Laune der Natur + Learning English Lesson 2

  • Bestimmt ist das Cover nur ein Ausschnitt von Kuddels Tattoos. :D

    ...und genau das war mein erster Gedanke. Mit fielen auch gleich die Tattoos von Knuddel und Campino ein. :thumbsup:


    Btw: Cover fetzt. :thumbup:

  • Netter Gedanke, aber man darf glaube ich das Cover nicht nur aufs Doppelalbum beschränken, denn es gibt das Album ja auch ohne doe L2 und wo wäre da denn noch die Verbindung?
    Wenn dieses Cover so wie es jetzt ist gezeichnet wäre, würde ich es glaube ich auch genial finden. Bei Ballast fand ich das Schnipsellayout gut und passend, aber hier wirkt es nicht und schaut eher danach aus > Das war so gut, das machen wir nochmal!
    Diese Art von Cover sind derzeit leider "in". Jedenfalls habe ich die auch schon in der Raphoppergegend gesehen...

  • Zitat

    ohne hier jeden Kommentar gelesen zu haben, klingt es für mich so, als würde die Mehrheit das Cover weniger schön finden. Ich vermute, dass das Bild sich dann ja auch auf den Tour-Shirts wiederfindet und bin gespannt, wie viele davon man dann auf den Konzerten sieht ;)


    Das CD-Cover steht ja nur im Regal, das ist mir persönlich egal, aber ein Kleidungsstück, das mir nicht gefällt, würde ich nicht tragen.


    Daran habe ich auch schon gedacht. Dann wird das Shirt halt nur am Kaufabend angezogen und landet dann im Schrank bei den anderen, die ich nicht trage - da ist es gut aufgehoben. ;)


    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • irgendwie erinnert mich das "konzept" der cover der alben "ballast" und "natur", die sich ähnlich aber total different zu anderen hosen-covers sind, an die beiden queen alben "a night at the opera" (1975) und "a day at the races" (1976); die waren in der art identisch und auch zuerst weiss und dann schwarz.


    vielleicht covern sie ja queen auf LE2... "bohemian rhapsody".. :D;)

    Einmal editiert, zuletzt von pillermaik ()

  • Stimmt, guter Vergleich! Da gibts echt ein paar interessante Parallelen zu den beiden Queen-Alben, bei allen auch gegebenen Unterschieden.Ich mag ja solche pop-historischen Zitate und Anspielungen bei Bands.Mal schauen, ob die Hosen sich mal zum Cover äußern. Vielleicht wird ja auch der Mensch an sich auf dem Album als "Laune der Natur" abgehandelt in all seinen Abarten.

  • LAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANNNGE REDE kurzer sinn


    wer weiß ob es in 4 oder 5 Jahren noch ein Album gibt (Best of ausgenommen) oder ob es womöglich das letzte ist.


    Wen dem so sein sollte, könnte man bei der Kritik wohl etwas vom Cover abweichen und den Fokus mehr auf die Musik an sich richten


    Schönes Wochenende

  • wahnsinns cover und titel. damit hätte ich auch niemals gerechnet. ich freu mich besonders über die le 2. und die b-seiten der single. die songs klingen sehr interessant.


    ich hoffe, dass auch wieder weihnachtskonzerte kommen werden. bin erst ende des jahres wieder in deutschland.

  • Ich find´s in erster Linie faszinierend, wieviel Diskussionsstoff das Cover - allein hier im Forum - bietet! Wie viele gibt es, die einfach hingenommen werden, ja nahezu nebensächlich sind. Irgendein Bild, Portrait oder bloß der Albumtitel drauf – klatschbumm. Ist doch schön, daß jede/r irgendwas anderes reininterpretiert (oder auch nicht). Ich persönlich hab mich mit dem „Ballast der Republik“-Cover wesentlich schwerer getan. Auf mich wirkt das der „Laune der Natur“ irgendwie – frischer, neugieriger machend, „nachgedachter“...
    Hab mich da eher mit dem Titel schwer getan, den ich nach wie vor eigenartig finde. „DIE Laune der Natur“, „EINE Laune der Natur“ oder „LauneN der Natur“ würde mich komischerweise nicht so grübeln lassen. „Laune der Natur...“ Ich kann´s gar nicht so wirklich erklären – klingt in meinen Ohren irgendwie komisch…
    Aber solang die Band LAUNE hatte beim Schreiben und Einspielen und die Fans LAUNE haben beim Hören, kann der Titel von mir aus „Gelbe Rosen aus Flingern“ heißen und Mutter Wollny im Zebralook auf´m Cover sein!
    Bei mir stehen jedenfalls erstmal alle Regler auf VORFREUDE! 8o

    "Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
    (Werner Mitsch)

    2 Mal editiert, zuletzt von Azzurro08 ()

  • Tatsächlich sorgt das Cover für so viel Furrore, dass es nur gut gewählt sein kann. :D


    Ein Heino-Bezug wäre auch möglich, aber stumpf. Da gefällt mir Queen schon besser. :thumbup:



    Mal schauen, ob die Hosen sich mal zum Cover äußern.


    Sei Dir sicher, dass wir das in den nächsten 720 Interviews von Campino schon noch hören werden. ;)

    NEIN :!:

  • Du meinst die sogenannte Zebrarakete? Die kommen nur in ganz besonderen Launen der Natur in der Natur vor.

    "Du bist so lange glaubwürdig, bis dir einer nicht mehr glaubt", sagst du und ich sag "glaub ich nicht".

  • das meiste zeugs ist selbst mir erkennbar auf dem cover, aber was ist dieses schwarz-weiße teil? hat da wer ne idee?

    Ich hätte es jetzt spontan als eine Art von "Energiestrahl" interpretiert..oder so etwas ähnliches...^^ :rolleyes:



    I
    mmer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.

  • So sehr ich diese ganze Promo scheisse nicht mag, so sehr freu ich mich gerade darauf. Bitte ihr Journalisten, fragt nicht die selbe Grütze wie immer. Und hakt nach, was es mit dem Cover auf sich hat!!!


    War das bei der Ballast auch so schlimm???

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!