Sollten Kinder mit 10 Jahren lernen, "wie man Kaninchen macht?"

  • Haha und du meinst das du mich deswegen kennst , wenn du dich da nicht täuscht :baeee:
    grins gehen wir zum Ausgangsthema zurück ?


    PS das Auto was ich fahre und Fotos hier im Forum befinden ist nicht das meinige ich habe nur Nützungsrecht darauf (wenn es mal funktioniert es mag keinen Regen ,keine Sonne es darf nicht eisig sein und ja Schnee mag es auch nicht)

  • Nutzungsrecht am Auto? Das will ich einer Versicherung erklärt sehen...


    Klar ist es schwer ein Kind zu erziehen, nur so ein komplettes(!) vollversagen ist mir auch sehr selten ungekommen, vor allem das Kind auch noch so Kackedreist zu belügen, zum Glück ist das Jugendamt eingeschritten und hat schlimmeres verhindert

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Nutzungsrecht:
    das Auto ist auf jemanden anderes Angemeldet und ich bin offiziell von dieser Person die Fahrerin .
    Mit im Versicherungsvertrag aufgeführt + Insassenschutz oder wie das heißt und deswegen gibt es keinen Schadenfreien Rabatt sondern das Auto bleibt jedes Jahr auf der 140% wenn ich das richtig verstanden habe.


    Nochmal mir wurden deswegen die Kinder nicht genommen das Jugendamt hat auch nichts gemacht als ich mit ihnen Obdachlos war
    mitten im Verboten Bereich ( Konsum ) steckte da hieß es sogar die Kinder sind wichtig um mich zu "Erden" mir eine Struktur zu geben usw.
    Die Kinder sind aus dem Grund weggekommen das ich einen Unfall in einer Panikattacke verursacht habe wo 2 Kinder ( 4 Jahre und Ungeborenes ) starben.
    Ich mich in vielen SuizidForums aufgehalten habe selbst Admin war und ich ein paar Tage vor dem Unfall einen Suizid angekündigt hatte.
    Das Jugendamt ging von einen Erweiterten Suizidversuch aus und glaubten nicht an einen Unfall und deshalb kamen die restlichen minderjährigen Kinder vorsichtshalber in Heime um sie davor zu schützen das ich sie mit den Tod mitnehme.
    Da war ich aber selber Schuld weil ich nie einen Zweifel daran gelassen habe das ich die Kinder nicht hier zurücklassen würde wenn.
    ich habe damals auch bei der Anhörung im Gericht gesagt das ich es selber nicht weis ob es in dem Augenblick ein Selbstmordversuch war oder ein Unfall und das ich das eine oder andere nicht 100% ausschließen kann .
    daraufhin gab der Richter dem Jugendamt recht und ordnete eine 3 Jahresunterbringung an. Erst nach Ablauf dieser Zeit konnte ich Anträge stellen die Nach und nach zum Erfolg geführt haben und den Status haben den wir jetzt haben.


    Soll ich dir was verraten ich habe sogar eine Kinderpflege Erlaubnis die mir erlauben würde bis zu 5 fremde Kinder gegen Geld Stunden Tagesweise zu betreuen als Tagesmutter. Ich war aber der Meinung wenn ich meine eignen Kinder nicht haben darf , brauche ich auch keine Fremden und habe rigoros das arbeiten aufgehört auch in anderen Berufen ( ich war aber nie der Arbeitsmensch ich habe immer nur soviel gearbeitet wie ich gerade zum leben brauchte für mich und die Kinder und keinen cent mehr Geld hatte und hat bei mir eine ganzuntere Nebenrolle ) Nachdem die Arge selbst festgestellt hat das ich nicht mehr arbeiten werde und der 7 Kurs wie Bewerbe ich mich richtig nicht zum Erfolg geführt haben.Waren sie dann einsichtig und haben mich in Arbeitsunfähigkeitsrente geschickt und da hatte ich jetzt mein einjähriges.
    Ich bekomme nicht viel aber es reicht mir vollkommen aus Und mehr will ich gar nicht es past wie es ist.


    Und jetzt machen wir einen riesigen Schritt zum Ausgangsthema zurück und willst noch was privates wissen gibt es die Möglichkeit der PN

    Einmal editiert, zuletzt von Medusa1599 ()

  • Wir brauchen echt einen Elternführerschein, damit solche eben KEINE Kinder haben dürfen...


    Es wird extrem schwer sein das diese Kinder keine kaputte existenzen werden, mit solchen Eltern ist das ja fast vorprogrammiert, arme Kinder :kotz:

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Du hast es immer noch nicht verstanden gell
    Ich habe den und ich darf wenn ich möchte im Kiga Hort ect arbeiten aber ich will ja gar nicht
    Und was bringt dir der ? Wenn sich das Leben verändert und Fehler passieren ?
    http://ratschundtrasch.xobor.d…if&r=1&content=RE%3A+2013


    jetzt verrate ich dir noch ein Geheimnis gerade die aus dem "Fach" kommen machen die größten Fehler weil sie Glauben das sie die Pefekte Erziehung drauf haben.Bei allen anderen die Fehler in der Erziehung sehen und denken sie machen das viel besser und dabei zu eingebildet sind das sie ihre Eignen Fehler nicht sehen.


    Das Leben verändert sich einmal zum positiv einmal zum negativ und jeder Mensch reagiert anderes darauf und es kann ein und die selbe Situation sein aber man verhält sich unterschiedlich darauf.


    also was soll ein Elternführerschein bringen ?
    In welchen Abständen sollte der dann Kontrolliert werden ?


    Ich habe glückliche Familien gesehen wo am anderen Tag drauf der eine den anderen umgebracht hat und Kinder dabei zugesehen haben waren das dann immer schlechte Eltern gewesen ?


    Und Ja ich habe meinen Abschluß darin gemacht weil ich gezwungen wurde vom Sozialamt aus !
    Ich wusste aber von Anfang an das ich es nicht Hauptberuflich machen wollte
    Ich wollte ganz was anders werden ,hatte einen Lehrstelle mit kostenloser Wohnmöglichkeit alles , war aber zu dem Zeit noch minderjährig und meine Eltern stimmten nicht zu.( heiraten Kinder bekommen da brauchst sowas nicht)
    Viel Später habe ich dann die Ausbildung vom Sozialamt gemacht anstatt Pflichtarbeit und in meinen Augen hatte es nie den Stellenwert einer Beufsausbildung daher gab ich ihn auch nie in Lebensläufe usw an.


    zurück zum Ausgangsthema von mir kommt jetzt nichts mehr zu dem jetztigen Thema

    3 Mal editiert, zuletzt von Medusa1599 ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!