Corona Virus

  • Unsere Tochter solle entweder in einer Gruppe oder alleine in Sachkunde sich ein Thema aussuchen, dann im Internet sich Informationen dazu suchen und dann ein Plakat erstellen und das präsentieren und das ganze in der dritten Klasse.


    Also es wird auch teilweise selbständiges erarbeiten gefördert, ist allerdings ein Einzelfall.


    Ich arbeite ganz viel nach dem Prinzip Learning by Doing. Gerade beim EDV System. OK, wenn ich etwas noch nie gemacht habe, dann lasse ich mir erklären wie das geht und wenn ich es dann wieder machen muss, dann schaue ich wie weit ich komme und wenn es nicht funktioniert, dann frage ich nach.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Arbeit auch im Büro und mag HO gar nicht. Ich lasse mich zu sehr von Frau und Kind ablenken und bin bei weitem nicht so produktiv wie im Büro.


    Für mich ist das gar nix.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Arbeit auch im Büro und mag HO gar nicht. Ich lasse mich zu sehr von Frau und Kind ablenken und bin bei weitem nicht so produktiv wie im Büro.


    Für mich ist das gar nix.

    Für mich auch nicht. Sobalt ich persönlichen kram in der nähe habe nutz ich den auch.



    Unsere Tochter solle entweder in einer Gruppe oder alleine in Sachkunde sich ein Thema aussuchen, dann im Internet sich Informationen dazu suchen und dann ein Plakat erstellen und das präsentieren und das ganze in der dritten Klasse.


    Also es wird auch teilweise selbständiges erarbeiten gefördert, ist allerdings ein Einzelfall.

    Ja aber das muss man auch Lernen, in den ersten Klassen ist das nicht der normfall das man beigebracht bekommt was selbstständig zu machen

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Ja aber das muss man auch Lernen, in den ersten Klassen ist das nicht der normfall das man beigebracht bekommt was selbstständig zu machen

    Das war auch nicht negativ gemeint. Sie hat ein Blatt mit Empfehlungen für Kindersuchseiten bekommen und wir haben sie dabei natürlich unterstützt, weil sie so etwas noch nie gemacht hat. Auch wie man Stichpunkte schreibt.


    Im Endeffekt ein toller Lerneffekt für sie und auch ich habe über Robben, für das Thema hat sie sich entschieden, noch einiges gelernt.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Das war auch nicht negativ gemeint. Sie hat ein Blatt mit Empfehlungen für Kindersuchseiten bekommen und wir haben sie dabei natürlich unterstützt, weil sie so etwas noch nie gemacht hat. Auch wie man Stichpunkte schreibt.


    Im Endeffekt ein toller Lerneffekt für sie und auch ich habe über Robben, für das Thema hat sie sich entschieden, noch einiges gelernt.


    Steilvorlage :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Ich meine, dass für Auslandsreisen (z.Bsp. Afrika) Impfungen nur empfohlen werden und nicht Pflicht sind. Außer bei meiner Reise nach Tansania: da hat der Reiseveranstalter extra auf diese Impfflicht hingewiesen. Zudem sollte das Impfbuch als Nachweis mitgenommen werden - allerdings hat vor Ort niemand danach gefragt ;).

    Ich höre grad ne Folge "Zärtliche Cousinen", den Podcast mit Atze Schröder und Till Hoheneder. Atze erzählte da von seinen Reisen nach Ghana für die Hilfsorganisation "Madamfo Ghana" und sagte, dass viele Impfungen empfohlen/Pflicht seien, aber ohne die Gelbfieberimpfung käme man erst gar nicht ins Land.

    Wollte das nur nochmal ergänzen, weil meine bisherigen Infos nur aus schnellem googeln bestanden. Ich hab zwar auch (nen) Arbeitskollegen, der/die beruflich gelegentlich in Ghana waren/sind, aber hab irgendwie keinen Zug, da nachzufragen.


    Btw. ich gucke von Zeit zu Zeit in den Impfrechner, wann ich denn dran käme und hab mir mal aus Jux und Dollerei ne Exceltabelle erstellt, um die Daten festzuhalten: zwischen 05/2021 und 06/2023 (Plan der Bund.-Reg.) und 12/2021 und 04/23 (lt. tatsächl. Impfrate) war bis jetzt für die 1. Dosis alles dabei.
    Auf deutsch: ich werde vermutlich zw. jetzt und irgendwann dran kommen. :rolleyes:

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Meiner Meinung nach sollte man diese komische Impfregelung, wer wann wo dran kommt aufheben. Es bringt doch alles durcheinander. Viele wollen sich nicht jetzt impfen lassen, anderen kann es nicht schnell genug gehen, dass sie endlich dran kommen. Bei meinem Onkel und Tante ist es so. Er ist über 80, sie noch drunter. Da ihr Impfzentrum allerdings weiter weg ist, wollen sie abwarten bis sie auch an der Reihe ist und sich gemeinsam impfen lassen. Gewissen Gruppen zwar schon Vorrang geben, aber ansonsten egal wie alt man ist, Termin geben lassen, impfen und fertig. Ich finde das alles zu kompliziert gemacht.

  • Ein Arzt, der einen Flughafen leitet? Widerspricht sich das nicht, hypokratischer Eid und so? Der will doch bestimmt nur seine Hütte wieder vollbekommen und dafür wird ein Impfstoff produziert. Hat für mich aber sowas von ein Geschmäckle, da kommt die Maskenaffäre in der CDU gar nicht ran.<X

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • naja....man könnte trotzdem anstatt den zu verklagen mal testen ob die Plörre was taugt


    Lauterbach hat ja gerade wieder den Vogel angeschossen....auf die Frage ob aufgrund steigender fallzahlen aber 10% weniger Todesfälle die Impfung wirkt sagte er* Nein , angesteckt wird sich jetzt weil 3. Welle und gestorben 3 Wochen später...der typ gehört in die Psychatrie!

  • Denken Sie, dass es sich lohnt, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen?

    Ich habe die erste Impfung schon und kann sagen, dass ich 2 Tage flach lag, dann aber nichts mehr hatte. Lass Dich impfen.

    Korn, Bier, Schnaps und Wein


    und wir hören unsere Leber schrein'

  • bei uns wurde letzte Woche geimpft. Von 40 Leuten mit denen ich persönlich zu tun habe (Bewohner und Mitarbeiter), haben 3 für 1-2 Tage Nebenwirkungen wie Schüttelfrost und Fieber oder Schlappheit gehabt. Der Rest hat nichts gemerkt.
    Wir haben alle Astra Zenica bekommen. Die meisten haben ca 6 Stunden nach der Impfung und am nächsten Morgen eine Paracetamol 500 als Vorbeugung gegen Nebenwirkungen genommen. Das hatte der Arzt empfohlen und stand auch so in unserer Aufklärungsmappe.

    Alles besser als Corona zu bekommen.

  • Leider sind gerade mal 8% der Deutschen Geimpft. Lockerungen kann man echt erst bei 60% machen...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Gestern zufällig einen Bericht über das Thema Impfungen gesehen in dem es auch um das Thema Impfpflicht bzw. Impfgegner ging. Eine Diskussion die es gibt seit es die ersten Impfungen gibt und das ist ungefähr 200 Jahre her. Ohne Impfpflicht hätte man die Pocken und die daraus resultierende Kinderlähmung z.B. nicht ausgerottet.


    Die Impfstrategie ist sehr fragwürdig. Natürlich ist wichtig alte Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen zu schützen, allerdings sind die Pflegeberufe, Lehrer, Erzieherinnen, Polizisten und Feuerwehrleute genauso wichtig. Man sollte hier keine Gruppen einteilen sondern jedem der möchte die Möglichkeit geben sich für eine Impfung anzumelden und dann eben gewisse Menschen / Berufe bevorzugt zu behandeln.


    Wenn ich weiß wie viele Impfdosen ich pro Tag zur Verfügung habe kann ich auch dementsprechend planen.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Wenn ich weiß wie viele Impfdosen ich pro Tag zur Verfügung habe kann ich auch dementsprechend planen.

    AstraZenecca ist reichlich da, nur kommen wir Impfwillige da nicht ran, da ja der völlig inkompetente bestechliche Spahn auf seiner Impfreihenfolge rumreitet..

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • AstraZenecca ist reichlich da, nur kommen wir Impfwillige da nicht ran, da ja der völlig inkompetente bestechliche Spahn auf seiner Impfreihenfolge rumreitet..

    Genau deshalb ist die Impfquote noch so niedrig und der Fallzahlen steigen wieder.


    Am Sonntag ist in Hessen Landtagswahl und ich habe keine Idee wo ich mein Kreuz setzen soll. Denn die Leistung der Politik lässt stark zu wünschen übrig.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Lauterbach hat ja gerade wieder den Vogel angeschossen....auf die Frage ob aufgrund steigender fallzahlen aber 10% weniger Todesfälle die Impfung wirkt sagte er* Nein , angesteckt wird sich jetzt weil 3. Welle und gestorben 3 Wochen später...der typ gehört in die Psychatrie!


    Lauterbach wird ja auch wieder recht behalten und in 3 Wochen gehen die Todeszahlen wieder hoch und auch die Belegung der Intensivbetten

    Merkste?

  • jaaaa aber so sagt man das nicht ....emphatieloser gehts ja wohl kaum...ich meine ....stellt euch vor nen Angehöriger liegt gerade eim krankenhaus und ihr hört das Interview vom Lauterbach.....angesteckt wird sich jetzt gestorben 3 Wochen später......er mag zwar recht haben aber man kann das auch wesentlich anders ausdrücken z.b...ja im Moment gehen die Todesfälle zurück und die Ansteckungen wieder hoch aber in 3 Wochen wird es wahrscheinlich wieder mehr Todesfälle leider geben.....im Grunde hat der typ zwar Ahnung aber wie gesagt...Menschlich gesehen absolutes NoGo...wer den im Stern TV Interview gesehen hat weiss was ich meine

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!