Beiträge von Howard Moon

    es ging mir nicht um das "wo", sondern um das "was"


    Der Preis ist völlig ok. Man bekommt das Doppelalbum als Vinyl(37€) und CD (22€), dazu in einzigartiger Verpackung. Dazu nehmen wir mal das Bandbild mit Autogramm (darüber werden sich sehr viele freuen), Buttons (4€), Aufnäher (4€) und Aufkleber (2€). Macht zusammen 69€, als Box 62€. Wobei man die Autogramme und die Extras wie Portraitdrucke schlecht im Wert schätzen kann.
    Preis/Leistung ist gegeben und gerade in der heutigen Zeit doch recht ungewöhnlich. Man erinnere sich an den Rucksack von Shindy. 55€ für eine CD, ne DVD und ein billig Rucksack aus China http://hiphopholic.de/wieviel-…-wie-wird-man-millionaer/
    Und am Ende muss man es ja nicht kaufen. Aber besonders bei der Box würde ich nun wirklich nicht von "Helden und Dieben" sprechen.

    Es ist nicht alles Gold was glänzt. Bei 35 Jahren Bandgeschichte und bei 15 Alben greift man als Band auch mal daneben.


    Wir würde eure Worst Of CD der schlechtesten Hosen Songs aussehen? Wäre ganz nett wenn man hauptsächlich Alben Tracks nehmen würde, B-Seiten sind bewusst B-Seiten.



    Tage wie diese - Zu dem Lied wurde an sich schon alles gesagt. Schlagerpunk
    Steh auf, wenn du am Boden bist - Der Song zündet bei mir nicht. Textlich auch eher faul
    Sonntag im Zoo - Ja, der Song ist nicht ernst gemeint. Trotzdem mir zu blöd.
    Ewig währt am längsten (Dub) - Sorry, das war nichts.
    Shake Hands - Gefällt mir einfach nicht. Weder vom Gesang noch von der Musik her
    Auflösen - Ähm ja, nicht mein Ding. Einfach zu sehr unplugged.
    Freunde - In der Studioversion unhörbar. Live und unplugged ist das Lied klasse
    Rambo-Dance - Mir einfach zu platt
    Der Schandfleck – Hier ist es wieder Text und Gesang welcher mir nicht gefällt
    Oberhausen - Die Botschaft des Textes ist mir klar, aber es ist mir einfach zu stumpf. Die genannten Beispiele sind mir auch einfach zu seltsam.

    Deshalb hab ichs ja editiert (zu "offizieller Vorname"). Im allgemeinen Sprachgebrauch ist der Name, den das Kind nach der Geburt kriegt, (bei mir) der Taufname. Weiß nicht, wie das heute oder offiziell heißt, insb. dann, wenn das Kind nicht getauft wird.


    Auf deutsch: inzwischen ist Kuddel ein erlaubter, gängiger, offizieller Vorname, genau so wie Karl-Heinz, Maria, August, Sabine oder Andreas. Und weil wir uns hier in einem Hosenfanforum befinden, also einer Band, bei der ein Mitglied den INoffiziellen Namen (da "nur" Spitznamen) Kuddel trägt, fand ich es erschreckend - oder auch lustig - dass man heute von Geburt an und im Ausweis so heißen darf/kann. Groschen gefallen? ;)


    Edit sagt: mal gucken, ob Breiti auch i-wann erlaubt ist. :s_iro:


    Ah ok, jetzt kapiere ich es. Ich bin nicht getauft, noch kenne ich niemanden der getauft ist. Zumindest redet darüber niemand. Kirche ist hier wie Werbung im Briefkasten, immer da aber meistens ziemlich egal und eher nutzlos für viele.
    Kuddel wundert mich jetzt nicht soooo sehr. Da gibt es viele schrägere Namen.

    Was hat das mit Taufnamen zu tun?
    Ich kenne noch einige Kindernamen von der Arbeit. Für Zwillinge (Junge und Mädchen) gibt es viele berühmte Beispiele in Film, Kunst und im Sternen Krieg :D


    In der 7. hieß ein Kumpel Kuddel mit Spitznamen, hatte aber nichts mit den Hosen zu tun.

    Haben das auch Affen ausgewürfelt oder hast du dazu deine Glaskugel befragt? :D


    ICE nach DDorf finde ich auch spannend, das hat aber rein regionale Gründe...


    Album Bingo trifft es eher :D



    Es gibt noch keinen Leak vom Album, dass wüsste ich


    Der Beitrag ist vier Tage her und ICE nach Düsseldorf wurde da genannt. Tippe weniger auf Leak, eher Mitarbeiter/Azubi im Presswerk oder z.B. Amazon MP3 Abteilung usw.

    01. Urknall - Intro, ähnlich Vaterunser
    02. Alles mit nach Hause - Laute Nummer
    03. Wannsee - Laute Nummer
    04. Unter den Wolken - Kennen wir ja
    05. Pop & Politik - Musikalisch sicherlich ähnlich UdW
    06. Laune der Natur - Ich gehe mal stark von Synths und ungewöhnlichen Songstrukturen aus, weil das Artwork nun ja
    07. Energie - Laute Nummer
    08. Alles passiert - Alles was war 2.0
    09. Die Schöne und das Biest 0 - Ruhige Ballade
    10. Eine Handvoll Erde - Ballade
    11. Wie viele Jahre (Hasta La Muerte) - Laute Nummer
    12. ICE nach Düsseldorf - Laute lustige Nummer
    13. Geisterhaus - Ungewöhnliches Lied Nr. 2
    14. Lass los - Nur zu Besuch 2.0
    15. Kein Grund zur Traurigkeit - Lautes Outro


    Insgesamt hoffe ich bei 15 Songs auf 3 ruhige Songs was völlig ok wäre.

    Das die Hosen überhaupt zum Echo gegangen sind, ist irgendwie bekloppt. Mit Frei.Wild und den Onkelz haben wir zwei Bands die bewusst am rechten Rand fischen. Xaiver Naidoo spricht vor Reichsbürgern, welche fast alle rechtsradikal sind, und teilt deren Ansichten. Vor 20 Jahren wären die Hosen noch genug Punk gewesen dem Scheiß abzusagen. So gesehen sind MIA und Kraftklub mehr Punk als die Hosen heute.


    Zitat

    Am 6. März 2013 ließ sich die Gruppe von der Nominiertenliste für den Echo in der Kategorie Rock/Alternativ National streichen, „da unter den aktuell Nominierten mit Frei.Wild eine Band genannt wird, deren Weltbild“ sie „zum Kotzen finden.“[13] Zuvor hatte sich schon Kraftklub von der Nominiertenliste streichen lassen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mia_(Musikgruppe)#Trivia

    es gibt doch im internet diese seltsamen videos: wenn die aktuellen metallica songs auf justice manier gemischt worden wären... wie geht das? spielen das andere dann mit irgendwelchen mischpulten neu ein? oder ist das nur lug und trug? denn wenn das irgendwer da draußen machen kann, könnte das vielleicht auch hier wer mit den neuen hosen songs machen: unter den wolken auf unter falscher flagge sound... :rolleyes:


    edit: dies z.b.


    Das sind Songs die durch Videospiele wie Rockband, Guitar Hero und Co. neu gemischt werden konnten. Bei den Spielen liegt jede Audiospur einzeln vor. Dadurch kann man sich einzelne Spuren anhören oder halt neu mischen. Theoretisch könnte man auch Hier kommt Alex so bearbeiten. Gibt glaube ich auch neu abgemischte Versionen von Death Magnetic dadurch.



    Auch Nu Metal klingt nicht so scheiße wie die St Anger Snare. Und selbst wenn, die haben auf dem Album kein Nu Metal gemacht.
    Weiß der Teufel was Ulrich da geritten hat, stellenweise liest man er hätte sein Drumset nicht gestimmt. Wundern würde es einen nicht, Schlagzeug konnte er noch nie wirklich spielen.


    Ich kenne Cliff Burton und die ganze Geschichte drumherum. Ok, dann haben sie sich (noch) nicht gestritten. Nur den neuen Basser aus Respekt vorm toten Basser runterzudrehen ist jetzt besser? Hat man Brian Johnson auch leiser gemacht auf Back in Black? Metallica ist halt nicht die netteste Band. Allein die peinliche und schreckliche Doku wo sie einen neuen Basser suchen... :down:


    ps. Die Basslines sind nicht soooooo schlecht wie gerne erzählt wird. Ganz ordentlich was er da spielt.