Beiträge von Timbo

    Danke Timbo für den Tip. Wußte gar nix von dem 4-Track-Album.. warte schon sehnsüchtig auf neues Material von den Jungs, dachte auch daß jetzt bald demnächst mal ein neues Album kommt.. immehin erstmal 4 neues Songs :daumen:

    Die 4-Track-CD ist "nur" der Vorbote des noch diesen Jahres erscheinenen neuen Mimmis-Albums.

    Morgen, Sonntag den 26.01.2014 beginnt um 12.00 Uhr der VVK für die Rock ´n` Roll Butterfahrt 8.0. Diesmal haben wir gnadenlose 18 Bands aus 6 Ländern auf der Bühne. Der Bandtrailer steht in den Stratlöchern, wobei selbst wir eine Band erst am 01. Mai bekannt geben dürfen.


    Tickets ausschließlich auf www.rnrb.de

    Entgegen der bisherigen Spielregeln sind bereits die ersten Bands für die RnRB 8.0 bestätigt.


    Mit den Mimmis und den Helgoländer Karkfinken stehen zwei Dauerbrenner auf der Bühne am Strand. Um den Möwen etwas entgegen zu setzen, haben wir für die 8.0 Die Abstürzenden Brieftauben ins Boot geholt. Hel Hel Helgoland, da war ich völlig abgebrannt...


    Der VVK startet im Januar 2014. Infos auf www.rocknrollbutterfahrt.de Tickets ab Janur unter www.rnrb.de


    Wir sehen uns auf dem Roten Felsen

    Mehr Platz bedeutet auch, dass man mehr Tickets verkaufen kann. Aus meiner Sicht die logische Konsequenz aus dem VVK dieses Jahr.


    Leider stimmt das nur bedingt. Die Insel hat uns für die 7.0 genau 50 Tickets mehr zugestanden. Diese Begrenzung hat nichts mit der Größe des Geländes, sondern mit den Auflagen der Insel zu tun.


    Insgesamt werden zur 7.0 also 650 Tickets in den Verkauf gehen. Davon mindestens 50 in den reinen Insel-VVK. Durch das Vorkaufsrecht für Vereinsmitglieder rechnen wir mit ca. 250 Tickets für den freien VVK. Klingt erstmal wenig, bedeutet ja aber auch, dass die Dauerpiraten bereits über den Vereins-VVK versorgt sind.


    Das Line-Up wird, wie immer, erst nach Beendigung des VVK bekannt gegeben. Bei uns kauft man die Katze im Sack!

    Kosequenz war noch nie die Stärke der Jungs. Fand ich frühere Playback-Auftritte noch lustig, sind sie heute nur noch peinlich. Und ja, es ist die Entscheidung der Band, sich an RaR zu schmeissen, oder in miese Sendungen zu gehen. Doch was wäre die Alternative?


    Es bleiben da wirklich nur Die Ärzte als Vergleich, die ihre Konsequenz bis zum Erbrechen durchgehalten haben. Keine Preisverleihung, keine Drecksformate - und trotzdem der selbe Kommerz (ohne dies negativ zu meinen!!!).


    Wir müssen halt akzeptieren, dass DTH und JKP entscheiden, was sie wann und wo machen. Sie wollen und sollen nicht uns gefallen, sondern machen, was sie für richtig halten.


    Jeder Fan muss für sich entscheiden, was er/sie davon hält und ob eine Band nun aufs Abstellgleis gehört, weil sie bei Wetten Dass auftritt. Die bekloppte Stadtwette ist da nur das Sahnehäubchen.


    Letztlich sind sie sich treu geblieben. Sie haben schon immer Sachen gemacht, bei denen man durchaus den Kopf schütteln kann. Im Gegensatz finden sie mit unglaublichen Konzerten, Wohnzimmergigs, Südamerikatouren und klaren textlichen Ansagen auch immer wieder ihren Weg.


    Massenkompatibilität und Charterfolge fordern halt ihren Preis. Ich halte den Preis für Wetten Dass auch für deutlich zu hoch. Das haben sie nun wirklich nicht nötig. Aber sie haben es nunmal auch nicht nötig, kleine Clubkonzerte zu spielen und tun dies trotzdem. Also gehen wir einfach dahin, wo sie uns gefallen.


    Das Recht eines jeden Fans, dies anzuprangern und das subjektive Nichtgefallen zu äußern, gehört ebenso zur Meinungsfreiheit, wie sich am Samstag zum Appel zu machen und vor den ZDF-Kameras blank zu ziehen. Wers braucht... Niemand sollte aber glauben, dass er damit den Hosen etwas Gutes tut, sondern nur einer volksverdummenden Medienlandschaft, die genau solche Statisten für ihre Einschaltquoten braucht.


    Unsere Freiheit, einen Auftritt zu kritisieren, ist auch die Freiheit der Band, genau diesen Auftritt zu machen. Auch wenn ich mir schon lange wünsche, solch wahre Worte bei einer Echo-Verleihung von Campino zu hören, wie sie Marcel Reich-Ranicki beim deutschen Fernsehpreis gefunden hat.



    Im Ergebnis hat dass alles für mich nichts mit Spiessigkeit oder Kommerz zu tun, sondern ist die freie Entscheidung der Band. Ich finde sie in diesem Punkt falsch, fände es aber auch übertrieben, deswegen gleich meine Tickets für die Tour zu verbrennen. Wenn sie Spass daran haben, sollen sie es machen. Und niemand von uns ist unfehlbar, warum sollten es die Hosen sein!?

    Gehört irgendwie auch vor allem zur deutschen Geschichte...


    http://www.youtube.com/watch?v=orZTSnEB5Cw


    --> Falls er das Videofenster nicht zeigt, Wind of Changes von den Scorpions


    Gehört irgendwie auch vor allem zur deutschen Geschichte...


    http://www.youtube.com/watch?v=orZTSnEB5Cw


    --> Falls er das Videofenster nicht zeigt, Wind of Changes von den Scorpions

    Zum Thema Scorpions fällt mir immer nur ein Erlebnis ein. Und das passt zu diesen Affen: http://www.shortnews.de/id/713…-wirft-die-Scorpions-raus

    Hier eine gerade eingetrudelte Mail:



    Liebe MedienpartnerInnen!



    Heute ist Speed angesagt, damit ist fix dieses eine Wort für Geschwindigkeit gemeint, manchmal muss man direkt mit Vollgas in die nächste Vorverkaufsstelle dampfen, um noch ein Ticket zu kriegen.


    Warum?


    Das seht ihr hier:



    DIE TOTEN HOSEN - ,,TAGE WIE DIESE"-TOUR: Warm-Up-Show in VVK-Start: 28.02. um 9:00 Uhr


    Eine Sensation jagt die andere, das muss man neidlos anerkennen. Um für ihre Party bei den großen deutschen Festivals auf den Punkt fit zu sein, geht die Band auf Nummer sicher und hat noch mal ein intensives Trainingslager angesetzt. Kurz vor Anpfiff der Feierlichkeiten auf den Zwillingsfestivals spielen sich die Hosen im kleinen Rahmen warm und es ist ein Termin in Österreich dabei:


    28.05.2012: AT-Innsbruck, Dogana


    Der Ticket-Vorverkauf startet am Dienstag, 28.02. um 9:00 Uhr auf www.musicticket.at und 01/ 405 10 10 sowie auf www.oeticket.comhttp://www.oeticket.com/ und unter 01/ 96 0 96. Da heißt es schnell zugreifen, die Tickets sind streng limitiert.


    Weitere Infos auf www.dietotenhosen.de