Der König aus dem Märchenland

  • Ich habe mal eine Frage zu dem Lied "Der König aus dem Märchenland"
    Vor dem Solo nach der 2. kommt ein Sample in dem Campino irgendwas sagt, was ich
    akustisch nicht ganz verstehe.
    Weiss da einer was Campino da sagt?

    Ob Zartes oder Hartes, ob Leder oder Lack.
    Von vorne und von hinten, angezogen oder nackt.


    Ich quäle dich, wenn du es willst, dreh dir die Gurgel ab.
    Ich mach dich geil, bis du vor Glück und Schmerzen weinen kannst

  • weiß ehrlich gesagt nicht genau was du meinst, also welche stelle in dem lied...



    Habs mir gerade nochmal angehört... ist das noch auf ner anderen CD als der Jägermeister Maxi?



    Aber hier der Text:



    Der König aus dem Märchenland


    Immer wenn er kann, bleibt er daheim,
    läuft in sein Zimmer und schließt sich selbst ein.
    Und dort thront er auf seinem Bett,
    taucht in die Bücher und fliegt dabei weg.


    Zu den hübschen Feen, zu den Zauberseen,
    zu den Zwergen und Riesen im Wald.
    Zu den Berghexen, die all das Gold hier spinnen,
    das ganze Stroh dafür bauen sie selbst an.


    Doch wenn es spät wird, muss er nach Haus,
    wo sie schon warten und rufen "Wach auf!".
    Er gilt als Träumer und leicht verwirrt,
    als Idiot und ein bißchen gestört.


    Doch das hört er nicht, weil er woanders ist,
    wo er mit Vögeln und Wunderpflanzen spricht.
    Bei den Nixen sitzt, in einem Kugelblitz
    und wenn er will, dann verwandelt er sich.


    In einen Feigling oder Held,
    in einen Bettler oder Edelmann.
    Denn er macht was ihm gefällt,
    er ist der König aus dem Märchenland.


    Sie haben die Bücher vor ihm versteckt,
    damit er endlich die Wirklichkeit checkt.
    Daher sitzt er in seinem Zimmer,
    starrt vor die Wand, bis es ihn nicht mehr gibt.


    Dann flitzt er wie ein Pfeil zu einem Räuberheim
    bei der Stiefmutter von seiner Braut.
    Er rettet sie dort raus, holt ihr das Zauberkraut,
    nur er allein weiß, wie man die Rollen tauscht.


    In einen Feigling oder Held,
    in einen Bettler oder Edelmann.
    Denn er macht was ihm gefällt,
    er ist der König aus dem Märchenland. Er ist der König aus dem Märchenland.


    Er ist ein Feigling und ein Held,
    er ist ein Bettler und ein Edelmann.
    Er ist das, was ihm grad gefällt,
    er ist ein König aus dem Märchenland.


    Er ist ein Feigling oder Held,
    er ist ein Bettler oder Edelmann,
    denn er macht, was ihm gefällt,
    er ist der König aus dem Märchenland.
    Er ist der König aus dem Märchenland.
    Er ist der König aus dem Märchenland.
    König aus dem Märchenland,
    König aus dem Märchenland.

    ... und sie fragten sich, ob das noch Punkrock ist, oder wie man sowas eigentlich nennt...

  • Hm, soweit ich weis is das Lied nur auf der Jägermeistermaxi zu hören.


    Ich denke nicht das die Stelle die Streichholzmann meint bei den Lyrics dabeistehen. Er meint doch wohl den Teil wo unter anderem sechseinsechstel wie verhext ... irgendwelche Zeilen die ich jetzt noch nicht weis (oder so ähnlich) vorkommt? Hab das jetzt nur mal so in Erinnerung gehabt, werd' mir das Lied nochmal anhören, dann weis ich wohl mehr.

    Ein Tag wie jeder andere,
    doch für mich ist er nicht gleich.
    Ich fühle mich heute seltsam gut, denn ich weiß, es ist soweit.
    Ein Leben, das zu Ende ist, und eins das neu beginnt.
    Durch die Tür nach draußen gehen,
    es gibt kein Zurück.

  • secheinsechstel wie verhext...und irgendwelche zeilen, die ich jetzt noch weiss....ist doch auch egal...



    dann kommt noch was was ich nicht verstehe


    zur info ist bei ca. 2:40min

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!