Die Toten Ärzte

  • Zitat

    Original von Metrocks
    Also ich finds einfach nur peinlich


    Beziehst du dich auf diese spezielle oder Coverbands prinzipiell??

    "Der Tod ist sicher, das Leben nicht!"

  • Wenn ich über die Toten Ärzte irgendwas schreiben würde, so würd ich wahrscheinlich gegen alle Forumsregeln verstoßen. Wer sich eine DTH-Coverband anschauen will, der sollte sich die 5 Kleinen Jägermeister angucken und nicht diese hochpeinlichen Toten Ärzte.


    Matze

  • Naja mal ein, zwei Lieder neben den eigenen spielen is schon in Ordnunung... Aber nur zu covern find ich recht blöd... Hat was von mangelnder Kreativität... Wobei ich das jetzt niemandem persönlich unterstellen möchte! Natürlich gibt es auch solche Bands, die covern, aber neu interpretieren, das ist meistens ganz interessant!

    "Der Tod ist sicher, das Leben nicht!"

  • Eigentlich nicht.. Coverbands bezeichnet eher Bands, die ausschließlich "fremde" Lieder spielen! Wobei ich natürlich sehe, worauf du hinauswillst.. ;)

    "Der Tod ist sicher, das Leben nicht!"

  • Zitat

    Original von Hose-89
    Katastrophenkommando: Die Hosen covern doch das ein oder andere Lied. Und wenn Sie diese Lieder spielen sind sie in diesem Moment eine Coverband.


    Ja nee, ist klar. :wall::wall:
    Dann halt ich mir ja auch auf´m DTH-Konzert die Ohren zu... :baeee:


    Zitat

    Original von Sachmet
    Eigentlich nicht.. Coverbands bezeichnet eher Bands, die ausschließlich "fremde" Lieder spielen! Wobei ich natürlich sehe, worauf du hinauswillst.. ;)


    Genau! Wikipedia sagt: "Coverband ist die Bezeichnung für eine Musikband, die hauptsächlich die Stücke mindestens einer anderen Gruppe in ihrem Programm haben." Bei den Hosen ist es ja wohl eindeutig umgekehrt!


    Wikipedia weiter:

    Zitat

    "Es gibt im Wesentlichen zwei verschiedene Arten von Coverversionen:
    1. möglichst genau nachgespielte Musikstücke, die in Richtung Imitation gehen (oft von Coverbands, die sich auf das Nachspielen von Musikstücken einer einzigen Band konzentrieren).
    2. Interpretationen des Originalstückes, die sich in Form, Genre, zum Teil auch Texten von den Originalen absetzen und so eine eigene schöpferische Leistung darstellen."


    Und genau das ist es, was ich so bescheuert an Covergruppen finde, diese Imitation. Entweder man hats geschafft und ist der "echte" Künstler, oder man äfft was nach und legt sich gar ähnliche Namen zu. Und zu 2.: quasi fremde Lorbeeren ernten...

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Zitat

    zu 2.: quasi fremde Lorbeeren ernten...


    Naja, so kannste das auch nicht sehen! Wenn andere dein Lied anders interpretieren, also nur im Groben deinen Song spielen, dann haben die dafür trotzdem zu zahlen, dass sie das benutzen dürfen, was du ja schon zuerst geschrieben hast!
    Du musst schon GEMA-Gebühren bezahlen, wenn du auf ner großen Feier Songs nur laufen lässt, also nichmal selbst spielst.
    Mir war so, als ob du sogar sagen könntest, dass du nich willst, dass sich jemand an deinem Liedgut vergreift...

    "Der Tod ist sicher, das Leben nicht!"

  • Das ist richtig, für jedes dargebotene Gema-Werk, egal ob eigenes oder gecovertes, sind Gema-Gebühren fällig. Die zahlt aber der Veranstalter (ausser die Band ist selbst Veranstalter). Man kann aber niemandem das covern verbieten. Es ist erlaubt solang das Urheberrecht nicht verletzt wird. Eine Band kann sich gegen Covern nicht wehren. Was anderes wäre wenn jetzt ein Lied umgedichtet wird (textlich, z.B. andere Sprache) oder die Komposition geändert wird (andere Akkorde etc). Das darf nur mit Zustimmung der Eigentümer der Rechte geschehen, sprich den Komponisten/Textern oder den jeweiligen Verlagen. Hier ist auch ein schmaler grad wann z.B. eine Veränderung des Liedguts stattfindet. Für manche ist eine Punkversion eines Popstückes schon solch eine Veränderung trotz gleicher Akkorde/Melodie/Texte, für andere wieder erst der Eingriff in das Werk selbst, unabhängig davon wie es instrumentiert wird. Wo da die grenzen sind, ist glaube ich nicht wirklich geklärt. Im Falle einer Coverband wie der Toten Ärzte ist die Sache realtiv einfach: Hier wird ganz einfach "nur" gecovert. Wenn eine Kirmesband lustlos ihr "Alles aus Liebe" runterleiert covert sie auch, man kann dies auch nicht verbieten. Wenn "Ich Troje" hingegen in Polen "Alles aus Liebe" auf polnisch rausbringen, so musste dies vorher genehmigt werden. Und es wurde genehmigt was dazu führte dass die Hosen an der bisher erfolgreichsten Single in Polen ganz kräftig mitverdient haben.


    Matze

  • Dieses " 2." beinhaltete ja das Uminterpretieren, darauf hab ich mich bezogen!! Aber schön, dass das noch jemand so sieht.. (Als könnt man Vorschriften anders sehen.. ;) )

    "Der Tod ist sicher, das Leben nicht!"

  • Cover/Tributeband finde ich geil !! Was solls wenn die echten Hosen nicht auf Tour gehen kann mann sich doch die anderen reinpfeiffen !!

    Ich stehe auf http://www. Alex im Hosenland.de , die solltet ihr euch mal ansehen !


    Ihr Slogan : Besser als wir 5 sind nur die Originale !!


    Ham se Recht , sehe ich genauso !!


    Freitag 23.03.07 in Berlin Spandau im Ballhaus sind se zu sehen !!

  • find die auch nicht schlecht. Allerdings haben die einmal 'Nur zu Besuch' gespielt. Das hat Branko versaut! Der hatte voll die Textaussetzer und stimmlich war's auch nicht soo toll! Sonst fand ich's gar nicht so schlecht! Auch, dass Hosen und Ärztefans da waren. Bei uns haben sie allerdings mehr Hosen Lieder gespielt :)

    Es heißt die Sorgen bleiben dir immer fern!
    Keiner nimmt uns die Philosophie!
    HAKUNA MATATA!!!

  • Ich find covern eigentlich ganz ok.
    Cover Lieder hören sich oft auch gut an.
    Außerdem ist es ja auch nicht ganz einfach, eigene Lieder zu schreiben.
    Peinlich wirds jedoch, wenn gecoverte Lieder sich scheiße anhören, falsch sind oder ähnliches!

    Krieg ist wie Liebe:

    leicht zu beginnen,

    schwer zu beenden

    und nie zu vergessen.

  • Zitat

    Peinlich wirds jedoch, wenn gecoverte Lieder sich scheiße anhören, falsch sind oder ähnliches!


    Daher auch ein entschiedenes NEIN gegen die Toten Ärzte:-)


    Dass es besser geht zeigen zum Beispiel 5 Kleine Jägermeister


    Matze

  • ...das ist ja eine eigene Entscheidung auf ein Konzert eine COVER-Band zu gehen. Original ist nun mal Original - Gecovert ist auch o.k., da muss man Abstriche machen !!! :winker:

    Wenn man merkt es geht nichts mehr, dann muss man neue Wege gehen!

  • Servus!


    Die Toten Ärzte waren gestern Abend auf der BeachParty in Duisburg. Und ich muss sagen: Es war geiler, als ich es erwartet hatte. Viele -inclusive mir- hatten vorher Bedenken, ob eine Coverband die Stimmung wirklich so rüberbringt.


    Der Auftritt wurde eröffnet durch ein Feuerwerk, anschließend "Wünsch Dir was". Anfangs war die Stimmung noch relativ angespannt. Man hat sich wirklich bemüht, das Publikum einzubeziehen. Branco (der Sänger) hat gefragt, ob lieber Ärzte oder Hosen gespielt werden sollen, wobei die Wahl recht eindeutig auf DÄ fiel. So wurden erst mal zwei Songs von den Ärzten gespielt, bevor mit Bonnie und Clyde dann endlich der "Pogokreis" vor der Bühne eröffnet wurde. Weiter ging's mit einem Song von den Ärzten (Ich glaube, es war "Unrockbar") und Auswärtsspiel - der Kreis vor der Bühne wurde immer größer. Nach der geplanten Stunde, die DTÄ laut Plan auf der Bühne stehen sollten, ging's trotzdem noch weiter mit dem Schundersong und auch noch einem eigenen Song ("Scheissegal"). In der Zwischenzeit wurden auch "Kein Alkohol (ist auch keine Lösung)", "Steh auf...", "Hier kommt Alex" und noch andere Songs von den Hosen gespielt. Insgesamt standen sie geschätzte 1,5 Stunden auf der Bühne, eher noch länger.


    Fazit: Die Bedenken, die ich und wohl auch viele Andere vorher hatten, waren nach 3 Songs restlos aus dem Weg geräumt. Die Stimmung war wirklich super, die Textsicherheit hielt sich natürlich weitesgehend in Grenzen - was aber für eine Party, wo sonst eigentlich nur Schlagersänger waren, recht normal ist. An die Originalbands sind sie natürlich nicht rangekommen, aber als Stimmungsmacher auf einem solchen Fest taugen sie allemal. Auf jeden Fall eine sehr geile Sache!


    :daumen:


    Fox

    You're torn between
    a world of hate and a world of dreams.
    So much to lose, so much to gain,
    so much to fight for, so much to change!


  • Zitat

    Original von Sharki
    ...das ist ja eine eigene Entscheidung auf ein Konzert eine COVER-Band zu gehen. Original ist nun mal Original - Gecovert ist auch o.k., da muss man Abstriche machen !!! :winker:


    Dem kann ich mich nur anschließen. Wem es gut gefällt soll da hingehen, ansonsten muss man auf das Orginal warten. Ich höre z.B. nie gerne gecoverte Hosensong, weil ich es immer mit dem Orginal vergleiche und da kommt nie eine Band ran.

    Wir kommen um zu zahlen. Hast du uns schon vermisst?
    Es gibt eine Rechnung, die noch offen ist.
    Jahrelang nur ausgenutzt und für dumm erklärt.
    Wir haben alle Tricks von dir geschluckt aus Angst uns zu wehr'n.

  • ich war gestern in ströhen bei ihren konzert, war wiklich nihct so der hammer,
    hätten meht alte klassiker sein können und auserdem finde ich die ärzte eh bischen scheiße, wird echt zeit das die toten hosen wieder auf tour gehen

    Keine weiße Fahne kein fauler Kompromiss
    es gibt nur eine Regel sie heißt alles oder nichts

  • also ich weiß nicht warum ihr die alle so runter macht .. ich find se echt klasse


    ich war mittlerweile schon zwei mal bei denen auf nem konzert und es war immer hammerstimmung ... und die haben die lieder echt gut hinbekommen (sei es hosen und ärzte lieder)


    bei beiden von diesen zwei auftritten war ich auf jeweils auf der bühne und wir konnten immer gut mitrocken und die haben auch generell das publikum sehr gut mit einbezogen...


    mit 5kj kann ich sie leider (noch) nicht vergleichen da ich diese noch nicht gesehen habe ... aber die kommen im dezember in meine nähe und da bin ich mal gespannt wie die sind ...


    und persönlich sind se auch total sympatisch ... durch nen zufall konnten wir an dem einen auftritt noch backstage zu denen gehen und haben sau lange mit denen schwätzchen gehalten fotos gemacht und so ... war total cool ..


    also ich find se einfach nur fett und in der tourfreien zeit der hosen auf jeden fall ein würdiger ersatz ;) einfach nur fett ...


    hoffe die kommen irgendwann mal wieder in unsere nähe ... im mom is leider auf der homepage leider nix zu sehen ... aber wird schon ;)


    mfg

  • Zitat

    Original von Zuelemann
    ich war mittlerweile schon zwei mal bei denen auf nem konzert und es war immer hammerstimmung ... und die haben die lieder echt gut hinbekommen (sei es hosen und ärzte lieder)


    schon 3 mal oder? ?( is ja auch egal...aber du hast recht...dafür dat bei uns auf em kaff sonst net viel geht sind die echt gut...im vergleich zu mach andern bands die hier spielen....


    Zitat

    Original von Zuelemann
    mit 5kj kann ich sie leider (noch) nicht vergleichen da ich diese noch nicht gesehen habe ... aber die kommen im dezember in meine nähe und da bin ich mal gespannt wie die sind ...


    ohh ja, dat wird toll...ich freu mich jetzt schon...endlich ma wieder was tolles für meine ohren :D


    gruß jule

    WHAT A CAMERA!?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!