Alle gemeinsam für "Helden und Diebe" live!

  • „Wer seinen Kopf zum Fenster raushält, muss mit Gegenwind rechnen“
    Das war mir von Anfang an klar. Und gerade in einem Forum, wo sich seit jetzt 1 Jahr diverse konträre Parteien gebildet und die Fronten in den letzten Wochen so krass verhärtet haben, war das vorherzusehen… Dass sich das Forum z.T. zum negativen verändert hat, darüber müssen wir hier nicht reden, steht aber für mich und viele andere ehemalige Stammuser schon lange unausgesprochen im Raum.

    Dennoch bevor ich die Nörgler bitte, diesen Thread, wo es einzig und allein um die Aktion selbst und zu ergreifende Maßnahmen geht, in Zukunft zu ignorieren und auf einen Ihrer diversen Mecker-Threads zurückzugreifen, noch einmal in Langform die Beweggründe. Denn so erscheint es mir, haben einige nicht ganz verstanden, was uns dazu bewogen hat.
    Und die Bitte ALLES lesen, drüber nachdenken und bei Fragen und Diskussionen gerne per PN oder in einen eurer (!) Threads.

    Zunächst einmal, ja es geht hier um den Song „Helden und Diebe“, aber nicht mal zwangsweise in erster Linie. Es hätte hier durchaus genauso gut „Was zählt“, „Seelentherapie“ oder „Willkommen in Deutschland“ heißen können – eben Songs die für die Band schon lange nicht (!!!) mehr auf der Liste der überhaupt LIVE-Spielbaren stehen. Aber das Kind brauchte nun mal genau EINEN(!) Namen.
    Helden und Diebe“ ist bei den meisten Fans unter den Top5-Songs, scheint in Anbetracht des hier immer kritisierten angeblichen Wandels der Toten Hosen durchaus aktuell, und last but not least es wurde mit einem großen Banner in Dresden bei Band, nahem Umfeld und Fans schon ein nicht zu vernachlässigendes Maß an Aufmerksamkeit erzielt.

    Zu spät dran? Ja vielleicht, aber wenn ihr mal aufmerksam lesen würdet, geht es hier nicht primär um den Tourabschluss, sondern darum den Song überhaupt noch einmal(!) live von der Band hören zu können. Zu negativ gedacht? Nein, weit gefehlt – leider. Nach Dresden weiß ich (Aussage von Kuddel nach wohl vorangegangener interner Diskussion), von sich aus wird dieser Song nie(!) wieder ins Live-Set rutschen, ein Schicksal das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch die anderen o.g. Songs betrifft.

    Ja, ich hätte nach dem Gespräch aufgeben können und wollte es auch erst. Keine Chance: Mund abputzen, Weitermachen mit dem Tagesleben. Doch nachdem wir vor Ort nicht nur von Freunden, sondern auch von Teilen der Crew (insbesondere Licht und Sound) und völlig Fremden Zuspruch erfahren haben, meinte das Herz was anderes als der Kopf:
    „Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!“

    Und nun das vielleicht wichtigste:
    Warum Einzelaktionen hier nicht helfen und wir genau einen gemeinsamen Nenner brauchten?
    Jeder der schon etwas länger dabei ist, hat es schon mitbekommen, wie rigoros die Band Songs nach nur(!) einmaligem oder zweimaligen Live-„Scheiterns“ (aus ihrer Sicht) aus ihrem Repertoire streicht. Zur Erinnerung schaut noch einmal ins Bonus-Material der MML-Waldbühnen-DVD - sinngemäß: „Was zählt“ kam damals in Stadt xy 2008 nicht an, den spielen wir nicht. Ähnliches durfte man auch 2009/10 zu „Seelentherapie“ vernehmen. Und mit fast dem gleichen Wortlaut gibt’s auch kein „Helden und Diebe“ mehr (O-Ton: Das kam 2005 beim Heimspiel nicht an, der funktioniert live also nicht).
    Und genau diese Haltung ist es, gegen die wir gemeinsam vorgehen wollen.
    Denn bei Songs, die die Band schon vor Jahren aus Ihrem Sortiment gestrichen hat, haben Einzelaktionen - von denen ich in den letzten Jahren einige gesehen habe – eben keine Chance.
    Verschwende deine Zeit“ (Polen 2010, zuvor u.a. im SO36), „Mehr davon“ (vor Berlin 2012 bereits einmal auf der Tour + Schlachthof), „Call of the wild“ (Hannover 2012, zuvor schon vereinzelt bei der Tour), "Achterbahn" (wurde vorm "Huxleys" zwar 2012 - soweit bekannt - nicht öffentlich gespielt, nachdem sie es aber 08/09 ständig im Medley sowie im SO36 voll im Set hatten und sicher auch für Schlachthof zumindest mal durchgeprobt haben, kann man da durchaus vom "Beherrschen" ausgehen) wurden vor der erfolgreichen Einzelaktion in der Regel bereits schon einmal im gleichen Turnus von der Band selbst gespielt. Soll heißen, die Band hatte ihn vor dem Turnus-/Tour-Start schon geübt und ihn potenziell live drauf.

    Bei Songs, die wegen dem einmaligen Scheitern vor längerer Zeit rausgeflogen sind, sieht der Fall nachweislich anders aus. Hier hören sie nicht mehr auf einen Einzelnen oder eine kleine Gruppe, hier müssen andere Geschütze aufgefahren werden.
    Daher die Bitte: Lasst uns dieses eine Mal an einen Strang ziehen und gemeinsam versuchen, ein Umdenken bei der Band hervorzurufen. Gebt den einmal gescheiterten Songs - gebt „Helden und Diebe“ als Sinnbild dafür - eine Chance. Nur dann können wir vielleicht noch einmal in den Genuss live sehnsüchtig vermisster Songs kommen.

    Aus die Maus!

  • Weise Worte, Problem-Maus. Splittergruppen bringen nichts, nur wenn alle gemeinsam mitmachen, die was ändern wollen (auch wenn es nur ein kleiner Schritt ist). Hätte heute ja schon wieder abkotzen können als auf der Hosen-Fan-Facebookseite gesagt wurde, dass die Setlisten doch nicht zu bemängeln seien. aber ich werde jetzt auch schon wieder OT. Deshalb:


    ICH MACH MIT. HELDEN und DIEBE FOR STAMMSETLISTE! :D

  • Wir sind zwar nicht die besten Freunde aber trotzdem Respekt für deine Mühe. Immerhin besteht so eine kleine, wenn auch geringe Chance. Hab jedenfalls mal den Gefällt mir Button geklickt und die Seite zwei Freunden empfohlen, die zumindest was mit den Hosen anfangen können. ;) Vielleicht werden die Hosen ja irgendwie auf die Aktion aufmerksam.

  • Wie wäre es denn wenn zum Beispiel jeder von denen, der von hier auf die Fotos für Freunde kommt als Bildunterschrift Heldrn und Diebe wählt? Könnte ja wenn eine etwas größere Anzahl zusammenkommt auch einen kleinen Denkanstoß geben.


    Lg

    !!! Die Toten Hosen seit 1982 !!!

  • Wie wäre es denn wenn zum Beispiel jeder von denen, der von hier auf die Fotos für Freunde kommt als Bildunterschrift Heldrn und Diebe wählt? Könnte ja wenn eine etwas größere Anzahl zusammenkommt auch einen kleinen Denkanstoß geben.


    Lg


    Wurde auf der FB-Seite schon von wem vorgeschlagen und von uns auch aufgenommen. Danke aber für deinen Input.


    Zitat


    Liebe Leute denkt heute daran:
    Freunde-Bilder mit Helden und Diebe Unterschrift!
    Qualifizierte Zwischenrufe! ;)
    Plakate!
    Gebt alles, und viel Spaß in Rostock!


    @ Mängelexemplar: Hier geht's ja um ein übergeordnetes Ziel und nicht um persönliche Differenzen. Danke für deine Unterstützung.

  • ich mach dann mal die Autosonnenpappblende parat, vllt. mache ich auch zwei aus einer und teile das Ding in der Mitte


    was ich mir noch überlege ist, ob mich jemand auf seinen Schultern mal quer durch die 1. Welle trägt in Minden, was vllt. noch gehen wird


    Sonntag in Düsseldorf bin ich auch am Start, aber da wird das durch die 1. Welle tragen wohl etwas schwieriger ^^


    Na, wie sieht's aus ?
    An Tagen wie diesen, 17.08.2015 Zürich, Mascotte,
    :thumbsup: wünsch ich mir Unendlichkeit !


  • Zum einen muss ich sagen das ich die aktion gut finde, das andere ist wieso braucht es überhaubt so eine aktion ? also wenn jetzt auf einen konzert die leute nicht nach irgendwelchen krachern rufen dann spieln die hosen auch nur ihre radio songs für die tage wie diese fans oder ? die solln doch einfach das spieln auf was sie verdammt noch mal bock ham und nicht drüber nachdenken ob da vielleicht einer is der das lied nicht kennt, genauso versteh ich nicht wieso leute auf ein konzert gehn nur um einen song zuhörn den sie kennen !

  • So ganz unrecht hat Marco ja nicht, das trifft ja schon des Pudels Kern. Sie achten zu doll auf das "Wie kommt es potenziell bei den Besuchern an" als auf das "darauf hätte ich mal Bock". Kuddel selbst meinte er liebe den Song und den anderen soll es auch nicht anders gehen, weil der aber vor Urzeiten nicht angekommen ist und es eventuell wieder so aussehen könnte, spielen sie ihn nicht.
    Darum müssen wir ihnen zeigen, das wir voll und ganz dahinter stehen und sie den Mut aufbringen sollen und können ohne die Stimmungsangst zu haben...

  • und wenn du ein wenig in diesem Thread lesen würdest, würdest du merken, dass die dann H+D NICHT spielen würden
    und genau DAS ist der Grund der Aktion


    ich denke nicht, dass sie darauf keinen Bock haben. Ich denk viel mehr, dass sie (wie von Problem-Maus bereits erläutert) sich zu fest auf das Massenpublikum fixieren... es ist eher eine "Herausforderung" den 5 Herren zu zeigen, dass wir voll auf ihre ganze Mucke abfahren und nicht nur hier sind wegen Bayern oder Tagen wie diesen. Und mit dieser Aktion wollen wir ihnen das näher bringen.


    Zu guter letzt: wenn du in einer Band spielst und jeden Tag die gleichen Lieder spielst und singst, hättest du da nicht auch mal Bock wieder etwas komplett anderes zu spielen?

  • ich denke nicht, dass sie darauf keinen Bock haben. Ich denk viel mehr, dass sie (wie von Problem-Maus bereits erläutert) sich zu fest auf das Massenpublikum fixieren... es ist eher eine "Herausforderung" den 5 Herren zu zeigen, dass wir voll auf ihre ganze Mucke abfahren und nicht nur hier sind wegen Bayern oder Tagen wie diesen. Und mit dieser Aktion wollen wir ihnen das näher bringen.


    Zu guter letzt: wenn du in einer Band spielst und jeden Tag die gleichen Lieder spielst und singst, hättest du da nicht auch mal Bock wieder etwas komplett anderes zu spielen?


    wenn ich in einer Band spielen würde, würde ich erst gar nicht jeden Tag die gleichen Lieder spielen ;)

  • Stellt euch mal vor:


    Helden und Diebe wird in Mannheim oder Bayreuth gespielt,
    und danach nie wieder !!!! Nicht im Oktober in Düsseldorf :D


    Na, da wär das Geschrei aber groß, obwohl die Aktion ja damit den Zweck erfüllt hätte.
    Das wär ja mal richtig Punk von den Jungs...

  • Anbei sind die Flyer, welche gedruckt, zugeschnitten und verteilt werden dürfen. Sie weisen auf die FB-Page hin, welche ja alle Informationen beinhaltet. Wäre schön wenn ein paar von euch solche ausdrucken würden und an den Konzerten verteilt. Zum Beispiel beim Eingang Wellenbrecher vor oder nach dem Konzert (nach ist die Chance grösser, dass der Flyer es heil nachhause schafft).


    Falls es Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge gibt, darf man diese gerne via PN an mich senden.


    Guten Hunger.

  • Ich könnte mir vorstellen, dass die zu klein sind. Solche "Schnipsel" gehen ziemlich schnell verloren.


    Verbesserungsvorschlag:
    ich würde auf den Flyer schon drauf schreiben, worum es geht: dass sich Fans zusammen getan haben und versuchen wollen, dass das Lied in die Setlist aufgenommen wird.
    Ansonsten muss man das jedem, dem man das in die Hand drückt, erklären. Denn unter "Alle für "Helden und Diebe" " kann sich keiner was vorstellen (der es nicht hier oder bei FB schon gelesen hat).


    Drück euch die Daumen, dass ihr Erfolg habt. ICH würd ja gerne mal "Entschuldigung, es tut uns leid" live höre ;)

  • und nur mal so am Rande:


    Dem "normalen" Konzertbesucher, der nur einen Gig sieht, wird es völlig schnurz sein, wie die Setlist der Zukunft aussieht.
    Der sieht den Zettel und denkt sich "mir doch egal"...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!