30.09. Museum, Buenos Aires

  • Super Aufnahme und sehr gelungenes Cover! Hoffentlich bleibt "California über alles" im Set! :thumbup:


    3 Mal editiert, zuletzt von BAB ()

  • Also an diese Spickzettel und teleprompter gewöhn ich mich einfach nicht...find's immer wieder peinlich dass zu sehen und finde,als sänger einer band sollte man die texte draufhaben(kleine fehler mein ich jetzt nicht).ist mir so von keiner anderen band bekannt.und wie er da so ins publikum drischt,sieht schon recht heftig aus.

  • Einen Spickzettel für einen neuen Song, der noch nirgends veröffentlicht war, habe ich mal bei S.i.K. auf der Bühne gesehen, da hat der Sänger den gesamten Text direkt davon abgelesen. War vielleicht mehr ein Gag als irgendwas anderes. Bei einer Band vom Kaliber der Hosen habe ich das tatsächlich noch nicht (bewusst) wahrgenommen.
    Das ins Publikum schlagen ist tatsächlich, ja... Irritierend? Ich kann es gut verstehen, wenn da an Stellen gefasst wird, wo man die Hände weglassen sollte oder jemand wirklich übertrieben zieht und zerrt, dass man sich versucht irgendwie loszureißen etc. Aber das sieht schon wirklich unverhältnismäßig aus. Hat er das schon mal in der Form gemacht? ?(

    Wir sind übrig.

  • sieht schon echt brutal aus wie er da reinhaut - vielleicht klatscht er ja ab mit einer Person die man nicht sieht :?: Ansonsten - aua

  • Ist das in ARG nicht alles eine deutliche Spur härter? "Würdest du mich bitte loslassen?" bringt doch wohl nix.

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Ich denke das "drauf dreschen" sieht im Bild bestimmt brutaler aus als es wirklich ist, wenn du der Masse nur freundlich auf die Finger kloppst bekommen sie ja gar nicht mit das sie jetzt loslassen sollen. Wenn da alles zu an dir zerrt und zieht liegst du im Zweifel auch mal ganz schnell unten also musst du dich "wehren".



    Über diese Textblätter (ganz neue Lieder ausgenommen) und Telepromterscheiße könnte ich mich wirklich aufregen. Von den Anderen wird auch verlangt das sie ihre Instrumente können, nur weil Herr Campino sich seine eigenen Texte nicht merken kann, darf er ablesen? Auch Texte kann man üben und wenn man eben mal daneben haut ist das auch ok aber dies ablesen geht für mich gar nicht. :thumbdown:

    ....in Jogginghose tanzt der Langerfeld

  • Ich denke das "drauf dreschen" sieht im Bild bestimmt brutaler aus als es wirklich ist, wenn du der Masse nur freundlich auf die Finger kloppst bekommen sie ja gar nicht mit das sie jetzt loslassen sollen. Wenn da alles zu an dir zerrt und zieht liegst du im Zweifel auch mal ganz schnell unten also musst du dich "wehren".



    Über diese Textblätter (ganz neue Lieder ausgenommen) und Telepromterscheiße könnte ich mich wirklich aufregen. Von den Anderen wird auch verlangt das sie ihre Instrumente können, nur weil Herr Campino sich seine eigenen Texte nicht merken kann, darf er ablesen? Auch Texte kann man üben und wenn man eben mal daneben haut ist das auch ok aber dies ablesen geht für mich gar nicht. :thumbdown:

    Argentinien ist um einiges heftiger als Deutschland, ich war 2015 dort und konnte das beobachten, die zerren da wirklich arg und er würde sonst einfach nicht mehr aus der Menge raus kommen


    bzgl. der Textblätter frage ich micht, ob er vielleicht allmählich dazu auch eine Brille bräuchte :D ;)


    Na, wie sieht's aus ?
    An Tagen wie diesen, 17.08.2015 Zürich, Mascotte,
    :thumbsup: wünsch ich mir Unendlichkeit !


  • Da sehn wir mal wie weichgespült das bei uns im Westen so abgeht!


    Bin grad dezent neidisch wenn ich die Videos so sehe! Hut ab - sie könnens noch...

    Wir gaben das, was ging - rechnen nichts auf...
    Blut, Schweiß und Tränen - nehmen wir in Kauf...
    das ist ein Schlussstrich - und meine Art!
    Du wirst nicht vermisst - Cupido - fick Dich hart!

  • (...)


    bzgl. der Textblätter frage ich micht, ob er vielleicht allmählich dazu auch eine Brille bräuchte :D ;)


    Wozu denn noch??? :rolleyes::D

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"


  • Da sehn wir mal wie weichgespült das bei uns im Westen so abgeht!


    Bin grad dezent neidisch wenn ich die Videos so sehe! Hut ab - sie könnens noch...


    Ja das stimmt...


    Seltsam finde ich irgendwie, dass sie in Argentinien immer die Sau raus lassen und Gas geben ohne Ende. Und wenn sie hier /bzw. wieder zurück sind, machen sie auf seriös und neee sowas kann man nicht machen, das würde die Masse nicht gut fidnen etc.
    Ich wünsche mir die "argentinischen Hosen" ohne Stock im Arsch hier auf der 2017/18 Tour und keine 08/15 Kopie von der "Spasten der Republik Tour". :daumen:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!