Neues Buch im Herbst

  • Zitat

    Campino hat für das Projekt auch erstmals aus seinen Tagebüchern zitiert, die er seit den achtziger Jahren führt. Quelle


    So, so... Campino führt seit den 80er Jahren Tagebuch. Interessant. Bleiben die Erinnerung durch den exzessiven Rauschmittelkonsum sonst auf der Strecke?

    ************************
    Don't Eat The Yellow Snow!

    **************************

  • Ist eigentlich nichts neues,hat er schon früher in interviews erwähnt.neu ist allerdings,dass er einiges aus diesen erinnerungen publik macht.vielleicht ja mal die chance für den leser,jenseits der üblichen geschichtchen und legenden mal was ungeschminktes von früher zu erfahren.

  • Hoffen, jedoch nicht erwarten... Und wer sagt uns, dass diese "Tagebücher-Zitate" dann auch wirklich echt sind..? Ich rechne da nicht mit einem Seelen-Strip. Klar wird das Buch (hoffentlich) mal die eine oder andere neue Story bringen, doch ehrlich: Tagebucheinträge eines depressiven Freges der die band auflösen will, sind ja nix Anderes als das was man eh schon weiss, nur aus einer anderen Perspektive. Und so wird es wohl laufen... Wie gesagt; mit grossartigen Überraschungen rechne ich nicht. Wenn es dann doch so wäre; cool!

  • Bingo: Zitat Seite 14:
    Im internen Gefüge verstehen sich die Toten Hosen als demokratische Institution. Jeder hat eine Stimme, jeder wird gehört, jeder
    kann theoretisch ein Veto einlegen, und dann wird meistens so lange diskutiert, bis Campino sich durchsetzt.


    :thumbsup: :thumbsup:


    aber Seite 15, Konzert in Baden-Baden ?( hab ich was verpasst??
    Edit: dieses "mini-Konzert" beim New Pop Festival :rolleyes:


    Na, wie sieht's aus ?
    An Tagen wie diesen, 17.08.2015 Zürich, Mascotte,
    :thumbsup: wünsch ich mir Unendlichkeit !


    3 Mal editiert, zuletzt von chamäleon16 ()

  • Täusch ich mich oder klingt in den paar Seiten schon wieder Rechtfertigung durch. Rechtferigung dafür, dass man nicht mehr so ist, wie man mal war, weil man es ja auch gar nicht mehr seien KANN? Hoffe, das zieht sich nicht durchs ganze Buch. Gähn :thumbdown:
    Ruft bei mir gar nicht mal sone Lust auf MEHR hervor...

    Umwege erweitern die Ortskenntnis 8)


  • So, so... Campino führt seit den 80er Jahren Tagebuch. Interessant. Bleiben die Erinnerung durch den exzessiven Rauschmittelkonsum sonst auf der Strecke?


    denkst Du dass der immer noch dauernd was reinzieht?

  • die leseprobe sagt mir mal überhaupt nicht zu. weiß nicht mal genau was es ist, aber toll liest sich das nicht. bis zum bitteren ende wird wohl unangefochten DAS hosenbuch bleiben. anstatt zu fragen wie sich das anfühlt, dass die cdu einen hosen song spielt, könnte man ja auch mal fragen warum die cdu wohl dieses lied singt. die antwort ist nicht schön. aber anscheinend hört die selbstreflexion da auf.

  • Vielleicht haben sie das auch reflektiert - immerhin sind es 4 (Vom zählt nicht) verschiedene Typen... Aber da käme dann der Faktor "Ehrlichkeit" zum tragen, und so leid es mir tut und so negativ das wohl wieder klingt für viele User hier: Mit Ehrlickeit haben's die Hosen 2.0 halt nunmal gar nicht. Die machen doch alles um eine Illusion zu VERKAUFEN! Das ist mitunter etwas, das mich an der Band sehr enttäuscht.
    Ich finde - respektive empfinde und habe das Gefühl - dass sich Campino und Andi bei Interviews mitlerweile sehr "falsch" geben. Ich kann dieses anbiedernde Lächeln - auch von Andi - nicht mehr ertragen... Vielleicht tu' ich ihnen unrecht und sie meinen es wirklich so - auf mich wirkt es wie ein Schauspiel.

  • Ich versteh dein Problem nicht, Svetislav - trotz all dem kann man sich doch auf das Buch freuen..? Tu' ich jedenfalls... 13 Seiten von fast 400, die nur ein kleines Thema abhandeln sind für mich nicht repräsentativ für das ganze Buch, Ängste (inklusive meinen eigenen) sind nur Gefühle - die können auch geändert werden... Dass die Hosen-Gegenwart eh ziemlich "langweilig" ist, ist mir klar.. Deswegen kauf ich das Buch nicht. Ich hoffe auf tiefere Einblicke der Hosen-Vergangenheit, denn seit dem www kann man ja eh jeden Scheiss der Gegenwart noch am selben Tag lesen (zB auch hier, wo es von x Usern durchleuchtet und diskutiert wird). Da ist also alles mehr oder weniger alles bekannt :-)!


    Ich verstehe das nicht, wie man sich von Anderen sowas vermiesen lassen kann.. Wenn ich mich auf was freue, dann freue ich mich darauf - scheissegal was andere davon halten oder dazu sagen ;-)!

  • Pillermaik: :daumen:


    Sehe ich ganz genauso. Und ich werde das Buch auch "sehr schnell" durchgelesen haben. :D


    Die 1996er Biographie, am Erscheinungstag gekauft, hatte ich damals fast "am Stück" durchgelesen, war dann aber auch ganz schön durcheinander wegen der vielen unbekannten Infos. WWW gabs ja noch nicht wirklich damals...


    Egal, ich freue mich auch auf die neue Biographie. :)

    Wir werden immer laut durchs Leben ziehn,
    jeden Tag in jedem Jahr.
    Und wenn wir wirklich einmal anders sind,
    ist das heute noch scheißegal.

  • Fernsehen:
    14.11. ARD 3nach9
    21.11. ARD Morgenmagazin
    21.11. ZDF Aspekte
    26.11. ZDF Markus Lanz
    24.11. Pro7 TV Total



    Presse:
    18.11. Spiegel Vorabdruck
    19.11. Rheinische Post Vorabdruck


    Radio:
    18.11. Focus live Lesung und Gespräch
    28.11. 1Live Klubbing
    Termine unbekannt:
    Radio Bremen, Nordwestradio Gesprächszeit
    Bremen 4, Interview
    Ö3, Interview
    BR Eins zu Eins
    hr Doppelkopf
    NDR Klassik à la carte
    SWR Leute

    Hauptsache zusammen und mit dem Kopf durch die Wand

    Einmal editiert, zuletzt von sego_de ()

  • Beste bzw. absurdeste Stelle der Leseprobe:



    What-The-Fuck??? 8|

  • Aber die Formulierung ist ja haarsträubend.


    Ich habe beim Überfliegen sofort an Freishit gedacht ("Wahre Werte").

    Campi: "Jetzt muss ich mal von Amateur zu Amateur fragen: Wollen wir hier stimmen an dieser Stelle? Breiti muss die Gitarre wechseln! Das hätten wir uns früher nicht erlaubt so ne Scheiße!"
    Andi: "Früher hatte Breiti nur eine Gitarre!"


    S036, 2. September 2009

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!