26.08.15 - Herbern (1Live Vereinsmeisterschaft)

  • ..naja... ;)


    Und für die draussen gibts es sicher auch wieder ein paar Selfies. :daumen: ( :s_iro: )

  • Saufen die Hosen da jetzt eigentlich noch weiter, oder geht's ins Hotel sofort? Würde mich mal interessieren :)

    Korn, Bier, Schnaps und Wein


    und wir hören unsere Leber schrein'

  • Zurück vom Feste und nur ganz kurz was an Eindrücken:


    Ich bin völlig ohne Erwartung hingefahren. Ein bisschen was davon wurde erfüllt :D


    Bis ca. Mitte des Sets war kaum was zu hören. Die hatten die Bude ziemlich verrammelt. Da da ne fette Absperrung war, konnte man auch nicht wirklich
    in den Raum reinschaun.


    Bei verschwende Deine Zeit ist Campi zu uns raus. Direkt in den Sprung über und hoch auf den Zaun mit nem halben Stagedive.


    Leider ist dabei der Kontakt zur Box abgerissen und man hat gemerkt, dass Andreas ohne Mikro mal gar keine Stimme mehr hat :think:


    Nach diesem Lied wurden die Fenster aufgemacht und eine Box rausgestellt - da fings an zu rocken!
    (Bis auf die Heulboje an Eventfan vorne, welche alles nen Takt später mitgegröllt hat).


    Das bisschen mehr an Musik hat draussen die Stimmung angekocht - kann man machen.


    Nach dem Konzert sind alle nochmal zu uns raus - Unterschriften / Shake Hands. Vom hat wieder den Clown gemacht und sich
    kurz durch die Menge tragen lassen.


    Angeblich waren die Hosen laut einheimischen vor dem Konzert rege mit den Fans draussen in Kontakt - dafür war ich aber zu spät.


    Alles in allem gings von 21:10 bis 23 Uhr. Geschätzt sind da so ca. 300 Leute draussen rum gelaufen - mal mehr mal weniger. - reingelassen wurde keiner.


    Patrick Orth hat zwischendurch mal ne Lage Bier verteilt. Für Schande gabs ein ausgiebiges "Trulala".


    Ihr merkt - Thekenset - und das war in Herbern auch gut so. Die Leute die nach Konzert Ende da raus sind sahen nicht
    wirklich nach eingefleischten Hosen Fans aus :tongue:


    Alles in allem kann man das mal für 2 Stunden Fahrerei machen - ein paar Leute aus dem Forum getroffen (Danke! Chamäleon16 ;))


    Und n Schnack mit ein paar Leuten aus der Gegend gehalten.


    Das schönste was ich mitnehme heute: Die Jungs haben tierisch Bock auf solche kleinen Nummern und bestätigen das Mascotte
    und Conne: Weitermachen!


    Aber:


    Campi - tu Deiner Stimme mal 2/3 Wochen Pause - das klingt furchtbar...


    Bin gespannt auf Fotos - 1Live wird da sicher noch was raushauen.

    Wir gaben das, was ging - rechnen nichts auf...
    Blut, Schweiß und Tränen - nehmen wir in Kauf...
    das ist ein Schlussstrich - und meine Art!
    Du wirst nicht vermisst - Cupido - fick Dich hart!

    Einmal editiert, zuletzt von ericdraven99 ()

  • Campi - tu Deiner Stimme mal 2/3 Wochen Pause - das klingt furchtbar...


    Um bei deiner Wortwahl zu bleiben: das klingt furchtbar... ;)


    Höre ich in dem Satz "Ihr merkt - Thekenset - und das war in Herbern auch gut so. Die Leute die nach Konzert Ende da raus sind sahen nicht
    wirklich nach eingefleischten Hosen Fans aus"
    unterschwellig so was raus, wie dass man denen ruhig ein 08/15-Set servieren kann und die echten Kracher nur den echten Fans gegönnt sein sollen?

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Selbstverständlich könnten die Hosen auch vor einem Nicht-Fan-Publikum Songs wie "Glückspiraten", "Wehende Fahnen" oder "Unter falscher Flagge" spielen, 2 Stunden lang. Ginge auch, Ging auch im Stadion. Nur: Wer der nur die Hits der Hosen kennt hat daran mehr Freude als wenn eben die Hits kommen? Daran kann man eigentlich wenig missverstehen...

  • hier ein Bericht vom Konzert.( magischer Abend; Zitat Ende )

    Du wartest auf die Liebe

    Und ich auf das letzte Bier

    Der Platz am Tresen neben mir bleibt heute leider leer

    Eine gute letzte Reise, zum Abschied leise winken

    Elektronische Musik kann man sich so selten schöntrinken


    Thees Uhlmann - Avicci

  • So schlecht finde ich das Set nicht. Wäre die setlist bei rar dieses jahr so gewesen, hätte ich mich wirklich gefreut.
    ich hoffe nur dass die Hosen nicht so lahmarschig gespielt haben wie es bei rar der Fall war

  • Sagen wir's mal so: Das mittlerweile Standartset (2015) ist wesentlich besser als das 2013-Standartset! Sind ein paar gute Nummern fest drin.


    Für einen 150-Mann-Gig ist die Setlist natürlich zu normal (aus Sicht der Besserfans). Aber eben; war halt kein Fanauftritt.

  • Höre ich in dem Satz "Ihr merkt - Thekenset - und das war in Herbern auch gut so. Die Leute die nach Konzert Ende da raus sind sahen nicht
    wirklich nach eingefleischten Hosen Fans aus" unterschwellig so was raus, wie dass man denen ruhig ein 08/15-Set servieren kann und die echten Kracher nur den echten Fans gegönnt sein sollen?


    mir geht dieses angezicke von wegen "wem gönnt man was und wem nicht" bisschen aufn Senkel. Man darf darüber doch bisschen sein Unmut haben.
    Wieso sollen Lieder gespielt werden wie "Shake hands", "Wehenden Fahnen", "Armee der Verlierer" bei Leuten die keines der Lieder je gehört haben und Leute wie hier 8 Stunden an nen Gig fahren für solche Leckerleien stehen dann vor verschlossner Tür? Bei Hosen Fans macht das für mich auch kein unterschied.Aber bei jenen die mal eben "Oh, ist an Tagen wie diesen nicht ein Cover von Fettes Brot?" von sich geben, wurmt es mich dann schon wenn solche an nen Gig wie die letzten drei reinkommen.


    Weil "gönnen" (im Sinne von Gutes machen) tut man den 0815 Fans so nicht viel mit den alten Songs..Die nerven sich dann eher und sind traurig weil vielleicht "10 kleine Jägermeister" gefehlt hat.


    sorry wenns falsche topic ist, hab aber zuviele Seitenhiebe & Rechtfertigungen gelesen in den letzten zwei Wochen.

  • Wenn man mal ein bißchen denkt , wird man merken dass ein Set mit den bekannten Liedern für Leute die die Hosen nicht so gut kennen besser ist , als ein Set mit weniger bekannten Liedern.Aber denken ist ja auch Glücksache!

  • Setlist ist definitiv den Rahmenbedingungen angemessen.Viele werden wahrscheinlich privat nie die Hosen hören und sind per Zufall zu diesem unglaublichen Privileg gekommen, da darf man dann bei 25 Songs auch schon mal 16 Singles und drei Covers raushauen. Hört sich aber schlimmer an als es sich dann liest: Finde diese Setlist als Standard auch um einiges besser als bei der letzten Tour.


  • Um bei deiner Wortwahl zu bleiben: das klingt furchtbar... ;)


    Höre ich in dem Satz "Ihr merkt - Thekenset - und das war in Herbern auch gut so. Die Leute die nach Konzert Ende da raus sind sahen nicht
    wirklich nach eingefleischten Hosen Fans aus"
    unterschwellig so was raus, wie dass man denen ruhig ein 08/15-Set servieren kann und die echten Kracher nur den echten Fans gegönnt sein sollen?


    Es war spät und da tutet es schon mal ;)


    Ich meine die Äußerung definitiv nicht im Sinn von "nur echten Fans gönnen".


    Die Menschen dort hätten schlicht mit älteren Sachen nichts anfangen können, weil sie sie nicht kennen - und das kann den Spass verderben!


    Die Setliste passte weil die Hosen bei einem Fußballverein gespielt haben - da darf es doch schon mal Thekenmässig zugehen - oder?

    Wir gaben das, was ging - rechnen nichts auf...
    Blut, Schweiß und Tränen - nehmen wir in Kauf...
    das ist ein Schlussstrich - und meine Art!
    Du wirst nicht vermisst - Cupido - fick Dich hart!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!