Taubertal Festival 11.08.2019

  • Mich juckt es gerade sehr in den Fingern mir dafür ein Ticket zu bestellen, dass scheint ja ein nettes Festival zu sein...

    Megawatt aus Marienfelde:
    Die Nächste Etappe
    Download & Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer

  • Jaaaaa ist es wirklich. Ich war 2008 das letzte mal und es war unvergesslich (staubig). Nur den Weg zum Camping muss man mögen weil schön bergauf. Es sei den man campt im Tal dann geht's. Zum Abkühlen geht's in die Tauber und Pizza gibt Es im Biergarten nebenan, wo sie dich mit Vornamen rufen sobald die Pizza fertig ist. Ok bei der Anzahl an Leuten wird das die drei Tage nicht passieren, aber sonst ist das so. :thumbup: 8)

  • Mich juckt es gerade sehr in den Fingern mir dafür ein Ticket zu bestellen, dass scheint ja ein nettes Festival zu sein...


    Ist es definitiv, ich geh dieses Jahr zum 12x hin. Ganz so wie von kessyhexe ist es zwar nicht mehr aber kein Vergleich zu anderen Festivals. In der Tauber darf man seit 2-3 Jahren nicht mehr rein, auch sind generelle selbstmitgebrachte Getränke auf dem Festivalgelände verboten (früher sind wir hier mit 1L Asbach/Cola rein). Der Campingplatz Tal ist mittlerweile komplett Green-Camping und komplett ausverkauft. Das Programm auf der Hauptbühne startet mittlerweile erst ab ca. 17:00 Uhr-18:00 Uhr.
    Dafür darfst du auf den Campingplatz Berg ungefähr alles mitnehmen was du dir vorstellen kannst. Unsere Gruppe fährt mit nem kompletten Kühlanhänger für das Flaschenbier hin plus extra Dusche, Mikrowelle, Herdplatte, eigenen Campingwagen nur fürs Feiern, Musikanlage usw. Ich hab hier auch schon LKWs der Bundeswehr oder komplette Boote auf Anhängern gesehen (nein, keine Schlauchboote oder 1. Mann Dampfer).


    Der Biergarten keine 50m Luftlinie neben der Hauptbühne ist super (da darf jeder rein, auch ohne Eintrittskarte des Festivals), hier gibts aber nichts zu sehen sondern nur zu hören. Durch die bauliche Begrenzung des Geländes kann die Zuschauerkapazität nicht erhöht werden d.h. täglich sind ca. 12.-15.000 Tausend Leute an den Bühnen ---> einfach 10 Minuten vor dem Headliner in den ersten offenen Wellenbrecher laufen (ja laufen, nicht drängeln). Und falls man darauf kein Bock hat, geht man einfach auf den Hang neben der Hauptbühne und hat das ganze Publikum unter sich.
    Nach dem Bühnentag kann man auf dem Heimweg auch nochmal in den Steinbruch, hier geht die Sause bis tief in die Nacht mit weiteren Bands oder DJ-Sets.
    Alles in allem: Es lohnt sich!

  • Und wir alle sahen noch besser aus damals vor 17 Jahren


    Wie kannst Du das behaupten?

    Du wartest auf die Liebe

    Und ich auf das letzte Bier

    Der Platz am Tresen neben mir bleibt heute leider leer

    Eine gute letzte Reise, zum Abschied leise winken

    Elektronische Musik kann man sich so selten schöntrinken


    Thees Uhlmann - Avicci

  • Das Video von 2002 ist schon echt gut - ganz andere Dynamik bei der Band, Campino noch richtig rotzige Stimme - da merkt man im direkten Vergleich erstmal, wier sich das in den 17 Jahren seitdem geändert hat. Das ist ja auch eine lange Zeit, daher durchaus nachvollziehbar. Aber schade ist es dennoch, dass es heute alles so viel weichgespülter ist. Wie viel Spaß Alex und Wünsch Dir was machen - herrlich! Guten hinten raus kommen dann die ganzen Stinker - da habe ich dann ausgemacht :rolleyes:

  • Hey Leute,
    so bin jetzt hier das erste mal seit Jahren mal wieder angemeldet, mitgelesen habe ich aber immer wieder mal :D :D
    Ich hoffe ich bin jetzt hier mit meinem Anliegen richtig:
    Ich würde noch zwei Tagestickets für den Sonntag suchen.
    Also falls jemand noch welche über hat würde ich mich sehr über eine Antwort freuen.
    Grüße 8) 8)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!