Campino zu Gast bei "Linda Zervakis präsentiert: Gute Deutsche"

  • [...]

    Einmal editiert, zuletzt von dummy ()

  • [...]

    Einmal editiert, zuletzt von dummy ()

  • Ich habs auch mit meinem kostenlosen Account gehört. War eine ganz angenehme Unterhaltung.

    Sammy war da auch schon zu Gast, falls jemand Interesse hat. Den Podcast hab ich allerdings noch nicht gehört.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Zitat

    Linda Zervakis spricht in ihrem Podcast „Gute Deutsche“ mit „Mensch mit Migrationshintergrund“, einem sperrigen, deutschen Bürokratenbegriff, der in den meisten Fällen eigentlich nur ein Gefühl beschreibt: Irgendwie immer zwischen den Stühlen zu sein. Ihre aktuelle Folge mit Campino kündigt sie an: „Mein heutiger Gast passt wahrscheinlich für viele von euch gar nicht so richtig ins Konzept. Das liegt vermutlich daran, dass manch einer noch nicht weiß, dass Campino, der Frontmann der Toten Hosen, britische Wurzeln hat. Seine Mutter ist Engländerin. Campino wird als fünftes von sechs Kindern in Düsseldorf geboren. In „Gute Deutsche“ erzählt er von seiner Liebe zu England und wie er zum Punkrock gekommen ist. Warum er London als seine Ex-Geliebte bezeichnet und warum er erst seit 2019 stolzer Besitzer der britischen Staatsbürgerschaft ist. Ich hoffe, ihr mögt die Folge genauso gerne wie ich“. Jetzt anhören » https://spoti.fi/3cqEeSe

    Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text „SPOTIFY ORIGINAL Linda Zervakis präsentiert: GUTE DEUTSCHE“

    Quelle: DTH-Facebook

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!