Oxfam

  • :!:

    Einmal editiert, zuletzt von winter89 ()

  • :!:

    Einmal editiert, zuletzt von winter89 ()

  • …übrigens - jede/r von uns kann auch im Kleinen helfen: guterhaltene Bücher, Klamotten, Spielsachen etc. werden in jeder OXFAM-Filiale gerne als Spende angenommen und dort weiterverkauft - wobei der Erlös selbstverständlich wohltätigen Zwecken zukommt!


    Also, wer beim "Ausmisten" (das mit dem "Mist" bitte nicht wörtlich nehmen - DEN nehmen die bei OXFAM auch nicht…) Sachen findet, die zum Wegschmeissen zu schade sind und sich die Zeit, um die Dinge auf dem Flohmarkt zu verkaufen, sparen will:
    Ne echt gute, sinnvolle Alternative!! :daumen:
    HIER kann man sich informieren, welche Sachen angenommen werden und auch, wo die nächste OXFAM-Filiale in Eurer Nähe ist:


    http://www.oxfam.de/shops/sachen-spenden

    "Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
    (Werner Mitsch)

  • …übrigens - jede/r von uns kann auch im Kleinen helfen: guterhaltene Bücher, Klamotten, Spielsachen etc. werden in jeder OXFAM-Filiale gerne als Spende angenommen und dort weiterverkauft - wobei der Erlös selbstverständlich wohltätigen Zwecken zukommt!


    Jepp. Ich hab hier nen (kleinen) Oxfam-Laden in der Nähe, denen habe ich auch schon mal ein Paket mit aussortieretn Klamotten, CDs, Büchern etc. geschickt (war zu groß zum durch die Stadt schleppen).
    Und im Bücherregal dort wurde ich schon mehrmals fündig, Arbeitskollegen gehen dort auch schon mal hin gucken, habe ich gesehen.
    Letztens haben wir ein Regal im Büro aufgeräumt, wo wir ein paar Bücher fanden, die i-wer mal dort vergessen hatte, mit denen habe ich die Azubine dann zum Oxfamshop geschickt um sie dort abzugeben.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Kaufempfehlung: zum Gedenken an Jo Cox (die ermordete Labour-Abgeordnete in GB)


    Teil der Kampagne: "Stand as one" (unterschreiben der virtuellen Menschenkette hier )

    Live Album
    Oxfam Presents: Stand as One - Live from Glastonbury 2016


    It’s the first live Glastonbury album of its kind. A host of world-famous musicians and the world’s best-loved festival stand as one with people forced to flee conflict, disaster and poverty.
    The album is dedicated to the memory of Jo Cox, MP, a former Oxfam activist, who campaigned tirelessly for refugees.
    Acts including Coldplay, Muse, Foals, Sigur Rós and The Last Shadow Puppets will dedicate a song from their Glastonbury set, to be recorded for a special live album in support of Oxfam’s work with refugees worldwide. Released July 11th on Parlophone. Available to pre-order now.


    Sigur Rós, The Last Shadow Puppets, Chvrches, Wolf Alice, Laura Mvula, Jamie Lawson, John Grant, Jack Garratt, Two Door Cinema Club, The 1975, Editors, Years & Years and Fatboy Slim are also confirmed for the album, with more expected to join.
    The album is part of Oxfam’s new campaign, to put pressure on world leaders to welcome more refugees, to prevent families from being separated and to keep people fleeing their homes safe from harm.
    We’re pushing for political change. People forced to flee their homes need to be kept safe, supported and together. All Parlophone's profits from the album will go to Oxfam’s Refugee Crisis Appeal, providing life-saving essentials like food, water and sanitation.


    Infos & Bestellung: http://stand.oxfam.org.uk/#/album
    Nachruf: Jo Cox http://www.sueddeutsche.de/pol…-menschenfreund-1.3038375

    3 Mal editiert, zuletzt von winter89 ()

  • 15 Jahre Oxfam Deutschland und Die Toten Hosen: In den letzten 15 Jahren sind Mitarbeiter*innen und ehrenamtliche Aktivist*innen von Oxfam bei hunderten unserer Konzerte in Deutschland mit Informationsständen vertreten gewesen. Dieses Mal ist es den Leuten von „Oxfam on Tour“ leider nicht möglich, persönlich mit dabei zu sein, aber wir wollen unsere Tournee trotzdem wieder als Möglichkeit nutzen, um zusammen mit Oxfam auf deren Arbeit und deren Kampagnen hinzuweisen.
    Oxfam ist eine Nothilfe- und Entwicklungsorganisation, die sich weltweit gegen Ungleichheit engagiert und sich für eine gerechtere Welt ohne Armut einsetzt.
    Hier erfahrt Ihr mehr: https://bit.ly/3mf12ZK


    286013537_553173759494631_8696701649082686552_n.jpg?stp=dst-jpg_p180x540&_nc_cat=1&ccb=1-7&_nc_sid=730e14&_nc_eui2=AeFLwlE86l7uFDd3k9TCGq8LT-ojLk8r_sdP6iMuTyv-x7ZrZW0ijpbBoY69zgCMK5_I9J_3-nE6WSFBTAw_vllv&_nc_ohc=MtkT6eK64KIAX9xU2xT&_nc_ht=scontent-muc2-1.xx&oh=00_AT-RsD7Lxhf8DNd5HmRrPqLlrMN0pqpu6pnIFOt196hS1w&oe=62A125E9


    Link: DTH-Facebookseite

  • Ich find's gar nicht so schlimm nicht mehr alle fünf Meter beim Konzert auf die Probleme der Welt angesprochen zu werden, von Leuten wie mir, die das nicht machen würden, würden sie nicht dafür kostenlos aufs Konzert kommen ;-)


    Kann gerne so bleiben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit anderen DTH-Fans
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ eigene Konzertübersicht
  • ✔ und vieles mehr ...