Deine Geschichte im Radio!

  • Wir vom MDR SPUTNIK, dem jungen Sender des Mitteldeutschen Rundfunks, planen eine Sendung zum Thema "Deine Geschichten mit den toten Hosen" und suchen dazu Menschen, die uns ihre persönlichen Geschichten zu ihnen und ihren Songs schreiben. Das kann die Erinnerung an eine schmerzliche Trennung gewesen sein, ein lustiges Erlebnis bei einem Konzert, ein persönliches Treffen mit einem Star, ein bestimmter Song, der eine Entscheidung herbeigeführt hat, die Frisur eines Künstlers, die man nachahmen wollte, oder das Lieblings-Bandshirt, dass man auf dem Flohmarkt gefunden hat.
    Was auch immer!
    Wichtig ist nur, dass es etwas Persönliches ist, eine Antwort auf die Frage, wie haben die toten Hosen und ihre Musik dein Leben beeinflusst? Es geht also nicht darum, der größte Fan zu sein, sondern um die persönliche Verbindung zur Band.


    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand seine Geschichte am Telefon erzählt, oder wenn jemand aus der Nähe von Halle (Saale) kommt, dann kann er/ sie auch gerne zu uns ins Studio kommen.


    Über eine email würde ich mich sehr
    freuen: soundcheck@mdr.de


    vielen Dank
    Juliane

  • Sehr genial das Ihr unser Forum gefunden habt und super das Ihr so eine Sendung macht. Ich hoffe Ihr findet die passenden Leute dafür hier im Forum, ich möchte mich da nicht in den Vordergrund drängen.


    Ich hoffe das, wenn das alles so wird, evtl. unser Forum erwähnt wird ? Zu wünschen wäre es, bald geht es ja schließlich und hoffentlich wieder los mit Konzerten und ähnlichem.


    Grüße aus Düsseldorf


    David

    Heimat ist Tradition ..

  • @ Herri
    würdest du dich wirklich trauen da im Radio zu quatschen über so was wie welches ereigniss du mit welchen lied verbindest auch wenns ganz Private sachen sind ? ...


    Ich finde es auch eine super sache aber das ist mir dann ...weis nicht ... zu öffentlich,da bleib ich lieber in meiner eigenen kleinen heilen Welt und alles is jut und was mich bewegt wissen dann auch nur die die´s wissen sollen!



    Aber trotz dem TOP Idee:daumen:

    Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!

  • Das kann ich gut verstehen, wenn ihr euer Leben nicht im Radio ausbreiten wollt. Obwohl wir euch natürlich nicht ausquetschen, sondern ihr nur das erzählt, worauf ihr bock habt. Die Sendunf lebt halt von den Menschen, die darin vorkommen. Und ich wi´ll nur zu bedenken geben: eine Menge toten Hosen Fans werden die Sendung hören und unglaublich froh sein, wenn sie hören, dass andere Menschen auch so wunderbare, schreckliche oder andere Dinge mit Songs verbinden wie sie.


    Herri: Das Forum könnte man auch erwähnen, aber natürlich nur, wenn es in der Geschichte eine Rolle spielt. Also überleg doch nochmal, ob dir nicht etwas einfällt, wo man das Forum auch erwähnen kann.


    Ihr würdet mir wirklich helfen!


    Die Juliane
    MDR SPUTNIK

  • Natürlich gibt es immer Sachen die man mit den Hosen verbindet.


    Durch die Toten Hosen hat sich mein Musikgeschmack in der Jugend schon sehr klar geprägt, ich habe viele tolle Leute aus Düsseldorf und aus ganz Deutschland, sogar aus England kennen gelernt die auch heute noch meine Freunde sind und bleiben.


    Ich bin durch die Toten Hosen auf dieses Forum gestoßen in welchem jede Menge Leute sich meistens gut verstehen. Es sind einige gute Forentreffen mit dem Thema Tote Hosen oder auch ohne (UK Subs im Stone Düsseldorf zB) dadurch entstanden und man hat deutschlanweit Leute kennen gelernt. Einige (wie Bonnie) sind danach sogar hier hin gezogen, man kennt sich halt.


    Kontakte wie zu Tim aus Wilhelmshaven sind entstanden, ohne die ich niemals drei der berüchtigten Wohnzimmerkonzerte miterleben durfte. Es waren unvergessliche Tage die ich niemals vermissen möchte. Das ich heute hier als Moderator in dem Forum mitwirken darf und auch wieder neue Treffen mit organisieren werde sobald es los geht, verdankt man im Prinzip auch nur dem Einfluss der Toten Hosen auf mich persönlich.


    Wer wäre sonst an diesen Tagen nach Düsseldorf in's Stone gefahren, wer würde sonst 400km nach Wilhelmshaven fahren und wer hätte auch ohne dies alles mit manchmal mehr oder weniger großen Gruppen die Dreigroschenoper in Berlin gesehen ??


    Ich denke jeder hat seine Story, das sind meine "Kleinen" die ich mit den Hosen verbinde.


    Und als Antwort auf deine Frage:
    Ja das würde ich der Öffentlichkeit auch im Radio preis geben. Für mich ist das OK, jeder muss das selber entscheiden, ich respektiere deine Meinung genauso wie du sie geschrieben hast. In diesem Sinne ...


    Grüße


    David

    Heimat ist Tradition ..

  • Hallo zusammen,


    ich danke allen, die es bis jetzt geschafft haben, sich bei mir zu melden, aber langsam wird es brenzlich. Ich brauche noch eine Person, die mir ihre Geschichte erzählt. Die Sendung ist nämlich schon am kommenden Mittwoch (der 28.2). Bitte alle einschalten 21-22 Uhr im Radio oder weltweit auf http://www.sputnik.de



    Vielen Dank fürs Mitmachen und ich hoffe, es meldet sich noch jemand!!


    Viele Grüße
    Juliane

  • mmmh leida hab ich im bezug auf die hosen nich viel zu erzähln bzw. fällt mir grad nix ein, sonst würd ich gerne helfen.


    aba sputnik is schon klasse :daumen: ehemals dt64 :D


    pm: grade während ich dieses post schreibe ich auch noch ne mail ^^
    irgendwie lustig

    Wer kein Selbstbewusstsein hat, braucht ein Nationalbewusstsein.

  • und ich hab eigentlich nur negatives zu erzählen, und ich bezweifle das man genau das hören will :D

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Bei mir gibt es gar nicht so viel, was ich zu rezählen hätte.


    Bin erst seit ca 2 Jahren Hosenfan. Habt daurch ein paar Freunde verloren, die damit nicht klarkamen, aber auch viele gewonnen. Hab mir in dem letzten Jahr alle Alben der Hosen zusammengesammelt und auch so relativ viel Taschengeld für sie "geopfert".


    Das letzte was ich gemacht habe, war meine Haare schneiden und färben zu lassen(ähnlich wie Vom) :D :D


  • Ich bin an dem Tag zu hören, und ich werde auch versuchen zu erwähnen, dass ich durch dieses Foren daran gekommen bin =) Meine Geschichte hat zwar nur indirekt was mit den Hosen zu tun, aber was solls.

    Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist.
    Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt!

  • Zitat

    Original von Glückspirat
    Mir ist auch nix dolles eingefallen....
    Gibt's nicht irgendwelche schönen Beziehungen, die durch die Hosen entstanden sind??


    Nicht mehr ...
    Ausser Andy und Tine evtl. noch ...

    Heimat ist Tradition ..

  • Ich hab meinen Mann 2002 kennen gelernt und durch ihn


    bin ich auch auf DTH gekommen. Kann seitdem gar nicht genug


    kriegen von ihrer Musik. Richtiger Fan bin ich aber erst seit


    Anfang 2003. Ich bin total glücklich darüber, dass wir DTH


    bei unserer Hochzeit gespielt haben...als die Standesbeamtin meinte,


    dass wir jetzt Eheleute wären, wurde auch schon das Lied


    "Unsterblich" eingespielt...und auch das Konzert 2004 wird für mich


    unvergessen bleiben...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!