• Da kann man wohl von einem Warm-Up vor RaR in Berlin ausgehen. Hoffentlich Huxleys, meinetwegen auch Columbia-Halle. SO36 wäre wohl zu schön um wahr zu sein. Die Hallentourdaten werden nicht vor RaR rauskommen, also kann es eigentlich nur das sein. Nürnberg fällt wegen der RiP-Sperre weg.

    Campi: "Jetzt muss ich mal von Amateur zu Amateur fragen: Wollen wir hier stimmen an dieser Stelle? Breiti muss die Gitarre wechseln! Das hätten wir uns früher nicht erlaubt so ne Scheiße!"
    Andi: "Früher hatte Breiti nur eine Gitarre!"


    S036, 2. September 2009

  • gab doch immer mal wieder gigs unter falschem namen, kann wer paar names droppen? vielleicht findet sich ja irgendwo irgendwann was mit verdächtigem hinweis...

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Würde aber gegen die Radiosache sprechen, geheimhalten geht anders ;-)

    Der Hund an der Leine
    der hat keine Beine,
    darum ist der Hund
    auch untenrum wund!

  • Ich tippe mal es handelt sich bei den zu verlosenden Karten um irgendwelche Aufwärmgigs geht und vorzugsweise in Berlin. Mein Gefühl sagt mir auch,dass es im Herbst noch irgendwas in Argentinien zu sehen/ zu hören gibt. Könnte man sich dann auch gleich für die Hallen hier warm spielen.

    ....in Jogginghose tanzt der Langerfeld

  • Geben die hosen nicht immer ein Konzert in dem sie das neue Album vorstellen? Irgendjemand hat doch mal geschrieben das er gehört hat das album im April rauskommen soll. Würde vom Radiosender Zeitmässig passen. Tickets für Warm-Up gig für rar wäre zu früh. Ausserdem könnte ich mir vorstellen das die Hosen die Single Anfang April bringen und es am 6. April beim Echo vorstellen.

  • Die Tickets für FFO und Innsbruck gab es 2012 ab 28.2., dem Tag des ominösen Schlachthof-VVKs. Insofern kann es schon passieren, dass die Warm-Up-Termine diesen Monat noch kommen.

    Campi: "Jetzt muss ich mal von Amateur zu Amateur fragen: Wollen wir hier stimmen an dieser Stelle? Breiti muss die Gitarre wechseln! Das hätten wir uns früher nicht erlaubt so ne Scheiße!"
    Andi: "Früher hatte Breiti nur eine Gitarre!"


    S036, 2. September 2009

  • Wollt ihr wirklich alles wie 2012/13 haben?
    Noch kein einzigen Ton von der neuen Scheibe gehört, noch keine Tourdaten bekannt, noch keine ominösen Ticket angebote, und trotzdem alles vorhersehbar. Ich warte ab... überrascht werde ich nur, wenn sie den Echo meiden. Ich wünschte es gäbe auch nicht diese extreme Promotour wo sie alles mitnehmen was nur geht. Ganz in aller Stille ein Album raushauen und Touren. Fertig!

  • Aus dem Rolling Stone
    Keine Überraschung aber nochmal schwarz auf weiß
    "











    Apropos Tournee: Momentan
    sind Die Toten Hosen auf ihrer „Ma­
    gical Mystery Tour“, spielen quer
    durchs Land mal hier, mal da, in
    einem Wohnzimmer oder einem
    Vereinsheim – wohin ihre größten
    Fans sie eben einladen. Das ist das
    Aufwärmprogramm, im Juni folgt
    dann Rock am Ring, im Spätherbst
    die große Tournee.

  • So wann geht's hier los? Mit dem Ring dürfte ja der Gebietsschutz in den meisten Bereichen fallen.
    Rechne eigentlich ähnlich wie letztes mal bzw. wie auch bei den Broilers, mit einer Ankündigung spätestens nach dem Wochenende.
    Osten / bzw. Ruhrgebiet werden dann wegen den Festivals wohl erstmal ausgespart bleiben. Oder wartet man wohlmöglich wirklich bis August?

  • Ich bin 100% ready für die Hallen-Tour 2017/2018 und freue mich auf Bekanntgabe der Termine!


    Das liegt sicher am - für mich - starken Album "Laune der Natur", das seit über einem Monat täglich bei mir rotiert. Die Kraft lässt nicht nach, im Gegenteil; noch immer findet eine positive Progression statt.
    Die neuen Lieder sind für mich ein Segen: Wenn um die 8 Songs eines neuen Albums in die Setlist kommen, ist das im Prinzip das Fundament. Dazu die Eckpfeiler; Klassiker, Hits und vielleicht finden doch noch ein paar Zückerchen - ich will nicht den Mistbegriff "Raritäten" verwenden - den Weg in's Set.


    Als 2015 die Tour zum Album "Ballast der Republik" ENDLICH ein Ende fand, war ich mir (fast) sicher, dass mich die Hosen nicht mehr zu bewegen vermögen. Eine damals 27 jährige Liebe schien erloschen zu sein, kein Feuer mehr... Aber die Glut blieb. Und nun entfacht das Feuer wieder, die Flammen lodern - ich brenne. Für diese für mich einzigartige Band, die ich im zarten Alter von knapp 12 Jahren 1988 für mich entdecken durfte, die mich seither intensiver als jede andere Band begleitet, die mich geformt und gefordert hat, mir eine alternative Erziehung zu schenken vermochte. In die ich mich verliebt habe und glaubte, dass es für immer ist.


    Die Jahre 2012 - 2015 waren hosentechnisch schwierig für mich. Enttäuschend. Ernüchternd. Zerstörend. Es ging soweit, dass ich Campinos nettes Lächeln fast nicht mehr ertragen konnte. Ebenso das fast schon "Schleimige" in Andis Präsentation (zum Glück blieb wenigstens Breiti seinem versteinerten Gesichtsausdruck - Abteilung "Lätsch" - treu).
    Hatte sich die Band so verändert oder bin ich es, der dem einfach entwachsen ist? Ich hatte eine Hosen-Krise, das liess sich nicht leugnen. Es ging soweit, dass ich mein über Jahrzehnte wie ein Schatz gehütetes Hosen/ZK-Vinyl teilweise verkauft habe. Das wäre davor undenkbar gewesen. Aber es schien vorbei zu sein.


    Ich konnte die Konzerte nicht mehr ertragen. Allein der erste Song "Ballast der Republik" nach dem wunderschönen Intro (Drei Kreuze) war für mich eine Qual von Tag 1 an. Ich konnte mich mit dem Song nie anfreunden, und wenn ein Konzert so startet, hat die Leidenschaft und die Harmonie eigentlich umgehend verloren. Da die Setlist auf dem damals aktuellen Album aufgebaut war, fielen mir die Konzerte schwer. Ich fand und finde "Ballast der Republik" zu nett, zu brav, zu seicht, zu nichtssagend für ein Hosen-Album. Ich mag zB auch "Unsterblich" nicht, weil es auf mich kalt, trostlos, schwer und träg wirkt - aber inhaltlich hat sogar dieses Album gegenüber der "Ballast" die Nase vorn.


    Mein letztes Konzert der "Ballast"-Aera war versöhnlich; im Mascotte-Club, August 2015 vor 250 Nasen. Dennoch; die 3 Jahre davor haben mir die Lust und Leidenschaft genommen. Ich war leer konsumiert, es war mir alles zu routiniert, zu schön gekämmt, gescheitelt und gestrählt. Es hatte NICHTS mehr mit dem zu tun, was für mich die Hosen immer waren. Keine Wut, kein Kraft - alles brav wie bei Coldplay. Das mag schön sein und wenn man es nicht anders kennt, ist es vielleicht lässig - aber nicht für mich, der die Hosen stets ernst nahm und dadurch einfach nicht mehr ernst nehmen konnte.


    Die Rückkehr war jetzt vor einigen Monaten fantastisch; zuerst die MM-Tour, die gelungene Single "Unter den Wolken", das Statement mit "Gegenwind der Zeit" in Dresden - und letztendlich das wunderbare Album "Laune der Natur"! Aus dem erloschenen Feuer, von der nur eine harmlose Glut übrig bleib, wurde wieder das was es sein sollte: Ein stolzes, loderndes Feuer! Heiss, gefährlich. Und SO gehe ich nun 2017 an die Tour ran.


    Natürlich sind die Hosen 2017 auch nicht mehr so wie vor 25 Jahren - das erwartet und will auch niemand. Aber dieses kitschig Nette ist bislang nicht zurück gekehrt. Ich hoffe, das bleibt in den Tagebüchern der Vergangenheit und wird da vergessen.


    Ich bin 100% ready für die Hallen-Tour 2017/2018 und freue mich auf Bekanntgabe der Termine!

    Einmal editiert, zuletzt von pillermaik ()

  • Ich frag mich eher wie die Tour aussehen wird?


    60 Konzerte am Stück? Ohne längere Pausen? Ich glaube nicht das die das sooo durchhalten. Oder immer mal 4-5 am Stück, dann 4-5 Tage pause?

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Ich hoffe auf jeden Fall sehr, dass sie nicht die "Weniger-Termine-grössere-Locations"-Schiene fahren.


    Wenigstens im zweiten Teil nochmal Hallen mit Trier-Arena-Grösse...das wär zurück auf den Bolzplatz. :love:



    Am Ring wieder gesehen: DTH auf der ganz grossen Bühne is zwar immer noch solide, aber von nem guten Hallenkonzert Welten entfernt, gerade wegen den unglaublich angepassten Setlists (ausführlich folgt).

    "Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
    die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

  • Wenigstens im zweiten Teil nochmal Hallen mit Trier-Arena-Grösse...das wär zurück auf den Bolzplatz. :love:

    Trier ist immer "zurück auf den Bolzplatz"... wat wir hier noch Aschenplätze haben... es wäre zu schön wenn die Hosen Trier nochmal bespielen würden... ich glaub's aber eher nicht... Schade.

    ... ein Leben voller Heimspiele...

  • Die Arena in Trier mit 8000 Zuschauern ist Bolzplatz? Dann spielen die in der Arena Nürnberg auch am Bolzplatz. Ich würde mich ja mal über so ne 3000er Halle bei uns in der Gegend freuen. Aber vermutlich würde ich dann kein Ticket ergattern und mich ärgern.


    Ich rechne jetzt mal mit Arena Nürnberg wie auf jeder Tour und hoffe, das der Kartenvorverkauf nicht um 8 Uhr morgens an nem Arbeitstag startet.

  • Ne 3000er Halle wäre ja schon Kleinfeld. ;) Angesichts der großen Stadion- oder Open Air Konzerte geht ne 7-8000er Halle bei mir aber auch noch als Bolzplatz durch.


    Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Ich frag mich eher wie die Tour aussehen wird?


    60 Konzerte am Stück? Ohne längere Pausen? Ich glaube nicht das die das sooo durchhalten. Oder immer mal 4-5 am Stück, dann 4-5 Tage pause?

    Ernst gemeint?
    Wann haben Sie das letzte mal 60 Konzerte am Stück gespielt?


    Es sicherlich ähnlich laufen wie 2008 und 2012, von mitte November bis Ende des Jahres 20 - 25 Konzerte, wenn wir Glück haben mit Weihnachtskonzerten. Aber eher unwahrscheinlich denke ich.

  • Von mir aus können sie auch Stadien bespielen..... wenn die Setlist trotzdem stimmt. Da das ja aber von den Hosen nicht zu erwarten ist (obwohl es geht... grummel.... Metallica.... Rammstein.... Grönemeyer....), bitte, bitte, bitte nix größer als 17.000 - das scheint offenbar nahe an der selbst gezogenen Grenze zu sein...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!