• Barthez hat doch nicht schlecht gehalten.
    Nur er ist halt kein 11m killer... aber buffon ja auch nicht.


    zu zidanes aktion:
    ich äußere mich dazu nicht, da ich nicht weiß, was der ital. spieler da zu ihm gesagt hat oder sonstiges. Es war eine Tätigkeit, aber man weiß die Hintergründe nicht.

    **Das schönste ist nicht, das man Freunde hat die hinter einem stehen, das schönste ist es, dass man hinter seinen Freunden steht**


    DTH - You'll never walk alone...


  • Jetzt kann ich wieder aufatmen ... Fussball-WM ist vorbei und so langsam kehrt wieder Ruhe ein!


    Muss sagen, hätte nicht gedacht, das Deutschkand es so weit schafft! RESPEKT und Gratulation an dieser Stelle! Nur Schade, das Frankreich gestern verloren hat! Da ich nicht wirklich viel Ahnung von Fussball habe und schon mehrfach gefragt wurde, warum ich das angucke, kann ich auch nicht sonderlich viel zum Spielverlauf sagen ... aber hätte den Sieg Frankreich gegönnt ... obwohl die Italiener ;)!


    Und zu Zidane ... ich fand die Aktion genial, auch wenn sich alle gefragt haben wieso? weshalb? warum? und empört waren, das er seine Karriere so beendet! Aber ... was hat er zu verlieren?


    Für alle, die nich unbedingt die Italiener mit dem Pokal sehen wollten ...


    HIER


    ... und auf den Extra-Käse für einige Wochen verzichten können :D



    MfG

    ... Wir alle begegnen Menschen, die uns interessieren.
    Manchmal bewegen sie uns, und ganz selten sind wir fasziniert! ...

  • Es war nicht Zidane's erster Aussetzer in seiner Karriere.
    Und für mich sagen solche Aktionen nix über seine Spielweise, denn diese ist einmalig...
    Die werden wie nie wieder sehen... einfach einmalig... =(


    Mal sehen was die Nachberichterstattungen bringen, wenns welche gibt

    **Das schönste ist nicht, das man Freunde hat die hinter einem stehen, das schönste ist es, dass man hinter seinen Freunden steht**


    DTH - You'll never walk alone...


  • Ja klar hatte er schon mehrere solcjhe Aussetzer, dass steht ja nicht zur Debatte. trotzdem war es unnötig.


    Finde es gut, dass sie ihn trotzdem zum besten Spieler gewählt haben, er war schon super.

  • das stimmt, das hat er sich echt verdient. Er kann fast blind das Spiel aufbauen, weil er eine super Übersicht hat...
    So ist Frankreich auch ins Finale gekommen...


    Aber ich möcht gern ma wissen,was in seinem kopf losging, das er so eine aktion gemacht hat... =/

    **Das schönste ist nicht, das man Freunde hat die hinter einem stehen, das schönste ist es, dass man hinter seinen Freunden steht**


    DTH - You'll never walk alone...


  • Zitat

    Original von Tobse
    das stimmt, das hat er sich echt verdient. Er kann fast blind das Spiel aufbauen, weil er eine super Übersicht hat...
    So ist Frankreich auch ins Finale gekommen...


    Aber ich möcht gern ma wissen,was in seinem kopf losging, das er so eine aktion gemacht hat... =/


    Das ist ja der Punkt den ich auch meine. Was zum Teufel hat ihn dazu bewegt?


    Laut Bild.de, wo ein brasilianischer Lippenleser vom Brasilianischen fernsehen beauftragt wurde den Fall zu klären hat der Italiner Zidanes Schwester 2 mal als Prostituierte bezeichnet...

  • Man muss Bild nicht glauben, aber ich denke schon, dass Zidane verbal attackiert wurde.
    Er ist ein Familienmensch. Wenn man die angreift wird aus dem introvertierten Zidane, der das Spiel so gestaltet, wie es nur er kann, ein richtig giftiger Kerl.
    Er is ja auch so etwa 15mal mit glattrot vom Platz geflogen oder irgendwie sowas habe ich letztens gehört.


    Aber trotzdem musst du Profi sein und darfst dich nicht provozieren lassen, aber weil Zizou eh für nichts mehr gesperrt werden kann, zumindest fürs Nationalteam, war diese Tatsache vllt auch ein Beweggrund, dass er alle Wut rauslässt..Aber unschön war es, rot zurecht :(

  • Zitat

    Original von Mrs. Ritchie


    Das ist ja der Punkt den ich auch meine. Was zum Teufel hat ihn dazu bewegt?


    Laut Bild.de, wo ein brasilianischer Lippenleser vom Brasilianischen fernsehen beauftragt wurde den Fall zu klären hat der Italiner Zidanes Schwester 2 mal als Prostituierte bezeichnet...


    Wenn dies Stimmen sollte, kann ich Zidane's Reaktion teilweise verstehen.
    Er hatte Wut, ist klar, aber es ging ja um dem WM Titel.
    Es wäre besser gewesen, wenn er dies nach dem Spiel gemacht hätte.


    Wir warten einfach mal ab, er wird noch Stellung dazu geben, da bin ich mir sicher...

    **Das schönste ist nicht, das man Freunde hat die hinter einem stehen, das schönste ist es, dass man hinter seinen Freunden steht**


    DTH - You'll never walk alone...


  • Ich hätte ihm einfach auch nur was passendes zugeflüstert und nach dem Spiel ihm eine Verpasst.
    Aber da in einem solchen Spiel die Nerven eh schon blank liegen reagiert man wahscheinlich auch anders als man es sons tun würde. Und wenn man eh ein emotionaler Mensch ist...


    Bin auch mal gespannt ob und wie er sich dazu äussert.

  • Bild schreibt:


    "Tausende Menschen haben die französische Nationalmannschaft in Paris emfpangen – und bejubelten auch Zinedine Zidane (34), den schlimmsten Rüpel der WM."


    Naja, aber einfach ein Weltstar...der Satz gefällt mir nicht..Rüpel..nun denn.


    "Verbandspräsident Jean-Pierre Escalettes: „Ich habe Zidane in der Kabine gesehen. Er war todunglücklich. Er ist ein unendlich trauriger, unglücklicher Mensch.“"


    Das glaube ich. Dem ergings 100x so schlimm, wie dem Jens inner CL...ich hoffe, dass Zidane weiterspielt, aber das is schon ne seeeeeeeeehr geringe Wahrscheinlichkeit.
    Nen "besseren" Punkt kann er nich mehr finden

  • ich war gestern (und bin heute noch) totraurig und mir kamen auch die tränen als zidane raus musste, das hat er nicht verdient gehabt. nicht bei seinem letzten spiel!
    gut, er hätte nicht so austicken dürfen, aber wer weiß, was dieser bekloppte italiener gesagt hat, wird schon nicht ganz ohne gewesen sein, denn auch wenn zidane schon öfter mal so aussetzer hatte, war er während dieser wm doch immer der kontrollierteste und schweigsamste der französischen mannschaft.


    frankreich hätte weltmeister werden müssen, sie haben in der zweiten halb- und in der nachspielzeit erheblich besser gespielt als die italiener...aber egal, kann man nichts mehr ändern, aus meiner sicht ist der sieg der italiener unverdient.


    zidane- je t´aime!!


    ich denke nicht dass sich zidane dazu äußern wird, aber egal was dabei auch rauskommen würde, ich denke der italiener war nicht ganz unschuldig an dieser aktion und zidane steht sowieso unter meinem persönlichen schutz, auf den lass ich nix kommen, auch wenn ich gestern kurzzeitig enttäuscht war, weil ich mir sowas bei DEM ZIDANE nicht vorstellen konnte.

    "I was chatting to this guy in a bar, when I felt something hard on my thigh. I thought 'oh hello'. Then I looked down and thought 'oh no'...it was a gun." Brian Molko

  • Kauf Mich: Doch, dass er rasumusste war nur gerechtfertigt. Wie sollte es sonst weiter gehen? Irgendwann prügeln sich alle und keiner sagt was?


    Es war eine vorestzliche Tätlichkeit und solche werden- zu recht- mit rot geahndet. Da darf auch keine Ausnahme gemacht werden, egal ob es ein Spieler aus Trinidat oder Zidane ist.

  • hier noch eine vermutung:


    Es gibt Gerüchte, der Italiener habe ihn „Terrorist“ genannt. Eine schlimme Beleidigung, vielleicht die schlimmste für einen wie ihn.


    Hintergrund: Zidanes Familie stammt aus dem nordafrikanischen Algerien. Ein Land, aus dem Osama bin Ladens Terror-Netzwerk moslemische Extremisten rekrutiert.

  • @ Mrs. Ritchie
    hab mich blöd ausgedrückt. klar war die rote karte gerechtfertigt(v.a. weil es nicht gerade ein leichtes foul war), aber ich finde es schade, dass seine karriere so enden musste(das hat er nicht verdient), da ist er z.t. selbst dran schuld aber trotzdem nehme ich ihn in schutz, weil er (meiner meinung nach) der beste spieler dieser wm und unglaublich charismatisch ist. er hat nicht ohne grund gehandelt. ich kann ihn verstehen und hab mir schon überlegt dieses bild, auf dem er dem italiener den kopf vor die brust rammt, auf t-shirt drucken lasse und drüber schreibe :" haste verdient!"


    hat er auch

    "I was chatting to this guy in a bar, when I felt something hard on my thigh. I thought 'oh hello'. Then I looked down and thought 'oh no'...it was a gun." Brian Molko

    Einmal editiert, zuletzt von Kauf MICH! ()

  • J, ok so stim ich Dir zu.


    Hab ein ganz lustiges Spiel bekommen ( den Link), da muss man mit Zidanes kopfstössen Italiener "ausschalten". Kann den Link morgen mal posten. Ist in meinen Bür-mails und an die komm ich hier zum glück nicht :D

  • @ Mrs. Ritchie
    ah- merci, merci! ich werd das spiel dann wohl ständig spielen müssen :D


    und noch ein kleiner beitrag:



    Frankreich rätselt über tragischen WM-Abgang Zidanes- Italien feiert am Tag nach dem WM-Finale weiter


    (mit Chirac, Domenech, Hidalgo)
    Nach der Niederlage gegen Italien im Finale der Fußball-WM trauert Frankreich und rätselt über den tragischen Abgang seines Superstars Zinédine Zidane. Staatspräsident Jacques Chirac nannte Zidane bei einem Empfang der Mannschaft einen "Mann mit Herz, Engagement und Überzeugung". Die französische Presse verurteilte Zidanes Kopfstoß gegen den italienischen Abwehrspieler Marco Materazzi dagegen als unrühmlich.


    PATRICK KOVARIK
    AFP
    Nach der Niederlage gegen Italien im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft trauert Frankreich und rätselt über den tragischen Abgang seines Superstars Zinédine Zidane. Staatspräsident Jacques Chirac nannte Zidane bei einem Empfang der Mannschaft einen "Mann mit Herz, Engagement und Überzeugung". Die französische Presse verurteilte Zidanes Kopfstoß gegen den italienischen Abwehrspieler Marco Materazzi dagegen als unrühmlich. In Italien feierten auch am Tag nach dem WM-Finalspiel Hunderttausende ihre siegreiche Mannschaft.


    "Lieber Zinédine Zidane", sagte Chirac beim Empfang im Garten des Elysée-Palasts an den Mittelfeldstar gerichtet. "Sie sind ein Virtuose, ein Fußballgenie und auch ein Mann mit Herz, Engagement und Überzeugung. Dafür bewundert und liebt Sie Frankreich."


    Zidane wurde auch von Nationaltrainer Raymond Domenech in Schutz genommen. "Wenn jemand 80 Minuten lang aushalten muss, was er aushalten musste, und der Schiedsrichter nichts tut, versteht man das", sagte er mit Blick auf die seiner Ansicht nach zu harte Bewachung seines unbestritten wichtigsten Spielers. Zidane wurde trotz der Tätlichkeit von Journalisten zum besten Spieler des Turniers gewählt. Viele Stimmen wurden aber wohl bereits vor der Kopfstoß-Szene abgegeben.


    Die französische Sportzeitung "L'Equipe" bezeichnete den Kopfstoß dagegen als "dumm", "nicht wiedergutzumachen und schwer zu verzeihen". Das Blatt fragte den Star in seinem Leitartikel, wie die Tat den Millionen von Kindern zu erklären sei, deren Vorbild er weltweit geworden sei.


    Zidane ist nicht nur für seine elegante Spielweise, sondern auch für seine regelmäßig wiederkehrende Unbeherrschtheit auf dem Platz berühmt. In seiner Karriere wurde er bereits zwölf Mal vom Platz gestellt, unter anderem für eine Tätlichkeit in der Vorrunde des WM-Turniers 1998 im eigenen Land. Damals kehrte er nach seiner Sperre zurück und führte seine Mannschaft triumphal zum Weltmeistertitel.


    Eine Fahrt der Equipe Tricolore den Pariser Prachtboulevard Champs-Elysées, die unabhängig vom Ausgang der WM geplant worden war, wurde abgesagt, wie ein Sprecher des französischen Fußballverbands mitteilte. In Italien feierten dagegen hunderttausende Menschen auch am Tag nach dem WM-Finalspiel den Gewinn des Titels.


    http://www.come-on.de/afp/stor…urb=060710145701.dxw0zu9n

    "I was chatting to this guy in a bar, when I felt something hard on my thigh. I thought 'oh hello'. Then I looked down and thought 'oh no'...it was a gun." Brian Molko

  • Schlimm dieser ganze Italien Hass seit der letzten woche.
    Es ist noch nie jemand unverdient welt meister geworden, sowas gab es und wird es nie geben. Wenn eine Mannschaft im laufe des Tuniers verliert, ist sie nicht weltmeister würdig, so einfach ist es! frankreich hat verloren, deutschland hat verloren, wie und wie hoch ist doch am ende egal. ich verstehe diesen hass gegen italien nicht.

  • ich hasse italien nicht, würde ich auch nicht behaupten aufgrund eines spiels, aber die italienische mannschaft hat einfach mal nur (zum teil) übel gefoult, also kann ich guten gewissens von mir behaupten dass ich einige der spieler (möchte ja keinen persönlich nennen...) echt absolut behämmert finde und ich denke die haben nicht verdient gewonnen, weil ich es nunmal so empfinde, daran kann man wohl nix ändern.


    egal...ist doch nur ein spiel...ich nehm das grad alles zu ernst...ich merke schon

    "I was chatting to this guy in a bar, when I felt something hard on my thigh. I thought 'oh hello'. Then I looked down and thought 'oh no'...it was a gun." Brian Molko

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!