Beiträge von Clyde79594

    Na deshalb hab ichs doch auch in "allgemeine Themen" und nicht in "Tour" eingestellt!!! :-P




    UUUUUPS!!!!! (Tour -> allgemeines) Ok Ok, doch mein Fehler!!!!! Mein erstes selbst eröffnetes Thema - ich lass das wohl in zukunft gleich wieder bleiben :-D


    Und wie kann ich das nu wider korrigieren??? Will ja nicht das ganze Forum durcheinanderbringen :-P

    also dass kittinger 1960 ohne high-tech equipment "NOCH" mehr COJONES hatte als Baumgartner habe ich auch immer gesagt - da stimme ich absolut zu!


    und dass das nur mit viel geld möglich war und das risiko damit verringert werden konnte schmälert meinen respekt für den "sprung an sich" nicht wirklich (-> subjektive sache!!!;-)

    selbst wenn man den bisher höchsten sprung aus 31.333m mit FB's sprung von 39.045m als "aus ähnlicher höhe" gleichsetzten will (was ich nicht so sehe!!!), so wäre das trotzdem erst ein (1) vergleichbaren sprung, und nicht "mehrere".


    und "mach 1.24", bzw. überhaupt überschall, ist meines wissens auch noch keiner vor ihm geflogen/gefallen (wie auch immer), sodass er sehr wohl der erste wäre/ist!


    kurzum: ich fand's geil, sehr beeindruckend und hätte diese "eier" nicht!


    bin mir auch nicht sicher ob die anzahl von gut trainierten skydivern, die den selben mut hätten, ziemlich gering ist!


    -> chapeau! (wie der balinese sagt ;-)

    valdezz


    OK, verstanden. Du fandest es einfach schlimm dass er dort war, weil Du die Wiesn scheisse/peinlich o.ä. findest.


    Der eine (Du) mag die Wiesn eben nicht, der andere (ich) mag die Wiesn eben. Das ist ja auch gar nicht weiter schlimm und ich stimme Dir bei einigem sogar zu;-) :


    1. Beim Oktoberfest werden Lieder gesungen/gespielt (ähnluch auch wie beim Karneval) die m.E. sehr sehr frauenfeindlich und teils auch rassisitischer Natur sind.


    Stimme nicht zu. bzw. sehe es entweder nicht so eng oder habe vlt. bisher nicht genug darauf geachtet.


    2. Es kommt jedes Jahr zu sexuellen Übergriffen, die mehr oder weniger von den Veranstaltern toleriet werden. Zumindest wird nicht entschieden dagegen vorgegangen. Gleiches gilt für massive gewalttätige Auseinandersetzungen.


    Möglich. Ob es statistisch (in relation zur Menschenmasse) dort viel schlimmer ist als bei anderen Massenveranstaltungen weiss ich nicht. Kommt auch andernorts auf der Welt leider täglich vor. Ist ohne Diskussion immer und überall Scheisse und zu verurteilen.


    3. Das Oktoberfest ist - für mich persönlich - eine Plattform, wo sich die peinlichsten "Promis" Deutschlands präsentieren und für nichts feiern lassen. Bisher hab ich Campino immer als einen Menscvhen wahrgenommen, der eine gewisse kritische Distanz zu solchen Menschen und Auftritten gepflegt hat. (Aber selbst die krassen Aussagen von K.Lagerfeld zum Thema "Geld" haben Campino nicht reagieren lassen)


    Stimme zu! "Ich bin ein Star - lasst mich hier (ins Käfer-Zelt) rein!!!" ;-)


    4. Das Oktoberfest generell - für mich persönlich - eine peinliche Veranstaltung ist, die auf einer Ebene mit Micki Krause, Jürgen Drews und dem Ballermann steht.


    Stimmt! Aber: Der eine mag es oder toleriert es zumindest, der andere eben nicht! (Die verschiedenen Geschmäcker und so... ;-)


    5. Das Oktoberfest ein "Mia san Mia" Gefühl vermitteln will, welches das Oktoberfest aber schon seit Jahren/Jahrzehnten nicht mehr repräsentiert. Sonst hätte man kaum die "historische Wiesn" ins Leben gerufen.


    Stimme zu! (Aber in meinen Augen immernoch kein Grund zu sagen: "Campi bleib da weg!")


    6. Das Oktoberfest eine dreiste kommerzielle Abzocke ist.


    Stimme nicht zu! Ist eben Angobot und Nachfrage! Niemand wird dazu geprügelt eine Mass für 10Euro zu trinken.


    7. Die Ärzte das damals mit ihrem "Oktoberfest Hit" Männer sind Schweine genauso gesehen haben und diesbezüglich einfach meinen vollen Respekt genießen, da sie gesagt haben: Nein! Mindestens jeder zweite der dieses Lied besoffen mitgröhlt versteht den Witz und die Ironie dahinter nicht!


    Finde die Lieder nicht vergleichbar was den tieferen Sinn und die damit verbundene Wiesn-Kompatibilität angeht.


    8. Dies auch für Tage wie diese gilt: Der Text völlig zweckentfremdet wird und das den Hosen - da anscheinend die Kasse klingelt - auch egal zu sein scheint.


    Kann keine Zweckentfremdung erkennen, da der Song ja auch Prima in Fussballstadien passt und durchaus auch teilweise für solche Anlässe konzipiert zu sein scheint.


    9. Man spricht auf dem Oktoberfest zu großen Teilen eine Zielgruppe an, die Texte wie Friss oder Strib, Willkommen in Deutschland, Sascha etc... niemals verstehen würden.


    Na und? Was schert mich die Zilegruppe bzw. warum soll Campi sich in diesen 15 Minuten um die Zielgruppe scheren? Wenn ich da gewesen wäre wäre ich ja auch die Zielgruppe gewesen - und ich gehe seit immerhin fast 20 Jahren zu den Hosen ;-) Und ne tiefere Diskussion über die von Dir genannten Texte brauch ich dort vor Ort jedenfalls auch nicht - und somit auch nicht unbedingt Leute die sich dafür eignen (bin allerdings sicher dass solche auch auf der Wiesn zu finden wären).


    BR


    Clyde