Über Silvester mit dem Hund weg - Tipps?

  • Moin! Hat jemand mal konkrete Tipps für mich, wenn ich mit (m)einem überängstlichen Hund dem Silvester-Knallerstress entgehen möchte?


    Die letzten Jahre habe ich einige Hotels ausprobiert, welche ruhig gelegen waren - aber alle samt leider doch immer eine Silvesterparty veranstaltet haben. Daher würde ich Hotels gerne meiden. Hat jemand einen konkreten Tipp?

    Ende.

  • Nicht in meine Nähe, da knallt es heftig, wenn auch nur für 15 Minuten.


    Spaß beiseite, was wäre denn deine Grenze mit Bezug auf Entfernung und Kosten und wie lange soll der Trip gehen? Ich kenne da ein paar wunderbar ruhige, abgelegene Ecken an der dänischen Westküste, wo es glaube ich sehr ruhig um Silvester herum ist.... Das ist aber natürlich nicht unbedingt nah...

    Megawatt aus Marienfelde:
    Die Nächste Etappe
    Download & Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer

  • In Nieblum auf Föhr ist Knallverbot, wegen der Rieddächer, da ist es sehr ruhig.


    In Erfurt Stadtmitte ist doch auch Knallverbot, aber wahrscheinlich hält man sich da schon Tage vorher nicht dran.

    Inin der Stadtmitte ist zwar Verbot, aber ich wohne ja am außenrand. Und dort wird so heftig geknallt, dass es bis in die stadtmitte zu hören ist. Meine alte Hundedame ist da wirklich sehr sensibel,


    Habe mir schon einiges im Internet auch angeschaut an Seiten, aber ich hätte lieber einen Tipp, der schon mal von einem persönlich getestet wurde.

    Immer wenn ich ein Hotel in ruhiger Lage auf einem kleinen Dorf ausgesucht hatte, haben die ausgerechnet an Silvester eine gefühlt drei Tage dauerte Party gemacht... Da war es dann am Ende teilweise genauso laut wie in der Stadt.

    Ende.

  • Nicht in meine Nähe, da knallt es heftig, wenn auch nur für 15 Minuten.


    Spaß beiseite, was wäre denn deine Grenze mit Bezug auf Entfernung und Kosten und wie lange soll der Trip gehen? Ich kenne da ein paar wunderbar ruhige, abgelegene Ecken an der dänischen Westküste, wo es glaube ich sehr ruhig um Silvester herum ist.... Das ist aber natürlich nicht unbedingt nah...

    Ich glaube, die Sache mit dem Ausland würde ich dieses Jahr mal nicht in Betracht ziehen, ich weiß nicht, ob ich am Ende des Jahres dann noch nach Dänemark einreisen kann. Geplant wären so vier bis sechs Tage, je nachdem ab wann man bei uns Böller kaufen kann.

    Ende.

  • Immer wenn ich ein Hotel in ruhiger Lage auf einem kleinen Dorf ausgesucht hatte, haben die ausgerechnet an Silvester eine gefühlt drei Tage dauerte Party gemacht...

    Die letzten Jahre habe ich einige Hotels ausprobiert, welche ruhig gelegen waren - aber alle samt leider doch immer eine Silvesterparty veranstaltet haben.

    Da kann man bei der Buchung doch nachfragen. Gut, man weiß dann nicht, was im Dorf abgeht, aber zumindest das Hotel dürfte doch wissen, was sie für den Jahreswechsel geplant haben.
    Zur Not eben kurz vorher (4 Wochen oder so) nochmal nachfragen, wenn sie´s im Juli oder August noch nicht gewusst haben. Könnte dann nur halt schwierig werden, so kurz vor knapp noch was passendes zu finden.
    Aber nen eigentlichen Tipp habe ich leider auch nicht.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Wir waren vor einigen Jahren auf Fehmarn mit drei Hunden, weit außen in Strandnähe. Dort wurde nur im Inselinneren geknallt, wenn ich mich richtig erinnere. In einem Ferienhaus, das würde ich immer bevorzugen. Allerdings kann man natürlich auch da dann den Nachbarn erwischen, der ganz besonderen Spaß am böllern hat.

    Meine alte Hündin war auch sehr empfindlich, obwohl ich auf dem Land lebe, ohne direkte Nachbarn. Besonders die Knallerei schon Tage vorher hat die Anspannung so hochgetrieben, schrecklich. Aber wenn sie älter werden und ertauben, werden sie entspannter.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!