Corona Virus

  • Je nachdem mit was man geimpft wurde und wo man künftig zu Konzerten möchte, kanns sein, dass man scheinbar nicht rein darf:

    Zitat

    Wer mit AstraZeneca gegen Covid-19 geimpft wurde, darf nicht zum Konzert von Bruce Springsteen am 26. Juni in New York. Das berichtet Radio Canada und liefert die Erklärung mit. Die Gesundheitsbehörden in den USA haben nur die Impfstoffe von Moderna, BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson zugelassen. Das Vakzin von AstraZeneca ist von der "Food and Drug Administration" (FDA) - wie übrigens auch in der Schweiz - nicht offiziell anerkannt und wird dort nicht verimpft.


    In Kanada sind aber schon jetzt 1,7 Millionen Menschen mit AstraZeneca gegen Covid-19 immunisiert. Und einige von ihnen wollten zum Konzert nach New York.


    Radio Canada sieht auch Probleme für Touristinnen und Touristen, die sich ab September ein Theaterstück oder Musical am Broadway anschauen wollen. Denn offenbar sollten dort ähnliche Regeln gelten.

    https://de.euronews.com/2021/0…-impfstoff-delta-variante

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • ja, es ist reichlich Kuddelmuddel mit der Anerkennung. Es ist selbst in Deutschland fraglich ob ich mit meiner von der Stiko empfohlenen Kreuzimpfung Astra/ Biontech als vollgeimpft gelte.

  • Es ist wirklich schlimm, wie viele Leute unvorsichtig werden.


    Wenn ich alleine die Bilder von Fans beim Public Viewing sehe frage ich mich ernsthaft, ob die aus den vergangen ca. 1,5 Jahren gar nichts gelernt haben.


    Kann man sich so ein Spiel nicht auch in kleiner Runde zu Hause anschauen?


    Genauso kann ich es nicht verstehen, dass in Ungarn in einem vollen Stadion gespielt wird. Da ist niemand mit Maske zu sehen, warum auch Corona gibt es dort scheinbar nicht.


    Spiele in London in der aktuellen Situation vor Fans. Mal davon ausgehend, dass Deutschland dort vielleicht auch spielen darf, dann reisen da bestimmt auch Fans hin und bringen Delta mit - vielen Danke dafür.


    Die englische Regierung hat schottischen Fans bereits empfohlen nicht nach London zu kommen. Interessierten tut es nur die wenigsten.


    Ist bei so Leuten die Bildung kostenlos oder umsonst?!


    Ich werde heute mit J&J geimpft. Mal sehen wie gut ich das verkrafte. Normalerweise habe ich keine Probleme mit Impfungen.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Spiele in London in der aktuellen Situation vor Fans. Mal davon ausgehend, dass Deutschland dort vielleicht auch spielen darf, dann reisen da bestimmt auch Fans hin und bringen Delta mit - vielen Danke dafür.

    Delta ist schon längst hier, hat sich aber bei weitem weniger schlimm herausgestellt wie gedacht.


    Wer vollständig geimpft ist für den ist das gefahrlos...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Je nachdem mit was man geimpft wurde und wo man künftig zu Konzerten möchte, kanns sein, dass man scheinbar nicht rein darf:

    Ich wusste bis dato nicht, dass AZ dort nicht zugelassen ist, aber dann leuchtet der Rest durchaus als folgerichtig ein.

    Hier gilt ja auch nur jemand als geimpft, der hier zugelassene Impfstoffe bekommen hat. Kann ich grundsätzlich auch nachvollziehen, wenn man voraussetzt, dass die Prüfung der Impfstoffe in der EU anständig durchgeführt wird.

    Problematisch wird das dann ggf. für Touristen hier oder für Menschen, die meinten, einen Russland- oder China-Urlaub mit einer Impfung zu verbinden oder ähnliches.


    Grundsätzlich bleibt insgesamt nur zu hoffen, dass die Fallzahlen und vor allem die schweren Verläufe insgesamt durch eine hohe Impfquote so weit zurückgehen, dass man ihnen keine weitere Beachtung mehr schenken muss.

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • Es ist wirklich schlimm, wie viele Leute unvorsichtig werden.

    Ich hab zwar keine Bilder vom Public Viewing gesehen (will ich auch besser nicht) und auch noch keine einzige Sekunde der EM, hab aber auch schon von dt. Warnungen gelesen, nicht zu einem evtl. Spiel nach England zu reisen. Ob und wer sich daran hält, bzw. gehalten wird, ist natürlich die andere Sache.


    Andererseits merke ich selbst, wie schnell man geneigt ist, wieder in den normalen Takt zu kommen:
    das schöne Wetter, die "Aufbruchsstimmung" um einen rum, die sinkenden Zahlen, Veranstaltungen zu denen man selbst geht (und bei denen es schwer fällt, wenn man alleine und unter freiem Himmel steht, eine Maske zu tragen), plötzlich wieder (Urlaubs-)Flieger am Himmel (am Samstag 3 Ryanair-Maschinen gesehen, die Richtung Hahn flogen), außerdem ertappe ich mich immer öfter dabei, dass ich angesichts der Wärme/Hitze "nur" zur OP-Maske greife, statt wie bisher zu FFP2, die mir lieber waren, etc. pp.
    Und auf der anderen Seite wehre ich mich nach wie vor dagegen, wieder ins Büro zu kommen und reize das HO solange aus, wie´s offiziell (bei uns im Büro) erlaubt ist. Da fechte ich inzwischen schon einen inneren Kampf, ob das nicht albern ist (mein Hauptargument gegen meine Zweifel: trotz sinkender Zahlen haben wir ja immer noch Corona und ein Impftermin ist auch noch nicht in Sicht).

    Einzig, dass ich bei der Veranstaltung am Samstag neben wildfremden Menschen (bzw. einem, es waren Zweierstühle) sitzen musste, was mich doch irritiert hat und was mir (insb. im ersten Moment) gar nicht gefiel, passte zu meinem Mantra "Es ist immer noch Corona und ich bin immer noch nicht geimpft".

    Ich wusste bis dato nicht, dass AZ dort nicht zugelassen ist,

    Ich auch nicht, wusste allerdings auch nicht, dass es in der Schweiz ebenfalls nicht zugelassen ist. Daher würde mich mal interessieren, ob die Einlassbestimmungen dort dann auch so sind, wie in den USA (immerhin wäre es da ja der gleiche Kontinent). Es ist ja nicht auszuschließen, dass jemand aus D auch zu Konzerten in die Schweiz möchte, soll es ja auch hier im Forum schon gegeben haben.
    Wenn ja selbst so Kreuzimpfungen wie bei Hoernchen scheinbar auch in D. nicht klar geregelt sind.
    dth-heidi du wohnst doch glaub am Bodensee, bist du informiert, wie´s die Schweizer mit mit Astra geimpften Touristen halten? Irgendjemand ist doch direkt aus der Schweiz, Sosojaja du?

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Delta ist schon längst hier, hat sich aber bei weitem weniger schlimm herausgestellt wie gedacht.


    Wer vollständig geimpft ist für den ist das gefahrlos...

    Leider ja, trotzdem denke ich, dass die Gefahr einer Erhöhung der Fallzahlen durch unvorsichtiges Verhalten bzw. einer Fußball EM in London unvermeidbar ist.


    Ich gehe davon aus, dass die Zahlen ab September wieder steigen werden, allerdings hoffe ich das bis dahin ca. 50% der Deutschen vollständig geimpft sind und die Zahlen sich im vierstelligen Bereich bewegen und wir um die großen Einschränkungen drum herum kommen.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Interessant ist, dass die Bundesregierung/das Bundesgesundheitsministerium gerade jetzt am WE auch wieder großformatige, bunte Anzeigen für die Corona Schutzimpfung in den Medien geschaltet hat und viele (mich eingeschlossen) eher nen 6er im Lotto gewinnen als bei der Terminlotterie einen Impftermin ergattern. Ist doch scheiße...:think:

    "Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

  • Interessant ist, dass die Bundesregierung/das Bundesgesundheitsministerium gerade jetzt am WE auch wieder großformatige, bunte Anzeigen für die Corona Schutzimpfung in den Medien geschaltet hat und viele (mich eingeschlossen) eher nen 6er im Lotto gewinnen als bei der Terminlotterie einen Impftermin ergattern. Ist doch scheiße...:think:

    Das ist schon sinnvoll, präventiv schonmal die Impf-Skeptiker mit ansprechen zu wollen.

    Ich verstehe durchaus, dass man frustriert ist, wenn man willens ist, aber keinen Termin bekommt. Jedoch wird in nicht allzu langer Zeit definitiv der Punkt erreicht sein, wo alle, die definitiv wollen, einen Termin bekommen haben. Und wenn man dann erst anfangen würde, die Zweifler anzusprechen, wäre das ziemlich sicher zu spät.

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • und viele (mich eingeschlossen) eher nen 6er im Lotto gewinnen als bei der Terminlotterie einen Impftermin ergattern.

    Unverhofft kommt oft:
    am Samstag hab ich noch bei/mit Mundstuhl "gejammert", dass ich leider seit 2 Monate in Warteposition und noch nicht geimpft bin, eben bekam ich eine Mail von einer Praxis, bei der ich kein Patient bin, die mir für Mitte Juli und Mitte August aber nun Termine angeboten hat! :S
    Als erste von 10 z.T. fremden Praxen, bei denen ich angefragt habe, wovon ich bei 5 oder 6 auf der Warteliste stehe (zzgl. 2er Impfzentren).
    Die anderen Wartepositionen werde ich aber mal noch halten, für den fall der Fälle, dass sich kurzfristig und früher woanders noch was ergibt.

    Nicht aufgeben, einfach weiter rumfragen (klingt blöd, ich weiß).

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Nochmal...gehen jetzt auch durch die höheren Ansteckungszahlen auch wieder mehr Leute auf Intensiv oder nicht.....noch einen Lockdown am besten im Sommer.....ihr werdet sehen....danach kommt ne Variante wo die beiden Impfungen keine Wirkung mehr zeigen, dann heisst es erst wenn 70% mindestens das Upgrade bekommen haben kann man über Lockerungen nachdenken...dann steht aber wieder ne neue Mutation in den Startlöchern usw...soll das nun jahrelang so weitergehen..???


    Man kann es nun anchdem gerade mal ein paar Tage die Biergärten wieder offen sind , es echt nicht mehr hören...Delta Variante ..Warnung , 4.Lockdown ...Intensivmediziner warnen....ich vesrtehe zwar auch nicht wie man jetzt auf ein Public Vieing gehen kann...zeitgleich ist es VERBOTEN mit mehr als 3 haushalten ne Gartenparty zu machen ...kotz!!!!!!!

  • Unverhofft kommt oft:
    am Samstag hab ich noch bei/mit Mundstuhl "gejammert", dass ich leider seit 2 Monate in Warteposition und noch nicht geimpft bin, eben bekam ich eine Mail von einer Praxis, bei der ich kein Patient bin, die mir für Mitte Juli und Mitte August aber nun Termine angeboten hat! :S
    Als erste von 10 z.T. fremden Praxen, bei denen ich angefragt habe, wovon ich bei 5 oder 6 auf der Warteliste stehe (zzgl. 2er Impfzentren).
    Die anderen Wartepositionen werde ich aber mal noch halten, für den fall der Fälle, dass sich kurzfristig und früher woanders noch was ergibt.

    Nicht aufgeben, einfach weiter rumfragen (klingt blöd, ich weiß).

    Und keine Stunde später krieg ich ne SMS mit Terminen im saarländischen Iz, wo ich mich gestern (!) erst registriert habe.
    Wäre Moderna, allerdings lägen die Termine zeitlich nach den eben erhaltenen. Puh, dass ich mirs mal aussuchen kann, hätte ich auch nie gedacht.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Nochmal...gehen jetzt auch durch die höheren Ansteckungszahlen auch wieder mehr Leute auf Intensiv oder nicht.....

    Recherchier das doch einfach mal selbst und kläre dann alle anderen darüber auf.


    Bisher sehe ich zumindest in Deutschland noch keine Tendenz in die Richtung.

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • Recherchier das doch einfach mal selbst und kläre dann alle anderen darüber auf.


    Bisher sehe ich zumindest in Deutschland noch keine Tendenz in die Richtung.

    Naja es testet auch keine Sau mehr ...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Für alle, die nen Impftermin bekommen und neben der Praxis/dem Impfzentrum, die/das impft auf weiteren Wartelisten stehen: Sagt letztere unbedingt ab, wenn Ihr anderswo nen Impftermin habt, den Ihr wahrnehmt.

    Die Praxen werden grad überrannt und sind froh über jeden, der anderweitig erfolgreich ist bzw. wenn entsprechend schon jemand nachrücken kann.

    Scheint für viele leider nicht selbstverständlich zu sein, von sich aus und zeitig den Platz auf der Warteliste wieder freizugeben, wenn man ihn nicht mehr benötigt.

    "Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
    (Werner Mitsch)

  • ich würde das aber auch erst absagen, wenn ich die 1. Spritze bekommen habe. Hinterher passiert da was und dann steht man wieder ganz ohne Impftermin da und muß von vorne anfangen ( in HB gerade erst wieder passiert, Arztpraxis mußte wegen plötzlicher schwerer Erkrankung des Arztes zu machen, es wurden nur die Patienten ins Impfzentrum übernommen/ weitergeleitet, die die 1. Impfung schon hatten. Alle anderen mußten sich neu registrieren.)

  • Eben. Absagen werde ich schon, aber - Stand jetzt - erst dann, wenn ich die erste Spritze in der Praxis bekommen habe.

    Bis zu dem ebenfalls vorhandenen Termin im Iz sind dann noch 2 Wochen oder so.

    Bzw. sollte sich vorher anderweitig etwas ergeben, sage ich selbstverständlich auch den Termin ab, den ich schon zugesagt habe.

    Habe mir deswegen extra ne Excel-Liste gemacht, bei welcher Praxis ich angefragt habe und was dabei raus kam, damit ich, wenn ich einen Termin (bzw. die erste Impfung) irgendwo habe, noch weiß, wo ich noch absagen muss.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!