Beiträge von Sozipunk

    Es geht einem schon auf den Sack wenn kleine Kiddies in der Bahn laut über ihr Handy Bushido usw hören aber im allgemeinen muss ich sagen ist es bei fast jeder Gruppierung so das es immer die unwissenden Möchtegerne gibt.


    Ich kenne Hip Hopper, die zu meinen guten Freunden zählen, welche selbst Musik machen auf hohem Niveau. Soll heißen das die nicht über Sex und Schweinkram rappen sondern wie Fanta4 wirklich auch ansprechende Texte haben. Die kleinen Kiddies, mögen sie auch 20 sein, die diese sexistischen Texte gutfinden und sich benehmen als wären sie sonst wer haben keine Ahnung, weder wie HipHop enstanden ist, noch von der wirklichen Szene.


    Genauso ist es aber z.b. bei den Punks. Die kleinen 14 und 15 Jährigen die sich ab Mittag mit Bier zusaufen und meinen sie sind Punk weil sie einige Schlachtrufe CD's haben sind für mich das letzte!


    Neulich kamm so ein Kiddie an auf einem Konzi und seierte mich zu das er schon soviel mitgemacht hat und ich doch gar kein Punk bin so wie ich aussehe und das ich niemals die Punkband Vorstadtkinder kennen würde die es nicht mehr gibt aber er die Musiker davon kennen würde usw.


    Als dann ein Mädel, was mit ihm befreundet ist, ihm erklärte wer ich bin wurde er still und versuchte sich gut zustellen. Als Erklärung, von dieser besagten Band die er so lobte und meinte er ist mit den Ex Mitgliedern befreundet war ich Drummer und später Frontman. Ich wüsste wohl wenn ich so einen Deppen als meinen Freund bezeichnen oder sogar kennen würde.^^


    Gruß Sozi


    ps: Emos sind echt irgendwie zu bemitleiden.^^

    Wer kennt das nicht. Bald geht die Vorweihnachtszeit los und man muss jetzt schon Kreise rennen.


    Ich für meinen Teil musste das schon die letzten 2 Wochen. Jetzt kommen die Leute und brauchen unbedingt noch Internebanner die zu Weihnachten passen, STNE verlegt die Weihnachtsaktion vor vom 1.12 auf den 21.11 wo noch viel zumachen war wie Features testen und programmieren sowie Werbekampagnen erstellen und und und...


    Ich freu mich schon auf den 4 Advent, hab da bin ich erstmal eine Woche Internet und Telefon los in einem kleinen Haus im Erzgebirge und kann entspannen. :D


    Und was läuft bei euch so ab in der Vorweihnachtszeit?


    Gruß Sozi


    ps: Dran denken die Roten Rosen Weihnachts-CD rauszusuchen.^^

    So, mal wieder aus der Versenkung hervorkomm.^^


    Jo was mach ich. War Inhaber von design for music. Durch Krankheit hab ich die Firma abgegeben und bin nur noch stiller Teilhaber aber hab schon wieder was neues Inplanung. Kamm auf die Idee mal so eben mein Abi nachzumachen und nebenbei bin ich freier Mitarbeiter bei stne.net und erstelle die Werbekampagnen dort. Habe dort auch die Leitung über den Supportservice. Hauptaufgabe ist aber Gamedesign.

    Kleiner Tip, geb lieber Geld für ein Orginal aus als für sowas. Wenn du solche Bilder mit einem Bügeleisen raufbringen willst wird das Shirt nach 3 oder 4 mal waschen spätestens hin sein. Und wenn du dann noch was selbstausgedrucktes nimmst dann ist es noch schneller hin.


    Kenn mich da aus durch meinen Job. ;)

    *Meld*


    Habs auch gesehen, ab mich bei 2 Werbungen geärgert bis ich Depp drauf kam das ich die DVD habe......


    Mir gehts heut auch richtig super, einpaar alte Freunde wiedergetroffen. Mit meiner Frau nen schönen Tag gehabt und einen schönen Abend und jetzt bin ich off da essen fertig ist. :D

    Zitat

    @ dth-jenny:
    wann und unter welchen umständen würdet ihr umziehen bzw. seid ihr umgezogen??? hattet ihr eine eigene bude oder ward ihr in ner wg???


    Bin 9 mal umgezogen. Teilweise noch als Kind mit meinen Ellis aber 5 mal davon seit ich die Schule verlassen habe, also nur ich allein ohne Familie. Es gibt aber einen Ort wo ich immerwieder lande. Diese Stadt ist für mich meine Heimat obwohl ich dort nur wenige Jahre gelebt habe.


    Für mich ist ein Ort die Heimat oder das Zuhause mit dem man was verbindet und wo man sich richtig wohl fühlt und einfach alles stimmt jedoch nicht der Ort wo man aufgewachsen oder geboren ist.

    jenny willste meine haben, die is 100pro net spießig. ;)


    Also was spießig ist... mmhh.... Fang ich mal bei mir an.


    - Meine 2 Autos
    - Meine Firma
    - Meine Lappis
    - Mein Haus
    - Meine Katze
    - und und und......


    ....nee, mal Spaß beiseite. Spießig sind Leute die darauf achten was andere von ihnen halten. Also die immer die tollsten Autos fahren, die neusten Klamotten haben und damit zeigen wollen das sie wer sind. Aber in Wirklichkeit sieht es hinter der Fassade ganz anders aus.


    Alles ist auf pump gekauft, wie das Auto. Wenn ich 18 oder 19 Jährige rumfahren sehen mit dem neusten BMW oder mit einem Audi A3 oder so dann weiß ich das die 100pro den auf Kredit gekauft haben. Würde ich nie machen!


    Klar als Unternehmer braucht man ein gutes Auftreten und daher habe ich auch einen Golf GTI (Baujahr 2006) aber den habe ich komplett bezahlt ohne Kredit oder Leasing. Auch sollte ich als Unternehmer immer gut aussehen, also mit Anzug am besten aber das mache ich auch net. Zieh mich nur vornehmer an wenn ich bei großen Plattenfirmen bin aber sonst nie und nen Anzug kommt sowieso net infrage. Auf keinen Fall!


    Ich selbst gehe nicht nachdem Aussehen. Die Leistung zählt. Kommt wohl aus meiner Jugendzeit wo ich gegen alles reblleliert habe. Jeder hat damals gesagt ich bin ein Versager und schaffe nie den Abschluss. Habe meinen erweiterten mit 1,3 bestanden aber wollt net auf Gym. Auch in der Ausbildung haben viele gesagt der schafft es net, nur mein Ex Chef hat an mich geglaubt weil der genauso denkt wie ich. Habe in 4 Jahren 2 Ausbildungen gemacht und war immer Jahrgangsbester mit obwohl ich nie gelernt habe. Das war meine Art den zusagen ihr könnt mich mal kreuzweise. :D



    Zitat

    @ Wilde Hilde:
    Und solange jemand Zivilcourage besitzt ist man kein Spießer. :daumen::daumen:


    Das stimmt aber auch für Zivilcourage wirst du schon verknackt. 2 Freunde von mir haben einem Nazi vor einer Grundschule seine CD's weggenommen die er verteilen wollte. Sie haben keine Gewalt angewendet und die Direktorin war froh darüber das sich die beiden getraut haben. Hat sie vor Gericht auch gesagt und.... Meine Freunde wurden beide zu na Geldstrafe von fast 2000 Eus verknackt die jeder bezahlen musste und der Nazi hat nichts bekommen obwohl dort Songs drauf waren die illegall sind.


    Willkommen in Deutschland, wo Idioten das System regieren. :down:X(

    Schaust du hier! :D


    Da müsstest du auch was finden können. Auf dieser Seite werden die Song Tabs als Downloadfiles angeboten. Übersicht ist gut aber die Seite ist leider Englisch.


    Kleiner Tip, fang net gleich mit "Opelgang" oder "Psycho" an, die sind etwas schnell auch wenn "Opelgang" gegenüber dem Song "Psycho" noch leicht ist von der Session her. Würde dir empfehlen mit "Wort zum Sonntag" oder "Helden und Diebe" anzufangen. Sind zwar etwas langsamer aber steigern sich auch etwas in der Geschwindigkeit.


    Vertrau mir spreche aus Erfahrung, habe mit 11 Jahren (bin jetzt 22) selbst angefangen Drums zuspielen und dadurch bin ich zu den Hosen gekommen. ;)


    *Schild hochhält*
    Drummer aller Länder vereinigt euch!  8)

    *traut sich das folgende jetzt kaum zusagen*


    Ich werd zum Ärzte Konzi in Leipzig nächsten Monat. Karte hätte ich mir net gekauft aber habt die ja auch von na Promo-Agentur geschenkt bekommen für die gute Zusammenarbeit. Und nem Geschenkten Gaul schaut man net ins Maul.^^

    Mit dem Problem seit ihr nicht alleine, bestimmt gibt es viele die son Job haben. Ich war auch mal so einer. Bin zwar erst 22 aber in der kurzen Zeit wo ich Angestellter war und Auszubildender habe ich auch sowas durchgemacht bevor ich vor nem Jahr meine eigene Firma gegründet habe.


    Habe 2 Ausblidungen (alle verkürzt auf 2 Jahre falls sich einer Wundert wie das geht in dem Alter) gemacht und als ich die zweite gemacht habe musste ich am Ende des 1 Lehrjahres schon Azubis ausbilden und selbst Projekte von vorne bis hinten betreuen. Damals hatte ich sogut wie kein Privatleben. Immer in ganz Deutschland unterwegs gewesen, wenn die meisten in der Firma Freitag 14 Uhr feierabend gemacht habe war ich noch voll im Stress. Bin dann meistens erst gegen 20 oder 21 Uhr zuhaus gewesen. Und so ging es jeden Tag. Von Montag bis Freitag war es nicht selten das ich erst irgendwann 22 oder 23 Uhr zuhaus war. Also PRivatleben gab es nicht.


    Gut mir hat es nichts ausgemacht, habe gern dort gearbeitet und war ja net der einzige der solange machen musste. Und mein Chef war noch sehr Human. Irgendwann hat er dann immer gesagt das ich jetzt mal ne Woche zuhause bleiben soll aufgrund der Überstunden. Oder es gab auch mal zwischendurch nen kleinen Bonus wenn ihr versteht. Ich bin sogar mit ihm zu Festivals gefahren und es gab jedes halbe Jahr ein WE wo die Belegschaft zusammen weggefahren ist wie nach Hamburg und auf Konzis und er hat alles bezahlt. Dadurch hat es halt Spaß gemacht dort zuarbeiten. Auch kann nicht jeder behaupten das er mit 19 Alleine den Außendienst macht.^^


    Als ich ausgelernt habe war ich immer noch bei der Firma. bin dadurch viel in der Welt rumgekommen. (USA, Indien, England, Ägypten usw.) Auch wenn man viel zutun hatte und das Spaß machte kammen immerwieder die Zeiten wo ich es bereute.


    Am schlimmsten war ein Jahr an Weihnachten. Am Nachmittag des 24 Dezembers in München auf dem Flughafen gelandet. Dann war auch noch Winterchaos hoch drei und ich musste noch 600 km fahren. Gegen 21 Uhr war ich endlich in Sachsen-Anhalt aber ich musste noch vom süden in den Norden wo die Altmark liegt. Ich bin über die Landstraßen gefahren und bei jedem Ort wo ich durch musste wurde ich Deprimierter. Überall hat man die Weihnachtsbäume durch die Fenster gesehen und vereinzelt Leute die einen spaziergang machten aber kein Auto auf der Straße.


    Könnt ihr euch vorstellen wie deprimierent das ist? :(
    Alle sitzen zuhause und ich bin unterwegs da ich grad sogesehen von der Arbeit komme. gegen 22.30 Uhr war ich nur noch 70 km von Zuhaus entfernt und ich wurde schon richtig melangolisch. Zwischendurch immer anrufe gehabt wo man mir ein schönes Fest gewünscht hat usw. und ich hatte nicht mal einen Weihnachtsbaum zuhaus. Das war vorletztes Jahr und den Tag habe ich mir gesagt ich mache sowas nicht mehr. Ich werde mich selbstständig machen, da arbeite ich genauso viel aber kann mir die Arbeitszeiten selbst einteilen.


    Vielleicht solltet ihr das auch waagen? Dann weißt du wofür du arbeitest wenn du Unternehmer bist und siehst auch den Lohn deiner Arbeit am Monatsende. Klar gab es bei mir am Anfang auch Zeiten wo ich gesagt hab das kann doch net nur son Gewinn sein obwohl du dir so den Arsch aufgerissen hast. Aber mit starken Willen schafft man das auch zuüberstehen.


    Aber wenn ihr das macht dann vergesst nie wo ihr herkommt und warum ihr euch Selbstständig gemacht habt. Weil sonst seit ihr net besser als eure Chef's. Klar würd die firma an erster Stelle stehn aber trotzdem bekommt man beides unter einen Hut, also Firma und die zufriedenen Mitarbeiter. Mach ich auch so.


    Habe zb. am Mittwoch einem Mitarbeiter bezahlt freigegeben der immer ausliefert bei uns. Er sollte nach Berlin fahren laut Planung aber da ich selbst nach Berlin musste habe ich ihn angerufen frühmorgens und gesagt er kann zuhaus bleiben und sich nen schönen Tag machen und das ich dahinfahre.


    Und sowas mache ich öfters. Habe als Tag der Deutschen Einheit war auch meinen ganzen Mitarbeitern den Donnerstag und Freitag freigegeben da sie es in meinen Augen verdient hatten. Somit weiß ich aber auch wenn mal wieder ein Auftrag reinkommt der sofort fertig werden muss, das sie dann auch mal gerne länger bleiben bis der Fertig abgearbeitet ist.


    Gruß Sozi


    ps: Habe euch das erzählt damit ihr seht das net alle Chef's Ausbeuter sind :]

    Klaut mir net meine Albumtitel! :D


    so heißt das zweite Album von der Band "Sozipunks", also meiner. Wir sind dort auch wieder zurück zu unseren Wurzeln gegangen was den Sound angeht. Auch alles ein bissl härter und agressiver.


    Aber bei DTH mach ich ne Ausnahme, die dürfen ihr Album gern so nennen. :D

    Der Sozi erzählt jetzt mal seine kleine Geschichte (die etwas länger ist) warum es ihm jetzt wieder richtig super geht und er endlich wieder Spaß am Leben hat. :]



    Ich bin jemand der sagt was er denkt aber nie Gefühle zeigt. Nach meiner Krankheit und anderen Dingen die passiert waren war das schlimmer als je zuvor. Ich habe kaum irgendwie mit freude auf etwas reagiert und war nur sarkastisch (Dr. House lässt grüßen^^). Keiner hat es geschafft mich da raus zuholen bis auf eine. Diese eine war war ein Mädel welches extra aus Amiland zurückgekommen ist und die ich seit gut 2 jahren nicht mehr gesehn hab. Sie war die einzige die es geschafft hat das ich angefangen habe meine ganze Wut und Schmerzen rauszulassen. Es war das erstemal seit 5 Jahren das ich geweint habe (schäme mich nicht das zusagen!).


    Ab dem Tag war sie jeden Tag bei mir, übrigens ist ihr Name Tina^^, und hat mir geholfen das ich für mich selbst gesagt habe es muss weitergehn. Auch meine Familie hat mich dabei sehr Unterstützt sowie andere Freunde. Mein Stiefvater hat die ganze Zeit meine Firma gemanaged obwohl er selbst eine hat in der er viel machen muss. Jedenfalls habe ich durch Tina wirklich wieder gelernt zulachen und nicht alles so eng zusehen. Sie hat mir auch geholfen als es daran ging die Therapie durchzustehen damit ich meinen Arm wieder belasten kann. Sie ist fast überall mithingekommen und hat mich dort und hierhin gefahren damit meine Mutter entlastet wurde die dies sonst immer gemacht hat.


    Auch durch ihre Hilfe bin ich jetzt aus dem Zividienst raus obwohl ich noch 5 Monate hätte machen müssen und kann mich wieder um meine Firma kümmern. Auch bin ich mit ihr viel weggefahren. Überall hin wo ich schon lange mal vorhatte wieder vorbeizuschauen (Freunde, Verwandte, Kinderheim usw.). Ich habe dann auch wieder angefangen Musik zumachen was ich lange nicht mehr gemacht habe. Wir haben lange Abende zusammen verbracht mit Freunden aber auch alleine. Mit der Zeit sah es fast so aus als wäre Sie bei mir eingezogen da sie immer da war.^^ Sie hat dann auch bei mir übernachtet aber jetzt nicht so wie ihr denkt (da ist nichts gelaufen^^). Vor 3 Wochen(Sonntag) saßen wir mit Freunden zusammen im Proberaum und erzählten wir übers heiraten da mein bester Freund Hochzeitstag hatte. Wir haben dann halt einpaar Witze gemacht darüber und aufeinmal meinte Tina den einzigen bei dem sie ja sagen würde wäre ich. Wenn man rumblödelt wird sowas ja nicht ganz ernst genommen aber ich kannte sie besser.


    Habe sie dann Abends gefragt als wir spazieren waren ob sie das ernst gemeint hatte. Ein knallrotes Gesicht und keine Antwort ist auch ne Antwort. Haben dann den ganzen restlichen Abend nur darüber gesprochen wie sich der andere jeweils seine Zukunft vorstellt und wie er Leben möchte wenn er verheiratet ist. War interessant und Spaßig. Den Tag danach waren wir in Hamburg weil ich wusste sie wollte schon lange ein neues Schlagzeug haben. Als wir im Laden waren und über 2 Stunden uns durch die Instrumente gespielt hatten und wir bei den Drums waren und sie meinte so eines hätte sie gern habe ich nur gemeint gut ok und bin zu Kasse.^^


    Habe dem Verkäufer gesagt das ich dieses Schlagzeug haben will und hab ihm meine EC Karte auf den Tisch gelegt. Tina fragte mich ob ich mir das kaufen will. Als ich sie fragte warum ich mir noch eins kaufen soll wenn ich schon 3 habe realisierte sie das ich ihr das schenken wollte. Sie ist vor freute in Tränen ausgebrochen und konnte es nicht glauben. Selbst die Heimfahrt über und während wir noch essen waren wurde sie darüber immernoch nicht fertig wie jemand 1999,- € ausgibt für sie. Sie war die ganze Zeit am grinsen.


    Am folgenden Tag (Dienstag) habe ich sie dann Abends als wir in unserem Café waren wo wir damals immer abgehangen gefragt ob sie mich heiraten will als wir grade mit unseren Leuten da saßen. Alle waren aufeinmal still wie ihr euch vorstellen könnt. :D
    Die Antwort war...


    JA! Aber du bist ein Scheißkerl!


    Das man bei so einer Antwort irritiertist könnt ihr euch auch vorstellen. Aber sie sagte sofort danach folgende.


    Ich wollte dich schon früher fragen aber habe mich gestern nicht getraut.


    Sie hat mir dann die Ringe gezeigt die sie schon eine Woche mit sich rumschleppte. Meiner hat sogar gepasst. :D


    Dann wollten alle unbedingt das wir ne große Hochzeit machen aber das wollten wir nicht. Am Morgen darauf haben wir dann entschieden gleich am Freitag zuheiraten nur für uns. Als Trautzeugen und einzige Leute waren mein bester Freund (ist ihr Bruder) + Frau dabei gewesen und eine Freundin von ihr + Freund. Wir waren dann zu sechs nur ein bissl was essen und dann sind wir erstmal zu ihrer Mutter gefahren und habe ihr gebeichtet das wir jetzt schon verheiratet sind. Sie hat sich sehr gefreut und hat rausgehauen das sie es schon immer gewusst hat, wenn ihre Tochter heiratet dann mich.^^


    Auch meine Mutter hat sich gefreut und mein Stievater erst. Überrascht waren die beiden nicht da sie auch so spontan damals entschlossen hatten zuheiraten als sie sich grad mal 8 Tage kannten.


    Obwohl wir nicht groß gefeiert haben war das für mich der schönste Tag meines Lebens! Wir waren dann bis Anfang der Woche in Kuba eine Woche in unseren Flitterwochen und sind 7 Tage durch Land getingelt außerhalb der Touristenzentren. Dort konnte ich nochmal richtig alles negative vergessen und mich entspannen. Und am wichtigsten dabei war das ich meine Frau dabei hatte. :]


    Seit Mittwoch steht auch am Postkasten Tina und Moritz Behrendt^^



    Sorry wenns mehr geworden ist aber zur Zeit erzähl ich jedem wie das gekommen ist weil dies für mich ein kompletter Neuanfang ist wodruch ich mit meiner sehr schlimmen Vergangenheit komplett abgeschlossen hab. Tina hat es geschafft aus mir dem gefühlslosen Workaholic wieder einen Menschen zumachen der wieder weiß wie sich das Leben anfühlt und wieviel Spaß und Freude man haben kann.


    ps:
    Bis zu diesem Heiratsantrag war da nichts mit Bettgeschichten oder ähnlichem. Falls einer das denkt. (das was vor Jahren war zählt net) ;)

    "Klappe zu und Fresse halten" von "Vorstadtkinder"


    Die Band kennt bestimmt sowieso keiner da es sie seit gut 5 Jahren net mehr gibt und immernur in Undergound Clubs gespielt hat in ganz Deutschland und auch im Ausland. Kenn mich da gut aus weil ich der Drummer war. Als wir den Song das erstemal Live gespielt haben, habe ich zum erstenmal damals meine jetzige Frau gesehen. :D