• Am Düsseldorfer Rheinufer mit Blick auf die Tonhalle kommt das Teil noch mal so gut. Leider war das Wetter viel zu gut und sommerlich heute. Wabernde Nebelschwaden überm Rhein hätten die Stimmung des Liedes sicher noch verstärkt und bestimmt auf die Tränendrüse gedrückt. Ich hab’s mir in Repeat reingezogen bis der Saft alle war. Love it! :love:


    Das Campino‘ische „Määh(r)“ bezieht sich bestimmt auf die Rheinwiesen-Schafe, ist mir vor Ort so eingefallen.

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

    Einmal editiert, zuletzt von Köln ()

  • Ich war auch noch nie ein Rammstein Fan, aber ich habe mir gerade das Original angehört und das ist ebenfalls ein sehr guter Song. Was für eine wunderschöne Lyrik.


    Allerdings haben die Hosen dem Song mit ihrem Cover nochmal mehr Leben und Gefühl eingehaucht. Eine fantastische Performance. Für mich tausend Mal besser als das Original.


    Die Hosen sind aktuell leider etwas in den Hintergrund gerutscht bei mir, aber nun bereue ich es doch, dass ich mich nicht um Tickets für Düsseldorf bemüht habe. Als Ersatz werde ich dann jetzt wenigstens mal das neue Album bestellen. ;(

    "When everyone’s so sensitive it’s easy to be tougher than the rest" - NMA

  • Mir war das Original bisher auch nicht bekannt, was wohl daran liegt, dass ich mit Rammstein nicht allzu viel am Hut habe. Hab es mir aber gerade auf YouTube angehört und im Vergleich dazu gefällt mir die Hosen-Version mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser. Campino kann eigentlich ganz gut singen, wenn er sich bemüht :D.


    Die Vorfreude auf das Album und die Blu-ray steigen damit jedenfalls noch mehr, ich hoffe aber auch, dass es noch eine Akustik-Tour geben wird.

  • Leider war ich bei den Akustikabenden nicht dabei. Aber als ich hier las, dass sie "Ohne dich" (zählt auch zu meinen Favorite-Songs von Rammstein) gecovert haben, und was sie damit für Gänsehautfeeling auslösten, freute ich mich auf die Version und war sehr gespannt. Ich muss dazu sagen, dass ich Rammstein sehr gerne höre, und auch die Art wie Till singt sehr mag. Als ich mir die Version der Hosen das erste Mal anhörte und es anfing dachte ich erst: wow. Aber als Campi anfing zu singen: gewöhnungsbedürftig. Dann kam das Ende, und riss mich mit. Ich hörte es mir dann nochmal an und versuchte das Original (mit seinem schon sehr charakteristischem Gesang) auszublenden. Da gefiel es mir schon besser.
    Sehrwahrscheinlich ist es auch was anderes, wenn man es den Abend live erlebt hat. Oder wenn man das Original nicht so im Ohr hat. Ich bin da momentan noch etwas zwiegespalten.
    Wie gesagt, das Ende ist der Hammer.
    Vielleicht muss ich es auch erst noch ein paar Mal hören, und mich dabei mehr vom Original trennen.


    ...mein Herz das schlägt für Düsseldorf am Rhein...

  • Lustigster Moment ist übrigens 3:14:


    Der Wechsel von Campinos selbst im Video un-fass-barer Bühnenpräsenz, Zerissenheit und Hingabe zu - nunja, Breiti. :D

    "Mit 15 schrieben wir noch Parolen an die Wand,
    die keiner von uns damals...so ganz genau verstand."

  • (...)
    Höchstens die Fans kotzen rum weil linke Zecken Band deren Rammstein covert. Links 234 haben die Hohlköpfe wohl bis heute nicht kapiert.


    Und zack: "die Fans" alle gleich mal wieder über einen Kamm geschert. Schön! :D:thumbsup:

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | TBA Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

    Einmal editiert, zuletzt von Sascha89 ()

  • Lustigster Moment ist übrigens 3:14:


    Der Wechsel von Campinos selbst im Video un-fass-barer Bühnenpräsenz, Zerissenheit und Hingabe zu - nunja, Breiti. :D


    :thumbsup::thumbsup::thumbsup: Danke dafür - Lachanfall, brillant!


    Die Version ist pure Weltklasse - und je lauter man sie hört, desto klarer wird das.


    Was die Verallgemeinerung der Rammstein-Fans, respektive den Reaktionen auf das Cover angeht: Natürlich kann man nicht verallgemeinern, doch der Tenor ist schon deutlich negativ.

    Einmal editiert, zuletzt von pillermaik ()

  • Live was das Lied eines meiner Lieblingsmomente der Konzerte.


    Aber beim Anhören/ Anschauen hat´s mich anfänglich gar nicht berührt. Aber ab 2.50, wenn Campino sich richtig "rein wirft": Gänsehaut von Kopf bis Fuß. Hab´s mit jetzt x-Mal angeschaut und finde es einfach nur großartig Und Campinos Stimme ...:love::love:


    Sehr dankbar bin ich, dass man sich beim Schnitt doch sehr zurück gehalten hat. Viele lange Einstellungen, kein Hin- und Hergespringe mit verschiedenen Einstellungen. Das hatte ich schon nach dem 100 gute Gründe Video befürchtet, denn es gibt auch Produzenten, die das selbst bei ruhigen Liedern vermasseln können. :kotz:

  • Mir gefällt es eher weniger...
    Das liegt an vor allem 2 Sachen....
    Erstens ist Rammstein für mich fast uncoverbar, weil es da echt um ein Gesamtkunstwerk geht. Der eher kitschige und märchenhafte Text passt außerhalb vom Rammstein Kontext für mich einfach nicht - und ich liebe sowohl die Band wie auch den Song.
    Zweitens hat diese Bearbeitung wieder etwas getan, was mir fast immer stinkt, wenn jemand das macht und bei den Hosen gab es das zuletzt häufiger zu bestaunen: Das Verändern bzw. Vereinfachen der Gesangsmelodie, was zu einer erheblichen Verschlechterung derselben führt - ich kann mir das echt nur so erklären, dass Campino Angst hat, die eher schwierigen Intervallsprünge live zu verhauen....
    In sofern ne verpasste Chance, auch wenn ich durchaus anerkenne, dass Campi ganz schön mit seinem Stimmcharakter arbeitet.

    Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
    Neues Album: Die Nächste Etappe
    Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
    http://www.megawatt-berlin.de

  • Der Song gefällt mir gar nicht. Ich hab nach 45 Sekunden das Youtube-Video erstmal pausieren müssen, weil ich es so schlecht fand. Hab dann nur weitergehört, weil viele Kommentare meinten, dass das Ende besser sei. Das war es auch, aber immer noch nicht gut. Die Interpretation gefällt mir einfach gar nicht, schade. Rammstein covern ist eben sehr schwer.

  • Ich finde den Song in dieser Version grandios - wie bei vielen anderen Usern auch, Gänsehaut pur!
    Rammstein haben geniale Texte in ihren Songs. Aber den Lindemann mit seinem rollenden Rrrrr und seiner Performance kann ich nicht ab!
    Ich freu mich wie bolle, auf die DVD. Der Abend in der Tonhalle war einer der besten, die ich je mit den Hosen hatte!

    Ich bin immer auf der Suche, doch ich weiß nicht wonach.

  • Toller Song, tolle Interpretation. Musikalisch gewinnt der Song durch das Arrangement sogar. Das Arrangement mit den Instrumenten verleiht dem Song Wärme. Das passt hervorragend zum Text.


    Schwierig ist hier allerdings Campinos Stimme. Gerade am Anfang merkt man im Vergleich doch wie voluminös Till Lindemanns Stimme eigentlich ist. Campino wirkt dagegen etwas schwach und die Stimme klingt sehr dünn. Erst wenn Campino zu schreien beginnt erreicht er die Dringlichkeit und den Druck, den Till Lindemanns Stimme hat.


    Das Schreien ist dann aber noch mal sehr interessant, da es dem Song doch einen anderen Charakter als das Original gibt. Während Till Lindemann den Song sehnsüchtig und schmerzerfüllt vorträgt, klingt es sobald Campino zu schreien beginnt eher wütend und vorwurfsvoll. Er interpretiert den Song an dieser Stelle (wohl unbewusst) etwas anders.


    Letztendlich würde ich nicht sagen besser oder schlechter als das Original, aber eine gelungene Interpretation eines bewegenden Songs. Daumen hoch.

    *****************************
    + + + SUCHLISTE + + +
    ... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

  • Ich hab mir jetzt "Ohne dich" von den Hosen ein paar mal angehört. Aber sorry, ich werde, trotz des emotionalen Endes, nicht warm damit. Mich erreicht diese Interpretation des Songs nicht. Für mich persönlich ist er von Rammstein, und so wie Till ihn einen nahe bringt, einfach emotionaler und nicht zu toppen.


    ...mein Herz das schlägt für Düsseldorf am Rhein...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!