, dann klappt es vielleicht mit dem Wunsch Song.


    Ich genieße jedes Hosenkonzert sehr dankbar und rege mich nicht über nicht gespielte Songs auf, weil ich weiß, dass all die gute Zeit mit den Hosen auch mal vorbei sein wird.. Aber es muss jeder selbst für sich entscheiden, mit welchen Gedanken er sich durch ein Hosenkonzert tragen lässt (Soll jetzt nicht zu melancholisch wirken, ist aber mein Gefühl)


    In diesem Sinne hoffe ich dass Ihr dann auf der Tour trotzdem euren Spaß haben werdet, egal ob das Set dann zu 100 % Eurem Geschmack entspricht.

  • Haben die Meckerköppe hier auch mal drüber nachgedacht, das es sicher nicht möglich ist (auch nicht von den Hosen)


    ein wie gewünscht ständig wechselndes Set aus 100 oder mehr Liedern weder textlich noch auf den Instrumenten immer


    parat zu haben und es sauber zu spielen.


    Das sind auch nur Menschen und keine Roboter!


    Wem der "Einheitsbrei" nicht passt der bleibe besser zu Hause und für den Rest sind dann noch Tickets über!

  • Vielleicht könnten die Hosen es ja auch mal so machen wie The Living End es jetzt in Australien machen.
    Die starten im November Ihre Retrospective Tour. Da spielen sie an 7 Abenden hintereinander in der gleichen Location und jeden Abend ein anderes Album komplett. Das erste Album spielen sie dabei sogar an 2 Abenden in jedem Ort.
    Die Tour geht insgesamt durch 4 Städte.
    Da kann man sich dann aussuchen, was man hören möchte.
    Wobei bei dem aktuellen Hosen Konzert Wahnsinn, wäre es bestimmt auch wieder reines Glücksspiel vernünftig an Karten zu kommen.

  • @ hartunro

    klar kann man nicht erwarten, dass sie 100 songs drauf haben aber dass ab und an mal ein paar lieder ausgetauscht werden und mal was kommt was nicht schon tausendmal gespielt wurde? das sollte doch wirklich drin sein. und man muss auch sagen, dass es bei den weihnachtskonzerten im ansatz ja auch geklappt hat. es ist nicht alles so schlecht wie es bei manchen kommentaren von mir und anderen rüberkommen mag.

    liest wohl nur die einzeiler kommentare hier, was?


    wollte ja eigentlich nichts mehr schreiben aber da einem vom mob schon geraten wird, keine konzerte mehr zu besuchen... ganz schön krass


    simple gemüter haben ihre welt halt gern in schwarz und weiß.für mehrere dimensionen in einer meinung ist kein platz. treiben sich ganz schön viele kleingeistige leute hier rum, hätte ich nicht gedacht.


    wie hier reagiert wird... als hätte man es mit anhängern eines totalitären regimes zu tun. unfassbar.



    http://www.youtube.com/watch?v=sZNyXlH_Zf4

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!