Offener Brief von FKP Scorpio

  • Ich habe heute folgenden Post auf Facebook bzgl. der Hamburger Clubs Docks und Große Freiheit 36 gelesen. Ich habe überhaupt nicht mitbekommen, dass diese beiden Locations entsprechende Aussagen getätigt haben. Weiß da jemand mehr drüber? Wenn die wirklich mit Faschisten gemeinsame Sachen machen, wäre das schon enttäuschend. Ich bin mir aber manchmal nicht sicher ob Unternehmen nur Dinge posten, weil sie vor allem ihre wirtschaftliche Situation im Blick haben. Dann würde ich das nicht immer gleich setzen mit bspw. Querdenken, auch wenn die Formulierungen tlw. ähnlich klingen.

    ************************
    Don't Eat The Yellow Snow!

    **************************

  • Ich hab mich grad eingeloggt, weil ich grad genau das gleiche posten wollte. Ich bin da auch nur durch den Brief von FKP Skorpio drauf aufmerksam geworden, den die Rockpalast-Seite verlinkt hat.

    In den Kommentaren bin ich dann auf diesen Artikel gestoßen, der brachte Licht in mein Dunkel (hatte das auch nicht mitbekommen).


    https://www.mopo.de/hamburg/na…osse-freiheit-36-38189766


    Oha...Das Plakat mit den "einzig wahren Quellen" ist schon Geschwurbel at its best. <X

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Dann können die läden auch gerne Pleite gehen


    Wer wirklich Nazis bewirbt hat es einfach nicht anderes verdient

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!