• Ich gehe davon aus, dass es keine Fehlpressung ist. Wahrscheinlich hat man für die normalen Auflagen einfach "the kids are alt-right" als Hiddentrack mit draufgepackt. Bei denen Versionen mit Bonustrack ist einfach "The profane rights of men" hinten drangeklatscht worden, ohne nachzudenken, und schon ergibt sich die kuriose Situation.

  • Nun wird's aber kurios:


    Das Video zu 'The kids are alt-right' ist auf YouTube für Deutschland gesperrt...



    Warum würde mich sehr interessieren :P

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Finde das Album auch sehr stark. Ja es ist teilweise langsamer als "True North" (manchmal aber auch gefühlt schneller - vorallem "Faces of Grief"). Sehr starke Medien und vorallem textlich ein mega Brett! "Candidate" ist bislang mein Favorit vom Album.
    Gestern auf dem Punk in Drublic in Hannover haben sie mir auch gut gefallen, auch wenn es ruhig ein bischen länger als die 60 min hätte sein können. Es kam erneut "The Dichotomy" von der "Into the Unknown", dabei war aber irgendwie eine sehr komische Stimmung auf dem Platz, kannte gefühlt keiner.

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • Es kam erneut "The Dichotomy" von der "Into the Unknown", dabei war aber irgendwie eine sehr komische Stimmung auf dem Platz, kannte gefühlt keiner.



    Ich hoffe diejenigen die The Dichotomy nicht kennen bezeichnen sich auch nicht als Fans

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Das Interview in der Vision ist echt super, die beigelegte Live-CD, wenn auch etwas zu kurz, ist es auch. Höre sie grade hoch und runter.

    "Ich warte nur auf den Regen,
    Der die Flüsse überlaufen lässt
    Und den Müll aus dieser Stadt endlich wegspült
    Der die Falschheit und Intrigen
    Und die Heuchelei mitnimmt,
    Die uns jeden Tag nach unten zieht"

  • Als Fan muss man nicht unbedingt The Dichotomy kennen. Jedenfalls schön, dass sie es mal gespielt haben.


    Das neue Album ist das stärkste seit The Gray Race, vielleicht sogar seit Generator! Klar, die New Maps of Hell war wie auch die Dissent of Man sehr stark, aber die neue kann es zumindest auf der A-Seite mit den ganz großen Klassikern aufnehmen, die B-Seite ist etwas schwächer, wobei die letzten drei Songs 14 und 15 ;-) auch wiederum bockstark sind.


    9,5/10

  • Als Fan muss man nicht unbedingt The Dichotomy kennen. J


    Mal schauen. Das Teil ist offiziell erschienen. Das Teil ist auf der "berüchtigten" Veröffentlichung drauf, nicht auf irgendeinem obskuren raren Sampler den es nicht auf Youtube gibt. Doch als Fan muss man den Song kennen. Sonst ist man kein Fan sondern nur einer der zufällig dort ist.


    Ich bezeichne mich auch nicht als Fan, ich kenn auch nicht alle BR songs (zumal ich die letzten 2 Alben furchtbar finde...) aber die Into the Unknown MUSS man als Fan kennen, besitzen vielleicht nicht (Jedenfalls das Original nicht...) aber kennen? Ja definitv

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Sehe ich aber ähnlich wie Gabumon. "Into the Unknown" sollte jeder Fan gehört haben, gerade da die Band das Album ja teilweise verteufelt und da steigt ja das Interesse herauszufinden, wie sie denn wirklich klingt. Und da es viele Wege gibt das Album sogar kostenfrei zu hören...

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • Sehe ich aber ähnlich wie Gabumon. "Into the Unknown" sollte jeder Fan gehört haben, gerade da die Band das Album ja teilweise verteufelt und da steigt ja das Interesse herauszufinden, wie sie denn wirklich klingt. Und da es viele Wege gibt das Album sogar kostenfrei zu hören...


    Und wenn man dann nicht alles der Band nachplappert findet man das Album richtig gut :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Kryptisch?


    Zitat

    time to go...
    thank you everyone who came out and sang along, said hi after the shows, made us feel welcome in your home. i could never express the gratitude i feel every night. all the years, all the shows, all the music has brought us here, to this place, right now, and there is nowhere i’d rather be. so thank you. thanks for being part of this strange, wonderful journey.


    Klingt leider in der Tat so.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.

    Einmal editiert, zuletzt von DTH_HB_86 ()

  • Die aktuelle US-Tour ist aber voll im Gange. Wäre seltsam während der Tour so auszusteigen.
    Aber ich hatte den Gedanken, nein die Befürchtung, auch schon.


    Ein Freund von mir meinte aber, das ist nur mal wieder Jay der Danke sagt. Weiter in die nächste Stadt.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Jay mit einem kryptischen Post auf Instagram. Einige spekulieren darauf, dass er die Band verlassen wird.
    https://www.instagram.com/p/B1KI6hBH5Zb/


    Zum Glück nicht, siehe Anhang.

    Bilder

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!