13.07. und 14.07.2019 Die Toten Hosen - Mit Pauken & Trompeten - Ein Abend mit alten und neuen Liedern ohne Strom.

  • Das würde ich noch mehr daneben finden als ne Karte für 500€ zu verkaufen.


    Also wenn man sich mit anderen zusammen tut und die Veranstaltung mehrmals besuchen will, finde ich das vollkommen in Ordnung.
    Klar, einige kommen dann gar nicht zum Zug, aber die Chance hatte ja jeder andere auch. da ein Ticket übrig ist, kann ich sogar noch einen Kumpel einladen, dem es sonst sehr schwer fallen würde, die Kohle für das Konzert und die Nebenkosten zusammen zu kratzen. Es hat alles seine Vor- und Nachteile.


    Ich bewerte das anders.
    Eine Karte für 500€ zu kaufen halte ich am verwerflichsten, weil,wie schon geschrieben, dies erst einen Schwarzmarkt attraktiv und eine Personalisierung erst nötig macht.

  • oaausb:
    Vielen Dank für deine aufmunternden und mitfühlenden Worte.


    Ganz ehrlich, klar tut es mir leid, dass es Leute gibt, die leer ausgegangen sind. Ich wünsche allen von Herzen, dass sich noch etwas für sie ergibt.


    Aber muss ich jetzt aus Rücksicht auf alljene wirklich aufpassen, nichts negatives über die Veranstaltung zu sagen? Weil, ich kann mich ja immerhin glücklich schätzen, sie zu sehen? Friss oder stirb?


    Ich glaube nicht. Und dass ich hier bei der Verteilung der Preiskategorien durchaus ein Ärgernis sehe, kann ich ja wohl immerhin zur Diskussion stellen. Hier im Diskussionsforum, oder?


    Ja, ich habe Karten. Ja, ich freue mich tierisch darüber. Aber das ist noch lange kein Grund, alles unkritisch hinnnehmen zu müssen. Nach dieser Argumentation dürfte hier niemand mehr irgendwas sagen, weil es IMMER Menschen gibt, denen es schlechter geht.

    27
    Narf.

  • oaausb:
    Vielen Dank für deine aufmunternden und mitfühlenden Worte.


    Ganz ehrlich, klar tut es mir leid, dass es Leute gibt, die leer ausgegangen sind. Ich wünsche allen von Herzen, dass sich noch etwas für sie ergibt.


    Aber muss ich jetzt aus Rücksicht auf alljene wirklich aufpassen, nichts negatives über die Veranstaltung zu sagen? Weil, ich kann mich ja immerhin glücklich schätzen, sie zu sehen? Friss oder stirb?


    Ne, das hast Du falsch verstanden. Ich habe mich gar nicht um Karten bemüht, da ich zu den Terminen bereits in meinem wohlverdienten Jahresurlaub weile. Alles gut...


    Ich kann nur nicht verstehen, wie man über den Preis für Sitzplätze meckern kann, die wenige Meter (!) von der Bühne entfernt sind. Immerhin war doch der Saalplan mit Preiseinteilung im Ticketshop abgebildet, oder? Wo ist also das Problem?


    Ich wil gar nicht erwähnen, dass für Deine "Front of Stage" Plätze viele Leute bei Stadionkonzerten stundenlang für Bändchen anstehen. Um da dann selbst in der ersten Reihe wegen dem Graben doch weiter weg von den Jungs zu sein als Du jetzt mit Deinen Plätzen.

  • Das Problem ist, dass es dort Randplätze gibt. Die mögen Luftlinie nah dran sein, aber de facto sind sie so weit neben der Bühne, dass man evtl. gar nicht alles sieht, dann sind sie von der Bühne weggedreht und bei diversen Versionen vom Saalplan steht da was von Sichtbehinderung. Die werden bei anderen Veranstaltungen (ebenfalls Konzerte) vermutlich nicht ohne Grund PK4 oder PK5 verkauft trotz Bühnennähe.


    Versteh mich nicht falsch. Ich freue mich, dass wir überhaupt drin sind. Aber wenn ich den teuersten Preis hinlege und dann nix sehe, ist das ärgerlich. Mit dem Saalplan konnte man sich bei der Bestellung nun weiß Gott nicht beschäftigen. Und im Nachhinein hätte ich vermutlich auch die Wahrschrinlichkeit, ausgerechnet einen von diesen paar Plätzen zu bekommen gegen Null gesetzt.


    Ich lass mich überraschen... Ist halt Pech, ein wenig ärgerlich, aber vielleicht ist es nicht so schlimm.

    27
    Narf.

  • Es gibt auf der seite der tonhalle doch einen virtuellen sitzplan und ich finde, dass man auch von den randplätzen aus gut sehen kann.

    Das die plätze bei anderen konzerten mit sichtbehinderung gekennzeichnet sind, liegt daran, dass da teilweise sachen aufgebaut sind, die die sicht nehmen

    Einmal editiert, zuletzt von linaly ()

  • (...) Mit dem Saalplan konnte man sich bei der Bestellung nun weiß Gott nicht beschäftigen. Und im Nachhinein hätte ich vermutlich auch die Wahrschrinlichkeit, ausgerechnet einen von diesen paar Plätzen zu bekommen gegen Null gesetzt.


    Ich lass mich überraschen... Ist halt Pech, ein wenig ärgerlich, aber vielleicht ist es nicht so schlimm.


    Man konnte sich schon mit dem Sitzplan beschäftigen :D , allerdings lief man dann Gefahr, gar keine Karte mehr zu bekommen. Selbiges ist mir fast passiert. 1. Reihe wirds wohl nicht, aber das ist auch gut so. :rolleyes: Hauptsach, ich darf rein und "mitspielen" ^^

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • 1. Reihe wirds wohl nicht, aber das ist auch gut so.


    Beim ersten unplugged Konzert in der Tonhalle saß ich in der ersten Reihe. Das war schon toll, so ganz nah dran zu sein. Aber die beste Sicht hat man dort nicht. Zum einen sitzt man ja genau vor diesem Bühnenholzpodest und muss immer hoch gucken. Und ich hatte öfter freie Sicht unter diverse Achselhöhlen ... nun ja, mir ist ja nix menschliches fremd :D Zum anderen hat man einfach keinen guten Überblick, weil alle so nah sind.


    Eine bessere Sicht, weil Überblick über die gesamte Bühne, hat man aber von weiter weg.


    Und "weit weg" ist in der Tonhalle relativ. Eigentlich ist man dort überall nah dran, weil der Saal wirklich nicht sehr groß ist.



    S-Man: ich kann mir nicht vorstellen, dass du von deinem Platz aus nicht gut sehen wirst, Wenn es eine Sichtbehinderung geben würde, wäre das ja angegeben gewesen.
    Hast du mal den virtuellen Saalplan der Tonhalle bemüht? Damit kann man sich seinen Platz genau raussuchen (mit Sitzreihe und Platznummer).



    Hauptsach, ich darf rein und "mitspielen"


    Finde ich auch. Ich würde auch für alle Tage ne Hörplatzkarte nehmen. Gucken kann ich dann ja die DVD. Würde die Konzerte aber gerne mal im Ganzen live hören, da bestimmt nicht alles auf DVD/ CD landet bzw glatt gebügelt wird.


    Im Shop gab´s scheinbar noch nicht wieder Rückläufer. Vielleicht gibt´s ja doch noch Chancen an der Abendkasse??

  • Im Shop gab´s scheinbar noch nicht wieder Rückläufer. Vielleicht gibt´s ja doch noch Chancen an der Abendkasse??

    Ansonsten mal beim Support nachfragen, ob es noch Karten hat. so habe ich Karten bekommen, weil jemand anderes storniert hatte. Gut eigentlich hätte ich auch karten gehabt (sind kurz vorm bezahlen plötzlich aus dem Warenkorb verschwunden) vielleicht hat der support mir deswegen die Karten gegeben, aber nachfragen kann ja nicht schaden

    Einmal editiert, zuletzt von linaly ()


  • Beim ersten unplugged Konzert in der Tonhalle saß ich in der ersten Reihe. Das war schon toll, so ganz nah dran zu sein. Aber die beste Sicht hat man dort nicht. Zum einen sitzt man ja genau vor diesem Bühnenholzpodest und muss immer hoch gucken. Und ich hatte öfter freie Sicht unter diverse Achselhöhlen ... nun ja, mir ist ja nix menschliches fremd :D (...)


    Mir graute es vor den ganzen Merkel-Rauten in Körpermitte direkt vor meiner Nase :think::D . Mein schallendes Gelächter hätte garantiert die Aufnahmen ruiniert :down:;) Und den Schweiß von der Bühne riecht man da doch auch, oder? :huh:

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Ansonsten mal beim Support nachfragen, ob es noch Karten hat. so


    Du meinst KaufMich? Das kann ich mir ja nicht vorstellen, dass die Karten haben. Dann wären die doch online gestellt worden oder längst verkauft. Aber duch hast Recht: schaden kann ein Anruf nicht - komme aber erst morgen dazu. Vom Büro aus ist das schlecht.. :(



    Und den Schweiß von der Bühne riecht man da doch auch, oder?


    Nein, das nicht. Aber mir ist es lieber, in die wunderschönen Gesichter zu blicken. :)

  • Du meinst KaufMich?

    Genau, bei mir hats geklappt. zuerst hiess es zwar, alles ausverkauft, aber am nächsten Tag haben sie mir geschrieben, dass sie nun 2 Tickets haben, weil ein Kunde storniert hat und ich diese haben könnte.


  • Nein, das nicht. Aber mir ist es lieber, in die wunderschönen Gesichter zu blicken. :)


    Tja, genau darum gehe ich auch dahin :rolleyes: . Musik mag ich ja nur mit Wumms. Unplugged ist wat für Softies... :thumbsup::love:

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Hallo zusammen


    Am 13.07. gehe ich auf das Unplugged-Konzert. Vielleich wissen das ein paar von
    euch auch, aber nur sehr wenige wissen, dass ich davor sehr grosse Angst habe.
    In grossen Menschenmengen bekomme ich leicht Panik. Bei meinem bisher einzigen
    Konzert von den Hosen war es auch so. Nur mit Hilfe von Beruhigungstropfen
    konnte ich das überstehen. Ich habe mich dann in eine Ecke gekauert, war total
    verkrampft und zittrig. Zum Glück war einer der Ordner so lieb und hat sich vor
    mich gestellt und mir so etwas Schutz geboten. Es hat über 40min. gedauert bis
    ich mich wieder beruhigt hatte. Wenn ich an das Konzert zurückdenke, kommen
    zwar auch die schönen Momente mit meinen Lieblingsliedern, aber leider auch die
    grosse Angst. Das war vor ca. 5 Jahren und seitdem habe ich mich auf kein
    Konzert mehr getraut. Nun versuche ich mit dem Unplugged-Konzert meine Angst zu
    überwinden und einen Abschluss für mich zu finden, damit ich mich mit schönen
    Gedanken daran zurück erinnern und die Angst endlich hinter mich lassen kann.
    Da dort weniger Leute sind, als im Stadion, traue ich es mir zu, aber ich muss
    trotzdem immer wieder an das andere Konzert denken, wo am Schluss alle
    rausgestürmt sind und gedrängt haben und sofort steigt in mir die Angst wieder
    auf. Auch während ich das hier schreibe kommt die Angst wieder hoch und ich
    sitze hier schwer atmend und mit Tränen in den Augen und weiss nicht, ob ich es
    schaffen werde. Ich habe Angst davor, dass es auch bei diesem Konzert wieder
    passiert und ich es dann nie mehr schaffe, diese Angst zu überwinden. Aber wenn
    ich es schaffe, wäre das für mich von grosser Bedeutung.


    Bei meinem ersten Hosen-Konzert habe ich mir eine Fahne gekauft, die jetzt über
    meinem Bett hängt. Sie macht mir Mut, aber erinnert mich auch an meine Angst
    damals. Ich fände es toll, wenn diese Fahne neugestaltet werden würde und mich
    dann an meine Stärke erinnert, daran dass ich es (hoffentlich) geschafft habe meine
    Angst erneut zu überwinden, als Mutmacher nie aufzugeben und auch als Beweis
    für mich selbst


    Ich habe da einen ganz tollen Vorschlag bekommen. Und zwar
    ein Treffen mit euch nach dem Konzert und jeder der will, kann auf dieser Fahne
    unterschreiben und so die Fahne Stück für Stück verändern.


    Nach dem Konzert werde ich die Fahne dann vielleicht auch
    noch an die Hosen schicken, so dass sie auch noch darauf unterschreiben können.


    Das fände ich grossartig.


    Also wer möchte mitmachen?

  • Geil Karten sind da! :D
    3. Parkett Podium A ist Hinter der bühne oder?

    "Die ganze Republik schreit auf, wenn hier ein Auto brennt
    Ein Brandanschlag aufs Flüchtlingsheim, dann wars ja nur ein Mensch"

  • Ja aber das bringt nichts, da jeder Bereich seine eigenen Sitze hat und so Zahlen mehrmals vorkommen ^^ Aber trotzdem danke :D

    "Die ganze Republik schreit auf, wenn hier ein Auto brennt
    Ein Brandanschlag aufs Flüchtlingsheim, dann wars ja nur ein Mensch"

  • (doppelpost)

    "Die ganze Republik schreit auf, wenn hier ein Auto brennt
    Ein Brandanschlag aufs Flüchtlingsheim, dann wars ja nur ein Mensch"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!