19.10.2017 - Baden-Baden

  • Ich weiß echt nicht was manche hier erwartet haben, das Set ist für ein Radiokonzert mit Gewinnpublikum doch SUPER!


    Auf der Tour werden wir uns einige Lieder hiervon zurückwünschen, da wird vieles wieder den Standardhits Platz machen müssen...
    Liebesspieler, Vida Desesperada, Reisefieber, Azzurro, Opel Gang, Willkommen in Deutschland, Strom, Where are they now?... alles extreme Wackelkandidaten.

    Shut up, you talk too loud
    You don't fit in with the crowd

  • @KK: Hat doch nichts mit Denken oder Kopf zermartern oder ähnlichem zu tun. Wenn ich 'ne Platte höre oder auf ein Konzert geh' will ich gute Musik hören. Punkt, Schluss, aus. Im besten Fall kann ich dazu abfeiern. Im schlechtesten Fall, stell' ich mich in ein Eck und schütte mich zu. Die Songs stehen im Vordergrund. Wenn ich nur feiern will kann ich auch nach Malle fliegen, da soll wohl auch immer Action sein. Ob mir das dann gefällt ist 'ne andere Sache.
    Wobei die Setlist jetzt nicht so schlimm klingt, da gab's schon ganz andere Kaliber. Is' immerhin ein Radiokonzert beim schlechtesten Sender Deutschlands. "Wenn Du das Radio ausmachst, wird die Scheissmusik auch nicht besser"

    Du wartest auf die Liebe

    Und ich auf das letzte Bier

    Der Platz am Tresen neben mir bleibt heute leider leer

    Eine gute letzte Reise, zum Abschied leise winken

    Elektronische Musik kann man sich so selten schöntrinken


    Thees Uhlmann - Avicci

  • ich habe diese setlist nicht mal kritisiert - da geht wohl bei einigen sofort ein roter alarmknopf an, wenn „pillermaik“ im zusammenhang mit „setlist“ auftaucht :D .
    finde sie - wie bislang eigentlich immer in der ldn-aera - völlig ok.


    nur die haltung „die setlist ist mir egal“ verstehe ich nicht, weil die setlist nunmal das konzert ausmacht. jede band hat gute und schlechte songs und wenn eine band meine faves komplett missachtet und dafür nur die aus meiner sicht schrottsongs kredenzt, finde ich das wesentlich uncooler als wenn die granaten gespielt würden. euch ist das demzufolge egal - ok, dann könnten die hosen auch 2std PUR covern, hauptsache die band steht auf der bühne :D . ich seh das anders. und mit kopf zerbrechen etc hat das natürlich nichts zu tun! auch ich habe spass bei einem 08/15-hosenkonzert, mitunter auch, weil ich mit meinen freunden gemeinsam was erlebe, da gehört allerdings auch das drumherum dazu. der ganze tag. sich treffen etc. aber um danach erfüllt und richtig glückselig zu sein, braucht es auch einen entsprechenden soundtrack zum moment, nicht einfach irgend etwas. konzerte die sich gleichen wie eins dem anderen bleiben doch weniger in erinnerung als eins, bei dem ALLES richtig gepasst hat. und für ALLES ist das liedgut sehr entscheidend.

  • Ich persönlich fand die Setlist gestern, vorallem vor dem Hintergrund dass es ein Radiokonzert mit einer Länge von nur 90min war, super!


    Standard war doch gestern wirklich nur die Kombi aus Wdw und Alex. Auswärtsspiel am Anfang vielleicht auch noch, sowieso die beiden letzten Songs der Zugaben. Aber der Rest war doch wirklich (auch wenn nicht sehr spektakulär) anders. Vergleichen wir mal die RaR Setlist mit der gestrigen (nur die Auffälligkeiten).


    RaR
    Heute hier morgen dort (-)
    Jägermeister (-)
    Freunde (-)
    Sloopie (-)
    Madelaine (-)
    Bommerlunder (-)
    Tage wie diese (-)
    Der komplette Rest wird wohl standard sein.


    Baden-Baden
    Niemals einer Meinung sein (+)
    Liebesspieler (+)
    Teenage Kicks (+)
    Vida Desesperada (+)


    Willkommen in Deutschland (+)
    Verschwende deine Zeit (+)


    Reisefieber (+)
    Azzuro (+)


    Rock am Ring ist wohl das absolute Standard-Set und beinhaltet, genau wie gestern, ein Gerüst und zusätzliche Lieder. Die zusätzlichen Lieder sind alles Gassenhauer, die eigentlich niemand mehr sehen will. Außer vielleicht, viele sind das erste mal bei den Hosen. Das ist bei RaR sicher auch der Fall. Einfach ein ganz anderes Publikum. Und gestern Abend wurden die Karten nur an Gewinner gegeben, da hätte ich ähnliches erwartet. Kam aber anders. Das Gerüst wurde auf Grund der kurzen Dauer ausgedünnt (es fehlen zB. Paradies, BuC, Pushed Again, TwD, Steh auf usw.) und die "Gassenhauer" ersetzt. Man hätte auch einfach komplett das Gerüst spielen können und die auf Gassenhauer verzichten können. Hat man aber nicht und alleine das finde ich schon "bemerkenswert". Basteln wir doch einfach mal eine realistische Setlist für die Tour aus den oben genannten Parts.


    Intro
    Urknall
    Auswärtsspiel
    Laune der Natur
    Niemals einer Meinung (langsamer Beginn)
    Liebeslied
    Alles was war
    Bonnie & Clyde
    Schöne und das Biest
    Teenage Kicks
    Unter den Wolken
    Altes Fieber
    Wieviel Jahre
    Pushed Again
    Alles passiert
    Willkommen in Deutschland
    Wannsee
    Alles aus Liebe
    Wünsch dir was
    Hier kommt Alex
    Jägermeister (Wort zum Sonntag)
    Schön Gruß
    -----------------------------------------
    Eisgekühlter Bommerlunder
    Energie
    Paradies
    Halbstark (Glückspiraten)
    Freunde (Azzuro)
    ------------------------------------------
    Hang on Sloopy (Freunde, wenn Azzuro kommt)
    Opelgang (Reisefieber)
    Verschwende deine Zeit
    Tage wie diese
    You´ll never walk alone
    (Mehr davon)


    Vielleicht habe ich ein paar Sachen vergessen klar, aber dies Mischung fände ich schon ok. Wobei ich "Wort zum Sonntag", "Mehr davon", "Glückspiraten" "Reisefieber" "Azzuro" noch für realistische Perlen halte, die ab und an eingestreut werden könnten. Habs mal an die Stellen gepackt, wo ich das passend und realistisch fände.

    Einmal editiert, zuletzt von EmslandDTH ()

  • Das wichtigste bei Live Konzis der Hosen ist für mich immer noch die Musik. Sie muss nicht perfekt gespielt sein, ich brauche keine pseudowissenschaftlichen Ansagen oder Fußballmetaphern und auch keine halbnackten, schwitzigen Hosen über mir. Kuddel muss mir nicht zuzwinkern, Vom mir nicht die Stöcke zuwerfen, Campino mich nicht angrinsen oder Breiti mir nicht zulächeln müssen... Wenn die Band gut drauf ist, Spaß hat und sich dann so ausdrücken will, gerne. Aber ich bin wegen der Musik da und der Energie, die dadurch transportiert wird und die im günstigsten Fall vom Publikum zurückgegeben wird. Und da bin ich natürlich stinkig, wenn "Das ist der Moment" gespielt wird und alle inbrünstig die "perfekten Cornflakes" mitgröhlen. Mir ist dann schlecht! Und das hat dann ganz klar was mit der Setlist zu tun. Und sorry, natürlich schalte ich mein Hirn bei einem Konzert nicht aus. Sollten die jemals "Auflösen" live bringen und ich bin dabei, verlasse ich umgehend das Etablissement, ob die nun nackt auf der Bühne stehen oder nicht!!!


    Da kann auch Breiti mit seinem Lächeln leider nichts mehr dran ändern... :D

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Die setlist ist essentiell. Ich gehe ja wegen der Musik dahin. Und wenn ich die Lieder nicht mag, dann finde ich das Konzert auch nicht so geil. Da kann die Band noch so gut drauf sein, das Licht und der Sound noch so super. Dann könnte ich ja zu jedem xbeliebigen Konzert gehen, nehmen wir mal Frei.Rotwild: mal angenommen, die machen ne geile Show und das Publikum rastet auch noch komplett geil aus. Das müsste ja ein Hammerkonzert sein. Aber die Musik ist nunmal scheiße (von der politischen Seite mal ganz zu schweigen). Und insofern auch das Konzert.


    Das drumherum mögen alles begleitende Faktoren sein, aber wichtig ist mir nunmal die Musik

  • Admins -


    Darf man hier Mitschnittlinks teilen? Mir ist eine Aufnahme von gestern zu Ohren gekommen.

    Wir gaben das, was ging - rechnen nichts auf...
    Blut, Schweiß und Tränen - nehmen wir in Kauf...
    das ist ein Schlussstrich - und meine Art!
    Du wirst nicht vermisst - Cupido - fick Dich hart!

  • Seh ich prinzipiell ebenfalls so dass die Setlist sehr wichtig ist.


    Wobei man schon unterscheiden muss ob man hinten in ner großen Halle steht oder in nem engen kleinen Club der komplett steil geht.


    Ein Song wie Energie bleibt dann zwar immer noch kacke, aber Standardnummern wie Pushed Again oder Wünsch dir Was machen da definitiv viel, viel mehr Spaß.

    Shut up, you talk too loud
    You don't fit in with the crowd

  • Wie hier auch schon geschrieben wurde: Gemessen an dem Rahmen war die Setlist sehr gut und ich würde mich in drei Wochen wahnsinning freuen, wenn da etwas davon übrig bliebe.


    Was mich aber in letzter Zeit häufig nervt, sind Campinos Ansagen und Sprüche. Vielleicht liegt es auch an mir, weil ich keine 20 mehr bin, aber irgendwie redet der für mich in letzter Zeit viel wirres Zeug. Besonders seltsam fande ich ja gestern die Aussage, das Wahlergbnis der AfD sei ja irgendwie auch gut, weil man dann wieder sieht, dass die ganzen Lieder gegen rechts notwendig sind (oder so ähnlich). Und auch sonst läuft mir das inzwischen einfach viel zu sehr in Richtung Entertainment, coole Sprüche klopfen, sich und allen anderen beweisen, wie trendy man noch ist, dass man viel feiert und trinkt. Irgendwie finde ich das eines Mannes von fast 60 Jahren unwürdig sich so darzustellen.


    Ergänzung: Was ich auch auffällig und nervig finde: Inzwischen kommt nach jedem einzelnen Lied eine Ansage. Bis vor wenigen Jahren wurden auch mal 2-3 Lieder am Stück gespielt. Das ist irgendwie immer ein bisschen Stimmungskiller.

    Einmal editiert, zuletzt von Zumschwein ()

  • Songs wie Strom, Liebesspieler, Teenage Kicks, Vida Desesperada, Willkommen in Deutschland, Where are they now, Verschwende Deine Zeit, Reisefieber und Azzurro werden sicherlich aus der Setlist der LdN Tour fliegen!


    Strom ---> Urknall
    Liebesspieler --> Liebeslied
    Teenage Kicks (bleibt)
    Vida Desesperada (fliegt)
    Willkommen in Deutschland (bleibt oder wird durch Madelaine ersetzt)
    Where are they now (fliegt)
    Verschwende deine Zeit (wird auf Zuruft gespielt, auch in großen Hallen machbar)
    Reisefieber (fliegt)
    Azzuro (bleibt)


    Sehe das nicht ganz so kritisch. Bauchschmerzen machen mir eher Sloopy, DidM, Jägermeister, Bayern oder Heute hier morgen dort. Solange diese Dinger draußen bleiben, ist alles gut.

  • Ich habe mich wohl nicht deutlich genug ausgedrückt. Natürlich ist die Setlist NICHT egal und ich selbst freue mich immer unglaublich über unerwartete Lieder. Und wenn ich endlich mal Glückspiraten live hören darf, gehe ich auf kein Hosenkonzert mehr, da mehr einfach nicht geht. Egal ob mit 200 oder 20.000 weiteren Menschen.


    Was ich sagen wollte: ich hatte das grosse Glück, die Hosen dieses Jahr mit dem Releasekonzert im Gloria und 2x in Argentinien in ungewöhnlichem Rahmen erleben zu dürfen. Und während ich bei einem Open Air bei "Alles Was War" vermutlich Bier holen gehen würde, war es in Arg. ein wahres Highlight, da die Argentinier dieses Lied sowas von abfeiern. Auch verneintliche Standardlieder wie Alex reissen einen im kleinen Rahmen einfach mehr mit, als bei Hallenkonzerten, da die Energie bei kleinen Konzerten eine ganz andere ist.


    Aber auch grosse, vermeintliche Standardkonzerte können grossartig sein, wenn man einen geilen Tag mit Freunden erlebt. Dann sind die vermeintlichen Perlen nur das Tüpfelchen auf dem I.


    Was ich sagen will: nur auf Grund der Setlist lässt sich noch nicht auf die Qualität des Konzertes schließen.


    Fazit: die Setlist ist wichtig, aber nicht alles.


    Und für ein Radiokonzert war die gestern sogar richtig gut.


    Und ich gehe sicher nicht nur auf ein Konzert um die Hosen zu sehen. Einfach weil ich die Standardkonzerte zu oft gesehen habe. Im Herbst wird es wohl daher nur Düsseldorf. Stuttgart, wenn ich noch ne Karte bekomm.


    Gesendet von meinem SHIFT4.2 mit Tapatalk

  • Ich war gestern Abend live vor Ort und bin immer noch ganz neben der Spur :D es war wirklich unglaublich gut, die Location war so klein, da ich die Hosen letztes Mal aufm Ring gesehen hab hatte ich ein ziemliches Kontrastprogramm :D
    Setlist hat mich teilweise echt überrascht, hatte mit den Standards und nicht mehr gerechnet. Zudem wurde angekündigt, dass es nur ne Stunde gehen soll, letztlich waren’s dann doch noch mal 45 min mehr. Verschwende deine Zeit auf Zuruf fand ich sehr cool, hab erst danach gesehen, dass 1000 gute Gründe dafür weichen musste...
    trotzdem bin ich immernoch nicht so ganz zurück in der Realität und einfach unglaublich dankbar , dabei gewesen zu sein :)

    Am Anfang war der Lärm- und dieser Lärm hört niemals auf!



  • Naja ich glaube schon das dies hier das Grundgerüst für die Tour ist, und dass da halt noch ne halbe stunde mehr Programm kommt, eben auch ein paar Songs der Laune der Natur mehr, und auch Tage wie Diese etc. man kann ja quasi mit 10 Songs mehr rechnen ohne das was rausfliegt...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Wenn ich nur feiern will kann ich auch nach Malle fliegen, da soll wohl auch immer Action sein. Ob mir das dann gefällt ist 'ne andere Sache.


    Wobei dort aber wsl - im schlimmsten Fall - Musik vom Band läuft. Oder irgendeine andere Band spielt und nicht "meine". Und das ist dann ja doch ein großer Unterschied.
    Ich feiere ja die Show bzw. den Abend mit meiner Band, und mit deren Musik, diese Stimmung und Laune erzeugt bei mir keine Party. Da kann sie noch so gut sein.
    Und auch keine live DVDs oder TV Übertragungen kommen da ran.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Naja ich glaube schon das dies hier das Grundgerüst für die Tour ist, und dass da halt noch ne halbe stunde mehr Programm kommt, eben auch ein paar Songs der Laune der Natur mehr, und auch Tage wie Diese etc. man kann ja quasi mit 10 Songs mehr rechnen ohne das was rausfliegt...

    Ich sehe die Setlist von Baden-Baden auch als Grundgerüst für die Laune der Natour.
    Es werden sicher noch ca. 4 Songs mehr gespielt und ca. 5 Songs werden gegenüber gestern ausgetauscht werden


    In der Setlist werden sich dann wieder Songs wie Du lebst nur einmal, Liebeslied, Bonnie & Clyde, Pushed Again, Tage wie diese und Zehn kleine Jägermeister finden...

  • Ich sehe die Setlist von Baden-Baden auch als Grundgerüst für die Laune der Natour.
    Es werden sicher noch ca. 4 Songs mehr gespielt und ca. 5 Songs werden gegenüber gestern ausgetauscht werden


    In der Setlist werden sich dann wieder Songs wie Du lebst nur einmal, Liebeslied, Bonnie & Clyde, Pushed Again, Tage wie diese und Zehn kleine Jägermeister finden...


    Bitte kommt es so, dass kein Lied gestrichen wird und die von dir genannten dazu kommen. Dann vielleicht die "Perlen" etwas variieren und das Thema Setlist wäre dich super (weil realistisch auch). Paradies aber bitte nicht vergessen.

  • Bitte kommt es so, dass kein Lied gestrichen wird und die von dir genannten dazu kommen. Dann vielleicht die "Perlen" etwas variieren und das Thema Setlist wäre dich super (weil realistisch auch). Paradies aber bitte nicht vergessen.

    Stimmt Paradies habe ich total vergessen, Da auf den ersten fünf Konzerten die Bar Stool Preachers Vorband sind stehen die Chanchen gut das Where are they now? mit den Hosen zusammen gespielt wird (wie bereits in Wiesen und Innsbruck).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!