Im Auftrag des Herrn (live)

  • Zitat von »ewingoil72«



    es ist nicht immer zwangsläufig nötig, ein extra vinyl-master zu machen


    Kannst du mir das genau(er) erklären? :)



    Im Grunde ist das Quatsch, für irgendwelche Gerümpelaufnahmen kann man sicher das gleiche Master nehmen (Proberaum zeugs oder Schülerbands und sowas) aber für ordentlichen Klang den professionelle Produktionen haben sollten(!) braucht man wenn möglich immer zwei Master.


    CD und Vinyl funktionieren komplett unterschiedlich und haben auch unterschiedliche Limitierungen.


    Ein einfacher Leitfaden ist z.b. der hier


    https://www.vinylherstellung.d…enhaenge-vinyl-mastering/


    Früher hat man übrigens dann einfach Vinylmaster auf CD kopiert, klingt genau so beschissen. Hauptsache billig....

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Dann mach mal, würde mich auch interessieren.

    Du wartest auf die Liebe

    Und ich auf das letzte Bier

    Der Platz am Tresen neben mir bleibt heute leider leer

    Eine gute letzte Reise, zum Abschied leise winken

    Elektronische Musik kann man sich so selten schöntrinken


    Thees Uhlmann - Avicci

  • Dann mach mal, würde mich auch interessieren.


    gabumon hat einen guten link geschickt, alles erklärt


    Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
    Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

  • Zitat von »BZBE89«



    Dann mach mal, würde mich auch interessieren.


    gabumon hat einen guten link geschickt, alles erklärt


    Da steht genau das was ich gesagt habe, ein extra Vinylmaster ist vorzuziehen sonst gehts auf die Qualität

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Da steht genau das was ich gesagt habe, ein extra Vinylmaster ist vorzuziehen sonst gehts auf die Qualität

    Jein. Das Schlussfazit "Beide Beispiele zeigen, dass es durchaus Sinn machen kann im Mastering
    für die CD wie für die LP unterschiedliche Wege zu bestreiten." [Hervorhebung von mir] unterstreicht auch ewingoils Anmerkung.


    Im Zweifel ist der Einzelfall entscheidend; Fakt ist: es gibt einige Scheiben, bei denen man feststellen muss, dass ein vernünftiges Vinyl-Mastering gut gewesen wäre. Im umgekehrten Fall kenne ich aber auch etliche (auch aktuelle) Vinylveröffentlichungen, die einwandfrei klingen und bei denen ich nicht weiß, ob da jedes Mal ein Vinylmaster angefertigt wurde.

    R.T.B.A.M.

  • Bei scheiben die z.b. nicht dem Loudnesswar unterliegen kann man da sicher auch mal drauf verzichten, aber sobald man halt mit Komprimierung anfängt um den Mist lauter zu machen klingt das auf Vinyl immer wie gülle.


    Auch "hochfrequenzen" z.b. hätten das Problem.


    Wer wirklich wert auf Klang legt macht ein zweites Master. Wobei viele Bands Vinyl wohl auch vorrangig als "Da kann man gut ne Limited raus machen" sehen.



    So sieht ein gutes Remastering aus, TV SMith 1992 und 2016

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

    2 Mal editiert, zuletzt von Gabumon ()

  • Ich hör die gerade mal, und himmel ist das ein geniales Livealbum. hätte man auch 2 CDs raus machen können. Auf Tour gabs ja noch einige andere Songs


    01. Die zehn Gebote
    02. Niemals einer Meinung
    03. Alles aus Liebe
    04. Einmal in vier Jahren
    05. Nichts bleibt für die Ewigkeit
    06. Musterbeispiel
    07. Bonnie & Clyde
    08. Gewissen
    09. Wünsch DIR was
    10. Paradies
    11. The Passenger
    12. Hier kommt Alex
    13. Sheena
    14. Guantanamera
    15. Zehn kleine Jägermeister
    16. Mehr davon
    17. Böser Wolf
    18. All die ganzen Jahre
    19. Testbild
    20. You'll Never Walk Alone
    21. Schönen Gruß, auf Wiedersehen


    Mensch
    1000 Gute Gründe
    Liebesspieler
    Wort zum Sonntag
    Love me Tender
    Blitzkrieg Bop
    Bis zum bitteren Ende
    Köln
    Froschkönig
    Bommerlunder
    Liebeslied
    Opel Gang
    First Time
    Whole Wide World


    Fehlen ja z.b., gab sicher auch noch weitere das, dass gereicht hätte.

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

    Einmal editiert, zuletzt von Gabumon ()

  • gut, liegt aber hinter bzbe zurück.
    fand die ewig währt am längsten-tour auch deutlich schlechter als die touren davor, bei denen ich am start war... irgendwie kalt und weniger spassig. was sicher auch am mehrheitlich ernsten inhalt der opium liegt.

  • Leider klingt die VHS/DVD zur Tour wesentlich schlechter als das Livealbum, ärgerlich

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Die Songs sind auf der CD tatsächlich DEUTLICH schneller gespielt als mittlerweile Live, daher klingt das ganze auch deutlich besser

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Für mich nach wie vor DIE Referenz eines Livealbums. In erster Linie von deutschen Bands, aber eigentlich im allgemeinen.
    Ich gebe zwar zu, hier alles andere als neutral zu sein, da das Ding der Grund war, dass ich mich so richtig in die Hosen verliebt habe, aber trotzdem.
    Ein durchaus produzierter Sound, aber irgendwie dreckig. Anfangsgeschrammel, aber nicht zu lang und ohne dämliches Gelaber dazu. Die 10 Gebote, kein typischer Hosensong, aber Rock n' Roll pur. Niemals einer Meinung in dieser Version ist mein bisher unangefochtenes Lieblingslied der Hosen (wenn mal ne Jukebox in der Nähe ist, ist das auch in Wyoming mal zu hören). Alles aus Liebe in einer Version, die so schön geschrien ist, dass ich dem Song auch aus heutiger Sicht nicht böse sein kann. Mehr Davon transportiert so sehr seine Message, dass ich selbst als kleiner Scheißer damals schon verstanden hab worum es da ging, obwohl ich keine hatte. Wenn mir die Decke auf den Kopf fällt gibts bis heute nix besseres als diese Version von Testbild.


    Für mich nach wie vor mein Favorit der Band.


    Dämlichen Publikumsschwachsinn gabs zwar auch damals schon (Guantanamera), aber wenn der Rest so aussieht gäbe es damit auch kein Problem.


    Ein Vergleich Wölli gegen Vom ist vermutlich unsinnig, aber mir sagt vom Stil her das Drumming von Wölli um einiges mehr zu, auch wenn Vom mit mehr Schmackes spielt.

    Megawatt aus Marienfelde:
    Die Nächste Etappe
    Download & Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer

  • Das war mein Einstieg zu den Hosen. Als Kassette vom Bruder bekommen.....ein paar Wochen später hatte ich alle Alben. Sensationelle Live Scheibe...Die BzbE bleibt unerreicht. Bei der damaligen Tour war ich leider noch nicht dabei.

  • Meine Eltern waren auf der Tour. Und das nur (analog zu den heutigen TWD Konzertgängern) wegen einem einzigen Song: Meine Mutter stand auf "Alles aus Liebe". Nun ja, aus einem Konzertbesuch resultierte der Kauf der CD, die von da an ununterbrochen im CD-Wechsler des Autoradios lief und dann bei mir zum Katalysator wurde. Mit der dann von mir beschafften Opium hats dann komplett gezündet: Ich hatte plötzlich ne Lieblingsband und ein Interesse für Musik.


    Kurz gesagt: Auch wenn diese TWD-Eventies manchmal nerven: Die gab es schon immer irgendwie, und manchmal erwächst daraus soagr eine generationaübergreifende Leidenschaft :)

    27
    Narf.

  • War für mich auch der Start. Mein Vater hatte die mal gekauft. Mit 8 Jahren dann immer Jägermeister damit gehört. Mit 13 dann komplett auf den Mp3 Player gezogen und Zeitungen damit ausgetragen. Meine Runde dauerte knapp 2 Stunden bei über 1000 Zeitungen, da habe ich die Platte sehr oft gehört.
    Assoziiere daher das Album immer mit Regen, Zeitungen und scharfkantigen Briefkästen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!