Beiträge von Katastrophenkommando

    https://www.facebook.com/10004…mXaNCPG1F5J8JWXksQrvxWWl/

    Ich fands mit der Orchesterbegleitung sehr gelungen! Super, dass sie das gemacht haben. Mir würde ein ganzes Konzert mit Symphonieorchester ja echt Spass machen. Ich bin sowieso ein Fan von Rock-Classic-Mixes. Dann hoffe ich mal, dass "Alles ohne Strom" wirklich eine Auferstehung feiern kann... :]

    Dem kann ich in allen Punkten zustimmen!

    Ich wünsche mir ja schon seit Jahren ein Zusammenspiel mit der wdr-Bigband und den Hosen, Symphonieorchester geht aber auch immer!

    Normalerweise gibt ja beim Orchester der Dirigent das Tempo vor. Hier schaut er die meiste Zeit nach Campi, was auch durch seine Lauferei nicht leichter wird und versucht sein Tempo und damit das Orchester ihm anzupassen. Und Campi kann Vom in seinem Glaskäfig wahrscheinlich auch nicht richtig hören und singt daher, wie es ihm gerade passt. Und da live nun mal schneller ist... ^^

    So siehts aus. Da machte sich dann doch die vermutlich kurze Probenzeit bemerkbar, wenn das mal richtig sitzt und eingespielt ist, klingt und klappt das auch besser und jeder weiß blind, was der andere macht.

    Sold Out Awards sind jetzt ja auch nicht sooo neu, in Offenbach wird der lt. Internet schon seit 2011 verliehen.
    Immerhin war ein Sold Out Award auch ein Auslöser dafür, dass in Hamburg in Zusammenhang mit dem "Fame Forest" ein "Atze Wald" gepflanzt wurde, weil Atze Schröder in der Euphorie dieses Awards versprach, für jeden einzelnen Besucher einen Baum zu pflanzen/sponsoren (was immerhin 10.000 Bäume waren).


    https://www.barclays-arena.de/…00-baeume-fuer-seine-fans

    Bzw. anstelle des Sold Out Awards verleiht diese Arena Plaketten, die den Künstler als Baumpate für den jeweiligen neu gepflanzten Baum ausweisen. Das wiederum geht auf eine Initiative von Jan Schierhorn zurück, der mit der gemeinnützigen Firma "Das Geld hängt an den Bäumen" Apfelsaft für einen guten Zweck produziert.

    https://beta.musikwoche.de/details/445632
    https://www.presstaurant.de/fa…rle-aus-dem-kuenstlerwald

    Somit zieht der Award in Hamburg zumindest eine nützliche Sache nach sich.

    In Minden habe ich zum ersten Mal mitbekommen, dass man die Bändchen für die erste Welle später bei den Ordnern unter der Hand kaufen konnte. 10-20 € pro Band.


    Das könnte vielleicht auch einer der Gründe sein, dass die erste Welle einfach viel zu voll war. Wenn es nahezu unmöglich ist, überhaupt durchzukommen wenn man zum Tresen will (der in der Lücke zwischen 1. und 2. Welle positiniert war) und der dann sogar den Betrieb einstellt, weil die Leute einfach mit dem Rücken bis press an die Theke gedrückt werden, dann ist es echt zu viel und nimmt auch einiges an Spaß. Dafür war die zweite Welle laut unseren Parkplatznachbarn scheinbar sehr leer? Keine Ahnung, was da schief lief.


    Hm, ich bin ja nicht oft auf Konzerten (höre dennoch täglich DTH) und kenne mich nicht aus mit dem Zugang zur ersten Welle. Aber naja, ich bin einfach rein gegangen in die erste Welle! Habe keine Kontrolle gesehen. Ich stand weit hinten direkt am Gitter, dort gab es viel Platz. Teilweise 1,5 Meter zum Vordermann.


    Ohne dabei gewesen zu sein, aber ich denke die "Überfüllung" könnte (auch) dadurch entstanden sein, dass es scheinbar keine/kaum/nicht überall Kontrollen gab und sich somit mehr Leute Zutritt zur 1. Welle verschaffen konnten und nicht unbedingt, weil Bändchen verkauft wurden.
    Es sei denn, dieser Ordner hat sich ne ganze Kiste zur Seite geschafft und diese dann verhökert.
    Oder es war halt eine unglückliche Kombination aus beidem, die definitiv so nicht passieren sollte!
    Ich nehme an, wer es wirklich will und drauf anlegt und die entsprechende Energie an den Tag legt, schafft es auch trotz Kontrolle und ohne (eigenes) Bändchen in die 1. Welle - was ich auch verurteile.

    Quellangaben sind ohne Links zu diesen fürn Arsch ;)

    Das ist mir relativ wurscht. 😉

    Wenn ich mitm Handy poste, mache ich mir die Mühe nicht auch noch/selten.

    Es ist ja ein offizieller Link (zur Venue) dabei und somit ist es nicht nur einfach was "aufgeschnapptes", das verbreitet wird.

    Quelle: Garage @ Fb

    Hier kannst du dir ein Bild machen, wie klein oder groß der Laden ist:
    https://garage-sb.de/360tour/

    Ich weiß, deswegen ja meine "Befürchtung".

    Ich glaube kaum, dass die noch im (wirklich) kleinen Club - das ist der kleine Nebenraum der Garage - spielen.

    Naja, wenn ich sehe, wie groß der Andrang ist, wenn die Garage ausverkauft ist (hab grad noch die aktuellen Bilder von Blind Guardian im Kopf), kann ich mir das bei Pascow nicht so wirklich vorstellen.
    Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren und nehme die "große" Halle.
    Immerhin ist die Wahrscheinlichkeit einer gleichzeitigen Sauna im Februar nicht ganz so groß... ^^

    Konnte man eigentlich die Sitzplätze im Bodenseestadion auch benutzen oder waren die gesperrt? Wie sieht die Parkplatzsituation aus? Bin am Samstag bei DÄ da und wir übernachten in Radolfzell. Bin mir noch nicht sicher, ob ich Zug oder Auto nehmen soll. Für die Parkplätze am Flugplatz nehmen sie 15€.

    Guck mal hier, da hatte dth-heidi ne Parkübersicht gepostet. Beitrag Nr. 15

    Ist ja genauso wie mit Winnetou: die ARD besitzt schon seit 2 Jahren keine Lizenzen mehr, um die Filme auszustrahlen, aber jetzt geistert es im Zusammenhang mit der Rücknahme der Ravensburg-Bücher als "Skandal" durchs www.