• ach und noch was:
    ich kann den Hype um das Konzert in L.E. in anderen medialen Plattformen nicht nachvollziehen. Fand das Konzert eher durchschnittlich:
    - schlechter Sound, Gesang war kaum zu verstehen, selbst bei Liedern mit Akustikgitarre
    - viel zu viel Gelaber von Sammy, hatte den Eindruck, er will der neue "Prediger" werden
    - dem entsprechend zu viel Pause zwischen den Songs
    - Stimmung vorn Mitte für mich insgesamt eher enttäuschend, besonders bei "Heute schon gelebt" und "33rpm" war mir zu wenig Bewegung und zu viel Platz :D

    "Was sind schon Argumente? Nichts weiter als überbewertete Fakten."
    (Olaf Schubert)

  • - viel zu viel Gelaber von Sammy, hatte den Eindruck, er will der neue "Prediger" werden

    Den Eindruck kann ich nur bestätigen ;-)
    Die Ansätze dafür sind schon länger vorhanden, Freitag in Hamburg musste ich auch unweigerlich manchmal an Campino denken. Konzert war insgesamt aber trotzdem gut, wenn auch nicht das beste Broilers-Konzert, das ich bisher gesehen habe.

    Es hat sich vieles getan, auf Dosenbier gibt es jetzt Pfand,
    aber die meisten von uns leben noch, das war nicht immer so geplant.
    (Koyaanisqatsi)

  • So .. nun will ich auch noch kurz was zum Konzert schreiben ..!
    Feine Sahne Fischfilet ganz groß, ... leider zu kurz :( !


    Tja und die Broilers. Ich weiß auch nicht, ich kann diese "Lobesflut" auf Facebook auch nicht nachvollziehen!


    Erstens das ewige Intro mit dem Video und so ... Als ob sie schon gefühlte 100 Jahre existieren und nach ner ewigen Pause wieder da sind.
    Mich hats einfach genervt, da hätte schon ein Song gespielt werden können! Dieses Selbstabgefeier is nervig!


    Tja ansonsten fand ich dass der Ska Anteil weniger wird und die neuen langsam Lieder ordentlich bremsen..! Kaum dass man mal in Tanzlaune kommt! OK, man kann schön laut mitgröhlen (wenn man die Texte kennt) aber dafür muss ich dann nicht auf ein Konzert rennen!


    Bei meinen liebsten Liedern war ich an der Bar .. das war auch Mist :( ! (aber selbst schuld ;) )
    Vielleicht war ich auch einfach noch zu fertig vom Vortag in der Stoned Bar ;) !


    Naja, im großen und ganzen ein nettes Konzert .. mehr aber auch nicht. Weiß nicht ob ich das nochmal mitmache!

  • Also,ich kenne den Grüner von (ehemals 4 Promille und auch Störkraft) sehr gut.Er ist ja seit zig Jahren bei den Porters aktiv.Und glaubt mir,mit Faschos oder der rechten Ecke hat er seit Ewigkeiten nix mehr zu tun. Das nur am Rande :-)


    Ist einer der wenigen Menschen die sich wirklich glaubhaft von dem Scheiss gelöst haben.
    Meines Wissens sogar von sich aus.

  • Kurzer Bericht von Ludwigsburg am Freitag:


    Ein genialer Abend... Setlist keine Ahnung, sorry. Ich gehöre nicht zu denjenigen, die sich das alles merken können. Und mitschreiben kommt gar nicht in Frage. ;)


    Aber ich muss ehrlich sagen, tolles Publikum. :thumbsup: Kein Vergleich zu den Hosenkonzerten, das muss ich jetzt doch auch mal sagen. Alle gut drauf, kaum Leute, die "fehl am Platz" waren (ein paar wenige mal ausgeklammert, davon zogen sich aber manche schon nach sehr kurzer Zeit auf die Sitzplätze zurück). Mich stört es zwar weniger, wenn "untypisches" Publikum dabei ist, aber mir ist es einfach aufgefallen, dass es doch ein krasser Unterschied ist.


    Sammy hielt eine kleine Verteidigungsrede in Bezug auf das neue Album. Ich war doch sehr überrascht. Gab's das bei anderen Konzerten auch schon? Fand ich gut, dass sie das Thema nicht einfach unter den Tisch fallen lassen, sondern es direkt ansprechen. Die genauen Worte bekomm ich nicht mehr zusammen. Er meinte, sie lesen die Kommentare auf facebook und verstehen die Fans, dass sehr viel Leidenschaft dahinter steckt und etwas wie, dass sie immer noch die Broilers wären. Ach sorry, ich hätte versuchen sollen, dem besser zu folgen, war aber leider nicht so einfach. :D Vielleicht war ja noch jemand vor Ort und hat seine Worte noch genauer im Kopf. Ach ja, jemand neben mir ließ mal einen Schrei los, er solle doch nicht so viel reden. Das nur kurz am Rande, weil das hier im Thread auch schon erwähnt wurde. Ich fand es jetzt nicht so extrem, könnte schlimmer sein. Allerdings kamen mir die ein oder andere Aussage schon sehr bekannt vor (Z.B. "Biet den Leuten mal was an hier!" Kommt einem doch sehr bekannt vor, vor allem, wenn man live Alben gerne hört. :D )


    Bei den neuen Songs ging die Stimmung auch spürbar runter, ich hab extra mal drauf geachtet. Ich glaub, gerade die älteren Fans, die schon länger dabei sind, waren bei älteren Songs richtig mit dabei, aber bei den neuen standen sie teilweise wie angewachsen da. Nur bei Zurück in schwarz und Grau grau grau war richtig was los. :thumbsup: Nur nach vorne gehen hab ich leider verpasst, weil ich gerade was zu trinken holen war. Hat mich dann richtig geärgert, da ich gern wissen wollte, wie es ankommt. Die Meinung darüber ist ja doch sehr geteilt. Naja, nächste Chance dann in München. :D


    Also ein richtig guter Abend. Gute Stimmung... Freu mich schon auf München. :daumen:

  • Hast du die Worte noch im Kopf, was er da gesagt hat?

    Nicht ganz aber so ungefähr, "Wir lesen natürlich die Kommentare auf Facebook und es hat uns sehr getroffen soviel negatives zu lesen. Ich habe mir dann die Platte selber noch mal Angehört und festgestellt es war die richtige Platte zur richtigen Zeit und wir stehen voll dahinter. Es gibt die alten Fans und die neuen, aber die Broilers von heute sind auch die Broilers von damals und alles das hier, alte/neue Fans funktioniert nur zusammen"


    Das dürfte es so ungefähr gewesen sein, Leipzig ist ja auch schon eine Woche her.

    Einmal editiert, zuletzt von Austin91 ()

  • Die neuen Songs werden vereinzelt immer wieder mal gewechselt.


    Setlist aus Saarbrücken, 15.03.2014:



    Ich bräuchte noch die vom 14.03. in Ludwigsburg, aber keine Eile ;)
    Ich weiss nur dass "Irgendwo dazwischen" gespielt wurde ...


    Freu mich auf nächsten Samstag, Berlin! :D

  • Das war das Set in Ludwigsburg:

  • Hey Sascha89: Danke für die Setliste von Saarbrücken. Ich kann mir das alles während des Konzertes nicht so merken, weil ich da zuviel mit mitsingen und abgehen beschäftigt bin :D . War ein genialer Abend gestern in Saarbrücken. Aber ich kann mich nicht dran erinnern, dass Sammy wegen des Noir Abums ne Verteidigungsrede gehalten hat. Er hat nur immer das saarländische Bier gelobt und auch gleich getrunken :P .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!