Wie wichtig war Trini für die Hosen?

  • Moin,


    würde mich mal interessieren, wie Ihr die Bedeutung von Trini für die Hosen einschätzt. Welchen Einfluss hatte er in den frühen Jahren, er war ja immerhin das älteste Mitglied und "schon" Anfang 30 als es losging ....


    Ich bin der Meinung, dass die Hosen ohne ihn zumindest damals nicht die Aufmerksamkeit bekommen hätten, die sie gehabt haben. Viele Aktionen (Fortuna-Mark, Heino usw.) waren ja entscheiden von ihm mitgeprägt, "Hier kommt Alex" soll ja quasi durch ihn entdeckt worden sein.


    Gut, musikalisch war seine Leistung wohl nicht da Gelbe vom Ei, aber das war damals ja wohl noch nicht soooo wichtig ....


    Finde jedenfalls, dass man heute recht wenig von ihm liest und die Hosen sich da häufig bedeckt halten .... Ausserdem habe ich es bis jetzt nicht verstanden, dass gerade er nicht auch Ehrenmitglied von Fortuna geworden ist, siehe Aktion Fortuna-Mark ....


    Rheinpirat

    ..... eine handvoll glück reicht nie für zwei,
    man muss nehmen, was man kriegt ...

  • Was viel entscheidender als Fortuna oder so war, war das Er das ganze was sie ausgemacht hat (Klamotten, Bühnenshow) umgesetzt hat. Heino war gut um schnell die Aufmerksamkeit zu bekommen. Aber Geld kam dadurch trotzdem nicht's rein. Erst mit Alex wie du schon sagst. Aber wie gesagt, was die Band ausgemacht hat,waren die Konzerte und Fernsehe-Shows da kam ne Menge von Trini.

  • Daher war er nach seinem Ausstieg ja auch Manager ...

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Aus der Zeit (1986) wo Er mit Jochen die sachen gemanagt hat, habe ich ein schönes Interview aus einen Radio-Sender wo die Band war (Damenwahl war da gerade rausgekommen) Wo sie auch die Helgoland-Konzert-Fußball Turnier sache aufrufen. < Das auch mit/von Trini auskam. Geile Aktion!

  • Ich sehe das im Grunde genauso .... finde, dass die Hosen ohne Trini nie diese Aufmerksamkeit erzielt hätten ....


    Allerdings meine ich, dass Trini irgendwann mal in nem Interview gesagt hat, dass ihm das zuviel "Monkey Business" wurde und er sich u. a. auch deshalb zurückgezogen hat, was ich dann so verstehe, dass er gar nicht die Absicht hatte, dass die Hosen so ein grosses Ding werden ....


    Ich meine, dass das Bommerlunder-Video auch auf seiner Initiative basiert .... der damalige Regisseur, Wolfgang Büld, war ja ein Freund von Trini, wenn ich mich richtig erinnere ...

    ..... eine handvoll glück reicht nie für zwei,
    man muss nehmen, was man kriegt ...

  • Trini war das Herz der Hosen und das reicht noch bis in die heutige Zeit, obwohl er schonJjahre nicht mehr an Bord ist.
    Trini war ein witziger Chaot, der mit seinem Stil, der irgendwo auf Grossmauligkeit, ironischem Betrug aber auch viel viel Spass basierte, die band zu etwas ganz besonderem machte in den frühen 80ern.
    Ich hatte das Vergnügen mit Trini 1992 zu talken und es wurde mir umgehend klar, warum dieser Kerl so wichtig und wegweisend für die band war; sein Witz und Charme, seine "Schlitzohrigkeit" - ich denke mal solche Typen, die irgendwie diese Grundironie haben in dieser Form, sind selten. Und ziehen Menschen an. Campis Sprüche kommen klar aus der Lebensschule von Trini!


    In der Bandbio steht, sein Motto war: "Warum auch nicht" - in dem Sinn, wenn etwas offensichtlich daneben war, dass man es dann deswegen tat!
    Trini war verantwortlich für den bunten Kleidungsstil, durch den man die Hosen als Band/Gang idendifizieren konnte. Sie sahen anders aus als all die Exploted-Punks. Campi sagt das im Audiokommentar bei der "3 Akkorde.." über Breiti bei den Interviews - sinngemäss; "Im original Trini Trimpop Aufzug".
    Er war der wahre Chaot und deswegen "punk". Er verlieh den Hosne eine Richtung und ein Gesicht!


    Da war sein Talent als Drummer zweitranging. Erst als die band selber professioneller werden wollte um dem Erfolg näher zu kommen, merkte Trini, dass er als Musiker in der band nicht am besten geeignet ist. Man sah auch, dass "Damenwahl" doch ziemlich anders klingt und die Hosen den Erfolg wollten.

  • Ja, die Legende besagt, dass sie irgendwo in - ich glaube Ungarn - waren und Trini heim zu seiner Freundin wollte - als er nach Hause kam, hatte sein Girl aber schon einen Anderen am Start.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!