Problem beim Ticketkauf von Zuppi85

  • Bei PayPal gibt es ja diesen Käuferschutz. Habe da schon üble Sachen gehört, dass der Käufer mit ein paar Tricks das Geld von PayPal zurück holen kann, auch wenn er die Sachen bekommen hat.


    Abbuchungsauftrag "fälschen" geht leider ziemlich leicht. Das ist ja die Masche dieser ganzen Telefonbetrüger, die versuchen, an Kontodaten zu kommen und dann fleißig Geld abbuchen lassen.

  • da fällt mir noch ein, das mich vor ein paar monaten dieser user redlions
    angeschrieben hat,um karten zu tauschen und zu verkaufen.er wollte sich immer in leverkusen dafür treffen.(nicht in köln aufen konzert wo er auch war)in der facebook gruppe wollte er auch, sich mit anderen treffen ist aber nie aufgetaucht.ich habe ihn schon gemeldet gehabt.
    http://www.dth-live.de/forum/profile7198-redlions.html

  • Für die Betroffenen gilt tauscht Eure Adressen aus ! (wichtig meist ist eine Sammelklage billiger als einzel)
    Weil eins ist klar habe ich es jetzt richtig gelesen sind es 4 Leute bis jetzt Dunkelziffer unbekannt und da kann man dann nicht mehr von einem Betrugsversuch sprechen sondern geplanter Betrug .
    Tauscht auch dann noch mal die Aktenzeichen (Polizei/Staatsanwalt) aus bzw gebt gleich bei Polizei an das euch mehre Fälle bekannt sind dann kommt es gleich in die richtige Abteilung.


    Viel Glück das ihr wenigsten das Geld zurück bekommt!


    Achtung: Leute die unter Blütenstaub ( damals 0 Postings) angeschrieben wurden war ich ! weil wenn Karten zurückkamen oder wieder auftauchten habe ich erst die alten Gesuche nach vorne abgearbeitet.

  • Sammelklage, Staatsanwalt... so ein Blödsinn!! Was will ein Staatsanwalt mit euren kleinen Anliegen machen? Da gibts wichtigere Sachen. Das juckt den in keinster Weise. Sammelklage und co. sind nur die finalen Schritte in einem langen Rattenschwanz von Aktionen, wenn sonst nix mehr hilft.


    zuerst Online Anzeige bei der Polizei in NRW aufgeben:


    http://www.polizei-nrw.de/artikel__61.html


    Das geht absolut reibungslos und wird nach binnen 2 Wochen erfahrungsgemäß bearbeitet. Wichtig: ALLES, wirklich ALLES an Infos preisgeben, auch auf den Thread hier verweisen und auf die originale Anzeige von Zuppi85.


    Auch das was Andy empfiehlt: Er hat Metadaten die die Polizei auswerten kann. Der / die Beschuldigte wird dann vorgeladen beim örtl. Polizeirevier und muß Rede und Antwrt stehen.

  • Ja das habe ich gebe ich zu ich kontrolliere seit dem ersten Tag wo ich hier bin und nicht nur in diesem Forum


    Nach meiner Sperre wurde mir von Userinnen aus dem Forum mitgeteilt
    Ich konnte die PN von Admin nicht lesen weil wenn man gesperrt ist das nicht geht


    Ich sei gesperrt worden weil Forumsmitglieder Unterschriften gesammelt hätten und gedroht haben das Forum zu verlassen
    Admin angeschrieben der nix zurückgeschrieben
    und ich wollte wissen was an der Sache dran ist.


    Ob es jemals eine Aktion in dieser Art gab kann ich nicht sagen , ich weis es nicht.
    Auf jedenfall bekam ich ganze viele HetzMitteilungen bei Facebook zu der Sperre und auch allgemein sind die Buschtrommeln ziemlich laut.


    Am ende hat sich rausgestellt das es sich um ein Marktvergehen handelt den ich eh nicht nütze


    Zitat

    Wolltest du wissen, ob ich bei einem mir unbekannten User über dich her ziehe


    Ja das wollte ich wissen und habe es Kontrolliert
    und ich mache öfter solche Kontrollen abundan bekommt jemand auch eine einzel Privatinfo und ich sehe dann wie wo was es für eine Runde macht und weis wer mit wem vernetzt ist und wer wenn gegenseitig ausspielt !


    Zitat

    Und: biste enttäuscht, dass ich dir (Blütenstaub) auch noch ganz freundlich weiter geholfen habe und über dich (Medusa) nicht hergezogen bin??


    Wenn du so schon fragst du hast den Test mit 1sternchen bestanden und ich war nicht enttäuscht und lag mit meiner Einschätzung richtig

    Wir sind schon wieder bei mir kommen wir zum Ausgangsthema zurück alles andere über PN oder wie auch immer

    Einmal editiert, zuletzt von Medusa1599 ()

  • 8o
    was es alles gibt?!


    Strafanzeige ist ein Druckmittel, ob erwerbsmäßiger Betrug dahinter steckt, soll dann bitte ein Richter entscheiden.
    Da macht es sich für die Angeklagte nicht schlecht, wenn man den Schaden wieder gut gemacht hat.


    Ansonsten ist der Weg, das Geld zivilrechtlich wieder zu bekommen,nicht ganz so einfach:
    Rechnung stellen, Frist verstrichen lassen, Mahnbescheid kostenpflichtig beantragen.
    Vollstreckungsbescheid kostenpflichtig beantragen, Gerichtsvollzieher beauftragen.


    Sollte der Schuldner Widerspruch einlegen, kommt es zur Verhandlung und da zählen nur Beweise.
    Das ist viel Aufwand und kostet u.U. mehr, als der geschuldete Betrag, auch wenn der Schuldner alle Kosten tragen muss, aber wenn der nix hat, bleibt man auf den Kosten sitzen und kann später nochmal versuchen das Geld einzutreiben.


    Moskau Inkasso wäre wirksamer könnte aber als Nötigung begriffen werden, weshalb ich davon abrate.

  • Zitat

    "Prudance"


    kenne ich nicht bin ich nicht


    Kontrolle ist manchmal besser als Enttäuschungen


    Zum Thema

    Zitat

    Sammelklage, Staatsanwalt... so ein Blödsinn!! Was will ein Staatsanwalt mit euren kleinen Anliegen machen?


    das ist ein Betrug !
    Kleines Beispiel :Ich hatte für mein Kind ein MickyMaus abo abgeschlossen(das lief auf meinen Namen) ging aber vom Sparbuch/Kinderkonto weg,
    dann wurde mir im Juli das Sorgerecht entzogen und ich hatte das Abo vergessen die buchten Weihnachten das Jahrsabo ab . Daraufhin zeigte mich der Vormund des Kindes an. (Ich hatte das echt vollkommen vergessen sonst hätte ich es umgemeldet) Von der Staatsanwaltschaft bekam ich dann ein schreiben das es Betrug sei und gegen eine Zahlung von 300€ würde es eingestellt werden. Das Geld hatte ich nicht und es kam zu einer Verurteilung ich mußte dann 150€ zahlen aber habe einen Eintrag im Führungszeugnis bekommen nur soviel dazu.
    Also Vorsicht ich würde nicht sagen das die nichts besseres zu tun hätten
    Und Betrug wird immer verfolgt !
    Ich denke das da mehre Leute betroffen sind habt ihr schon bei den anderen Forums nachgefragt ( Musikforum ,http://www.dth-fanclub.eu/, ect)
    ich gehe mal davon aus das es sich nicht nur auf dieses Forum beschränkt bzw auch verschiedene Namen verwendet wurden.
    Die Dunkelziffer schätze ich mal höher ein

    Einmal editiert, zuletzt von Medusa1599 () aus folgendem Grund: fanclubadresse eingefügt

  • Es liegen folgende neue Benachrichtigungen vor:


    zuppi85 hat dich zum Chatten aufgefordert.



    Steht bei mir immer wenn ich hier auf die Startseite komme..

    Korn, Bier, Schnaps und Wein


    und wir hören unsere Leber schrein'

  • @ Grauer Panther


    Doch, das war auf die Reiberei zwischen Dir und Medusa bezogen.


    Bitte an den Admin diese Beiträge ins digitale Jenseits zu verschieben.


    Ich habe keine Reibereien mit Medusa.


    Es geht in ihrem Fall auch um Betrug. Genau das ist es nämlich, wenn sich jemand mehrere Accounts erstellt, um andere User auszuspionieren.


    Das ist nicht mein persönliches Problem, sondern betrifft auch andere.


    Und in diesem Thread geht es um Betrug durch andere User (zwar im Speziellen um Zuppi85) und da finde ich es passend, darauf einzugehen, wenn Medusa ihre eigenen betrügerischen Methoden hier im Forum erläutert.


    Bitte an den Admin: Klaubauters Beiträge löschen!

  • Zitat

    Es geht in ihrem Fall auch um Betrug. Genau das ist es nämlich, wenn sich jemand mehrere Accounts erstellt, um andere User auszuspionieren


    Ich weis nicht wo aber ich habe es auch hier im Forum schon öfter mehrmals geschrieben das ich mein Umfeld kontrolliere
    ich Google auch jeden Usernamen usw nach.
    Wenn du es noch nicht mitbekommen hattest tut es mir leid
    Seh es doch positiv du hast den Test bestanden !
    Andere bestehen ihn nicht und ich mache es nicht öffentlich ich schweige
    Ich weis wer wem das Messer hinten in den Rücken jagen würde und ins Gesicht schön tut
    aber das geht nicht die Masse was an das intressiert mich nur privat


    Ich weis gar nicht warum du dich daran aufhängst ?
    und ich finde es auch immer lustig wenn ich Dinge über mich erfahre die ich selber noch gar nicht weis
    auch in diesen Fällen halte ich ein tiefes schweigen für angebrachter


    Die ein reines Gewissen haben wird es nicht stören und die ein schlechtes Gewissen haben werden sich nicht freiwillig dazu bekennen
    also was erwartest du ?


    Wie gesagt Vertrauen ist gut Kontrolle besser
    -----------------------------------------------------------------
    Wenn dich das jetzt so psychisch belastet dann mach doch dein eignes Posting auf und nicht hier


    Hier sollen sich andere User finden die ebenfalls Geld bezahlt aber keine Karten bekommen haben und da wir dazwischen past nicht
    meine Meinung nach !
    Aber ich bleibe keiner Frage eine Antwort schuldig

    3 Mal editiert, zuletzt von Medusa1599 ()

  • ich glaube da kannst du auch ganz offen fragen und musst nicht den umweg über zweitaccounts gehen. ich würde nie NIE in meinem leben irgend ein ticket oder sonstwas bei dir kaufen! und wenn es das abschiedskonzert der hosen in einem 300er club wär. und ich glaub das sehen 90 prozent der regelmäßigen user genauso. du bist krank, such dir hilfe. das muss ich nicht hinter deinem rücken erzählen, das sage ich dir gerne so.

  • Huhu,


    auch mich hatte sie angeschrieben. Ich kann euch nur eins ans Herz legen - ruft bitte alle (die Überwiesen haben) bei der Bank an:


    Telefon
    02051 315-0


    und schildert Euren Fall. (Wir hatten schon so einen Fall vor Kürze - und haben dadurch viel erreicht) Die Bank sperrt bei begründeten Verdacht (sie sehen ja die vermehrten Eingänge) zumindest erstmal ALLE Zahlungseingänge. So kann man wenigstens andere schützen, wer weiß wo sie noch ihr Unwesen treibt!


    Glg Tanja

  • Nachdem ich mehrmals erwähnt wurde und auch indirekt betroffen bin, möchte ich grundsätzlich feststellen, dass Online-Handel mit Risiken verbunden ist - allerdings in der Regel nur für den Käufer.


    Wird bei Geschäften im Internet wie üblich "Vorauskasse" vereinbart, zahlt der Käufer und muss anschließend auf die Lieferung vertrauen.
    Erfolgt sie nicht, kann er zwar klagen (verbindliches Rechtsgeschäft), aber das ist in jedem Fall langwierig und nicht immer erfolgreich.


    Der Verkäufer hingegen kann auf Nummer sicher gehn, indem er die Ware erst verschickt, wenn der vereinbarte Geldbetrag seinem Konto gutschrieben wurde. Die Überweisung kann nicht rückgängig gemacht, ergo das Geld auch nicht zurückgeholt werden.


    Angst vor einem Mißbrauch der Kontodaten muss man auch nicht haben, weil Geld nur mit einer entsprechenden schriftlichen Ermächtigung des Kontoinhabers eingezogen und darüber hinaus beim Lastschrifteinzug 8 Wochen lang zurückgefordert werden kann.

  • Andy hat mir inzwischen geschrieben, dass du "Prudance" nichts mit Medusa zu tun hast (so weit man das erkennen kann).


    Sorry, dass ich dich da rein gezogen habe und dich somit mit betrügerischen Machenschaften in Verbindung gebracht habe.


    Allein an deinem sortierten Schreibstil erkennt man sofort, dass du NICHTS mit Medusa zu tun hast!!!!!!!!!!!!


    Nochmals: ich entschuldige mich bei dir!!

  • Ich sei gesperrt worden weil Forumsmitglieder Unterschriften gesammelt hätten und gedroht haben das Forum zu verlassen
    Admin angeschrieben der nix zurückgeschrieben
    und ich wollte wissen was an der Sache dran ist.

    Was bitte? Antwort bitte an mein eMail-Adresse.

    Hier kommt der Diktator!
    wer ihm nicht folgt, der wird verbannt.
    Er verlangt absoluten Gehorsam
    von seiner kranken Anhängerschaft.

    _________

    Meine Marktplatz-Artikel

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!