Beiträge von tschoess

    Einen Unterschied zum 1. Tag konnte ich jetzt bei youtube sehen - da waren sogar noch bei den Zugaben die Gänge frei - das war am 2. anders. Leider ist meinem Kumpel vor ein paar Tagen das Inet verreckt und daher konnte er noch nicht reinstellen (vom 1. Mittelrang gefilmt)


    Einen muß es halt immer geben der etwas, das durch die Bank von allen begeistert aufgenommen wird, schlecht zu machen versucht.


    Schade daß dieser Vollidiot einem Fan den Platz weggenommen hat.


    Am besten finde ich "die Hosen sind keine lustige Band" - der soll sich mal Friß oder Stirb ansehen und wird feststellen, daß das lustiger ist als alles was uns heutzutage als lustig im TV präsentiert wird.

    Leider kannich keine Vergleiche zum Vortag ziehen - was ich so gelesen hab dürfte es aber ziemlich identisch gewesen sein.


    Sie haben mit Funny Junge Menschen, alte Menschen gespielt - lt. Campino weil ein Blumenhändler am Naschmarkt der am 1. beim Konzert war ihn gefragt hat warum sie das nicht gespielt haben.


    Ansonsten dürfte die Setlist identisch gewesen sein mit dem Vortag.


    Es war absolut genial.


    Ich frag mich zwar ob Leute nördlich des Weißwurstäquotors auch nur ein Wort verstanden haben was die Biermösl Blosn gesagt oder gesungen haben - es war auf jeden Fall egal.


    Alex mußt Campino gleich 4x ansingen bevor's endlich was wurde - war zwar lustig, hat aber etwas den genialen Anfang zerstört.


    Und was am Ende abgeht, kann sowieso nur jemand nachfühlen, der's mal selbst erlebt hat, wenn jeder weiß daß es aus ist und minutenlang YNWA gesungen wird.


    Ich bin immer noch komplett gefesselt von dem was ich das gestern erleben durfte, auch wenn ein paar Hosen Songs mehr sicher keinen gestört hätten.


    Ein paar Leute haben zwar ausgesehen, als ob sie die Karte über ihr Burgtheater Abo bezogen haben - insgesamt waren das aber nur sehr sehr wenige.

    Der Song hat mir vom ersten Hören an gefallen - das Video brauch ich nicht unbedingt. Ich bin generell kein Fan von solchen gespielten oder gestellen Videos. Wenn dann live - den Rest brauch ich persönlich gar nicht.

    Wenn Leute von den Rängen mitfilmen ist mir das eigentlich komplett egal - mir geht nur auf den Sack daß mittlerweile bei jedem Konzert solche Leute so weit wie möglich vor die Bühne wollen und sich dann sogar noch aufregen, wenn ihre Aufnahmen verwackelt werden, weil da Leute sind die die Frechheit besitzen abrocken zu wollen.


    Erst vor ein paar Tagen bei AC/DC wieder gesehen - ich bin mir teilweise im Front of Stage Bereich vorgekommen wie in einem Amateurfillmerworkshop und nicht wie aufm Rockkonzert.

    Das Hochpushen funktioniert ja auch nur wenn es tatsächliche Käufer gibt, die diesen Mist mitmachen - wenn der Käufer nicht mehr mitbietet hat der Verkäufer genau gar nichts erreicht.


    Allerdings gibt's leider immer wieder Leute die anscheinend zu viel Geld haben und die machen es für "Normalos" dann unmöglich manche Sachen zu vertretbaren Preisen zu bekommen.

    Ich hatte das Glück Karten zu bekommen - vielleicht einfach weil ich am Vorverkaufstag Geburtstag hatte und in letzter Zeit ziemlich viel Scheiße gelaufen ist ein kleiner Ausgleich.


    Wenn ich die ebay-Preise sehe kommt mir auch das Kotzen.


    Was soll dieser Scheiß eigentlich - sind die Fans von Bands dafür da irgenwelchen Arschlöchern Geld in die Taschen zu stecken.


    Bei solchen Sachen sollten sie wirklich überlegen die Tix zu personalisieren und beim Eintritt den Ausweis zu verlangen - in diesem Rahmen wäre das sogar umsetzbar.