Übersicht: Wellenbrecher in den Hallen auf der KdR Tour '12 +'13

  • Hey,


    ich glaube, es wäre ganz nützlich und sinnvoll mal eine Übersicht zu erstellen, wie die Hallen
    das in der Regel mit den Wellenbrechern regeln. Also ob sie offen oder geschlossen sind und
    falls geschlossen, ob sie in der Regel ein Bändchen haben. Basis dieser Übersicht sollen vorherige
    Konzertbesuche sein - auch wenn das von Veranstaltung zu Veranstaltung unterschiedlich sein
    kann. Alle Infos, die im Thread erscheinen, schreibe ich dann hier auf die erste Seite ;)


    Zur Info: Wellenbrecher (Wikipedia - Klick! ) sind Absperrungen im Innenraum. Je nach Lokalität
    gibt es hierbei unterschiedliche Regelungen. Man unterscheidet zwischen offenem Wellenbrecher
    (Durchgänge an beiden Seiten - jeder kann, wann immer er/sie will nach vorne und wieder weiter
    nach hinten), geschlossenem Wellenbrecher ohne Bändchen (die Ersten, die das sind, werden rein
    gelassen, wer aufs Klo muss oder was zu Trinken kaufen will, wird anschließend nicht mehr rein-
    gelassen) und geschlossenem Wellenbrecher mit Bändchen (Bändchen gibt es je nach Halle am
    Einlass oder am Zugang zum Wellenbrecher; das Bändchen gewährt während des ganzen Konzertes
    die Möglichkeit, zwischendurch auch Bar oder Klo aufzusuchen).
    In kleineren Hallen gibt es manchmal sogar gar keinen Wellenbrecher.


    Achtung: Die nachfolgende Liste bezieht sich auf Konzerterfahrungen vergangener Hosen-Touren bzw.
    besuchter Konzerte anderer Bands in den gleichen Veranstaltungsorten; es gibt keine Garantie, dass
    es am besagten Datum nicht auch anders sein könnte - das hier gilt nur als Richtlinie ;)


    1) Leipzig, Arena
    Offener WB


    2) Köln, Lanxess Arena
    Geschlossen + Bändchen

    3) Frankfurt, Festhalle

    2x Offener WB


    4) Bremen, ÖVB Arena
    2x WB + Bändchen


    5) Düsseldorf, ISS Dome
    Geschlossen + Bändchen


    6) Hamburg, O2 World
    Offener WB

    7) München, Olympiahalle
    Offener WB

    8 ) Stuttgart, Schleyerhalle
    2x WB + Bändchen

    9) Zürich, Hallenstadion


    10) Erfurt, Messehalle
    Kein WB

    11) Chemnitz, Arena Chmenitz
    Offener WB

    12) Hannover, TUI Arena
    Offener WB

    13) Friedrichshafen, Rothaus
    Geschlossen + Bändchen

    14) Mannheim,SAP Arena
    Kein WB

    15) Basel, St. Jakobshalle
    Kein WB

    16) Nürnberg, Arena
    Kein WB

    17) Graz, Stadthalle


    18 ) Wien, Stadthalle
    Geschlossen + Bändchen

    19) Dortmund, Westfalenhalle 1

    Geschlossen + Bändchen


    20) Berlin, Max-Schmelinghalle
    Offener WB

    -----------------
    2013:


    01) Bielefeld, Seidenstickerhalle
    Offener WB

    02) Kiel, Sparkassenarena
    Offener bzw gar keiner?

    03) Passau, Dreiländerhalle
    Offener WB

    04) Augsburg, Schwabenhalle

    Offener WB

    05) Regensburg, Donauarena


    06) Innsbruck, Olympiahalle
    Offenener WB


    07) Bochum, Stadion


    08 ) Hannover, Expo Plaza
    Mindestend 1 geschlossener WB + Bändchen

    09) Heilbronn, Frankenstadion


    10) Gräfenhainichen, Ferropolis
    WB + Bändchen


    11) St. Wedel/Bosen, Festwiese


    12) Freiburg, Messe Open Air


    13) Schweinfurt, WIlly-Sachs-Stadion


    14) Dresden, Elbufer
    Offener WB


    15) Hamburg, Hamburger Kultursommer

    14 Mal editiert, zuletzt von Pennsocke ()

  • Festhalle hat n offenen Wellenbrecher


    Mannheim gar keinen


    Nürnberg auch keinen

    Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
    Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

  • Gegen Vorlage der Innenraumkarte bereits draussen ab ca 1,5 bis 2 Stunden vor Einlass Bändchen für den Innenraum, die man brauchte wenn man während dem Konzert aus diesem raus und dann wieder rein wollte.

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Gegen Vorlage der Innenraumkarte bereits draussen ab ca 1,5 bis 2 Stunden vor Einlass Bändchen für den Innenraum, die man brauchte wenn man während dem Konzert aus diesem raus und dann wieder rein wollte.


    Du beziehst dich jetzt auf Welche Halle?

  • Wien: geachlossen + bändchen


    Für 2013:
    Passau: offen + keine bändchen
    Innsbruck: offen + keine bändchen

    12.12.2008 Wien,13.05.2009 Passau,12.08.2009 Chiemsee,28.11.2009 Obertauern,25.12.2009 Düsseldorf,21.08.2010 Frequency,09.10.2010 Krakau,28.05.2012 Innsbruck,03-27.09.2012 Argentinien 22.12.2012 Wien 20.05.2013 Passau 24.05.2013 Regensburg 11.10.2013 Düsseldorf 12.10.2013 Düsseldorf,12.05.2015 Dresden, 14.08.2017 Wiesen, 01.12.2018 Schladming, 11.06.2019 Linz, 04.07.2020 Wien, 29.08.2020 Graz

  • Gegen Vorlage der Innenraumkarte bereits draussen ab ca 1,5 bis 2 Stunden vor Einlass Bändchen für den Innenraum, die man brauchte wenn man während dem Konzert aus diesem raus und dann wieder rein wollte.


    In Dortmund in der Westfalenhalle wird das auch so gemacht, wie ich 2011 beim Ärzte-XY-Konzert festgestellt habe.

    Campi: "Jetzt muss ich mal von Amateur zu Amateur fragen: Wollen wir hier stimmen an dieser Stelle? Breiti muss die Gitarre wechseln! Das hätten wir uns früher nicht erlaubt so ne Scheiße!"
    Andi: "Früher hatte Breiti nur eine Gitarre!"


    S036, 2. September 2009


  • Ups, vergessen.
    Mannheim, SAP Arena.


    Ich erinnere mich dunkel - aber letzendlich braucht man dafür ja seine Innenraumkarte; ist also anders als in Berlin
    mit freie Platzwahl ;)


    Edit: Selbiges dient für Dortmund - da gibts den geschlossenen Wellenbrecher; vorne Bändchen und wer aufs Klo
    muss oder an die Bar, kommt nur mit dem Bändchen wieder rein.

    Einmal editiert, zuletzt von Pennsocke ()

  • Die Schleyerhalle in Stuttgart hat geschlossene Wellenbrecher, derer zwei. Es gibt also, wie beim Ring, 3 Innenraumzonen.
    Bei Rise Against konnte man mittels Crowdsurfing weiter vorne landen, bei den Ärzten wurde man dann wieder rausgeschickt.

    Wir sind übrig.


  • Ich erinnere mich dunkel - aber letzendlich braucht man dafür ja seine Innenraumkarte; ist also anders als in Berlin
    mit freie Platzwahl ;)


    Edit: Selbiges dient für Dortmund - da gibts den geschlossenen Wellenbrecher; vorne Bändchen und wer aufs Klo
    muss oder an die Bar, kommt nur mit dem Bändchen wieder rein.


    Die Bändchen hat man aber meines Wissen nur VOR dem Einlass draussen vor der Arena bekommen.

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Die Schleyerhalle in Stuttgart hat geschlossene Wellenbrecher, derer zwei. Es gibt also, wie beim Ring, 3 Innenraumzonen.
    Bei Rise Against konnte man mittels Crowdsurfing weiter vorne landen, bei den Ärzten wurde man dann wieder rausgeschickt.


    Und wie ich mich an Stuttgart erinnere, werden bei WB auch beidesmale jeweils andersfarbige Bändchen dabei gewesen sein?



    sascha
    Darum geht's mir doch nicht. In Mannheim kannst du ja auch 5 Minuten vor Konzertbeginn zur Halle kommen und bekommst dein
    Bändchen für den Innenraum; mir geht's in dem Thread ja nur um Bändchen für die einzelnen Wellen.

  • Und wie ich mich an Stuttgart erinnere, werden bei WB auch beidesmale jeweils andersfarbige Bändchen dabei gewesen sein?

    Jawohl, ist so. Die ganze Handhabung in der Schleyerhalle ist dank Music Circus sowieso der größte Witz (meistens zumindest). Mindestens 598 Wellenbrecher, 380 verschiedene Bändchenfarben und sonstiger Spaß. Da kommen auch mal die Securities in den Pit und stressen rum, wenn sie sehen, dass jemand mit nem Handy mit VGA-Kamera fotografiert. Werden danach alle bestimmt zu horrenden Preisen verkauft, die Fotos...
    Und im ersten Bereich ist nach Schließung meistens noch Platz, darin 3 Pinienwälder anzulegen.


    ... So, genug gejammert für heute.^^

    Einmal editiert, zuletzt von Bofrostmann ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!