• Hi.
    kennt ihr die? Und wenn ja, was haltet ihr von denen.
    Also ich finde die genial. :daumen:
    Bin eigentlich nur durch zufall auf die gekommen, durch den film "Fight Club". (Der hat eines der besten Filmenden, die ich bis jetzt gesehn hab.) das abschlusslied ist "where is my mind". fande das lied so gut, dass ich mich erstmal informiert hab, welche band das ist. hatte vorher noch nie was von denen gehört. hab mir dann gleich 3 cds geholt und nun höre ich sie sehr oft.
    Mein lieblingsalbum ist "Doolittle". das kann ich mir immer anhören ohne das es langweilig wird.


    MfG Patrick

    I want to conquer the world, Give all the idiots a brand new religion,
    Put an end to poverty, uncleanliness and toil, Promote equality in all my decisions


  • ganz genau so bin ich auch auf die Band aufmerksam geworden ... durch den Film. bei mir ist es aber bei dem einem Song geblieben. den dafür in verschiedenen versionen und verschiedenen künstlern. extrem geil das lied!

  • Ich kenn sie..aber eigentlich nur vom namen und die Coverversion "In Heaven"...weil die Beatsteaks den öfters anchspielen...aber der is ja nichmal von den Pixies sondern den covern die Pixies ja auch :rolleyes: :D

  • Ich höre die Pixies sehr gerne, aber auch die Soloplatten von Frank Black können sich sehen lassen :daumen:

    Lieber 3 Punkte in München als 3 Punkte in Flensburg!


    Bunte Hunde beißen nicht.

  • moinmoin.


    weils mir gerade in die mailbox geflattert ist: die pixies kommen auch dieses jahr wieder nach berlin!!!


    18. juli, zitadelle.


    die pixies gehören seit ich sie das erste mal gehört hab zu meinen alltime favorites. ich habe die pixies in meinen jungen jahren kennengelernt als ich meine gitarren-lernphase hatte und erkannte dass der krach der bei mir da so dilettant zufällig entstand auch genial zu musik zusammengesetzt werden kann. ich liebe bei den pixies die kontrastreichen dissonanzen und harmonischen auflösungen, das gegeneinander von lärm und sanftem wohlklang.


    alle alben der pixies sind stark, surfer rosa/come on pilgrim sehr roh, bossanova und doolittle (mein favorit) eingängiger, trome le monde wir mir viel zu sehr gebasht, das album ist ebenso grandios.


    als 2013 bagboy rausgebracht wurde hab ich mich gefreut wie ein kind, sie sind wieder da mit neuem material! tagelang nur diesen song gehört - die pixies haben nicht nur was rausgehauen sondern sich auch noch entwickelt, erstmals elektronische hooks reingebracht und das knallte auch noch!


    darauf kamen ja diese ep's, dann zusammengeführt in dem neuen album indy cindy. zuerst war ich enttäuscht aber das was ich zunächst als füllmaterial sah hat sich doch als schönes gerüst für ein hörenswertes album erwiesen. auch wenn die songs nicht mehr so die krass-kurz fraktion der alten hammer sind, so sind sie zumindest so eingängig dass ich sie auch auf längeren fahrten im auto anhören kann ohne dass meine frau die krise bekommt :D


    der vvk beginnt erst am 5.2., ich weiß nicht ob die info schon im internet verfügbar ist. ich werd mir auf jeden fall ne karte sichern.

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • oh wie geil, die pixies haben einen neuen killer song veröffentlicht! um chagga lagga - heute nacht kam bei mir eine mail dazu an und ich bin dermaßen begeistert!


    der song wurde live wohl schon performt, aber diese aufnahme bläst mich einfach weg. schnell noch den song klar gemacht, der kommt gleich mit ins auto :P das schraubt die erwartungen ans angekündigte album.


    [das mit dem berlin konzert wird bei mir leider nicht klappen, blöder termin...]



    Quelle

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • dieses jahr ist nicht nur 30 jahre horrorschau, es ist auch 30 jahre surfer rosa. die erste lp per pixies. das album ist ein gigantischer haufen lärm. die pixies waren mit ihrem genialen sound ihrer zeit voraus.
    einer meiner favs: vamos

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Das Einzige was mir zu den Pixies einfällt ist, dass mir 2005 aufm Highfield die Kinnlade runter gefallen ist, als ich gesehen habe, dass "Where is my mind" vonnem Kerl gesungen wird. Jahrelange Illusion kaputt.

    27
    Narf.

  • Das Einzige was mir zu den Pixies einfällt ist, dass mir 2005 aufm Highfield die Kinnlade runter gefallen ist, als ich gesehen habe, dass "Where is my mind" vonnem Kerl gesungen wird. Jahrelange Illusion kaputt.


    brutal. fänd ich jetzt ziemlich seltsam als frauenstimme... ;(


    Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da.
    Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.

  • Ja, keine Ahnung, aber irgendwie war das für mich immer ne Frau. Ne seltsame, ja. Und für alle Kumpels eigentlich auch. Es ist jetzt auch fast unvorstellbar, warum... Nun ja, jetzt ist es eben eine seltsame Männerstimme :D

    27
    Narf.

  • Doolittle - ein geiles Stück Lärm wird heute 30! Immer noch gern gehörtes Stück kreativen Krachs.


    Mein Fav.


    gefolgt von dem harmonischen und absolut passenden


    Die beiden gehören für mich einfach zusammen.


    4AD presst 3.000 neue Doolittles, ich hab da echt Bock auf eine (schon kürzlich dieser LP-Kauf hat sensationell Spaß gemacht). Weil die Scheiben aber nur aus den USA heraus verkauft werden wird der Versand teuer. Darum: falls sich jemand von Euch für so ne Scheibe begeistert, PN schicken, ich bestelle dann eine für denjenigen mit, spart Versand.


    Hier der Link zum Angebot: https://www.newburycomics.com/…exclusive-vinyl/doolittle

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Neues Album, neuer Song - 2019 wird ein geiles Musik-Jahr! Tool und Pixies, da fehlen nur noch Faith No More...

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Das neue Album ist ja eher ruhig, die erste Single wohl der beste Song, siehe unten. Das hält die Herren + Pez nicht davon ab fast das gesamte Album live aufzuführen. Aber nicht so wild, ein Pixies-Gig hat um die 40 Songs, da bleiben also noch 3/4 für das geniale Zeug aus den späten 80ern/frühen 90ern. Gestern in München haben sie mir echt viele glückliche Momente beschert, saugeile Nummern wie Caribou, Vamos, Hey, Gouge Away und Mr. Grieves. Frank stimmlich voll auf der Höhe, die Band funktioniert gut zusammen mit Pez am Bass. Das Publikum fand ich eher lahm.


    Wer morgen spontan nach Luxemburg fahren kann macht sicher nix falsch, da ist der letzte Gig im (am) deutschsprachigen Raum.


    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!