Videotagebuch zur Tour 2012

  • Aus dem aktuellen "Freunde des Hauses"-Interview mit Paul Ripke:


    Zitat

    Was Euch drei ebenfalls verbindet, ist die Liebe zum Fußball. Zu wem hältst Du?


    Ich war als Heidelberger früher für den 1. FC Kaiserslautern, dann als zugereister Hamburger für den FC St. Pauli. Ich bin sogar auswärts bei den Ultras mitgefahren. Inzwischen kann ich mich mit dem Klub aber nicht mehr so identifizieren. Man unterscheidet sich gar nicht mehr so sehr von Paderborn, Hoffenheim und Bielefeld. Wegen meiner Kumpels habe ich plötzlich Sympathien für Hansa Rostock und Fortuna Düsseldorf. Eine grundlegende Einstellung ist allerdings, dass ich nach wie vor sehr gegen den HSV bin.


    Aufgrund der Nähe zu Marteria erntet er zwar Minuspunkte, aber durch den ersten Satz macht er wieder ein bisschen Boden gut. :daumen:
    Aber ein richtiger Fußballfan scheint er ja nicht zu sein, denn wer hegt innerhalb zweier Ligen Sympathien für mehrere Clubs?

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!