Laune der Natur + Learning English Lesson 2

  • Schade, das Album klingt teilweise nach gesungenem Hip Hop. Gibt auch ein paar typische Hosensongs, aber wirkt alles, als wäre es schon mal dagewesen. Denke das Album wird viele Fans enttäuschen.


    Ich mochte Ballast der Republik obwohl viele Hardcore Fans schon davon enttäuscht waren. Laune der Natur treibt es auf die Spitze und hat meine Erwartungen nicht erfüllt. Vielleicht sollten die Hosen langsam darüber nachdenken aufzuhören. :(

  • @ König - das viel mir bei den Hörproben schon unangenehm auf

    Hey Johnny, kannst du uns jetzt sehen? Wir vergessen dich nicht. Wir werden überall von dir erzählen, damit dein Name ewig weiterlebt."

  • es gibt bis jetzt einen song den ich skippen musste, aber das ist nicht wannsee sondern babababa....... :P


    Da ist doch gar keine 3-Tage-Bart Coverversion drauf :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Ja war bei den Broilers. Hatte den entspr. Beitrag auch hier für RackerJ verlinkt. Ansonsten kriegt man den rip wirklich am Vö- bzw. Bestell-Tag, auch wenn die Bestellung an sich erst später kommt.


    Ich hoffe, dass so sein wird und ich morgen früh mir das auf Stick/ Handy ziehen kann, ansonsten kriege ich einen Ausraster.




    Und nun spoilern hier schon alle und ich muss immer schnell weggucken, wenn zu viel verraten wird. X(:D

    NEIN :!:

  • Ich glaube, die Erwartungen sollte nicht zu groß sein. Wie hier jetzt schon einige schreiben "gesungener HipHop" "Marteria and Friends" "Unter den Wolken ein Meisterwerk", da habe ich das Gefühl, einige sind schlicht und ergreifend nie zufrieden.


    Das Album ist nichtmal draußen, und die paar Leute, die es heute schon haben, können unmöglich schon ein abschließendes Urteil gefunden haben. Finde diese Mentalität irgendwie erschrecken. Oben draufhauen ist nunmal leichter als Dinge anzuerkennen.

  • Natürlich kann ich mir ein Urteil bilden wenn ich das ding gehört habe.


    Glaubst du Musikredaktionen machen das anders? Ausser das die natürlich gerne für Interviews oder Exklusivzeug deutlich wohlwollender sind.


    Und welche Erwartungen? Nach "Unter den Wolken" hatte ich keine, und die sind stellenweise noch unterboten worden

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Also so auf die Schnelle beurteilt gefallen mir folgenden Songs:


    Urknall
    Wie viele Jahre
    Laune der Natur, aber nur weil mich die Bassline am Anfang an Slime erinnert :P
    Pop & Politik


    Wobei hier im Gegenwind der Zeit sehr gut gepasst hätte direkt im Anschluss zu Pop & Politik. Das hätte beide Songs extrem aufgewertet!


    Nicht so gut finde ich:


    Energie :thumbdown:
    Kein Grund zur Traurigkeit, hier hab ich mehr erwartet. Da gefällt mir das Original deutlich besser.


    Zu viele "Sorg"-Chöre. Die klingen alle à la Dontos, Betontod, Broilers usw.....

  • Alles richtig.


    Habe nur bei manchen hier, auch wenn ich lange inaktiv war, und aktuell wieder verstärkt hier lese, das Gefühl, dass immer das Haar in der Suppe gesucht wird.


    Das ist nicht nur in diesem Thread so, auch bei den MMG und bei den Themen bzgl. der kommenden Tour wird immer etwas gefunden, wo gemeckert wird. Hallengröße, Städte, Datum, Nicht-rein-gelassen-worden usw.


    Ist nur so ein Gefühl... wenn du das Album nicht magst: Deine Sache.


    Kann sein, dass ich dir morgen vollkommen zustimmen muss. Aber dieses ewige Gemeckere, egal wo, nervt irgendwie.

  • Zu viele "Sorg"-Chöre. Die klingen alle à la Dontos, Betontod, Broilers usw.....


    Das ist mir auch schon aufgefallen, dass klingt einfach so 08/15 und weils jeder macht wurde das hier auch gemacht ...


    Und ja, es klingt tatsächlich stellenweise nach "gesungenem" Hip Hop gestammel.


    Beim Ersteindruck war sogar die Ballast der Republik besser und da sind einige Rohrkrepierer drauf...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

    2 Mal editiert, zuletzt von Gabumon ()


  • Gebe dir voll und ganz recht. Ich lese hier im Forum meist nur mit, schreibe selten. Aber es gibt Nutzer, von denen habe ich noch nie ein positives Wort gelesen. Und das geht schon seit Jahren so. Soll ich was sagen? Ich glaube es ihnen nicht. Wenn ich die Sachen alle so scheiße finden würde, wie sie hier immer schreiben, dann hätte ich vor Jahren meine Plattensammlung beendet und hätte das Geld für die Alben und Singles in etwas sinnvolleres investiert. Vor allem hätte ich längst meinen Login für dieses Forum vergessen - warum soll ich regelmäßig über etwas schreiben, was ich so zum kotzen finde?


    Über viele "Rezensionen" lese ich mittlerweile hinweg. Manchmal lese ich sie doch - ärgere mich dann aber über mich selbst.

    Einmal editiert, zuletzt von ToteHose ()

  • na, wunderbare kommentare, gut dass ihr dann auch mal alle paar jubeljahre mal was mitnörgelt, dann ist es euch ja auch nicht egal ;)

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Immer lustig, neues Album kommt


    Leute die keiner kennt lamentieren rum wie böse alle zu dem neuem Album sind, und 2 wochen später liest man nie mehr was von denen. Achja bis zum nächsten Album natürlich...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Immer lustig, neues Album kommt


    Leute die keiner kennt lamentieren rum wie böse alle zu dem neuem Album sind, und 2 wochen später liest man nie mehr was von denen. Achja bis zum nächsten Album natürlich...

    Das würde ich mir von dir von Herzen wünschen...


    Also das man nur alle 5 Jahre was von dir liest

  • Meckern ist echt toll, oder? Und echt schlimm, Campino schreibt Texte mit Freunden zusammen! Hier wird keiner gezwungen, ein Album zu kaufen. Und wer sich die Hosen von 1982 wünscht, sollte bedenken, dass 35 Jahre vergangen sind. Ich finde es jedenfalls komisch, dass einige Mitglieder hier sich Fan nennen, aber nur Negativ auch neuen Einflüssen und Entwicklungen gegenüber stehen. Dann kauft es euch nicht! Ich höre die neuen Songs sehr gerne und bleibe ihnen treu. Und ich lasse mich das nicht miesmachen. Genial sind Urknall, alles mit nach Hause, Wannsee, Lass los und Laune der Natur! Besonders vor allem auch Eine Handvoll Erde.

  • ich würde sagen, lass das mal wirken, Gabumon. Aber du kannst ja meine Beiträge nicht sehen. Jeder hat seine Meinung dazu ob dem einen das nun schmeckt oder nicht, spielt doch keine Rolle. Aussagen ändern doch nicht seinen eigenen Geschmack. Oder lassen sich manche so leicht beeinflussen?


    Ich bin mit dem Album zufrieden. Besonders wenn ich an die Kompost-Platte denke. Aber das muss wachsen, vllt gefällt mir morgen auch Wannsee? vllt ist morgen alles Kacke? Erstmal Verdauen und drüber Schlafen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!