Beiträge von yellochip

    Zitat

    Der eine ist im Auftrag seiner Majestät unterwegs, die anderen im Auftrag des Herrn. Wie nun bekannt wurde, gibt es sogar noch mehr Gemeinsamkeiten zwischen James Bond und den Toten Hosen: Darsteller Daniel Craig ist nämlich erklärter Punk- und Hosen-Fan, wie er nun in einem englischen Zeitungsinterview bekannte. Der 38-Jährige führte aus, er sei durch seine ehemalige Freundin Heike Makatsch auf Campinos Band aufmerksam geworden, die ebenfalls aus Düsseldorf stammt.


    laut.de

    Um ehrlich zu sein wusste ich vorher noch nichtmal was davon, dass einige politiker meinten vor der WM irgend sone prospekte rauszugeben, wo gebiete markiert sind wo man nicht hin sollte als dunkelhäutiger Mensch. Ja sone Bereiche wo du Polizei sich nicht hintraut ist übertieben, sagen wir mit entsprechender Sicherheits Kleidung (siehe Wikipedia) ist ja nunmal fakt, aber es ist hier auf keinen fall so das alle 5 Minuten jemand erschossen wird.

    Ich hab nie geschrieben das es hier wie in den USA zugeht, damit hast du angefangen. Weil du das anscheinend daraus interpretiert hast, aber was kann ich dafür wenn der begriff "No-Go Area" in USA genauso verwendet wird wie hier zu Lande. :think:


    Ausserdem hab ich mich mehrmals gegen National-Befreite zonen ausgesprochen, man sollte aber auch mal die andere Seite betrachten und nciht immer nur auf einer Rumhacken. Diese gabe fehlt leider viel zu vielen, und deshalb passiert hier auch nie was. Das ist jetzt das Schlusswort gewesen wenn du noch weiter diskutieren willst darüber, schreib mir eine PN.


    Jetzt Back@Topic....

    Zitat

    Der Begriff No-Go-Area (deutsch etwa: Nicht zu betretende Zone) bezeichnet Örtlichkeiten, meist Stadtviertel, in denen die öffentliche Ordnung durch den Staat nicht mehr garantiert werden kann. Gewalttätige Auseinandersetzungen sind hier an der Tagesordnung, die Polizei steht den Randalierern und Verbrechern nicht selten weitgehend ratlos gegenüber oder wagt sich nicht ohne entsprechende Bewaffnung in die entsprechenden Bezirke, wodurch weitere Eskalation entstehen kann.


    http://de.wikipedia.org/wiki/No-Go-Area


    Also für mich heißt dass, die Cops sind selten manche gar nicht da vorhanden. Ganz einfach aus dem grund weil wer rennt schon mit entsprechender Bewaffnung immer rum also: Kugelsichere Westen,Helm und son scheiß. Vll. ist euer verständnis da anderst als meins aber ich verstehe das so, und es ist ncihtmal weit hergeholt es so zu interpretieren oder?


    Fakt ist wo wir uns ja alle einig sind glaub ich: Solche Areas brauchen wir nicht sei es von Ausländern oder von Deutschen :winker:

    Zitat

    Original von Mrs. Ritchie


    Dann solltest Du Dich aber vielleicht genauer mal informieren was und wo diese Areas sind. Kreuzberg z.B ist ein absolutes Muliti-Kulturelles und sehr spannendes Viertel.
    Ich finde schon, dass es interessant ist, wo diese Areas sind da ein kompletter Zusammenhang besteht aus der Gesamtsituation in denen sich diese bilden.
    Dementsprechend solltest Du vielleicht mal genauer hinhören und sehen bevor Du irgendwelchen Müll hier hinschreibst. Erst denken dann schreiben. Und wenn ich absolut keine Ahnung hab halt ich besser meine Klappe. :s_thanks:


    Mrs. Ritchie
    So mal ganz kurz auf dein Niveau...
    Lern du erstmal lesen ich hab geschrieben egal wo, und nicht nur in Berlin.... soviel dazu und mit "No-Go Areas" meine ich wo sich die Cops nicht mehr hin trauen, weil irgendwelche kriminellen/gewaltätigen ausländer die straße übernommen haben.
    Jeder halbwegs normale Mensch kann echt nciht so Dämlich sein und seine Augen davor verschließen aber es gibt ja halt auch genug die mit anderen geistigen schrott verblendet sind und damit meine ich nicht nur die Ausländer Feinde..
    Natürlich gibt es auch solche Areas wo sich leider keine Ausländer mehr hintrauen was echt schade ist, aber ihre Landsmänner sollten es ihnen nciht gleich tun

    Tschja was heißt erschreckent und alarmierent :think:
    Denke mal einige leute machen ihre Augen deutlicher als andere auf, und haben auch noch ein brise verblendung mit drine. Jedenfalls finde ich das Kriminelle/Arbeitslose ausländer wieder zurück in ihr Heimat geschickt werden sollen, warum? Arbeitslose haben wir auch genug, und "No Go" Areas wie in Berlin/Kreuzberg brauchen wir wirklich nicht oder ist da jemand anderer Meinung? Die meißten Arbeiten anständig und fördern die Wirtschaft nix mit Arbeitsplatzklau...

    SCHEISSEN IST ARBEIT!!!


    Das ist doch mal ein wahlspruch, wird jedenfalls auch so auf pullis der APPD propagandiert. Aber mal im ernst, Coole Band hör ich jedesmal wenn ich voll bin ansonsten naja ansichtssache, hab fast alle Alben. Finde allerdings "Die Arschgef****en GummiZOFEN" (ja so heissen die richtig) wesentlich besser auch auch teilweise Lustiger, schade das die keine Songs mehr machen eine EP und LP ist nciht grade das wahre :kotz:aber bleiben wir bei den Kassierern sie sind Cool aber typisch Band die man hört wenn man besoffen is.....

    Jede Band, jeder Arbeiter und alles andere was irgendwie mit Arbeit+Lohn zu tun hat (keiner hat was zu verschenken) ist Kommerz. Ist nunmal so und wird immer so bleiben ob Normal oder Übertrieben ist jeden seine Sache genau wie wers Kauft.

    Hmm das ist eine echt schwierige frage bei mir :D
    Aber ich glaube es war "Night of the Dämons 2" und dazu "Valley of the Doomed" :think:


    Hier ist meine restliche Sammlung, ist aber nicht ganz komplett.


    Polsterzipfal


    Wenn dir bei diesen Film (Wir Kinder von Bahnhof Zoo) nicht vor Augen geführt wurde was einen Heroin alles rauben kann, dann bist du aber ziemlich veroht oder ist es normal für dich sich auf den Straßenstrich zu prostituieren um seine Drogensucht zu finanzieren?

    Zitat

    Original von Milkalucy


    *gähn*
    ja, genauso wie deine Postings...


    :D


    Es gibt genug Bands wo die ansagen gleich sind, was bei 40-50 Konzerten nicht verwunderlich ist.

    Motörhead & Lemmy sind absolut Kult, heute geben sie ein Konzi in meiner Heimatstadt bin aber nicht da. Die Location gefällt mir nicht...

    Lemmy ist Alkoholiker, sagt zwar hat sich davon erholt aber es ist genauso wie Kevin haben nur ihren Konsum gedrosselt. Sind aber eine gute Band allerdings wird "Inferno" das beste Album der Band für immer und ewig sein..