• Also obwohl ich fast die gesamte Jubiläumstour mitmache, finde ich, dass jedes Konzert für sich jedes mal aufs neue einzigartig ist.
    Das Unheilig sich musikalisch gesehen verändert haben, kann man ja nicht abstreiten, aber mir gefällts trotzdem noch! Ich finde aber auch, dass der Graf nach wie vor sehr authentisch geblieben ist.
    Was ich schade finde ist, dass Unheilig mit ihrer Musik teilweise ein sehr lahmes Publikum anziehen und man sogar blöd angeblöckt wird, wenn man bei Songs wie "Sage Ja" oder "Maschine" springt und die meisten diese Songs dann auch gar nicht kennen.
    Auch was das Reduzieren der Band auf den Grafen angeht, hab ich auf den Konzerten schon sehr "lustige" Erfahrungen gemacht. So hat zum Bsp. in Hanau eine Henning gefragt als er bei uns stand, warum er denn Autogramme schreibt... Die dachte er wäre jemand aus dem Publikum >.<

    Verrate mich, verachte mich, verleugne mich - nur sieh' in mein Gesicht!


    |28.05.08|17.12.08|16.05.09|26.+27.06.09|28.08.09|02.09.09|19.+20.12.09|

    Einmal editiert, zuletzt von Unheilig ()

  • Da frag ich mich dann aber auch, warum lässt der Sänger die Band auf sich reduzieren?
    Er könnte das in den Medien klarstellen.

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

    Einmal editiert, zuletzt von Sascha89 ()

  • Also Henning meinte er findet das gut so. Er mag es nicht so im Mittelpunkt zu stehen und er weiß ja, dass er mit für den Erfolg veratnwortlich ist, weil das bei denen untereinander eben nicht so ist, wie es für Außenstehende wirkt.
    Und außerdem kann er sich noch ganz normal bewegen, ohne gleich von jedem erkannt zu werden..

    Verrate mich, verachte mich, verleugne mich - nur sieh' in mein Gesicht!


    |28.05.08|17.12.08|16.05.09|26.+27.06.09|28.08.09|02.09.09|19.+20.12.09|

  • Hmm... hab sie mir gestern auch nochmal angetan, zusammen mit meiner Besten da gewesen. Allen in allem war der Abend schön, was aber vorallem an den Erinnerungen liegt, die die Lieder in mir wecken und der Tatsache, dass "An deiner Seite" das Lied von meiner Besten und mir Ist... viel mehr Gründe gab es eigentlich nicht. Die Musik vom Grafen ist immer noch Klasse, aber für "10 Jahre Unheilig" waren es gefühlte 2 Lieder, die älter als 2 Jahre waren... vllt auch 3...


    Das Schlimmste für mich aber schon wieder die Erfolgsfans der Band. Ist ja ok, wenn man mit 21 schon halb so alt ist, wie der Großteil der Konzertbesucher, aber was da teilweise abging... xD
    Der Einlass war schon mal Klasse von den Fans. Eine bestimmt 500m lange Reihe aus 2 Mann nebeneinander, die vorne am Einlass genau 4 Schleusen beschäftigte... von 10. Die guckten schon etwas blöd, als wir an ihnen vorbei gingen und uns vorne dann gleich durchschleusten^^
    Die Löcher zwischen Bühne und Wellenbrecher (xD) waren dann ja so rießig, dass man nach Mono Inc (die wir ob Zeitplan verpassten) noch locker noch vorne kam, um prompt angeschnauzt zu werden, dass sich große Leute nach hinten stellen müssen... HALLO? xD


    Naja... die Vorbands hatten es mehr als schwierig und die Gesichter der umstehenden waren schon fast ein Höhepunkt der Konzerte, als AB die Gitarre quälte :D VNVNation hatte dann etwas mehr Fans und zumindestens das Klatschen passte gut...


    Gut... bei Unheilig wurde immerhin schön geklatscht und gekreischt, wirklich Stimmung gab aber vorne selten auf. Die Leute um einen herum, in Winterjacken, Hände in den Hosentaschen teilweise und Null Bewegung oder Mitsingen. Sobald man sich selbst bewegt hat, hatte man 1,2 Meter Platz um sich... war schon interessant :D


    Schön war, dass wenigstens ein paar ältere Lieder gespielt wurden, auch wenn der Hauptteil natürlich auf ruhigen Balladen, passend zu den Erfolgshits, lag... Klasse fande ich aber die Piano-Version von Astronaut, die es laut I-Net zumindestens im ersten Teil der Tour nicht gab. Das hat mich wirklich gefreut, auch wenn Sternbild dafür weichen musste...


    Den Hauptteil der Atmosphäre erlebte die Veranstaltung aber weiterhin aus der Darstellung der Band, die deutlich besser als befürchtet war, und aus den Erinnerungen und Schmusen mit meiner Besten. Für mich sagt es alles, wenn die Zugabe-Rufe lauter sind, als jeder Teil im gesamten Konzert... das war das einzige Mal, wo man ohne Umdrehen gemerkt hat, dass mehr als 500 Leute in der Halle sind... vllt auch noch beim gemeinsamen Singen der Erfolgssingle "Geboren um zu Leben", ansonsten... Stimmung Fehlanzeige.


    Dass man nach "Mein Stern" noch "Leise rieselt der Schnee" spielen musste, war für mich dann der absolute Beweis, dass sich die Band vollends dem Kommerz zugewandt hat. Muss ja nicht schlecht sein, hat nach dem eigentlich schönen Abschluss - Geboren um zu Leben, Unter deiner Flagge, Mein Stern - aber zumindestens mir die Stimmung an sich wieder versaut. Da hätte ich mir dann lieber irgendwann vorher noch nen "richtiges" UH-Lied gewünscht. Sternbild vllt oder so... :)


    Lustig dann, dass man wieder die gleiche Security vorfand, so dass wir vorne anner Bühne stehen bleiben durften, um auf die Setlist zu warten, während die restliche Halle schon halb leer geräumt war... so hat dann auch meine Beste noch ihr Andenken gekriegt... Alles in allem ein schöner Abend, der aber ohne die Begleitung in die Sparte "schlechtetes Konzert des Jahres" gepasst hätte... Ob ich mir Unheilig im Sommer, wo sie größenwahnsinnig die Wuhlheide füllen wollen, nochmal antun werde, steht in den Sternen... derzeit stehen die Zeichen eher auf Nein, jedenfalls, wenn der Kurs der Band weiter in die Richtung zeigt... Konzerte gerne, aber 35 Euro für eine Performance, die sich durch fehlende Stimmung kaum von ner DVD unterscheidet... klar kann die Band weniger dafür, aber für mich ist das nichts...


    Unterwegs auf der Strasse, die dich nach morgen führt,
    im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.


    Keine Chance groß zu bereuen, niemand gibt dir was zurück,
    pack deine Sachen und mach dich auf den Weg...


    WEIL DU NUR EINMAL LEBST UND WEIL ES UNS NICHT EWIG GIBT!

  • Habe mir heute auch ne Konzertkarte für eines der Open Airs im Sommer gekauft. Kenne nicht viel von denen, aber denke, dass es bestimmt mal sehenswert ist.

    Du hast jeden Raum mit Sonne geflutet.

  • Also beim Vorprogramm in Düsseldorf hat sich der Graf nicht lumpen lassen uns auch so hat er alle Erwartungen (und Befürchtungen der "alten Fans") erfüllt.


    Also ich fand's gut, aber die Leute, die kleinere Konzerte gewohnt waren, haben natürlich was gegen 1. Welle und Besucher in Bunt statt schwarz.


    Es war den üblichen Zehner wert!
    Videos findet man auf meinem Kanal
    http://www.youtube.com/watch?v=32YlIYQdJlo

  • Zitat

    Original von ..Boeses_Seelchen..
    Ich finde den Typen so mega peinlich. Wer schon mehrmals bei GZSZ Playback auftreten muss, um ein paar mehr Platten zu verkaufen - sorry, but no way :D


    oder mit RTL 2 und damit z.b. mit vergewaltigten Kindern Werbung macht erst recht.. Der Typ ist schlichtweg unerträglich

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Hey,
    er ist nich Peinlich! Die Band hat schon über 8 Alben und nun mit Grosse Freiheit kommt aufeinmal der grosse Erfolg.Was würdet Ihr denn machen? Mit GZSZ RTL 2 usw bekommt er natürlich Geld. Was ist wenn das nächste Album wieder floppt?
    Ich finde es ok an seiner Stelle würde ich wohl das selbe teuen und ihr bestimmt auch!
    So kann er nämlich das nächste Album selber Finanzieren ;)


    Ich weiss nicht, wie man alles schlecht machen kann !!!!

    Vorhang auf für ein kleines bisschen Horrorschau...


    Meine Mitschnittliste



    12.12.2012 Die Toten Hosen TUI Arena Hannover
    07.06.2013 Die Toten Hosen Hannover Expo Plaza Open Air
    18.08.2013 Uelzen Ärztefesival

    Einmal editiert, zuletzt von Horrorschau1988 ()

  • Wer mit Leuten zusammenarbeitet die geistig behinderte oder vergewaltigte Kinder vor die Kamera zerren hat auch nichts anderes verdient als in der Pleite zu enden


    Zudem haben nicht RTL2 oder GZSZ die Platte bezahlt sondern die Plattenfirma, denn Erfolg so das man gut davon leben kann gab es schon vorher, ergo ist es peinlich mit solchen leuten zusammenzuarbeiten um mehr platten zu verkaufen..


    Unheilig hatte bisher kein Flopalbum.. und nein ich würde NIEMALS mit Krawall und Tittensendern wie RTL2 zusammenarbeiten, aber einige leute tun wohl alles um etwas geld zu machen ohne auch nur einen Funken Moral oder Verantwortung zu haben

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Frohes Fest und Puppenspiel waren jeweils in den Charts, die Konzerte waren in mittelgroßen bis großen Hallen sehr gut besucht..


    man muss keinen Platz 1-20 in den Charts haben um davon gut zu leben

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • ich find die auch nicht schlecht. aber ich bin auch der meinung, dass die sich jetzt fuer sachen hergeben (hergegeben haben), die nicht sein muessen.
    ich waere aber von den hosen enttaeuscht, wenn die gewisse dinge machen wuerden, die unheilig (oder der graf alleine) jetzt veranstaltet haben (u.a. dinge bei rtl2)
    aber zum glueck bin ich kein fan von denen (wie ne freundin von mir) und mich interessiert das nicht so sehr.. ;)

    "Angst zu sterben, Angst zu leben, Angst vor Menschen und vor mir. Du hast Angst vor Liebe und vor jedem, doch am meisten Angst vor dir."


    Letzte Instanz

  • Zitat

    Original von Horrorschau1988
    achso ok :D naja ich finde die Musik gut der rest zählt nicht


    Sobald du aber auch die Live-Erlebnisse in den Vordergrund rückst, hast du ja wirklich nen Verlust in dem Wandel. Die Konzerte sind mit "früher" nicht mehr vergleichbar^^


    Unterwegs auf der Strasse, die dich nach morgen führt,
    im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.


    Keine Chance groß zu bereuen, niemand gibt dir was zurück,
    pack deine Sachen und mach dich auf den Weg...


    WEIL DU NUR EINMAL LEBST UND WEIL ES UNS NICHT EWIG GIBT!

  • Also wenn früher das ist was ich im Juni 2009 auf dem Feuertanzfestival gesehen haben dann war das damals schon schlecht.
    Ein sänger der sich der Graf nennt meiner Meinung auf einer kleinen Festivalbühne null Bühnenpräsenz hat und der Rest der "Band" (ist das überhaupt ne richtige Band oder holt er sich nur Musiker fürs Studio und die Konzerte) hat auch keine Bühnenpräsenz. Und außerdem war der SOund für eine 4-Mann-Kombo too much. natürlich ist es gang und gebe das Samples auf Kon zerten benutzt werden aber wenn die Bühnenpräsenz nicht mehr stimmt wirkt das einfach nach Play-Back.

    Hilfe!! Ein Waschbär hat mir meinen Penis geklaut!!!!!

  • Ich denke, da ist auch einfach das Problem, wie man das vergleicht. Die Bühnenpräsenz der meisten Bands aus anderen Szenen ist halt total anders. Entweder man mag es oder nicht. Würden die wie Punk-Rocker wild durch die Gegend rennen und schreien, wäre das ungefähr so toll, wie Punk-Rocker die still auf der Bühne stehen. Man muss halt auch einfach bereit sein und sich drauf einlassen und es dann auch noch mögen... ist eben anders.
    Gleiche Sache mit den Samples... andere Musik, andere Standards.


    Mit früher meinte ich die Tour 2008, und sogar, was richtig schlimm ist, die letzte Tour. mMn hat die Band ja nach der "Große Freiheit"-Tour noch mal nen fetten Schritt nach unten gemacht. Alleine das Spiel mit "Konzertvorspann" und "Abspann", ein "Wir zählen von 20 runter bis zum Beginn" oder ein "Wir singen alle zusammen Leise rieselt der Schnee!". Da hört es dann auch bei mir auf...


    Zudem schon beinahe grausam, wenn auf einer 10Jahre-Jubiläums-Tour eigentlich keine 10 Jahre mehr dabei sind. Selbst auf der großen Freiheit-Tour waren ja bald mehr alte Lieder dabei...


    Tiefpunkt für mich aber eh das Publikum, hab ich ja auch aufer letzten Seite geschrieben... wenn das Publikum shi.ce ist und das Konzert von der Setlist dann auch noch am Publikum ausgerichtet wird... dann kann das nichts mehr werden... :S


    Unterwegs auf der Strasse, die dich nach morgen führt,
    im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.


    Keine Chance groß zu bereuen, niemand gibt dir was zurück,
    pack deine Sachen und mach dich auf den Weg...


    WEIL DU NUR EINMAL LEBST UND WEIL ES UNS NICHT EWIG GIBT!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!