30.06.22 Kassel - Auestadion

  • Das hat Spaß gemacht, war ein feiner Abend. Band in großer Spiellaune. Und die Serie setzt sich fort, jedes mal wenn ich da bin kommt "Mehr Davon".

    Gegen einen Geldbetrag komme ich gerne zu weiteren auftritten, wenn ihr "Mehr Davon" hören wollt. :P


    Gab es eigentlich bei "Mehr davon" das früher übliche Blitzlicht-Gewitter?

    Minimal am Ende.

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • Konzert Kassel

    Die Erwartungen nach Düsseldorf waren hoch, vorallem im Bezug auf die Stimmung. Der Einlass lief etwas chaotisch, kein Ordner wusste, wo wir mit Block 8 Westtribüne hingehörten.

    Vorher habe ich mich schon leicht geärgert, dass ich keinen Stehplatz bekommen habe. Daher hab ich mich dann einfach in die dritte Welle reingestellt, weil niemand dafür die Tickets kontrolliert hat.

    Die Stimmung war gut, besonders für dritte Welle relativ weit links. Allerdings waren durchaus nicht alle textsicher. Bei Lieder wie Schöne und das Biest oder Fliegen sah ich um mich herum nur in fragende Gesichter.

    Zum Auftritt der Hosen: Bombenstark.

    Eine ungeheure Spielfreude (150 Minuten!) und so ziemlich die beste Stadionsetlist der letzten Jahre (DDorf Samstag ausgeklammert).

    Alle wichtigen Hits gespielt und trotzdem einiges für die Liebhaber (Achterbahn, Schöne und das Biest, Mehr Davon (!!!), All die ganzen Jahre, Halbstark). Mit sowas verärgert man keinen. Bei Steh auf gab es wieder die Weihnachtsfeier-Ansage. Brauch ich nicht, aber kann man doch verkraften. Vorallem wenige „Stinker“, wie es hier im Forum immer so liebevoll heißt (kein DidM, kein LdN, kein Madeleine, keine Cover außer Walk on (Halbstark zählt nicht wirklich)).

    Hosen, so gehts!

  • Der Einlass lief für die, die vor die Bühne wollten sehr gut ab. Wir durften schon etwas früher rein und wurden dann "zwischen geparkt". Gegen 16:45 war für uns der Einlass. Wir mussten in den vierer Reihen von den Einlassgittern bleiben und dann langsam mit den Secus ums Stadion herum. Auf dem Weg gab es sogar noch eine Pinkelpause weil noch Zeit war. Es haben sich dann wieder alle auf ihren Platz gestellt. Dann ging es ins Stadion rein. Immer noch schön langsam und sogar mit absterband bis vor die Bühne. Gegen 17:20 Uhr standen wir schon vor der Bühne. Der entspannteste Einlass der Tour bisher!


    Pascow hatte ein paar Minuten früher angefangen. Fand das Konzert in Ordnung, in ihrem Set sind zwei Gitarren ausgefallen. ...


    Feine Sahne hat ebenfalls früher angefangen. Monchi war übrigens am morgen für paar Minuten am Einlass ... War ihr normales "Vorband-Set". Diesmal war Monchis Bruder mit auf der "Flasche" im Puplikum.


    Was noch erwähnenswert ist. Auf keinem Konzert der Tour empfand ich es vor der Vorband so voll wie in Kassel. Auch nicht in Düsseldorf.


    Das Konzerte startete normal, doch dann für mich das erste Highlight. Ein guter Tag zum Fliegen. Halbstark geht auch immer. Schon jetzt besser wie andere Konzerte der Tour. Dann wieder der mehr oder weniger normale Tour Block. Es wurde geändert, dass Campi die Feuerwehrjacke nicht mehr zu macht (In DDorf hatte er probleme wieder raus zukommen) und Andi hat die Ansage übernommen als Campi die Jacke auszog.

    Zu den Ansagen ... es wurde erzählt, dass sie schon 11 Mal in Kassel gespielt haben und sogar ihr erstes Sitzkonzert hier gespielt haben. Weil das Puplikum in der Location wo sie gespielt haben gesessen ist haben sie das auch gemacht.


    Als Zugabe gab es dann noch alles wird vorübergehen und all die ganzen Jahre - sehr schön.

    Dann für mich ein kleiner downer des Abends: die Abstimmung zwischen Jägermeister und Bommerlunder. Wieso nicht Mal Frühstückskorn? Hat in der Tonhalle doch auch geklappt und wurde veröffentlicht. Sollte also wieder bekannter sein. Oder Bis zum bitteren Ende. (Oder Verschwende Deine Zeit / Katastrophenkommando usw.) Die Wahl ging dann an Bommerlunder.

    Nach Tage wie diese kam Achterbahn, da hatte ich kurz Angst, dass mehr davon nicht mehr gespielt wird.


    Nach YNWA, dann ein saustarkes Zugaben Set. Opel-Gang, Liebesspieler und zum krönenden Abschluss Mehr davon (!!!) als letztes Lied. (Ich wurde erhört, danke!!:S)


    Ich hoffe das Set bleibt so Abwechslungsreich wie gestern es, war sehr gut! Aber, wieso nicht gleich so? Es funktioniert! Weiter so!!:s_thanks:

    2 Mal editiert, zuletzt von Linus ()

  • Hö, früherer Einlass für Leute, die nach vorne wollen?

    Also noch nicht rein ins Stadion sondern außen in den Gang. Zur Treppe wo ins Stadion rein geht... Man musste ja fast einmal ums Stadion herum. Ursprünglich hieß es dass wir schon um 15 Uhr in den "Gang" können ... Wurde dann doch etwas später mit 16:45 Uhr.

    Edit: "Leute die nach vorne wollen" .. so ähnlich hatte uns der Secu genannt der uns geführt hatte, weil wir ja schon seit dem frühen Mittag angestanden sind.

    Einmal editiert, zuletzt von Linus ()

  • Apropos Pascow, ich liebe die Band ja und fand es klasse, sie dort als Vorband zu haben. Gepasst hat das aber nicht wirklich und hat für mehr Fragezeichen als Ausrufezeichen in den Köpfen vieler im Publikum gesorgt.

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • Für ein Stadion zumindestens.


    Würd ja gerne wissen was es in Köln für "optionen" gab


    Merke. Bei den Hosen nie zum ersten Konzert einer Tour gehen...

    In Köln standen keine Optionen auf der Setlist. Lediglich All die ganzen Jahre nach Tage wie diese was gestrichen wurde stand im reg Set in der Reihenfolge mit drin.


    Mehr davon als Closer find ich bärenstark. Kassel scheint echt klasse gewesen zu sein wie man hört.

  • Videos und Berichte aus Düsseldorf haben mich dazu gebracht, mich um eine Karte für Kassel zu bemühen und nicht bis Bremen im August zu warten


    Mittwoch ne Karte für 35,00€ inkl Versand bei Ebay Kleinanzeigen gekauft - Gott sei Dank kam Sie pünktlich an


    17 00 Abfahrt - Fahrt war ohne Klimaanlage bei den Temperaturen kein Geschenk. Gegen 18 45 in Kassel gewesen und dort dann erstmal das syrische Essen von Al Wali ausprobiert. Hierüber hatte ich Mittwoch zufällig ne Doku bei Youtube gesehen. Sehr empfehlenswert



    Dann zum Stadion. Parkplatz war im Grunde schon bis oben überfüllt. Hab jedoch noch ne Lücke gefunden. Zu den letzten beiden Liedern von Feine Sahne drin gewesen, danach erstmal Getränke holen - dachte ich zumindest


    Leider hat es nicht gereicht sich um 19 50 anzustellen und bis zum Beginn Getränke zu haben um 20 25 bin ich dann ohne hochgegangen. Ich war auf der Osttribüne - zum ersten mal Tribüne bei den Hosen


    Die Ersten Töne von Alle sagen das und schon ein breites Grinsen bei mir im Gesicht. 4 verdammt lange Jahre habe ich die Jungs nicht mehr gesehen.


    Nach Liebeslied erneut ein Versuch Getränke zu holen, ging ja nicht anders bei dem Wetter. Leider waren es viel zu wenig Stände und die Leute dahinter nun ja, vielleicht haben sie vorher schonmal Bier ausgeschenkt wenn dann max 1x


    Nicht weniger als 7 Lieder verpasst :(


    Das war Echt ne glatte 6


    Jetzt endlich bewaffnet mit Bier und Wasser und weiter gings. Ich war auch deutlich von der Setlist überrascht - es geht doch


    Geil fand ich, dass bei Campis Ansage zu Steh auf: es stehen jetzt nur noch die Fahnenträger, die Rentner und Gebrechlichen, Oberbürgermeister und Göttinger, als Er Göttinger ausgesprochen hatte, doch allen Ernstes wieder welche aufgestanden sind :D


    Zum Ende Liebesspieler - Opel Gang - Mehr davon....kann man nicht lernen :)


    Vom Parkplatz wollte bei der Abreise gefühlt jeder als Erstes runter - man war das ein Chaos. Ich habe entspannt zugeguckt, ein paar geraucht und die Eindrücke sacken lassen


    Trotz der Situation mit den Getränken eine Reise die sich gelohnt hat :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit anderen DTH-Fans
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ eigene Konzertübersicht
  • ✔ und vieles mehr ...