Campino auf NDR Kultur

  • danke für den link.


    sehr zahmes interview, sogar für mich :tongue:


    aber die stimme der Moderatorin gefällt mir, schön tief ^^ .


    Köln

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Ein sehr schönes Interview ... 40 Minuten sind auch eine Seltenheit!
    Mich hat es auch gefreut, dass Campi den klassischen Komponist Arvo Pärt erwähnt hat, richtig tolle Entspannungsmusik.....
    Ein Clip, falls ihr ihn nicht kennt: Spiegel im Spiegel


    Einmal editiert, zuletzt von Minnie ()

  • Danke für den HInweis. :) Werde ich mir heute Abend mal anhören. Ist das denn neu oder eine Wiederholung? Ich meine, er war schon mal bei "Klassik á la carte"


    Ich frage mich, warum DtH auf ihrer Homepage extra ne Rubrik "Radio- und TV-Termine" haben, dort aber kaum Termine eintragen??? Verlassen die sich drauf, dass schon irgendjemand hier vom Forum rechtzeitig bescheid gibt??


    Zumindest steht dort aktuell folgender Termin:



    27|12|2015 22 Uhr 00 RBB RadioEins RocknRoll-Radio


    Aber das gehört ja nicht hier hin. Ich mach dann mal nen neuen Thread auf ;)

  • Find seine anmerkungen tum thema deutschsprachige musik irrittierend.von wegen,es gäbe inzwischen so unglaublich viel gute deutsche musik in den charts,die sich hinter intern.musik nicht zu verstecken brauche.wovon redet er denn da und warum muss man deutsche musik verteidigen? Es gab selten so viel betroffenheitsschrott wie im moment,und nur weil was in den charts ist,ist es noch lange nicht brauchbar...und klar gibt es brauchbare hiphopbands,aber ebenso viele vollhonks.sowieso schräg,warum er sich neuerdings immer als hiphopexperte ins spiel bringt.

  • weisst, er hat einen sohn der hiphop hört und kennt ein paar pappnasen aus der szene, das macht ihn zum kenner.


    ich bin da etwas puristisch, aber dieser schrott der als hiphop heute gehandelt wird soll bitte nicht mit dem schrott der als punk gehandelt wird vermengt werden. grenzenfrei ist ja gut. offen sein auch. über den tellerrand blicken ebenso... aber alles verfälschen bis zur generellen sinnlosigkeit kann auch nicht erstrebenswert sein. ich mag zb auch keine buden die pizza, döner, schnitzel, burger, gyros und rindersteak anbieten. für ne gute pizza gehe ich noch immer zum italiener... da ist dann auch qualität am start.


    freue mich schon auf klugscheisserkommentare die den kern der aussage nicht verstehen...

  • du meinst all diese jammerbolzen? die alle nach x. naidoo vor 10 jahren klingen? schreckliche musik.

  • Hab' das Interview nicht gehört, weiss also nicht auf was er sich bezieht. Aber Charts oder Radio, deutsch oder englisch, alles zu 99% die selbe Leier.

    Du wartest auf die Liebe

    Und ich auf das letzte Bier

    Der Platz am Tresen neben mir bleibt heute leider leer

    Eine gute letzte Reise, zum Abschied leise winken

    Elektronische Musik kann man sich so selten schöntrinken


    Thees Uhlmann - Avicci

  • Wobei wir jetzt wieder beim Thema sind: "Früher war alles besser, früher war alles gut....". Wenigstens aufs Radioprogramm triffts zu. Aber schon wieder anderes Thema.

    Du wartest auf die Liebe

    Und ich auf das letzte Bier

    Der Platz am Tresen neben mir bleibt heute leider leer

    Eine gute letzte Reise, zum Abschied leise winken

    Elektronische Musik kann man sich so selten schöntrinken


    Thees Uhlmann - Avicci

  • Also ich gehe davon aus, dass er die aktuelle Scheiße meint.. "Lieblingsmensch" und wie dieser Mist heißt. Es hört sich alles, aber auch wirklich alles, gleich an. Farin Urlaub sagte jüngst, dass es heutzutage weniger auf den Text ankommt sondern mehr darauf, ob sich der beat etc auch gut anhört. Das bezieht sich ja nicht nur auf die Charts.. Finde den Satz relativ interessant.

    Korn, Bier, Schnaps und Wein


    und wir hören unsere Leber schrein'

  • Habs mir gerade mal angehört, finde ich ziemlich zahm das ganze aber was gar nicht geht ist diese Moderatöse....dieser Elan in der Stimme ?( . Ausserdem gefällt es mir persönlich nicht wenn da gesiezt wird, aber gut das ist sicher der Zielgruppe geschuldet.

    .... das hat wahrscheinlich hormonelle Gründe!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!