Das Café Central Weinheim braucht Unterstützung!

  • "UFFBASSE FREUDESKREIS !!!


    Das Café Central ist aus der Kulturlandschaft Weinheims nicht mehr wegzudenken. Doch leider muss ständig auf lokaler Ebene um Akzeptanz gerungen werden. Um das Café Central nach außen zu stärken, wollen wir einen Freundeskreis zu gründen."

    Quelle: https://cafecentral.de/



    "Das Café Central ist aus der Kulturlandschaft Weinheims und weit über die Stadtgrenzen hinaus nicht mehr wegzudenken. Es ist seit nunmehr 29 Jahren ein soziokulturelles Zentrum, das die Generationen verbindet und die Fahne für subkulturelle und populäre Musik hochhält. Für sein vielfältiges Programm wurde der Club schon mehrfach mit dem auf Bundesebene vergebenen „ApplausPreis“ für sein - laut Jury - „herausragendes Programm“ ausgezeichnet.


    So weit, so gut und daher könnte man denken, dass es die nächsten 29 Jahre ohne Probleme auch so weitergehen könnte. Doch leider muss ständig auf lokaler Ebene um Akzeptanz und Wertschätzung gerungen werden.


    Dabei kommen nun wir, zusammen mit euch, ins Spiel. Um das Café Central nach außen und vor allem sichtbar zu stärken, haben wir uns überlegt, einen Freundeskreis zu gründen. So möchten wir zeigen, dass es vielen Menschen wichtig ist, das Café Central zu haben und in seiner Form zu erhalten. Wir möchten gewissermaßen einen ideellen Damm aufbauen, der bei Wellen standhält.


    Wir haben uns bewusst für eine eher lockere Form der Unterstützung entschieden, hinter der allerdings eine ernsthafte Überzeugung steht. Konkret geht es darum, dem Café Central bei Diskussionen jedweder Art zur Seite zu stehen und gegenüber Dritten zu zeigen, welch enorm wichtigen Beitrag der Club zu dem soziokulturellen Leben in Weinheim leistet und auch künftig leisten möchte.

    Daher freuen wir uns über jede Unterschrift, die unser Vorhaben unterstützt.


    Sprecher: Sandro Furlan, Michael Wiegand

    Kontakt: freundeskreis@cafecentral.de"



    Zum "Ich mache mit!"-Formular geht's hier lang:

    https://cafecentral.de/daten/medien/cafe-central-freundeskreis.pdf



    Wenn Du/ihr das Café Central unterstützen möchtet:

    Druckt die "Ich machte mit!"-PDF aus, füllt sie aus und lasst uns den ausgefüllten Zettel zukommen.


    Ob das Formular beim nächsten Konzert vorbei gebracht wird, beim nächsten Konzertbesuch ausgefüllt, per Post oder per Mail zugesendet wird - Jede Unterstützung hilft! Danke!

    Die Ausdrucke liegen auch bei jedem Konzert am Einlass und/oder der Bar bereit.


    Ich würde mich freuen :)

  • Da muss ich mich doch mal wieder anmelden, so einen hirnlosen Kommentar kann man ja nicht unwidersprochen stehenlassen.

    Gerade wenn der Club geschlossen werden soll muss man dafür kämpfen dass das nicht passiert. Wo sollen die Konzerte der 'kleinen' Bands stattfinden? Wo soll Subkultur entstehen? Wir können natürlich alle zu Adele (bis zu 1200€) oder Rod Stewart (bis zu 400€) gehen und den ganzen Hochglanzmist feiern.

    Troll oder nicht Troll, so einen Mist hab' ich lange nicht mehr gelesen.


    Wir sind außer uns
    Und Rand und Band
    Und wir haben keine Zeit für Schlaf

  • Ich war zwar selbst noch nie im Café Central, weil es sich irgendwie nie ergeben hat und das obwohl Weinheim gerade einmal 30 Minuten entfernt ist.


    Trotzdem wäre es traurig, wenn das Café Central nach 29 Jahren geschlossen wird und ich hoffe das es bei den regelmäßigen Besuchern und Weinheimern sich sehr viele Freunde finden und das Café Central erhalten bleibt.

    Narren sind bunt und nicht braun!

  • Trotzdem wäre es traurig, wenn das Café Central nach 29 Jahren geschlossen wird und ich hoffe das es bei den regelmäßigen Besuchern und Weinheimern sich sehr viele Freunde finden und das Café Central erhalten bleibt.

    Und so entstehen dann Gerüchte...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • So wie ich gehört habe hat die Stadt vor das Central komplett zu schliesen , da es nie hätte einen Liveclub dort geben dürfen da das Gebäude früher eine Schule war.Hinzu kommen die immer mehr werdenden Beschwerden der zugezogenen Vollidioten die in der Bahnhofstrasse wohnen.......Im Sommer dürfen keine fenster bei Konzerten geöffnet werden, da drin ist als eine Luft zum schneiden.dann werden oft viel zuviel leute reingelassen die gar nicht alle in den Konzertraum passen...naja..aber ich unterschreibe dort auch

  • Interessant. Wäre gut zu wissen, wer solche Gerüchte in die Welt setzt.

    Dass das Gebäude früher eine Schule war stimmt, allerdings ist der Schulbetrieb sehr lange her und die Einstellung dessen hat nichts mit dem Café Central zu tun. Als der Club gegründet wurde, war die Schule lange zu.
    Auch hat die Stadt Weinheim einigen Umbauten im Hausflur unternommen, um Abstellräume zu schaffen. Diese sind nicht öffentlich zugänglich. Zuletzt wurde ein zweites Treppenhaus eingebaut um einen Notausgang vorweisen zu können. Auch das wurde von der Stadt Weinheim durchgeführt. In dem Zuge sind dann die Büro- und Lagerräume vom Café Central innerhalb des Gebäudes umgezogen. Also alles ganz offiziell und mitnichten illegal.

    "Beschwerden der zugezogenen Vollidioten die in der Bahnhofstrasse" stimmt auch 100%ig nicht. Es ist genau EIN Anwohner der ein Problem mit dem Konzertbetrieb dort hat. Dieser wohnt jedoch nicht in der Bahnhofstaße. Ansonsten hätte z.B. das 25 Jahre Festival auf dem Parkplatz vor dem Club gar nicht stattfinden können, es war nämlich u.a. das schriftliche OK aller umliegenden Anwohner nötig. (Der Parkplatz ist übrigens öffentlich, nicht unser.)
    Sowohl im Sommer als auch im Winter müssen die Fenster geschlossen sein, während die Bands spielen! Seit Corona gibt es eine Lüftungsanlage (inkl. Viren-Filter). Seitdem ist es lange nicht mehr so warm wie früher mal.
    Zu viele Leute? Wir dürfen 300 Personen rein lassen, mehr werden auch nicht reingelassen. Das weiß ich 100%ig, da ich i.d.R. die Tür/Kasse mache.

    Komm doch gerne mal persönlich, wenn Du mal wieder vor Ort bist, auf mich zu!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit anderen DTH-Fans
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ eigene Konzertübersicht
  • ✔ und vieles mehr ...