Ich finde die Entwicklung der Fans schade..

  • Nun sind hier aber keine Tierchen sondern Menschen zugange... Dieses Verhamlosen, was du da in deinem Comment machst, hilft dann auch nicht gerade weiter, wenn offensichtlich VIELE User hier genervt sind.

    Umgangssprachlich angewendet ;)


    https://de.wiktionary.org/wiki…hen_sein_Pl%C3%A4sierchen


    Beispiele:


    [1] Die einen sehen sich nur Kultursendungen im Fernsehen an, die anderen lieben die Promis im Dschungel, was soll's: Jedem Tierchen sein Pläsierchen!



    Zur Info: Problem-Maus ist nicht gegangen, weil es hier User gab, die mit der H&D Idee nix anfangen konnte. Dies hatte andere Gründe. (worüber ich zwar halbwegs informiert war, diese aber nicht hier veröffentlichen möchte, da es hier nicht im Zusammenhang mit meiner Person steht und ich nicht über Dritte etwas schreiben möchte)

  • Danke für die Blumen, sollte der Comment tatsächlich ernst gemeint sein.


    Hey! Die Blumen sind echt, die Farben leuchten und sie duften unbeschreiblich! :)

    Auf da Alm gibt´s ka Sünd!

    "… Nimm nichts mit, wir brauchen nichts. Lass alles hier und schmeiß es weg. All die Souvenirs, unsere Biographien.

    Alles lästiges Übergewicht… "

  • Medusa ist mal für diese Diskussion ein nicht all zu gut gewähltes Beispiel.
    Neben der schizophrenen Störung, die da zu attestieren war, muss sich jemand, der dazu auch noch gerne mal bei einer NPD Busreise mitmacht und sich dann auch noch wohlwollend über deren Lösungsansätze äußert, nicht wundern, wenn das entsprechenden Gegenwind erzeugt. Und das sage ich als jemand, der für manchen hier im Forum vermutlich auch schon als erzkonservativer Knochen gilt 8)
    Was ich zuletzt hier ein wenig schade finde ist der Niveauverfall, der sich mehr und mehr einer Social Media Plattform angleicht. Persönliches Gekabbel, kurze Pöbelbeiträge, inflationäre dumme Witze.... Eigentlich war bzw. ist das schöne an Diskussionsforen, dass das normalerweise nicht unbedingt so sehr der Fall ist.
    Wir haben uns hier über die Jahre durchaus manchmal hart in der Sache beharkt, aber eben in der Sache. Mit Argumenten. Nicht ohne Emotion, aber meistens ohne Kindergarten, auch bei teils sehr kontroversen Themen mit Bezug auf die Band oder die Welt im Allgemeinen. Das scheint gerade zunehmend zu verschwinden - und das ist sowohl schade, als auch sehr ermüdend....

    Megawatt- Die Band von Constantin aus Marienfelde:
    Neues Album: Die Nächste Etappe
    Jetzt als Download und Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer
    http://www.megawatt-berlin.de

  • Eine Sache muss allerdings auch angemerkt werden....
    Nicht nur Obermotzkies haben hier scharf geschossen, auch die andere Partei hat ebenso hart agiert. Das wird leider schnell vergessen. Ich finde es unverschämt, wie die schlechte Stimmung (oder wie man das auch immer nennen möchte) mir und den anderen Motzkies in die Schuhe geschoben wird. Die anderen waren keinen Deut besser oder schlechter.



    Nur mal zur Erinnerung: mein Post vom 19.8.2013 (in Auszügen):
    "winter89, Du schreibst, dass Du die Entwicklung der Fnas chade findest. Um dieses zu erörtern, sprichst Du viele Punkte an. Diese von Dir attestierte Entwicklung träfe allerdings nur dann zu,m wenn Deine Kriterien erfüllt wären. Ich kenne hier im Forum keinen, der diese Punkte erfüllt. Nimm mich nur mal als Beispiel: Das ist jetzt kein Eigenlob, sondern weil ich v.a. im vergangene Jahr häufig meinen Unmut wiederholt zum Ausdruck gebracht habe und durchaus zu einer Reizfigur geworden bin. Das bestätigen mir auch Mails nicht freundlichen Inhalts, die mir infolge eines Post gesendet wurden:
    Du wirst von mir keinen Post finden, in dem ich mich despektierlich über "Eventies" geäußert habe. Wenn überhaupt, dann habe ich gewisse Verhaltensweisen kritisiert (etwa Chachacha-Tanzen oder rigoroses Zurechtweisen, wenn man sich nicht hinsetzt oder wenn man in die Lft schreit [Wie verhält es sich eigentlich da mit der Toleranz?]. Um Missverständnissen vorzubeugen, habe ich sogar extra immer betont, dass das Gesagte nicht despektierlich gemeint ist.
    Auch wird man kein Posting von mir finden, indem ich Kommerzkritik äußere, wohl aber die Anbiederung an die Massen, wobei das erstmal nicht unbedingt miteinander zusammenhängt.
    Auch war mir das Oktoberfestdingen schiddendiddy.



    Ich werde aber das Gefühl nicht los, dass viele User sich bedankt haben, da sie meinen, dass endlich mal jemand sich getraut hat, den Obermotzkies hier mal die Stirn zu bieten, zum Gegenangriff blasen. Ja, wo wart Ihr in den zahlreichen Diskussionen? Mir ist hierbei bewusst, dass es natürlich einige auch getan habe. Meistens ging es dann aber schnell los mit Vorwürfen wie "wenn es Euch nicht gefällt, dann bleibt doch einfach fern.." etc. Das sind Totschlagargumente. Ich möchte darauf hinweisen, dass immer eine Begründung für das Missfallen geäußert wurde. Diskussionen wurden schnell von der "Gegenpartei" ad absurdum geführt. Icxh bitte, dieses auch mal in den Augenschein zu nehmen.



    Ferner möchte ich noch etwas sagen: Wie häufig musste man Stellungnahmen verfassen, weil einem das Wort im Mund umgedreht wurde oder weil Sachen in etwas reininterpretiert wurde, die man nie so gesagt hat? Das ist wie ein Kampf gegen Windmühlen. Es wurde nie geschrieben, dass man sich für einen Besserfan halte. Es wurde einem einfach in den Mund gelegt. Und das ist eigentlich unverschämt.Insofern möchte ich alle bitten, Beiträge einfach mal zu lesen ohne die Anti-Motzky-Brille, sofern man diese auf hat. Und vielleicht wäre es ja mal angebracht, das Billd, was von man von einem gemacht hat, mal zu überdenken. Für mich gilt, dass ich gegen keinen hier Ressentiments habe. Warum auch, nur weil ich etwas anderes sehe, kann ich doch nicht auf die Persönlichkeit schließen?


    Ich glaube es täte jedem hier gut, mal vor seiner eigenen Haustür zu kehren. Und vielleicht sogar seinen Blickwinkel ändern? Vielleicht schreibt der Bammbamm ja nicht nur negativ, sondern hat ein sehr differenziertes Bild..."



    Also mal schön alle an die eigne Nase fassen!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Mr. BammBamm ()

  • Ich finde es unverschämt, wie die schlechte Stimmung (oder wie man das auch immer nennen möchte) mir und den anderen Motzkies in die Schuhe geschoben wird.


    Lieber Bämm


    Da hast du bestimmt Recht und inhaltlich stimmt das alles - nur kommt dieses Posting irgendwie 5 Jahre zu spät :D! Im Moment wird weder auf dir, noch auf mir oder sonst einem "Motzki" rumgehackt oder entsprechend Schuldzuweisungen erteilt.
    Für die hier jetzt in den letzten 2 Wochen thematisierte schlechte Stimmung wurden bereits andere "Sündenböcke" genannt.


    Es wäre schade, wenn dein Posting nun wieder Reaktionen von 2013 hervorrufen würde, die Diskussioenen neu beginnen und wir uns somit im Kreis drehen würden.
    Nichts für ungut ;)!


    In diesem Forum soll ja auch diskutiert werden, dazu gehört, dass man eben nicht immer einheitlich denkt, die Musik nicht einheitlich empfindet und aufnimmt, dass man unterschiedliche Präferenzen hat und entsprechend auch mit echten Emotionen an's Werk geht. Das macht ein Forum und eine Interaktion erst lebendig!

    Einmal editiert, zuletzt von pillermaik ()

  • Stimmt, maik
    Mir ging es um Aussagen wie "Meinungsmache und Kompostplatte als common sense* und das Abmelden von Usern wegen dieser Zeit. DAS kochte hier gerade hoch
    Und damit das nicht zur Forenlegende wird, nochmal ein anderer Blickwinkel




    Warum ich so wenig aktiv bin.. Kommt später

  • Mir ging es um Aussagen wie "Meinungsmache und Kompostplatte als common sense* und das Abmelden von Usern wegen dieser Zeit. DAS kochte hier gerade hoch
    Und damit das nicht zur Forenlegende wird, nochmal ein anderer Blickwinkel


    Ich möchte im Zusammenhang mit meinem Post noch darauf hinweisen, dass dieser sich zwar beispielhaft an den Meinungen zu BdR orientiert, ich mich damit allerdings weniger auf die Jahre 2012/13 als vielmehr die Gegenwart und jüngere Vergangenheit bezogen habe, in der das Forum wesentlich inaktiver geworden ist.
    Die meisten damaligen Neu-User, die auf der von dir beschriebenen "Gegenseite" standen, deren Verhalten man keinesfalls entschuldigen darf, nutzen das Forum doch gar nicht mehr. Insofern kann ich nachvollziehen, dass von dieser Gruppe damals versucht wurde, die "Motzkies" auf unfaire und unverschämte Weise unterzubuttern und diese zum damaligen Zeitpunkt womöglich wirklich in der Unterzahl waren, allerdings hat sich dieses (Un-)Gleichgewicht längst verschoben und bis auf wenige, die sich meist an der Grenze zum Trollen bewegen, setzt doch kaum jemand der Motzky-Art des Diskurses, wenn man das zu Anschauungszwecken so nennen darf, etwas entgegen.
    Ich habe lediglich versucht, darzulegen, warum möglicherweise auch nur noch wenige zu diesem Diskurs beitragen.
    Da ich zumindest als aktiver User noch nicht lange dabei bin, schließe ich einen Irrtum meinerseits in dieser Frage nicht aus.

    "On the other hand, what I like my music to do to me is awaken the ghosts inside of me. Not the demons, you understand, but the ghosts."
    — David Bowie

    Einmal editiert, zuletzt von Blackout ()

  • Laune der Natur-Zeit, für mich eine gute bis sehr gute Platte, die erste Tourhälfte wirklich gut, dazu Auftritte bei Anti-Pegida, eindeutigeres Profil, eine grandiose Ansprache von Campino beim ECHO....vieles haben die Hosen m.E. richtig gemacht. Daher waren meine Postings eigentlich immer frohlockend......aber seit zwei Jahren scheint es nicht mehr richtig rund zu laufen, ich meine weniger die Hosen, als die Situation im Forum. Viele Postings, die man ohne Insiderwissen nicht verstehen kann, dazu scheint es, als ob Diskussionen und anderes in andere Kanäle verschoben worden sind. Klar, der technische Fortschritt, man ist dauerhaft online.......da ist es einfach leichter, chatapps anstatt ein Forum zu nutzen, wo man auf Antworten mitunter lange warten muss. Und diese user fehlten dann einfach hier. Klar, man hat gepostet, aber viel, viel weniger und dazu noch häufig Kommebntare, die man so einfach nicht verstehen konnte (wie gesagt Insiderwissen). Ich schließe mich da explizit nicht von aus.
    Dazu kamen noch Thematiken, die mich einfach nur langweilten. Kein Feuer, keine Diskussionen...Man kann mir natürlich vorwerfen, dass ich nichts gestartet habe, aber warum? Viele aktive und von mir sehr bzw. weniger geschätzte KollegInnen waren nur noch selten aktiv, und so wurde es auch um mich ruhiger...Ein Teufelskreis. Erschwerend kam hinzu, dass ich auch kein Thema wusste, über das ich schreiben wollte. Es schien, als ob ich nichts mehr zu sagen habe. Vielleicht war ich auch einfach forumsmüde und brauchte eine Auszeit...
    Dazu kamen immer mehr dümmliche Postings von Usern, svet hat das hier bereits erwähnt... Furchtbar, alleine schon bestimmte Namen zu lesen, reichte schon, einen Thread gar nicht erst zu lesen, weil man wußte, es wird gar nichts zum eigentlichen Thema zu lesen sein, sondern entweder Möchtegernlustigsein-Phrasen, Anspielungen auf Alkohol oder abfällige Bemerkungen. Oder Postings von Menschen, die so gnadenlos selbstgefällig, unreflektiert und überheblich sich hier zur Schau stellen. Man kann viel negatives über mich schreiben, aber ich bin weder abfällig (gut, gegen eine Person hier im Forum und das auch massiv, aber ansonsten habe ich keinen anderen einzigen User wissentlich und beabsichtigt diskreditiert...und wenn jemand das so aufgefasst hat, hätte man mich einfach nur anschreiben können, um etwaige Probleme zu lösen. Aber das verlangt auch aktiv sein. Es hat keine getan.) noch unreflektiert opder undifferenziert...man muss einfach nur genau lesen (s.o.) , was ich schreibe


    In den vier Monaten, in denen ich gar nichts schrieb, und in den Monaten, in denen ich wirklich wenig aktiv war, bemerkte ich aber, dass mir etwas fehlte. Und das war das aktive Mitgestalten. Und ich hoffe, dass viele wieder zurückkehren, um das zu machen, was dieses Forum vor 6 Jahren ausgezeichnet hat: herrlich kontrovers, dadurch aber auch erfrischend und aktiv

    Einmal editiert, zuletzt von Mr. BammBamm ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!