Beiträge von pondo

    *streck*


    ewig nicht mehr hier gewesen. Wurd ja mal wieder Zeit. Ich bin überhaupt nicht im Bilde - was ist denn in diesem ominösen Mendozza? Steht irgendwas fest?
    Sieht jedenfalls so aus, als kämen meine Schwester und ich auch wieder mit.


    Flo
    Die 23h-Busfahrt 2009 war doch super! Nach den ganzen ewig kurzen Nächten mal nonstop auszupennen und auszuspannen, hat mir richtig gutgetan, als wir da waren wollt ich fast noch n bisschen sitzen/liegen bleiben. :D
    Warum wirdn eigtl alles immer teurer? Ist doch scheiße.

    - könnte man im Bus pennen?
    - ist im Preis der Fahrer & Benzin drin?


    bei uns isses momentan zudem noch das Ding, dass wir noch nicht wissen, ob wir auf allen Konzerten sein werden. Bis wann müsstest du das denn wissen (dass so schnell wir möglich, ist klar)? Sind diese 25-30 Personen denns chon relativ sicher? Sonst könnte es ja sein, dass es mit einem Mal doch noch teurer wird.

    Jo, dit is der Herr OB :D


    jo, wie schon per PN geschrieben, prinzipiell melde ich Interesse an! Aber müsste eben erstmal wissen, was das so kosten würde...

    Hey Leute! :)


    Meine Schwester, n guter Freund und ich haben heute Abend nu auch unsere Flüge gebucht. Aufregung. :D Das haben wir nu alles recht kurzfristig gemacht und uns kaum heir im Forum umgeschaut, auf die Idee bin ich erst jetzt gekommen. Es wär ja schon cool,w enn wir uns ner Gruppe / euch anschließen könnten? Das Rumreisen wär auch sicherlich inner größeren Gruppe noch lustiger. :> Jedenfalls woll tich mich mal nach der Planung erkundigen, zB haben wir uns nach Hotels oder so noch gar nicht umgesehen, haben erstmal Konzert- und Flugtickets gesichert. tomtom72, du bist nicht zufällig dieser Typ, mit dem sich meine Schwester (Veronika) am 29.10. um 7.30 Uhr im Flugzeug verabredet hat, oder? Ich glaub, der hieß Raimund.. Du (ode rjemand anders hier) fühlst dich nicht angesprochen, oder? ^^"


    Ansonsten... bekunde ich hiermit für unser Untergrüppchen auch Interesse an solchen Shirts, auch wenn ich das mit den andern noch nicht abgesprochen habe. :)
    Hab ich was vergessen?... ach ja, wir fliegen schon am 28., weil der Flug am 29.10. um 7.30 Uhr leider schon ausgebucht war. Nunja.


    Bin gespantn auf die Antworten. Beste Grüße!

    Zitat

    Original von Outrage
    .. sorry aber mich ärgert das immer noch wie Hölle daß ich einfach nicht mehr konnte und jetzt lustige Farben auf dem Oberkörper hab... und das großflächig,.


    wasn passiert?

    Ist ja schon lustig... Jetzt, wo ich die Bilder gesehen udn die Berichte gelesen habe, merke ich erst, dass ich die Hälfte von euch gesehen habe. :tongue: Ara zB habe ich ganz sicher im vorderen Bereich inder Mitte gesehen, neben Ironese und Sebastian stand ich am Anfang ne ganze Zeit lang (als es zu Anfang.. beim Madsen Konzert? Oder so? auch n einzelnen aufgeblasenen Wasserball gab, hat Sebastian immer die Hände danach ausgestrcekt, ich hab den Ball 2,3mal in die Finger gekriegt un dihm da gegeben), TobyTobsen2 (wenns der Toby von den Bildern von Ironese ist) hab ich in Braunschweig auf sein tolles Fro-Tee Slips T-Shirt angesprochen, in Ferropolis auch noch mal. Und so weiter. :) Scho lustig, vielleicht kann man das nächste Mal n Bier zamm trinken.


    Zum Konzert an sich: Ich fands geil. Die Kulisse war supergeil, die Band gut drauf und, ja, sie haben endlich mal Sascha gespielt. Nachdems ja schon bei eineigen Konzerten vorher gefordert wurde. Es war alleridngs n bisschen kurz, und für die Kulisse hätten sie sich noch was einfallen lassen können, aber nichtsdestotrotz wars geil! Und die Wanderung am See unterm Sternenhimmel fand ich auch eher angenehm als störend, die lange Abfahrt hat mich da auch nicht mehr gestört.
    Ferropolis? Gerne wieder. Einzig die Bändchenscheiße war nervig. Wir waren früh genug da und hatten da keine Probleme, aber ich kann die Probs von Leuten, die erst später da sein konnten, gut nachvollziehen. In Langenselbold gings mir und meiner Schwester so: Wir sind aus Kiel 600km dorthin gefahren, konnten nicht vor 7 da sein, und haben keine Bändchen mehr bekommen. Dank eines Security-Typen sind wir doch noch reingekommen, abe rauch nur weil wir so penetrant waren und alleine rumstanden.

    Hälau!


    Also, wir haben noch ein Ticket für den Innenraum in Kiel übrig. Wär schön, wenn uns die noch einer abnehmen würde, Preis: 30 Euro. Normale EInkaufsgebühr halt. Wegen Übergabe ist da alles offen, ich bin ab heute Abend in Kiel, meine Schwester ist es schon und hat dort das Ticket. Man kann sich also jederzeit treffen, heute Abend, morgen, oder direkt vorm Konzert.


    Grüße



    EDIT: VERKAUFT.

    Ska-P würd ich auch gern mal live sehen, hab bisher nur "The Locos" live gesehen, aber die waren der absolute Hammer!! Die Locos sind die Band vom Zweitsänger von Ska-P, der diese gründete, als Ska-P Pause machte. Die Locos live absolut geil. Wenn Ska-P auch nur annähernd so gut sind, und das ist ja nu anzunehmen, ist das n riesiges Fest. Mus szusehn, die irgendwie zu sehen...

    Zitat

    Original von Daniel9999
    das kann ich mir nicht recht vorstellen!
    Habe schon einige Dokus gesehen das auch das Downloaden ilegall ist!


    Dann wäre ja theoretisch limewire und der shice auch legal



    Es gab meines Wissens ne neue Regelung zum 1.1.2009, dass nun auch das Downloaden von illegalen Sachen geahndet werden kann, meist aber nicht wird. Vorher wurde es nicht geahndet, sondern nur das Uploaden.


    Per Limewire (verbotene) Sachen herunterzuladen war schon seit Napsters Verurteilung illegal und ist es noch immer. Und mittlerweile wird dort auch viel geahndet, weshalb man das Programm, sowie alle Peer-to-Peer Programme, nicht mehr nutzen sollte.


    Der grundlegende Unterschied zwischen Plattformen wie Rapidshare und Programmen wie Limewire ist eben, dass man von den Rapidshareservern nur Dateien herunterlädt, man gibt nicht automatisch Dateien von sich preis.
    Die Peer-to-Peer Programme funktionieren hingegen so, dass man die Dateien, die man herunterlädt, auch gleichzeitig zum Download bereitstellt. Die Dateien, die man lädt, landen erstmal in einem entsprechenden Ordner, auf welchen wiederum die anderen, die auch das gleiche Peer-to-Peer Programm benutzen, zugreifen können. Jede File, die in diesem Downloadordner gespeichert ist, kann von anderen Nutzern also wieder runtergeladen werden - das heißt im Umkehrschluss, dass man selber diese Datei hochlädt, was wiederum auf jeden Fall illegal ist. Vor diesem "ungewollten Uploaden" kann man sich nur schützen, wenn man die heruntergeladenen Dateien möglichst schnell in nen anderen Ordner packt. Aber das perfide dabei ist, dass Dateien, die noch nicht vollständig heruntergeladen sind, bereits wieder anderen Nutzern zur Verfügung stehen. Und das macht das ganze gefährlicher als Direct-Downloads von Hostern wie eben Rapidshare einer ist.


    Rapidshare verspricht zudem, nicht zu speichern, _was_ man geladen hat, sondern nur wie viel (Mb / Gb). Das macht Rapidshare aus Trafficgründen, weil man auch als Premiummitglied nicht unbegrenzt viel laden kann. Das macht das ganze auch ziemlich nervig, denn seit jüngsten Regeländerungen kann man auch als Premiumuser nur noch 2,66 Gb pro Tag runterladen. Das kann extrem nervig sein. Die Ips von Free-Usern werden bei Rapidshare sechs Stunden gespeichert, die von den Premiumusern glaub 90 Stunden.
    ... was aber nicht heißen soll, dass ich irgendwas Illegales laden würde. :P


    Aber prinzipiell nutze ich Rapidshare.



    machmalauter1990: Du kannst bei Rapidshare auch Downloadprogramme wie Cryptload (auch als Free-User) oder MSD (nur als Premiumnutzer) benutzen, womit du abgebrochene Downloads wieder aufnehmen kannst.

    So, bin nun auch stolzer Besitzer der Single. Alles was war ist ja bekannt, ich fidn das Lied gut. Allerdings find ich die Live-Version wesentlich (!) besser, weil schneller. Das Lied is einfach n bisschen zu lahmarschig. Aber was solls, gekauft issie eh wegen der B-Seiten.


    Kaufen geh'n: N Hammer. Is noh etwas zu früh, das Lie dallzu hoch zu jubeln, aber für mich wärs definitiv auf der IAS wünschenswert gewesen UND da noch einer meiner Favoriten!


    Sorgen um Thomas: Vom Sound her ganz cool, Text passt auch, aber.. nix Überraschendes. Nix Besonderes. Random Hosenlied. Und den Refrain haben sie imo verkackt. Insgesamt passt das Lied schon, aber besonders oft werd ichs zumindets in nächster Zeit nicht.


    Insgesamt bin ich aber zufrieden, schon allein durch "Kaufen geh'n".
    Aber ich h#ätt da noch mal ne Frage: Wie heißtn dieser Bonustrack, der da noch in den Onlinestores ist? Ich find das, wie viele andere hier auch, scheiße. Bonustracks gehören auf die Original-CDs, die man im Laden kauft.
    Und kann mir jemand sagen, wie viele Bonustracks ich schon verpasst habe? Ich hab halt noch keinen dieser Onlinesongs gekauft, geschweige denn angehört. Es gab einen Bonustrack zur IAS, dann noch zu der Alles was war - Single und.. auch noch einen zur Strom-Single? Ich find das kacke...

    Morgen kommen voraussichtlich die letzten Toten-Hosen-Tickets für dieses Jahr. Meine Schwester und ich reisen ein bisschen durchs Lands, besuchen bundesweit Freunde und gehen auf 12 Konzerte. :) Abgesehen von kleineren Konzerten wird das erste am 4.6. dann in Karlsruhe stattfinden. Dann 6.6. Bremerhaven, 7.6. Hamburg usw :)

    Zitat

    Original von BzbE
    is ja echt interessant hier :)


    Allso ich hab das lied immer als ironische betrachtung / verballhornung des zustandes, wenn ein mensch sich selbst einredet / einreden will, dass es ihm gut geht und er glücklich ist, obwhol das eigentlich überhaupt nicht der fall ist (was er auch weiß), gesehen. (Beispielsweise jemand, der sich einreden will über 'ne gescheiterte Beziehung oder ähnliches hinweg zu sein...da sind viele szenarien möglich)


    Die Bibelstunde wäre dann für mich eine deutliche ironische Spitze in diesem "Einreden", natürlich aber auch mit kritisch-negativem Beigeschmack und Seitenhieb, der gegen allzu Gläubige Menschen gerichtet ist.



    Jup, genau so verstehe ich das Lied auch. Dass das lyrische Ich nicht in der guten Verfassung ist, wie es sagt, sieht man meiner Meinung nach auch daran, dass es einen direkten Kontrast zwischen den Strophen gibt.
    Es beteuert immer wieder, dass innen alles neu und in seiner Mitte sei und sich nicht rausbringen lasse. Aber das das nicht der Wahrheit entspricht, sieht man an der aggressiven Reaktion auf die Hilfe der Freunde ("ich zähl ganz leise nur bis 10, um nicht zu platzen"), sowohl textlich als auch musikalisch.
    Ich denke, dem lyrischen Ich geht es eben tatsächlich scheiße, ist aber völlig genervt von den sogenannten Freunden, die es einfach nicht in Ruhe lassen. Um die abzuwimmeln auch die hohle Phrase "seitdem ich neuerdings zur Bibelstunde geh". Und das ist imo eben auch als Seitenhieb auf die Kirche zu verstehen, die mit ihrem antiquierten Weltbild/Gottbild eine Rund-um-Seelenfürsorge versprechen, ohne sich mit dem einzelnen Menschen und der modernen Welt wirklich auseinanderzusetzen.



    ich denk aber auch, dass man den Text auf vielfältige Art und Weise interpretieren kann. Zum Beispiel die Sektenidee kam mir gar nicht in den Sinn, finde ich aber auch schlüssig.