4. Single "Laune der Natur" - 4. Mai 2018

  • Das letzte bisschen Sympathie gegenüber diesem Song ist mir genommen worden, als die Band anfing zu sagen, dass er von ihnen als Band handeln würde.
    Als zynische Bestandsaufnahme über die (westliche) Menschheit hätte ich wenigstens noch mit dem Text was anfangen können, aber so....

    Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
    Neues Album: Die Nächste Etappe
    Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
    http://www.megawatt-berlin.de

  • Die schreiben diese Promotexte doch nicht selbst, dass macht irgendwer bei der Plattenfirma...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Naja.du behauptest,es ist ein Sinnfreier spaßtext.andere wiederum sehen subtile politische bzw gesellschaftliche Zustandsbeschreibungen.(war es der König oder bayernfahne?)ich finde den Text kaum greif- und interpretierbar, somit eben kryptisch.

    kryptisch im sinne von unklar kann man es ansehen. der text hat auf jeden fall seine kanten.


    ich versuch mal kurz meine interpretation etwas zu erläutern
    für mich geht es in erster linie um die menschheit und das, was wir aus unseren planeten machen.
    nehmen wir mal die erste strophe:


    als wir geboren sind, wurd' die erde heiß


    hier ist gemeint, das wir täglich massenweise gase in die atmosphäre pusten. die wirkung des treibhauseffektes ist erheblich. ohne die natürlicherweise vorkommenden treibhausgase wäre ein leben auf unserem planeten gar nicht möglich. ohne uns wär' die party schnell vorbei... und es gäbe eine eiszeit


    lassen gletscher schmelzen für 'ne kugel eis


    nehmen wir als beispiel nur das schmelzwasser auf der ostantarktischem eisschelf, das durch starke katabatische winde ausgemacht wurde. laut studie die auswirkungen des klimawandels.


    dass ihr in frieden lebt, war nicht so abgemacht
    wir reißen bäume aus und klettern über stacheldraht


    deute ich als; abholzung des regenwaldes und das zusammenrücken der weltbevölkerung. kann man aber auch, als umweltproblematik, der globalisierung in die schuhe schieben


    auf jeden fall, freue ich mich auf die b-seiten. "cold feelings" ist schonmal top!

  • Genau dasn schrieb man 2013 zu DidM. Hab ich denen damals genau so wenig geglaubt wie bei LdN. Klar letzterer ist um Welten besser,


    Das würde ich so nicht unterschreiben. Beide Songs nerven einfach unglaublich.
    ZU behaupten, LDN sei einer der Lieblingssongs auf den Konzerten, ist einfach unfassbar. Werden diese Promotexte nicht noch einmal gegengelesen?


  • ZU behaupten, LDN sei einer der Lieblingssongs auf den Konzerten, ist einfach unfassbar. Werden diese Promotexte nicht noch einmal gegengelesen?


    Klar, vom Management sicher, wenn ein JKP Mitarbeiter die geschrieben hat. Oder glaubst du Kuddel, Campino setzen sich hin und arbeiten einen Promotext aus? Das macht ein Mediengestalter...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...


  • Als Künstler sieht man das anders...


    Das würde ich so nicht unterschreiben. Beide Songs nerven einfach unglaublich.
    ZU behaupten, LDN sei einer der Lieblingssongs auf den Konzerten, ist einfach unfassbar. Werden diese Promotexte nicht noch einmal gegengelesen?

  • Das letzte bisschen Sympathie gegenüber diesem Song ist mir genommen worden, als die Band anfing zu sagen, dass er von ihnen als Band handeln würde.
    Als zynische Bestandsaufnahme über die (westliche) Menschheit hätte ich wenigstens noch mit dem Text was anfangen können, aber so....

    :s_thanks: , genauso gehts mir auch. Grooven tut der schon für den Sommer, aber wenn ich den Inhalt auf die Band bezieh, kommts mir unfassbar peinlich vor, sowas über sich selbst zu singen.


    Bsp: "Sind wir in der Stadt bekommst du eine Sturmfrisur, verdammt - wie machen die das nur?" von Campino über Campino? Ach du lieber Himmel.

    "Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
    die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

  • Und da sagt man das Onkelztexte wie "Hier sind die Onkelz" peinlich währen :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Das letzte bisschen Sympathie gegenüber diesem Song ist mir genommen worden, als die Band anfing zu sagen, dass er von ihnen als Band handeln würde.
    Als zynische Bestandsaufnahme über die (westliche) Menschheit hätte ich wenigstens noch mit dem Text was anfangen können, aber so....


    Hier wäre ich vorsichtig! So viel ich weiß stammt die Aussage zum Songtext aus einem Interview mit Andi und Breiti. Die haben an dem Text nicht mitgeschrieben und ich wage mal zu behaupten, dass die Hosen nicht jeden einzelnen Songtext genau ausdiskutieren. Eher wird es so sein, dass die anderen Bandmitglieder bei Campino nachfragen, wenn ihnen etwas kontrovers erscheint. Vielleicht haben Andi/Breiti ihn gehört, auf die Band bezogen und nicht weiter nachgefragt. Dass der Text wirklich auf die Hosen bezogen ist, glaube ich erst, wenn Campino das auch so sagt. Allerdings sind die Gemeinsamkeiten mit meiner Interpretation so stark, dass es eigentlich kein Zufall sein kann. Allenfalls so etwas wie "man kann es auf uns, aber auch auf die Menschheit allgemein beziehen." könnte ich mir vorstellen. Und das würde ich in dem Moment gar nicht mal so kritikwürdig finden, die Hosen sind ja nunmal Teil der westlichen Menschheit.

    Wir sind übrig.

  • Also ganz ehrlich, dass sich die Band aber nun gar nicht darüber einig ist, ob dass jetzt ne platte Version von "Strom" oder ein politischer Song ist, kann ich mir nun auch nicht vorstellen, zumal die doch ausdiskutieren, warum ein Song aufs Album kommt, oder eben nicht. Ich meine das sind ja schon zwei extrem konträre Auslegungen. Sind ja schon andere Songs genau aus dem Grund mal nicht auf nem Album gelandet...

    Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
    Neues Album: Die Nächste Etappe
    Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
    http://www.megawatt-berlin.de

  • Nerviger Song, bleibt nerviger Song..


    Und Stichwort Lieblingssong. Ist halt wieder typisch Hosen: Wenn ein Song ständig gespielt wird und dann noch "ohohoh"-Mitmachaktionen gestartet werden, ist es klar, dass der Song für die Band subjektiv gut ankommt.
    Andere Songs, die sich hätten zu live Krachen entwickeln können, wurden ja so gut wie nie gespielt (z.B. Alles nach Hause). Selbst das hier im Forum äußerst beliebte "Hasta la muerte" war nicht ständig im Set.


    Die einzige Single-Auskopplung, die auf Grund - wirklich überraschender - Live-Popularität ausgekoppelt wurde, war "Freunde". Das kam ja auf dem Album recht kraftlos daher und war live daher wirklich ne Überraschung!


    Alles andere fand die Band halt gut. Seis nun DiDM oder LdN. Das wird live so lange gespielt, bis jeder mithopst.

    04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig

  • ich mag den song - dennoch hast du recht!
    wie oft wurde hier bemängelt - von aktiven hosen-konzertgängern - dass der song an 4./5. stelle enorm
    bremst..!

  • Weiß nicht. Bin selber auch nicht glücklich mit der Songauswahl (obwohl ich den Song nicht schlimm finde).
    Es hätte besser, aber auch schlimmer kommen können.


    Leute, die nicht sehr viel mit den Hosen am Hut haben denken, dass die nur noch sone Musik wie Wannsee oder Alles passiert machen. Wurde ich schon oft drauf angesprochen.
    Denen muss ich dann erst erklären, dass nicht das ganze Album aus solchen Groove-Songs besteht.
    Es geht halt leider nur noch darum, welcher Song im Radio öfter gespielt wird.
    Ich will jetzt damit nicht sagen, dass Unter den Wolken, Wannsee oder Alles passiert Fehlentscheidungen waren.
    Aber sowas wie Alles mit nach Hause, Hasta la... oder sogar Urknall wäre mal wieder ne Abwechslung gewesen.


    Interessant fände ich auch, wenn Breiti allein eine Auskopplung bestimmen dürfte.

  • exakt!! als die scheibe vor einem knappen erschien und ich den song das erste mal hörte, gab es da eine stelle, die mich enorm an „mehr davon“-dreadlock-mix erinnerte!
    mitunter deswegen finde ich den song hammer. mich hat er auch live nicht gestört..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!